WBO

Beiträge zum Thema WBO

Politik
Foto: Archiv

WBO passt Preise an

Seit dem 1. Februar ist die Abgabe von belastetem Holz deutlich günstiger geworden, für die übrigen Holz- und einige weitere Abfälle, die vor allem bei Bau- oder Renovierungsarbeiten anfallen, muss dagegen künftig etwas mehr gezahlt werden. „Bei der so genannten Altholzkategorie A4 mit schädlichen Verunreinigungen können wir den Oberhausenern etwas Gutes tun und die Preise senken“, erklärt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff. „Wer zum Beispiel alte Gartenmöbel, imprägniertes Holz oder...

  • Oberhausen
  • 03.02.17
Überregionales

Neuer Kamerawagen der WBO

Die WBO hat ihren Fuhrpark im November an einer wesentlichen Stelle erneuert. Seit Mitte des Monats ist ein neuer Kamerawagen des WBO-Betriebs Kanäle und Straßen im Einsatz. Er soll vor allem Grundstücksentwässerungsanlagen überprüfen, was jetzt auch direkt vom Straßenkanal aus möglich ist. „Der Neukauf war notwendig, da das Vorgängerfahrzeug in die Jahre gekommen war und sich auf dem Sektor der Kanalinspektion einiges getan hat“, erklärt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff. Mit dem neuen,...

  • Oberhausen
  • 12.12.16
Ratgeber
Papier ist sechs bis sieben Mal verwertbar. Foto: WBO
2 Bilder

Wertstoffe als Rohstoffquellen

Oberhausen. In vielen aussortierten Abfällen und Dingen finden sich wertvolle Stoffe, die wiederverwertet werden können. Dazu gehören zum Beispiel Verpackungsmüll, Altpapier, CDs, Handys, und Smartphones. Mülltrennung und die richtige Entsorgung lohnen sich deshalb auf jeden Fall. Auch wenn jüngst berichtet wurde, dass die Verwertung der Verpackungsabfälle aus den Gelben Tonnen und Säcken relativ gering ist und fast die Hälfte davon verbrannt wird, lohnt sich die Trennung. Verpackung aus...

  • Oberhausen
  • 07.12.16
  •  1
Ratgeber
Seit zehn Jahren dürfen Verbraucher ausgediente Elektrogeräte nicht mehr in den Hausmüll werfen. Foto: WBO

Elektroschrott fachgerecht entsorgen

Jedes Jahr werden große Mengen an Elektroschrott produziert. Die Zahl steigt stetig. 2014 kamen nach einer Untersuchung der United Nations University weltweit 41,8 Millionen Tonnen zusammen, davon 1,8 Millionen Tonnen in Deutschland und davon wiederum 1421 Tonnen, die die WBO in Oberhausen registrierte. Das entspricht deutschlandweit einer Pro-Kopf-Quote von 21,7 Kilo. In Oberhausen waren es 2014 weit unter dem Bundesdurchschnitt 6,79 Kilogramm pro Einwohner – Tendenz steigend. So sammelte...

  • Oberhausen
  • 30.11.16
  •  1
Ratgeber
Restmülltonne
2 Bilder

Wenn die Tonne zufriert: WBO gibt Tipps

Die ersten frostigen Nächte dieses Winters hat es in Oberhausen bereits gegeben. Weitere werden kommen. Und jedes Jahr taucht dasselbe Problem auf: Es kann passieren, dass der Abfall in den Mülltonnen fest friert, was wiederum Schwierigkeiten bei der Leerung der Mülltonnen verursacht. Denn der Abfall fällt dann beim Schüttvorgang nicht aus dem Gefäß und bleibt in der Tonne haften. „Das Lösen der gefrorenen Abfällen vom Tonnenrand würde für die Müllabfuhr zu viel Zeit in Anspruch nehmen und...

  • Oberhausen
  • 30.11.16
  •  1
Ratgeber
Mit dem Kanalreinigungsfahrzeug werden viele Kanäle in Oberhausen gereinigt. Dirk Hetkamp und Kollegin Sarah Tirbs zeigen, wie es geht.
2 Bilder

580 Kilometer Kanalisation

Teil IV der WA-Serie "Für ein sauberes Oberhausen" Sie arbeiten häufig im Verborgenen und ihre Arbeit hat es in sich. Denn auch das Kanalsystem der Stadt Oberhausen will gereinigt werden. Kanalreinigungsfahrzeuge stehen dem 28-köpfigen Team der WBO-Abteilung „Kanäle und Straßen“ zwar zur Verfügung, doch wenn es hart auf hart kommt, müssen die Mitarbeiter im wahrsten Sinne des Wortes selbst Hand anlegen. Den Überblick über 580 Kilometer Kanalnetz in Oberhausen hat Martin Klein-Reesink. Als...

  • Oberhausen
  • 24.11.16
  •  1
  •  2
Politik

„Weiße Riesen“ preschen durch das Stadtgebiet“

Wer häufig im Stadtgebiet Oberhausen am Straßenverkehr teilnimmt, wird das Problem sicherlich kennen- die Müllentsorgungsfahrzeuge der WBO preschen durch die Straßen, teileweise ohne nötige Sorgfaltspflichten für die anderen Verkehrsteilnehmer. „Groß“ vor „Klein“ gibt es doch nicht im Straßenverkehr, oder? So fuhr ich mit meinem VW Polo letztens auf eine enge Kurve zu, der Regen förderte nicht die gute Sicht. Mit hoher Geschwindigkeit kam mir eines dieser großen Entsorgungsfahrzeuge entgegen....

  • Oberhausen
  • 22.11.16
Ratgeber
WBO-Salzlager

Das erste Salz ist gestreut – WBO-Winterdienst startet in Saison

Am Montagmorgen (14.11.) und in der Nacht von Freitag auf Samstag (11./12.11.) hatten die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen ihre ersten beiden Winterdienst-Einsätze. Mit zwei Fahrzeugen wurden alle Brücken gestreut. Dabei wurden mehr als zwei Tonnen Salz und rund 530 Liter Sole verbraucht. „Der Winter hat seine ersten Fühler ausgestreckt“, so WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff. „In den nächsten Tagen soll es zunächst wieder etwas wärmer werden, so dass wir in dieser Woche erst mal nicht weiter...

  • Oberhausen
  • 14.11.16
Überregionales
WBO Straßenreinigungskolonne auf der Friedenstraße
2 Bilder

Die Straßenfeger der Stadt

Es ist fünf Uhr morgens: Schichtbeginn für die WBO-Beschäftigten der Straßenreinigung in der Betriebszentrale. Insgesamt reinigen 51 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wirtschaftsbetriebe die Straßen im Stadtgebiet. Montags bis freitags sind immer vier bis fünf Kolonnen mit jeweils vier bis fünf Straßenreinigern im Oberhausener Stadtgebiet unterwegs. Eine Spätschicht kümmert sich dann darum, Papierkörbe zu leeren und Bahnhöfe und Innenstädte abends zu reinigen. Eine der Kolonnen reinigt...

  • Oberhausen
  • 10.11.16
LK-Gemeinschaft
Ab in die Kleinkehrmaschine und mal kräftig hupen!
15 Bilder

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen

Mehrere Tausend Besucherinnen und Besucher sind am Sonntag zum Tag der Offenen Tür der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen gekommen. Darunter waren viele Familien, die das umfassende Kinderprogramm genutzt haben. Insgesamt betrachtet wurde alles gut angenommen - das gesamte Unterhaltungs-, Aktions- und Informationsprogramm. Viel Spaß für Klein und Groß So kam es zu Wartezeiten von rund einer halben Stunde bei den Fahrten mit der Kleinkehrmaschine, dem Müllfahrzeug oder am BungeeTrampolin....

  • Oberhausen
  • 19.09.16
LK-Gemeinschaft

WBO-Fest für die ganze Familie

Oberhausen. Wer einen „Blick hinter die Kulissen“ werfen und Einblicke in die vielfältigen Tätigkeiten und Dienstleistungen der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen GmbH bekommen möchte, ist dazu am 18. September von 11 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür auf dem WBO-Betriebshof an der Buschhausener Straße 149 eingeladen. Das Fest mit vielen Angeboten für Klein und Groß findet bewusst in diesem Jahr statt, denn die Wirtschaftsbetriebe feiern ihr 20jähriges Bestehen als Modell der...

  • Oberhausen
  • 14.09.16
  •  1
Politik
Die OGM betreibt unter anderem den AquaPark. Foto privat

OGM wird geprüft

Oberhausen. Die Oberhausener Gebäudemanagement GmbH (OGM) steht möglicherweise vor massiven Veränderungen. Seit Montag untersucht das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG die 100-prozentige Stadttochter, die in den vergangenen Jahren immer wieder in die Schlagzeilen geraten ist. Umstritten ist - vor allem aus Sicht der Opposition im Stadtrat - auch OGM-Geschäftsführer Hartmut Schmidt, dessen Rücktritt mal mehr, mal weniger in den Raum gestellt wird. Diese Diskussion hat sich vor...

  • Oberhausen
  • 09.09.16
  •  1
Überregionales
(v.li.): Dominik Höppner (Straßenwärter),Jean-Pierre Mayer (Fachkraft Rohr-, Kanal- u. Industrie-service), Monique Przybilla (Industriekauffrau), Florian Scheller (Straßenwärter), Tobias Schönitz (Berufskraftfahrer), (v.li., 2.R.): E. Freund (stellv. Personalchefin), Jan Schäfer (Kfz-Mechatroniker), Dustin Hochholzer (Straßenwärter), Tobias van Gelder (Fachkraft Rohr-, Kanal- u. Industrieservice), Dustin Wieczorek (Fachkraft Rohr-, Kanal- u. Industrieservice), (3. R.: W. Crämer, Betriebsratsvors.)

WBO begrüßt neue Auszubildenden

Neun neue Auszubildende sind am 1. September bei den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen in eine neue Phase ihres Lebens gestartet. Die meisten von ihnen haben sich für einen gewerblichen Ausbildungsberuf entschieden, eine für einen kaufmännischen: - 1 Kfz.-Mechatroniker - 1 Berufskraftfahrer - 3 Straßenwärter - 3 Fachkräfte Rohr-, Kanal- und Industrieservice - 1 Industriekauffrau Nachdem sie Oberbürgermeister Schranz gemeinsam mit den weiteren Auszubildenden des „Konzerns Stadt“ am...

  • Oberhausen
  • 05.09.16
Ratgeber
Auf dem Wertstoffhof gesammelter Elektroschrott

Elektroschrott – Hinweise zur richtigen und sinnvollen Entsorgung

Jedes Jahr werden große Mengen an Elektroschrott produziert. Die Zahl steigt stetig. 2014 kamen nach einer Untersuchung der United Nations University weltweit 41,8 Millionen Tonnen zusammen, davon 1,8 Millionen Tonnen in Deutschland und davon wiederum 1421 Tonnen, die die WBO in Oberhausen registrierte. Das entspricht deutschlandweit einer Pro-Kopf-Quote von 21,7 Kilo. In Oberhausen waren es 2014 weit unter dem Bundesdurchschnitt 6,79 Kilogramm pro Einwohner – Tendenz steigend. So sammelte die...

  • Oberhausen
  • 01.09.16
Ratgeber

950 Wilde Müllkippen

Oberhausen. In den ersten sieben Monaten dieses Jahres sind bereits mehr als 950 wilde Müllkippen in Oberhausen gemeldet worden. Das sind aufs Jahr hochgerechnet deutlich mehr als 2015, in dem insgesamt circa 1.320 wilde Müllkippen gezählt wurden. Dabei werden Bauschutt, Elektrogeräte, Möbel oder Grünabfälle genauso auf öffentlichen Flächen entsorgt wie Ölkanister oder Farbeimer. Insgesamt kamen so im vergangenen Jahr rund 230 Tonnen illegal entsorgter Abfall zusammen, der dann wiederum auf...

  • Oberhausen
  • 15.08.16
  •  1
Sport
Nomen est Omen? Der Regenbogensprung blieb, wie alle anderen Hindernisse, am Wochenende ungenutzt.
2 Bilder

... und dann siegte die Natur.

Das unbeständige Wetter hatte schon in den letzten Wochen den Organisatoren von Reitsportveranstaltungen zu schaffen gemacht. Meistens gelang es noch, die Veranstaltungen durchzuführen. An diesem Wochenende war dann vielerorts Land unter und Turniere wurden schon im Vorfeld abgesagt. Die Reitgemeinschaft Stall Prost hatte aufgrund der Gesamtumstände (Wasser + Bodenverhältnisse) noch hoffnungsvoll in den Samstag gestartet. Im Laufe des Tages entschloss man sich dann aber, zunächst die...

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.16
Ratgeber
Das neue Schadstoffmobil der Wirtschaftsbetriebe Oberhausen. Foto: privat
2 Bilder

Neues Schadstoffmobil

Deutlich größer als der Vorgänger Seit kurzem sind die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen mit einem neuen Schadstoffmobil in Oberhausen unterwegs. Das neue Fahrzeug ist fast 7,5 Meter lang, 2,5 Meter breit und bis zu 3,70 Meter hoch und damit deutlich größer und auch moderner als sein Vorgängermodell. „Die Größe macht sich natürlich auch im Gewicht bemerkbar“, stellt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff fest. „So ist das weiß-rote Mobil 26 Tonnen schwer.“ Es verfügt über 320 PS und erfüllt die...

  • Oberhausen
  • 24.06.16
Sport
5 Bilder

Reitertagsergebnisse aus Gelsenkirchen

Das WBO-Turnier des Reiterverein Gelsenkirchen zeigte einmal mehr, dass Lokalmatadoren auf den eigenen Veranstaltungen nicht unbedingt viel zu melden haben. Es gab einige herausragende Ergebnisse, doch die gingen meist an andere Vereine. Als Ausbeute für den Reitstall an der Willy-Brandt-Allee auf den vorderen Plätzen erreichte Melissa Puzicha mit Bruce 16 im Dressurwettbewerb A Platz sechs, Deborah Kronhöfer wurde dritte im Dressurwettbewerb Klasse E und ebenfalls dritte wurde im Einfachen...

  • Gelsenkirchen
  • 11.06.16
Ratgeber

Warnstreik im öffentlichen Dienst – Auswirkungen auf die WBO

Die Gewerkschaft ver.di hat auch die WBO-Beschäftigten aufgerufen, sich am Dienstag, 26.04.2016, am Warnstreik des öffentlichen Dienstes zu beteiligen. Für die WBO bedeutet das, dass einige Müllfahrzeuge nicht im Einsatz sind. So werden in einigen Bezirken die Hausmülltonnen an diesem Dienstag nicht geleert, die Altpapiertonnen werden alle nicht abgefahren, der Wertstoffhof bleibt geschlossen und das Schadstoffmobil ist nicht im Einsatz. In einigen, aber nicht in allen Straßen, bleibt der...

  • Oberhausen
  • 26.04.16
Ratgeber

Andrang auf Wertstoffhof insbesondere an Samstagen

Mit dem Frühlingsbeginn startet auch die Hochsaison für den WBO-Wertstoffhof – vor allem samstags. Offenbar nutzen viele Oberhausenerinnen und Oberhausener diesen Wochentag, um in Haus und Garten auszumisten und aufzuräumen. „Das hat zur Folge, dass an Samstagen ein großer Andrang auf dem Wertstoffhof an der Buschhausener Straße herrscht und dies eben auch kurz vor der Schließung um 14.00 Uhr“, erklärt WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff. „Unser Team arbeitet schon länger, damit noch...

  • Oberhausen
  • 15.04.16
Ratgeber
6 Bilder

Gelungener Start der WBO Abfall App

Seit Mitte Februar ist die WBO Abfall App am Start. Bis Anfang April haben schon mehr als 5.700 Oberhausenerinnen und Oberhausener die App auf ihren Smartphones installiert. In den ersten sechs Wochen waren es bereits mehr als 3.600. Die Wirtschaftsbetriebe freuen sich darüber, dass bereits so viele Bürgerinnen und Bürger das App-Angebot nutzen. „Und es freut uns auch, dass das Feedback bisher insgesamt gesehen positiv gewesen ist", fasst WBO-Geschäftsführerin Maria Guthoff zusammen. "So...

  • Oberhausen
  • 08.04.16
Ratgeber
Aushubarbeiten an der Duisburger Straße - hier wurde ein Blindgänger vermutet

Doch kein Bombenfund an Duisburger Straße

An der Duisburger Straße ist nun doch keine Bombe gefunden worden. Damit hat sich der Verdacht, in großer Tiefe könnte ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg liegen, nicht bestätigt. Luftbildauswertungen und Probesondierungen hatten vermuten lassen, dass auf dem Gelände in ca. 4,50 Metern Tiefe ein Blindgänger liegen könnte. Daraufhin hatte die Stadt die WBO, Abteilung Tiefbau, und die Firma KOOP Wasserbau beauftragt, den Grundwasserspiegel mit Hilfe zweier Tiefenbrunnen mit einer...

  • Oberhausen
  • 26.02.16
Ratgeber
Screenshot WBO Abfall App "Nächste Leerungen"
4 Bilder

Eine App für die Tonne - Die WBO Abfall App ist da

Vielleicht kennen Sie auch diese Situation: Sie sitzen gemütlich und entspannt beim Kaffee am Frühstückstisch. Plötzlich rumpelt es von der Straße - die Müllabfuhr ist da, aber die eigene Tonne steht noch gar nicht am Straßenrand, weil Sie an den Abholtermin nicht gedacht haben. Hinterherlaufen bringt nichts. Also heißt es bis zum nächsten Termin abwarten. Das wird Ihnen mit der neuen WBO Abfall App nie wieder passieren: Nie wieder den Termin der Müllabfuhr vergessen. „Zu diesem Zweck den...

  • Oberhausen
  • 12.02.16
  •  10
  •  2
Ratgeber
Die Arbeiten zur Grundwasser-Absenkung haben begonnen.

Möglicherweise Bombenfund an Duisburger Straße?

Liegt auf einem Grundstück an der Duisburger Straße ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg? Diese Frage ergab sich im Zuge der Bearbeitung eines Bauantrags für das Gelände durch die Stadt Oberhausen. Luftbilder wurden ausgewertet, und im Anschluss nahm der Kampfmittelräumdienst Probesondierungen vor – mit dem Ergebnis, dass in 4,5 Metern Tiefe ein metallischer Gegenstand liegt, wobei es sich vermutlich um einen Blindgänger handelt. Aufwendige Arbeiten Um den Gegenstand freizulegen und...

  • Oberhausen
  • 11.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.