Weißer Riese

Beiträge zum Thema Weißer Riese

Politik
Im März diesen Jahres wurde der erste Weiße Riese gesprengt. Die Vorbereitungen für die nächste Sprengung sind schon in vollem Gange. Die Bürger sehen die Sprengungen mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Vorbereitungen zur zweiten Sprengung der Weißen Riesen in Homberg gehen voran
Der Nächste, bitte!

Nach der erfolgreichen Sprengung des ersten Weißen Riesen im März 2019 laufen nun die Vorbereitungen für die zweite Sprengung. Nach Einrichtung der Baustelle erfolgt zunächst die Entrümpelung. Im Anschluss findet die Asbestsanierung statt. Asbestfunde in dem mittlerweile gesprengten Hochhaus führten in der Vergangenheit zu Verzögerungen und einer Kostensteigerung. Aufgrund der Erfahrungen, die bei dem ersten Hochhaus gesammelt werden konnten, rechnet die Stadt Duisburg diesmal nicht mit...

  • Duisburg
  • 20.08.19
Kultur
Der "Weiße Riese" fällt. Foto: Bartosz Galus
28 Bilder

Der erste "Weiße Riese" ist gefallen

Am Sonntag, 24. März, um 12 Uhr, war es soweit: Der als „Weißer Riese“ bekannte Hochhaus-Komplex in Hochheide wurde nach langer Vorbereitung gesprengt. Unter den Augen von NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach und Oberbürgermeister Sören Link sackte das 20-stöckige Gebäude planmäßig und ohne Komplikationen in sich zusammen. Wer nur einen Augenblick unaufmerksam war, der drohte das ganze Spektakel zu verpassen. Nachdem Sprengmeister Martin Hopfe den Zündknopf drückte, dauerte es nämlich keine fünf...

  • Duisburg
  • 24.03.19
  •  1
  •  5
Kultur
3 Bilder

Weißer Riese Hochheide
Vorhin stand er noch, der Koloss

Einer der "Weißen Riesen" in Duisburg-Hochheide an der Grenze zum Stadtgebiet Moers wurde heute dem Erdboden gleichgemacht. Kurz vor 12 Uhr stand er noch, überpünktlich wurde der Koloss gesprengt - 300 Kilogramm Sprengstoff wurden dazu an neuralgischen Punkten angebracht. Viele Schaulustige Ungefähr 3.000 Anwohner sind betroffen gewesen und evakuiert worden, die weiträumigen Absperrungen waren eine logistische Herausforderung. Viele Schaulustige hatten sich eingefunden, um sich zu...

  • Moers
  • 24.03.19
Politik
Um 17.30 Uhr startet die Kundgebung vor dem Homberger Rathaus. Archivfoto: Kirchner
2 Bilder

Immer noch kein neuer Wohnraum
Demonstration in Homberg: „Wir wollen wohnen!“

Vor über einem Monat, am 14. Februar, wurden die Häuser Husemannstraße 1 und 3 in Homberg wegen massiver Mängel beim Brandschutz geräumt. In vielen Fällen konnten bis heute keine bezahlbaren Ersatzwohnungen gefunden werden. Nun findet am heutigen Donnerstag, 21. März, um 17.30 Uhr eine Demonstration statt. Trotz vollmundiger Versprechungen des Oberbürgermeisters sei seitdem wenig für die Betroffenen geschehen, so Lukas Hirtz von den Linken in Homberg. „Wir wollen Druck auf die Stadt machen,...

  • Duisburg
  • 21.03.19
Kultur
Archivfoto: Angelika Barth
2 Bilder

Erster "Weiße Riese" fällt am 24. März - Stadt Duisburg gibt Details zur Sprengung bekannt

Am Donnerstag, 14. März, stellte die Stadt Duisburg bei einer Info-Veranstaltung im Rathaus den Ablaufplan für die Sprengung des als „Weißer Riese“ bekannten Hochhauses in Hochheide vor. Dabei beantwortete Oberbürgermeister Sören Link, gemeinsam mit Vertretern des Sprengungsunternehmens, der Polizei und anderer beteiligter Stellen die wichtigsten Fragen rund um den Tag der Sprengung. Wenn am 24. März, um 12 Uhr, 45.000 Tonnen Beton zum Einsturz gebracht werden sollen, handelt es sich dabei um...

  • Duisburg
  • 19.03.19
  •  1
Politik
Der "Weiße Riese" an der Friedrich-Ebert-Straße 10-16 soll im März kommenden Jahres Geschichte sein.

Neuer Termin für Sprengung: Erster "Weißer Riese" fällt am 24. März

Der „Weiße Riese“ an der Friedrich-Ebert-Straße 10-16 soll am 24. März 2019 fallen. Aufgrund neuartiger Analysevorschriften hatte ein zuvor für September des vergangenen Jahres geplanter Sprengtermin abgesagt werden müssen. „In ihrer sanierungstechnischen Komplexität war und ist diese Immobilie eine gigantische Herausforderung und in dieser Art wohl bisher bundesweit einzigartig. Wir haben diesen neuen Termin nun nach allen uns derzeit vorliegenden Erkenntnissen festgelegt und werden mit der...

  • Duisburg
  • 13.08.18
  •  1
Überregionales
Derzeit laufen die vorbereitenden Arbeiten auf Hochtouren.

1. "Weißer Riese" in Hochheide wird am 3. September gesprengt

Der Termin für die Sprengung steht: Der erste "Weiße Riese" wird am 3. September fallen. "Das ist ein Aufbruchssignal, nicht nur für Hochheide, sondern für das gesamte Stadtgebiet", so Oberbürgermeister Sören Link. Die vorbereitenden Abbrucharbeiten laufen derzeit auf Hochtouren. Bis zum Sommer wird in abgeschotteten Abschnitten die Schadstoffsanierung weiter vorangetrieben, während parallel auch die Entkernung Schritt für Schritt vorankommt. So müssen unter anderem die komplette...

  • Duisburg
  • 31.03.17
  •  1
Ratgeber
Vor dem "Weißen Riesen" (v.l.) Rainer Bischoff, MdL SPD, Baudezernent Carsten Tum, Oberbürgermeister Sören Link, Mahmut Özdemir MdB SPD, Christoph Weber, Geschäftsführer IMD und Hans-Joachim Paschmann, Bezirksbürgermeister Homberg/Ruhrort/Baerl
16 Bilder

Stadt informierte über Beginn der Abbrucharbeiten am ersten „Weißen Riesen“

In Anwesenheit von Oberbürgermeister Sören Link, Beigeordneten Carsten Tum sowie Christoph Weber und Karl Wilhelm Overdick, Geschäftsführer des Immobilien-Management Duisburg, wurden am Montag der Beginn des Abbruchs des ersten Weißen Riesen und die weiteren Arbeitsschritte vor Ort erläutert. Im Zuge des Integrierten Handlungskonzepts Hochheide (IHK) konnte die Stadt Duisburg mit Hilfe der Landesförderung zwei Hochhäuser erwerben. Die Abbrucharbeiten am ersten „Weißen Riesen“ haben am...

  • Duisburg
  • 09.01.17
  •  1
Überregionales
11 Bilder

Einstürzender Neubau

Heute morgen in Kamp-Lintfort: alles klappte pünktlich. In wenigen Sekunden war die Aktion beendet. Hier meine Serie, von einem etwas anderen Standort aufgenommen.

  • Rheinberg
  • 19.12.10
  •  9
Kultur
Da stand er und seine Gefährten, mitten in der Innenstadt.
36 Bilder

Er - ist - weg !

Kamp-Lintfort, 19. Dez. 2010, 11:00 Uhr. Es hat geklappt, es hat gezündet, es hat geknallt, es hat gestaubt und er ist weg, end-gül-tig weg! Der letzte der 3 ungeliebten Türme, oder „weißen Riesen“, im Herzen von Kamp-Lintfort, ist wie in einem lauten Urknall am 4. Advent untergegangen. So, wie damals, in den 70er Jahren, fast zwei Häuserblocks schmucker und intakter Bergarbeiterhäuser zwischen Friedrichstraße und Maxstraße, Stück für Stück von Baggern weg gefressen wurden zum „Wohl des...

  • Kamp-Lintfort
  • 19.12.10
  •  6
Überregionales
Blick von oben: Das Risiko, bei einer Sprengung die benachbarte Videothek zu zerstören, war zu hoch. Nachdem eine neue Abbruchstatik erstellt wurde, die andere Bausubstanz berücksichtigt, wurde die Sprengung auf den 19. Dezember gelegt. Foto: Heinze

Jetzt wird gesprengt

Mit siebenwöchiger Verspätung wird der Dritte Weiße Riesen am Sonntag, 19. Dezember, um 11 Uhr endlich gesprengt. Dies hat der Eigentümer und Entwickler des EK 3, Ten Brinke, der Stadt Kamp-Lintfort jetzt schriftlich bestätigt. Neue Abbruchstatik Wie berichtet, traten kurz vor dem letzten Sprengungstermin Probleme auf: Die Bausubstanz entsprach nicht den Bauplänen, so dass die Erstellung einer neuen Abbruchstatik notwendig geworden war. Andernfalls wäre das Risiko zu hoch gewesen, die...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.11.10
  •  4
Überregionales
60 Meter und 16 Etagen hoch ist der letzte Weiße Riese. In 21 Vorgängen wird er gesprengt. 4000 Sprengladungen wurden dafür angebracht. Die Flachbauten im Vordergrund dürfen dabei nciht beschädigt werden. Foto: Heinze

Vor der Sprengung wird er durchgeschnitten

Alle Vorbereitungen waren getroffen, die Bevölkerung informiert, das Sicherheitskonzept stand. Am Sonntag um 10 Uhr sollte der letzte der drei Weißen Riesen fallen, doch die Sprengung wurde erst einmal verlegt. „Zu gefährlich“ lautet die Begründung des Sprengmeisters Rainer Fränkel. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Gebäudestruktur ist nicht wie vorher vermutet Die Verschiebung wurde notwendig, weil es bei den vorbereitenden Abbruchmaßnahmen zu Komplikationen kam. Bei der Entkernung...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.10.10
  •  5
Politik
Der letzte Weiße Riese ist entkernt und steht bereit zur Sprengung.
7 Bilder

Sprengung wird verschoben

Zwei der drei Weißen Riesen sind bereits abgebrochen, jetzt soll auch der dritte dran glauben. Der geplante Sprenungstermin am 31. Oktober wurde nun kurzfristig abgesagt. Der neue Termin ist in vier bis fünf Wochen. Näheres weiß man erst Ende der nächsten Woche. Gegenwärtig werkelt bereits die mit der Sprengung beauftragte Firma T+M im Gebäude, kennzeichnet die Bohrstellen und die Wände, an denen statische Vorschwächungen getroffen werden. Rund 4000 Bohrlöcher werden insgesamt benötigt, das...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.10.10
  •  36
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.