Alles zum Thema Weihnachten 2017

Beiträge zum Thema Weihnachten 2017

Kultur
Der Dom-Chor Neviges gestaltet unter der Leitung von Claus Tinnes musikalisch das Festhochamt am 1. Weihnachtstag, 25. Dezember, um 10 Uhr im Mariendom Neviges. Zu diesem besonderen Anlass studierte der Chor die „Pastoralmesse“ von Alois Bauer ein. Die Messe ist klangschön - Elemente der weihnachtlichen-alpenländischen Musiktradition sind nicht zu überhören. Besonders stimmungsvoll wird es, wenn die großen Alphörner spielen. Dies ist sicherlich ein besonderer musikalischer Höhepunkt im Mariendom und wird den Chor und die Zuhörer gleichermaßen erfreuen. Begleitet wird der Chor von einem kleinen Orchester. Gespielt werden eine Querflöte, zwei Klarinetten, zwei Hörner, zwei Trompeten, zwei Geigen, ein Cello, Pauken und Orgelpositiv. Ferner singt der Chor den beliebten Hymnus aus dem angelsächsischen Sprachraum: „Freu dich, Welt“ (Joy to the world) und das „Transeamus usque Bethlehem".

GOTTESDIENSTE, MESSEN UND MEHR
Heiligabend und Weihnachten in Neviges und Tönisheide

Termine in Neviges: Heiligabend 15.30 Uhr, Kinderkrippenfeier, Mariendom, Elberfelder Straße 12. 16 Uhr, Familiengottesdienst, Kirche im Siepen, Wielandstraße 4. 16 Uhr, Familiengottesdienst, Stadtkirche, Kirchplatz 6. 16 Uhr, Weihnachtsgottesdienst, Adventsgemeinde Velbert-Neviges, Elberfelder Straße 157. 17.30 Uhr, Familienchristmette, Mariendom, Elberfelder Straße 12. 18 Uhr, Gottesdienst, Stadtkirche, Kirchplatz 6. 19.45 Uhr, Christmette in polnischer Sprache,...

  • Velbert-Neviges
  • 19.12.18
Kultur
...a MERRY CHRISTMAS all over the world ! ? !

... was geblieben ist ...

... NACH- Adventliche + WEIHNACHTLICHE Betrachtungen Und diese „Neujahrs-Gedanken“… Dezember 2017/Januar 2018 …es ist aber nun schon bald APRIL 2018 !!! ??? Eigentlich hatte ich diese Gedanken hier „zwischen den Jahren“ zu Papier bringen wollen. Irgendwie gelang es mir dann wohl doch nicht. Wie so vieles Andere mir in dieser Zeit ja auch nicht, nicht wirklich gelang. Klar, man war ja mal´ wieder so plötzlich mit den Adventsvorbereitungen, mit Weihnachten, und danach mit Silvester und...

  • Essen-Ruhr
  • 25.03.18
  •  17
  •  13
Ratgeber
So bitte nicht. In Dorsten werden alte Weihnachtsbäume vom Entsorgungsbetrieb abgeholt.

Ausgediente Weihnachtsbäume werden abgeholt

Dorsten. Der Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten holt die Weihnachtsbäume an folgenden Tagen bei den Dorstener Haushalten ab: Montag, 8. Januar: Alt-Wulfen, Deuten, Feldmark (nur Montagsbezirk), Im Stadtsfeld, Altendorf-Ulfkotte Dienstag, 9. Januar: Holsterhausen, Marienviertel Mittwoch, 10. Januar: Rhade, Lembeck, Barkenberg (innen) Donnerstag, 11. Januar: Hervest (außer Marienviertel); Barkenberg (außen) Freitag, 12. Januar: Hardt, Östrich, Altstadt, Feldmark...

  • Dorsten
  • 02.01.18
Überregionales

" Liebe Grüße vom Christkind"

Hier möchte ich eine schönes Weihnachtserlebnis erzählen, das uns dieses Jahr sehr gerührt hat. Zunächst muss ich etwas ausholen, da ich denke, dies hat auch etwas mit diesem Ereignis zu tun. Wir sind eine Familie und haben drei  wunderbare Kinder. Leider begann unsere Adventszeit etwas anderst als gedacht. Bei unserer mittleren Tochter (8) wurde Diabetes festgestellt und so mussten wir fast zwei Wochen im Krankenhaus verbringen. Dies war für alle Familienmitglieder eine schwierige Zeit. Ich...

  • Hattingen
  • 29.12.17
Überregionales
Ein weißer Wolfsmensch auf dem Fabelwesenfestival.
9 Bilder

Fabelwesen entern Lichterweihnachtsmarkt: Besucher werden für phantasievolle Kostüme prämiert

Wolfsmenschen und Einhörner geben sich die Ehre: Beim Lichterweihnachtsmarkt im Fredenbaumpark findet noch bis Samstag (30. Dezember) ein Fabelwesen-Festival statt. Alle Fabelwesen dieser Erde sind eingeladen, sich auf dem Markt zu treffen. Und gekommen sind viele: ein Baumwesen, zwei bräunliche Einhörner und ein weißes Einhorn mit gelbem, leuchtenden Horn. Aber auch ein Wolfsmensch mit weißem Fell, Schild und Axt ist dabei, eine Verkleidung, die sehr beliebt ist. Über 30 größtenteils...

  • Dortmund-City
  • 28.12.17
Überregionales
Symbolbild


im Auftrag des MIK NRW, Foto:
Jochen Tack

Weihnachten 2017: Vier Einbrüche, ein Einbruchsversuch und Vandalismus

Dorsten. Während der Weihnachtsfeiertage schlugen Einbrecher fünf Mal im Dorstener Stadtgebiet und Schermbeck zu. Während eines Einbruchs schliefen die Hauseigentümer im Obergeschoss.  Wulfen: Nach Aufhebeln eines Fensters drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag in einen Hotelbetrieb auf der Dülmener Straße. Die Täter stahlen ein Laptop und einen geringen Bargeldbetrag. Holsterhausen: In ein Einfamilienhaus auf der Elisabethstraße brachen unbekannte Täter am Sonntag Morgen ein. Die...

  • Dorsten
  • 27.12.17
Überregionales

Weihnachten 2017: 617 Einsätze für die Düsseldorfer Polizei

Vom 24. Dezember, 18 Uhr, bis 26. Dezember 2017, 8 Uhr, hatte die Polizei in Düsseldorf  617 Einsätze (2016:621). Am Heiligen Abend schritten die Polizisten 113 mal (2016:77) ein. Am 1. Weihnachtstag war die Zahl der Einsätze mit 409 geringer als im vorherigen Jahr (2016:418). Bis Dienstagmorgen 8 Uhr registrierte die Einsatzleitstelle der Polizei noch einmal 95 Einsätze (2016:126). Zum Vergleich: An einem "normalen Arbeitstag" bearbeitet die Leitstelle circa 700 Einsätze.  Die...

  • Düsseldorf
  • 27.12.17
  •  1
Kultur

Weihnachten 2017

Allen LK-Lesern und -schreibern ein friedvolles Weihnachtsfest. Mein Weihnachtswunsch: Mögen wir Menschen alle erkennen und begreifen, dass wir nur diese eine Welt haben und die Verantwortung für sie in unseren Händen, Gedanken und Ideen liegt. 

  • Gladbeck
  • 24.12.17
  •  5
  •  9
LK-Gemeinschaft
Sie verstehen bestimmt, dass ich bei dieser Geschichte lieber Sonnenbrille trage.
2 Bilder

Kirchenschändung der speziellen Art, oder: feuchtfröhliche Erinnerung an die Katholikenjugend

Ja -  ich hab in die Kirche gepinkelt! So, jetzt isses raus. Hallelujah, ich bin diese Seelenlast endlich los! Was das mit dem Advent zu tun hat? Na nix. Aber im Advent (vielleicht geht's Ihnen auch so) stehen plötzlich überall Kirchen rum. Im Dorf, irgendwo bei Ausflügen, in der Zeitung. Und dann muss ich eben öfter an diese Geschichte denken. Es war anno 1977, im Frühling. Ich war Dreizehn und trank ziemlich viel. Also Milch, Mezzomix, Muckefuck und so. Auch an diesem Sonntagmorgen...

  • Wesel
  • 24.12.17
  •  8
  •  7
Vereine + Ehrenamt
16 Bilder

M H F C - Newsletter - Weihnachten 2017 - was bisher geschah

M H F C - Newsletter - Weihnachten 2017 - was bisher geschah Verehrte Leserinnen und Leser unseres M H F C - Newsletters: Wir haben größere Häuser, aber kleinere Familien, mehr Bequemlichkeit, aber weniger Zeit, mehr Wissen, aber weniger Urteilsvermögen, mehr Experten, aber größere Probleme. Wir rauchen und trinken zu viel, lachen wenig, fahren zu schnell, regen uns unnötig auf, sehen zu lange fern, stehen zu müde auf, lesen wenig, denken selten vor, halten keine Zwiesprache mehr. Wir...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.12.17
Überregionales
Der Weihnachtsmarkt in der Evinger Fischsiedlung.

Viel Weihnachtliches auf wenig Platz

Ein halbes Dutzend Buden und ein Würstchenstand, aber 300 Besucher: Auf dem Parkplatz im Hechtweg luden der Verein Stadtteil-Schule Dortmund, der Aktionsplan Soziale Stadt Dortmund und die örtliche Wohnungsverwaltung Immobilien Schneider zum nachbarschaftlichen Weihnachtsmarkt ein - dem vermutlich kleinsten von Dortmund. Nach der Eröffnung durch Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stenz in der Fischsiedlung gab es ein buntes Programm mit Musik vom Heisenberg-Gymnasium, Bratwurst, Seifenblasen...

  • Dortmund-Nord
  • 20.12.17
Überregionales
Liebevoll ausgesucht und verpackt warteten die Geschenke vorgestern auf ihren Abtransport. Überreicht werden sie an Kinder im Frauenhaus Mettmann. Ursula Greve-Tegeler, Vorsitzende der CDU FU Hilden, (l.) hat die Aktion auch in diesem Jahr wieder möglich gemacht. Mit auf dem Foto: Landtagsabgeordnete Claudia Schlottmann, Frauenhaus-Leiterin Eva Maria Düring (vorne) und Doris Vaassen von der Frauenunion (r.).

Geschenke für Kinder im Frauenhaus

Die Frauen und Kinder im Frauenhaus Mettmann liegen Ursula Greve-Tegeler, Vorsitzende der CDU Frauen Union Hilden, besonders am Herzen. "Ich habe das Frauenhaus damals mitgegründet", erzählt sie. Bis heute, 24 Jahre später, besucht sie die Frauen und Kinder regelmäßig. Wenige Wochen vor Weihnachten hört sie sich um und nimmt die Weihnachtswünsche auf. "Der Kleinste, der in diesem Jahr beschenkt wird, ist sechs Monate alt. Seine Mutter hat sich für ihn ein Spielzeug für die Badewanne...

  • Hilden
  • 20.12.17
  •  1
Kultur

Weihnachtsgrüße für 2017

Allen LK-Freunden wünschen wir besinnliche,- fröhliche,- harmonische Weihnachtsfeiertage, sowie einen erfolgreichen,- gesunden Rutsch ins nächste Jahr 2018. Ich hoffe, wir sehen uns alle frisch - fromm - fröhlich - frei  bei div. Events wieder. Herzl. Jürgen und Irmgard.

  • Duisburg
  • 19.12.17
  •  21
  •  23
Kultur
15 Bilder

Vorweihnachtsstimmung mit dem Shanty-Chor.

In der Bochumer- Lutherkirche an der Klinikstraße präsentierten die beliebten Sänger am Sonntag, den 17.12.2017, den Besuchern ein maritimes Weihnachtsprogramm. Neben den Liedern, die meistens von Weihnachten auf See und fernen Ländern handelten, wurden auch englische Shantys mit eigenen deutschen Texten gesungen. Drei bekannte deutsche Weihnachtslieder wurden vom Publikum kräftig mitgesungen.

  • Bochum
  • 18.12.17
  •  4
  •  8
Überregionales
Ein Highlight des Weihnachtszaubers war die Greifvogel-Schau der Falknerei Eulenhof.
27 Bilder

Weihnachtszauber beim Grafen lockte Gäste

Wenn Graf von Kanitz zum Weihnachtszauber am Schloss ruft, dann kommen die Menschen nach Cappenberg. Samstag und Sonntag erstrahlte der Park wieder im Lichterglanz. Besucher kamen aus der ganzen Region kamen nach Cappenberg, denn im Park gab es viel zu entdecken: Kinder durften Hufeisen schmieden, im Kletterseil die alte Buche erklimmen und neben der Stiftskirche drehte sich ein historisches Karussell. Die Bogenschützen aus Brambauer testeten in der Gärtnerei die Zielsicherheit ihrer...

  • Lünen
  • 18.12.17
  •  2
Überregionales
Weihnachtsgeschichte auf dem Bauernhof: Bauer Hanten und seine Familie luden auch in diesem Jahr wieder zum Krippenspiel ein.

Lebendige Weihnachtsgeschichte: Krippenspiel bei Bauer Hanten

Mit Einbruch der Dunkelheit wurde es voll auf dem Bauernhof von Markus Hanten an der Beckersheide: Kleine und größere Kinder drängten sich um die Abschirmung aus Heuballen, hinter ihnen warteten Erwachsene mit einem Becher Glühwein. Der Grund: Auch in diesem Jahr lud Bauer Hanten und seine Familie zum Krippenspiel ein - mit echten Tieren. "Wisst ihr, warum wir Weihnachten feiern?" - Markus Hanten führte seine kleinen und großen Zuschauer durch das Krippenspiel. Unterstützung erhielt er von...

  • Hilden
  • 18.12.17
Politik
Früher war zwar mehr Lametta, heute gibt es mehr Geschenke. Nimmt das Überhand?

Frage der Woche: Wie viele Geschenke sind zu viel?

In der Vorweihnachtszeit geht es geschäftig zu, und zwar nicht in den Backstuben, wo Blech um Blech süßen Gebäcks einen vertrauten Duft verströmen, sondern vor allem im Einzelhandel. Denn Weihnachten bedeutet Hochkonjunktur in Deutschland. Wir geben in den letzten zwei Monaten des Jahres so viel Geld aus wie sonst nie. Denn das Schenken hat eine Tradition zu Weihnachten, und wer könnte schon etwas dagegen sagen, seinen Liebsten einmal im Jahr eine Freude zu bereiten? Das Jahr 2017 wird in...

  • 15.12.17
  •  47
  •  12
Überregionales
33 Bilder

Der ganz besondere Letmather Weihnachtsmarkt

Auf dem Lichter geschmückten Letmather Weihnachtsmarkt trafen sich an diesem zweiten Adventwochenende besonders viele Familien am Platz neben dem Kiliansdom, denn der Nikolaus beschenkte die lieben Kleinen mit den schmackhaften Stutenkerlen, unterstützt von Rainer Großberndt als unermüdlicher „Knecht Ruprecht“. Frau Holle, die diesmal im Urlaub war, hatte am frühen Samstag-Vormittag schon ihr winterliches Werk über den festlich geschmückten Holzbuden ausgeschüttet. Und so tanzte stattdessen ein...

  • Iserlohn
  • 09.12.17
  •  1
Überregionales
22 Bilder

Vorweihnachtszeit im Ruhrpark.

Auch heute, am Montag den 04.12.2017, wollte einfach kein vorweihnachtliches Gefühl bei mir aufkommen als ich dort um 16:00 Uhr eintraf. Denn gerade als ich die schönen Verkaufsstände besichtigen wollte fing es an zu regnen. Trotzdem wollte ich wenigstens einige Fotos mitbringen, die ich euch hier einfach mal präsentiere.

  • Bochum
  • 04.12.17
  •  7
  •  10
Überregionales
Ein leeres Schild

Geschenkestress? Das wünschen sich die Duisburger am meisten!

Und? Schon alle Geschenke für die Lieben besorgt? Nein? Macht nichts. Um ganz genau zu sein: Macht knapp 40 Prozent der Duisburger Männer rein gar nichts. Die haben eh die Ruhe weg, kaufen ihre Geschenke erst in der letzten Woche vor Heiligabend. Bei den Frauen sind es 22 Prozent, die kurz vor knapp zum Geschenke-Shopping starten. Das zeigt die aktuelle Umfrage der FOM Hochschule unter mehr als 1.800 Bürgerinnen und Bürgern in Duisburg. Im Schnitt 406 Euro wollen die Duisburgerinnen und...

  • Duisburg
  • 29.11.17
  •  1
Überregionales
Schausteller Nicole Bauer und Markus Herweg freuen sich auf viele stimmungsvolle Momente im Winterdorf.
3 Bilder

So schön ist es im Winterdorf

Seit gestern hat das Hildener Winterdorf geöffnet. Und stimmt mit Glühwein, Leckereien und der einen oder anderen Geschenkidee auf das Weihnachtsfest ein. Unser Fotograf hat sich umgesehen und einige der schönsten Momente festgehalten.

  • Hilden
  • 28.11.17
  •  1
  • 1
  • 2