Weihnachten

Beiträge zum Thema Weihnachten

Kultur
...HEILIGABEND... für viele (christliche) Menschen der HÖHEPUNKT eines Weihnachtsfestes´...
11 Bilder

Geschichten Essays Meinungen Gedichte Phantasien Illusionen Standpunkte Gedanken
...in den TAGEN...um WEIHNACHTEN

...Essen Ruhrgebiet, NRW, Deutschland und... die GANZE WELT... ( bereits kurz nach Weihnachten hatte ich diesen TEXT begonnen zu schreiben... erst Ende Januar 2021 wieder aufgenommen... um diesen nun, Anfang Februar endlich zu vollenden...) mein kleiner RÜCKBLICK: WEIHNACHTEN 2020...mitten in CORONA-Pandemie-lockdown-Zeiten.... ... und es begab sich zu einer Zeit, dieser weihnachtlichen Zeit der Lichter, der Vorfreude und der Hoffnung, in der sich viele Menschen so gerne anstecken lassen… Nein,...

  • Essen
  • 07.02.21
  • 24
  • 9
Kultur
4 Bilder

AWO-Weihnachtsaktion für Senioren
Junge Zugewanderte engagieren sich

Geflüchtete und zugewanderte Jugendliche basteln in der Adventszeit Geschenke für Senior*innen. Die Freude in den interkulturellen AWO-Quartierszentren war groß. GE. Das Jahr 2020 war für alle Menschen schwierig und von vielen Ängsten und Sorgen überschattet, nicht nur in Deutschland, sondern weltweilt. Besonders hart getroffen hat es die Risikogruppen, also Menschen, die auf Grund des Alters oder Vorerkrankungen besonders gefährdet sind. „Das bedeutet natürlich, dass insbesondere Senior*innen...

  • Gelsenkirchen
  • 18.01.21
Ratgeber
Mehr als 100 Millionen Sendungen wurden über die Feiertage im Paketzentrum Hagen bearbeitet.

Über die Feiertage
Paketanzahl durchbricht Schallmauer: Über 100 Millionen Sendungen im Paketzentrum Hagen

Was sich bereits im Laufe der vergangenen Monate angekündigt hatte, ist jetzt mit Zahlen belegt: Das Paketzentrum der Deutsche Post DHL Group in Hagen hat eine Schallmauer durchbrochen. Im Kalenderjahr 2020 bearbeiteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Buschmühlenstraße mehr als 100 Millionen Paketsendungen. Im Vorjahr waren es noch rund 90 Millionen. Manfred Dirkmann, Leiter des Paketzentrums, und Werner Kunert, Senior Sachbearbeiter, sind mehr als zufrieden mit der Leistung des...

  • Hagen
  • 16.01.21
Vereine + Ehrenamt
Herbert Stauber (v.) Leiter des SOS-Kinderdorf Essen hält den symbolischen Scheck umgeben von Jörg Möller, Geschäftsführer der Trivero Auktions- und Handels GmbH (l.) und Michael Scheil, Geschäftsführer des Restaurants Chefs und Butchers (r.). Im Hintergrund Bettina Möller und Stefan Burchhardt, Inhaber der Fleischerei Bremen; Rafael Moreno Paredes, Koch bei Chefs & Butchers und die Vertretrer von FrisurKultur und Personal Stitching by Anja Stinshoff. Foto: SOS-Kinderdorf e.V.

Winterzauber & Weihnachtsmarkt to go für den guten Zweck
Chefs & Butchers übergibt 6.000 Euro an das SOS-Kinderdorf Essen

Seit Beginn der Corona-Pandemie stellt Chefs & Butchers Geschäftsführer Michael Scheil seinen Gästen ein breites Take Away – Angebot zur Verfügung. Mit einem zusätzlichen Angebot kam jetzt eine 6.000 Euro Spende zusammen, die vergangene Woche an der SOS-Kinderdorf Essen übergeben worden ist. Für die vier Wochenenden vor Weihnachten haben er und seine Mitarbeiter sich mit der Adventshütte, vor den Toren des Chefs & Butchers, ein zusätzliches Angebot ausgedacht, welches sowohl den verloren...

  • Essen-Borbeck
  • 15.01.21
Wirtschaft
Die Baumentsorgung findet am 9. Januar statt.

Die Entsorgung des ASG findet am kommenden Samstag statt
Nach Weihnachten - Die Tannenbäume müssen weg

Weihnachten ist vorbei und irgendwie müssen die Tannenbäume jetzt wieder beseitigt werden: Die Baumentsorgung des ASG findet am kommenden Samstag, 9. Januar, statt. Zwischen 9.30 und 10.30 Uhr in Lackhausen an der Bushaltestelle Konrad-Duden-Straße, in Obrighoven am neuen Friedhof und in Bislich auf dem Marktplatz. Von 11 bis 12 Uhr steht ein ASG Fahrzeug im Blumenkamp auf dem Schulhof und in Büderich auf dem Marktplatz. In der Zeit von 13 bis 14 Uhr kann in Ginderich auf dem...

  • Wesel
  • 07.01.21
Fotografie
Foto: Kornfeld

Leser-Schnappschuss
Ein Pilsken nach der Bescherung

Einen ungewöhnlichen Weihnachtsmann entdeckte unsere Leserin Sabine Kornfeld im Gladbecker Schürenkamptunnel. "Es lohnt sich immer wieder, durch den Schürenkamptunnel zu gehen", findet unsere Leserin Sabine Kornfeld. "Heute Morgen auf dem Weg zum Brötchenholen habe ich mich sehr über den verspäteten Weihnachtsmann gefreut." Bei dieser Gelegenheit hat unsere Leserin auch gleich einen Schnappschuss gemacht, den wir an dieser Stelle gerne veröffentlichen.

  • Gladbeck
  • 06.01.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Weihnachtsbäume adé
Stadt Witten richtet bis 17. Januar Sammelstellen für „nackte“ Tannen ein

Wer im neuen Jahr Platz im Wohnzimmer in Witten schaffen und den nadelnden Weihnachtsbaum loswerden möchte, hat ab sofort die Möglichkeit dazu. Die Stadt hat wieder in allen Stadteilen Sammelstellen eingerichtet, an denen die Bäume bis zum 17. Januar abgegeben werden können – bitte ohne Lametta, Plastiktüten oder sonstigen Müll. Denn die Bäume werden gehäckselt und fließen in den Naturkreislauf zurück. Das Häckselgut soll auf Wegen und Pflanzbeeten verstreut werden. Die Abgabe der Bäume ist an...

  • Witten
  • 05.01.21
Natur + Garten
Der DIN-Service sammelt in den nächsten Tagen die Weihnachtsbäume ein.

DIN-Service sammelt Weihnachtsbäume in Dinslaken ein
Parallel mit der Müllabfuhr

Von Donnerstag, 7. Januar, bis Mittwoch, 13. Januar, sammelt der DIN-Service die Weihnachtsbäume ein. Die genauen Termine stehen im Abfallkalender und richten sich nach der Abholung der Restmülltonnen. Wichtig ist, den Baum abzuschmücken und am selben Platz abzulegen, an dem die Mülltonnen zur Abfuhr stehen. Sollte der Baum zu Hause noch länger stehen bleiben, kann er dann am Wertstoffhof abgegeben werden.

  • Dinslaken
  • 04.01.21
Vereine + Ehrenamt
So schön sieht der Baum nicht mehr lange aus: Die Johannisgemeinde und der CVJM holen in Witten die alten Tannen ab.

Wohin mit dem Baum?
Johannis-Jugend und CVJM holen alte Weihnachtsbäume ab

Ein Abhol-Service von CVJM und der Johannisgemeinde Witten ist auch in diesem Jahr geplant. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie sind Jugendliche der Evangelischen Johannisgemeinde bei der Entsorgung alter Weihnachtsbäume gerne behilflich. Am Samstag, 9. Januar, werden die Weihnachtsbäume abgeholt. Das kann weitgehend kontaktlos laufen. Wer das Angebot nutzen möchte, kann über sich über die Homepage www.johanniskirche-witten.de anmelden. Wer sich nicht online anmelden kann, kann an Werktagen und...

  • Witten
  • 04.01.21
Vereine + Ehrenamt
Marc Peine (Mitte), Hauptgeschäftsführer und Mitgründer von Kinderlachen e.V., übergab die Präsente an die Verantwortlichen der Klinik für Kinder und Jugendmedizin. Sie werden den kleinen Patienten stellvertretend eine große Freude damit bereiten.

Kinderlachen spendete Weihnachtsgeschenke für Dortmunder Kinderklinik
Kranke Kinder in der Klinik beschenkt

„Normalerweise hätten wir heute (24.12.2020) mit unserem Kinderlachen-Schirmherrn Matze Knop, einigen unserer Botschaftern und einem Team aus Ehrenamtlichen die Jungen und Mädchen, die die Feiertage bedauerlicherweise in der Dortmunder Kinderklinik anstelle im Kreis ihrer Familie verbringen müssen, besucht und mit Geschenken überrascht“, erklärt Marc Peine, Hauptgeschäftsführer und Mitgründer von Kinderlachen e.V. Aber normal ist in diesem Jahr nicht viel. Und so hat die Corona-Pandemie auch...

  • Dortmund-City
  • 04.01.21
LK-Gemeinschaft
100 Spendenboxen wurden gepackt und verteilt. Nutznießer der Aktion ist das Projekt der Kinder Ess-Bahnhof des Vereins "Zug um Zug".

Erlös fließt an ZuZ-Projekt: 100 Boxen gepackt und verteilt
Von Herz und Gänsekeulen profitiert der Borbecker Ess-Bahnhof

Die Aktion kam bei Spendern wie Beschenkten gleichermaßen gut an: 100 „Weihnachts-Boxen“, mit Gänsekeulen, Rotkohl, Klößen und Überraschungen, hat der Borbecker Verein "Zug um Zug" einen Tag vor dem Fest verteilt. Die Keulen wurden in der Küche des Hotel-Restaurants "Haus Gimken" vorgegart und verpackt. Vielen bedürftigen Familien und älteren Alleinstehenden konnte so eine weihnachtliche Freude bereitet werden. Neben der Haus Gimken GmbH waren die Tischlerei Gröf und der BBRK Brandschutz aus...

  • Essen-Borbeck
  • 04.01.21
Kultur
"Monster" und "Batman" brachten weihnachtliche Stimmung nach Altendorf.
6 Bilder

Schafe erfreuten die Bürger in Altendorf
"Monster" und "Batman" auf dem Kirchplatz der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt

Da staunten die Menschen in Altendorf nicht schlecht als kurz vor Weihnachten zwei Schäferinnen mit ihren tierischen Gefährten "Monster" und "Batman" auf dem Kirchplatz der Gemeinde St. Mariä Himmelfahrt vorbeischauten.  Die Aktion wurde durch das Gründerbüro des Bistums Essen gefördert und ging aus einem Wettbewerb hervor, wer die originellste Idee zur Feier von Advent und Weihnachten während der Corona-Pandemie hat.  Neben den Schafen wurden auch Krippenfiguren aufgestellt. Adventliche Musik...

  • Essen-West
  • 04.01.21
  • 1
Ratgeber
Das Team vom ZBH sammelt fleißig die Tannenbäume vom Straßenrand ein. Foto: Stadt Herten

Frei von Weihnachtsschmuck und Lametta
Abfuhr der Weihnachtsbäume

Herten. Die Feiertage sind vorbei und die Wohnzimmer werden langsam „entweihnachtet“. Dazu gehört vor allem die Entsorgung der Weihnachtsbäume. Hier hilft wie jedes Jahr der Zentrale Betriebshof Herten. Die Mitarbeiter holen die ausrangierten Tannen am Samstag, 9. Januar, ab. Die Bäume müssen frei von Weihnachtsschmuck und Lametta sein und bis spätestens 6.45 Uhr sichtbar an den Straßenrand zur Sammlung bereitgelegt werden. Hinweis: Anderer Grünschnitt oder Tannenbäume mit Wurzeln werden nicht...

  • Stadtspiegel Recklinghausen
  • 04.01.21
Kultur
12 Bilder

PANDEMIE ALS AKTUELLES THEMA
DIE CORONA-KRIPPE

Weihnachten 2020 ist vorbei, aber erst heute kam ich dazu mir diese "spezielle" Krippe in St. Marien Rothebusch anzuschauen. Die Pandemie war 2020 (und wird es wahrscheinlich auch dieses Jahr) das alles beherrschende Thema weltweit. Corona spiegelt sich in der Krippe in St. Marien wieder. Der Krippenkreis hat somit ein aktuelles Thema aufgegriffen und umgesetzt.  Auch, wenn ich immer noch ein Fan der ganz traditionellen Krippe bin, so hat mich diese "Darbietung" von Jesu Geburt doch...

  • Oberhausen
  • 03.01.21
LK-Gemeinschaft
Miriam Dabitsch
Gudrun Wirbitzky
Bruni Rentzing
Jens Steinmann
(von links nach rechts)
♥
14 Bilder

Lesespass: Erinnerungen an Kindheit und Jugend zur Advent- und Weihnachtszeit - ♥♥♥ Alles Gute für 2021 ♥♥♥
Lustige Geschichten - Redaktion und Bürgerreporter schreiben - Jahreswechsel einmal anders! - Stiller und besinnlicher! - Lesestoff garantiert in 2021! :D ♥

Lustige Weihnachtsgeschichten aus der Redaktion und von BürgerreporterInnen ♥ - Immer in Aktion! ________________________________ ♥ Bitte unbedingt lesen! denn ich möchte allen Lesern ganz tolle Weihnachts-Geschichten aus der Kindheit unserer "Redaktionsspitze" präsentieren!  (((♥))) _________________________________________________________________________________ In diesem Beitrag... Wie war's zur Weihnacht? von Marc Keiterling sind folgende Geschichten zu finden: Weiß-Graue Weihnacht (Marc...

  • Düsseldorf
  • 31.12.20
  • 13
  • 2
Vereine + Ehrenamt
v. l. n. r. Ellen Hiemer, Ruby Genster, Katrin Genster, Liv Genster

Weihnachtsüberraschung
Spendenaktion für Männerasyl

Nun schon zum sechsten Mal packten die Mitglieder der Gemeinde Hagen der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage zur Weihnachtszeit Schuhkartons mit Geschenken für die Bewohner des Männerasyls der Stadt Hagen. Das städtische Männerasyl in der Stadtmitte dient als Übernachtungsstelle für alleinstehende, wohnungslose Männer. Zur kurzfristigen Unterbringung gehören auch ein Frühstück und Abendessen und eine kostenfreie Möglichkeit, Wäsche zu waschen. Parallel dazu gibt es in dem Haus...

  • Hagen
  • 30.12.20
Kultur
Der Open-Air Gottesdienst war ein voller Erfolg.
3 Bilder

Die Christus Gemeinde Essen feierte Open-Air
Weihnachtsgottesdienst auf dem Rüttenscheider Markt

Unter dem Motto „Weihnachten für alle“ feierte die Christus Gemeinde Essen die Geburt Jesu an Heiligabend um 16 Uhr mit einem Open Air Gottesdienst auf dem Rüttenscheider Marktplatz. Mit weihnachtlicher Livemusik, einem witzigen Anspiel der CGE Kids und einer ermutigenden Predigt von Pastor Uli Walter konnte das gelungene Event mit circa 280 Gästen abgehalten werden. Die Einhaltung der strengen Hygieneauflagen (Voranmeldung/Registrierung der Teilnehmer, begrenzte Personenzahl, AHA-Regeln), die...

  • Essen-Süd
  • 29.12.20
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Liebevoll gestaltet: Die Krippe in St. Suitbertus
22 Bilder

Zwischen den Jahren...
Auf dem Weg zur Krippe nach Kaiserswerth

Auf dem Weg zur Krippe Weihnachten 2020 war bekanntlich das etwas andere Weihnachtsfest. Gottesdienste und Christmetten fanden nicht wie gewohnt statt, aber die traditionellen Krippen in den Kirchen wurden mit viel Liebe zum Detail aufgebaut. In St. Suitbertus in Düsseldorf-Kaiserswerth befindet sich eine besonders schöne Krippe, die ich hier vorstellen möchte. Aber auch unterwegs und rund um die Kirche gab es viel zu sehen. Eine lange Geschichte Kaiserswerth gehört seit 1929 zu Düsseldorf, hat...

  • Düsseldorf
  • 29.12.20
  • 14
  • 5
Ratgeber
Noch hängen die Kugeln am Baum, doch schon bald hat der Weihnachtsbaum wieder ausgedient.

EUV stellt Großcontainer bereit
An 18 Sammelstellen können Sie Ihre Weihnachtsbäume entsorgen

Nach dem Weihnachtsfest stellt sich wie in jedem Jahr wieder die Frage: Wohin mit dem ausgedienten Tannenbaum? Der EUV Stadtbetrieb bietet den Bürgern auch nach den Feiertagen zu Beginn des neuen Jahres 2021 das Service-Angebot, den Weihnachtsbaum kostenfrei zu entsorgen. „Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Sammlung allerdings nicht wie in den Jahren zuvor erfolgen“, erklärt EUV-Vorstand Michael Werner und bittet zugleich um Verständnis. Der EUV wird im gesamten Stadtgebiet 18 Sammelstellen...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.12.20
Kultur
Künstler Leo Lebendig hat seine eigene Familienkrippe in diesen Coronazeiten kurzerhand draußen vor der Tennentür seines "Ateliers 1812" Am Hagedorn in Asseln aufgebaut und hofft auf interessierte Krippen-Spaziergänger.
3 Bilder

Künstler Leo Lebendig hat auf Corona-Einschränkungen reagiert
Familienkrippe in Asseln kurzerhand vor der Tennentür aufgebaut

Lichtmaler Leo Lebendig und seine Frau Birgit haben in ihrem Asselner "Atelier 1812", Am Hagedorn 58, auf die coronabedingten Gottesdienst-Absagen, verschlossene Kirchen und Familienfeiern im kleinen Kreis reagiert. "Ich habe den Standort unserer Krippe, die immer im Zentrum der Famiienfeier in der Tenne unterm Tannenbaum die Botschaft der Geburt desKindes - in diesem Jahr vor 2020 Jahren - verkündete, nach draußen vor die Tennentür verlegt und sie jedem Passanten mit Frau und Kind zugänglich...

  • Dortmund-Ost
  • 28.12.20
LK-Gemeinschaft
...nett geschmückte Außenanlage eines Lokals´... welches ja nun leider nicht geöffnet haben darf´....
5 Bilder

Verschiedenes´einfach-so´vielleicht auch Schönes ... am Straßenrand und soooo
... weihnachtliche Überbleibsel´am Straßenrand

ESSEN SPAZIERGÄNGE Weihnachten 2020 ...was man manches Mal doch so während eines SPAZIERGANGES... alles so sieht, entdeckt, mit´bekommt... das Schöne, aber/oder auch weniger Schöne sehen´... und was man dabei für GEDANKEN hat ... :-)))) Weihnachten 2020 Weihnachten im CORONA-Pandemie-JAHR 2020 Essen@ana´

  • Essen
  • 28.12.20
  • 9
  • 5
LK-Gemeinschaft
man riecht förmlich die Adventszeit
12 Bilder

Kleine Anerkennung für den unermüdlichen Arbeitseinsatz
Aktion Plätzchen für die Mitarbeiter/innen des EKO

Krankenhaus-Seelsorgerin Ulrike Radix hatte in einem Gottesdienst in der Ev. Freikirchlichen Gemeinde, Walter-Flex-Straße in Oberhausen davon gesprochen, dass im März die pflegenden Mitarbeiter/innen des Ev. Krankenhauses Oberhausen (EKO) wegen ihres Einsatzes für die Coronakranken beklatscht und besungen wurden, doch heute würde die viermal so hohe Belastung gar nicht mehr wahrgenommen. Diese Aussage hat so manchen in der Baptisten-Gemeinde tief bewegt und nachdem es einmal in der Gebets – App...

  • Oberhausen
  • 28.12.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Bastelaktivitäten in d-i-e-s-e-n Zeiten
Weihnachtsgeschenke wieder einmal selbst basteln.....

Die Frage war: Holt man sich nun in diesen Zeiten beim Geschenkekauf-Aufgalopp der Menschen in den Geschäften auf den letzten Metern noch die Vitamine oder bleibt man zu Hause und bastelt selbst wieder einmal etwas mit einem Inhalt, den jeder mit Sicherheit gut verwenden kann? So eine Pandemie fördert auch wieder ganz vergessene Fähigkeiten hervor! 1. Da sind beispielsweise die drei Nüsse in Bronze, Silber und Gold von Aschenbrödel - oder war's Wolle Petry? Natürlich darf die taube Nuss auch...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.12.20
  • 5
  • 1

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 16. Oktober 2021 um 17:00

Adventskalender basteln

Unter Anleitung werden an diesem Nachmittag Adventskalender gebastelt. Die Adventskalender können sowohl für Kinder als auch Erwachsene verwendet werden da man diese individuell gestalten und mit Motiven versehen kann. Ein tolles Geschenk für die Adventszeit. Für den Adventskalender werden ein paar Dinge benötigt, die vorab gekauft werden sollten: 2 große Bogen Bastelpapier in RotSchere + KlebstoffNormales Papier in weißFilzstifte Wir hoffen durch den Livestream auch in Zeiten von Corona eine...

  • 26. November 2021 um 14:00
  • Schloss Grünewald
  • Solingen

Romantischer Weihnachtsmarkt Schloss Grünewald

„Romantischer Weihnachtsmarkt Schloss Grünewald“ vom 1. bis 4. Advent Über 100 Künstler, Kunsthandwerker und moderne Designer je Wochenende Der „Romantische Weihnachtsmarkt“ in Solingen-Gräfrath findet 2021 bereits zum 17. Mal statt und ist mittlerweile weit über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus bekannt. In den vergangenen Jahren ist er bereits mehrfach zu einem der „schönsten Weihnachtsmärkte“ ausgewählt worden. 2021 werden die Kräfte gebündelt und er findet an allen 4...

  • 3. Dezember 2021 um 11:00
  • Kloster Eberbach
  • Eltville am Rhein

Romantischer Weihnachtsmarkt Kloster Eberbach

„Romantischer Weihnachtsmarkt Kloster Eberbach“ am 3. Advent Über 100 Künstler, Kunsthandwerker und moderne Designer Der Romantische Weihnachtsmarkt kommt 2021 am 2. und 3. Advent das erste Mal ins Kloster Eberbach! Ein gemütlicher Ort, leckeres Essen und Trinken und nette Menschen um sich rum. Das ist Hygge, ein Lebensgefühl und Statement für ein behagliches Wohlfühlambiente. Wie auch Weihnachten an diesem magischen Ort ein ganz besonderes Gefühl ist. Eben „Hyggelig“. Im Mittelpunkt stehen ca....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.