Weihnachtsgeschichte

Beiträge zum Thema Weihnachtsgeschichte

LK-Gemeinschaft
Johanneskirche
7 Bilder

Weihnachtsspaziergang für alle Generationen
Weserstraße Johanneskirche

Ein etwas anderer Gottesdienst, die Johanes Kirche in Bergerhausen lädt zu einem Weihnachtsspaziergang ein. Quelle Gemeinde Johanneskirche Am 24.12. zwischen 10.00 und 17.00 Uhr können Kleine und Große die Weihnachtsgeschichte bei einem Spaziergang erleben. Sie selber bestimmen, wann es losgeht und folgen einfach den Bildern und der Geschichte. Los geht es auf dem Parkplatz der Johanneskirche in der Elbestraße. Zielpunkt ist der Eingang des Evangelischen Kindergartens Weserstraße 36. Der...

  • Essen-Süd
  • 24.12.20
LK-Gemeinschaft

Mölmsch Platt
Die Weihnachtsgeschichte einmal anders erzählt

Nicht nur ist diese Weihnachtsgeschichte auf Platt erzählt, sondern auch  ziemlich ungewöhnlich. Eine Lektüre für  Plattfreunde mit Humor! Entdeckt habe ich sie vor ein paar Jahren in  der "Thüringer Allgemeinen" und  gleich in Mölmsch Platt übertragen. Der Original-Autor ist Winfried Schmitt, Nordhausen. Vöar langer, langer Tiet, et woar noh vöar Anno Pief, leewden im Hillige Laund en Kääl un en Wief. He hitt Jupp un woar vam Berop Timmermann. Et hitt Mieke, woar en chanz lecker Deansche un...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.12.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Mir schwant...
es ist bald Weihnachten! ♥
*
6 Bilder

Corona, du kannst mich mal! - Weihnachten steht vor der Tür! - Eine Weihnachtsgeschichte von Bruni
♥♥♥ Glaube - Hoffnung - Liebe ♥♥♥ Spaß trotz Corona! - Kleiner MutmachBeitrag und lustige Geschichten! -

Kleiner Mutmachbeitrag! Glaube - Hoffnung - Liebe ♥♥♥ Ja, es ist nicht leicht, in diesen Zeiten!  :-( Darum habe ich überlegt... wie ich meine zahlreichen Leser etwas aufmuntern kann! Und ich habe - neben Herzerwärmenden Bildern - auch noch schöne Geschichten gefunden! Eine davon stelle ich euch allen hier mal vor, weil sie gut in die Vorweihnachtszeit passt! Hier unten findet ihr sie! Würde mich über einen Kommentar unter dieser Geschichte - aber natürlich auch hier - sehr freuen! Denn das tut...

  • Düsseldorf
  • 19.12.20
  • 20
  • 5
Vereine + Ehrenamt
Auch Musikstudenten Hannah Ruzicka und Jannik Hoffmann wollten helfen und sorgten für musikalische Unterhaltung.
3 Bilder

Ehrenamtliche Lesepaten
Weihnachtsgeschichten für Kinder des Kinderhospizdienst Ruhrgebiet Witten

Die langersehnte Vorweihnachtszeit beginnt, wie jedes Jahr freuen sich die begleiteten Kinder des Kindeshospizdienstes Ruhrgebiet in Witten und ihre Familien auf den Duft frisch gebackener Waffeln und Weihnachtskekse. Aus dem Wohnzimmer klingt fröhliche Weihnachtsmusik und Eltern tauschen sich beim Basteln von Weihnachtssternen, die sie als Dankeschön für Freunde und Unterstützer gestalten, aus... In wenigen Tagen steht die große Weihnachtsfeier an. 51 Kinder und ihre Familien freuen sich auf...

  • Witten
  • 15.12.20
LK-Gemeinschaft
Coco-Bottrop: Die Weihnachtsprüfung
4 Bilder

Weihnachten in Bottrop
Die Weihnachtsprüfung

Wusstet ihr, dass bei uns in Bottrop ein kleiner Elf lebt? Bestimmt habt ihr ihn schon mal gehört: Wo Coco sich aufhält poltert, rumpelt und klirrt es öfter mal… Aus diesem Grund traut ihm auch keiner seiner Mitschüler zu, dass er die anstehende Prüfung zum Weihnachtselfen schaffen kann. Coco möchte so gerne ein Weihnachtself sein. Er liebt es, den Kindern ein Leuchten in die Augen zu zaubern. Leider ist der kleine Elf etwas chaotisch. Seine Mitschüler nennen ihn „ungeschickt“. Coco erinnert...

  • Bottrop
  • 11.12.20
  • 9
  • 5
Kultur

Die Erzählung des Evangelistes Lukas kommt diesmal auf eine andere Art rüber
Weihnachtsgeschichte gibt's digital

Obwohl der Nikolaus in diesem Jahr nicht wie gewohnt mit dem Hubschrauber nach Steele anreisen kann, schenkt er Kindern und Erwachsenen etwas, das sie in Corona-Zeiten besonders gut gebrauchen können. Sie werden digital erfreut mit dem Evangelisten Lukas und seiner seiner Weihnachtsgeschichte. Die ist in fünf Motivhäuschen auf dem Kaiser-Otto-Platz dargestellt. Die Erläuterungen zu den fünf Motiven können über einen QR Code an jedem Motivhäuschen auf dem Handy empfangen oder unter...

  • Essen
  • 30.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft

Auf Wunsch von Gudrun Wirbitzky
Jetzt geht's los - eine Geschichte für Gudrun

Nun, Gudrun hatte die Tage den Wunsch einen Vierzeiler gereimt zu bekommen. Darin sollten die Worte: "Weihnachten, Corona und Hoffnung" vorkommen. Ich habe nun eine kleine, aber alternative und nachdenkliche Geschichte daraus gemacht. Wer mag, bitteschön. Und es begab sich zur Herbsteszeit im Jahre 2020, in dem, wie jedes Jahr, der Schlussspurt auf das Weihnachtsfest einsetzte.  CORONA und ihre Tochter, das Corinchen, sind nur schwer über den heißen Sommer gekommen, hatten stark an Substanz und...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.11.20
  • 18
  • 3
Kultur
In der evangelischen Jakobuskirche in Iserlohn-Kalthof sind vom 30. November bis 19. Dezember dieses Jahres Stationen mit den verschiedenen Krippenfiguren aufgebaut. Impulse zum Mitmachen und Nachdenken lassen die Weihnachtsgeschichte lebendig werden.

Besondere Momente erleben in der evangelischen Jakobuskirche vom 30. November bis 19. Dezember
Offene Kirche im Advent mit Krippenweg in Iserlohn-Kalthof

In der stimmungsvoll beleuchteten evangelischen Jakobuskirche in Iserlohn-Kalthof sind Stationen mit den verschiedenen Krippenfiguren aufgebaut. Impulse zum Mitmachen und Nachdenken lassen die Weihnachtsgeschichte lebendig werden. Besondere Momente im Advent erleben und sich auf Weihnachten einstimmen können hier große und kleine Menschen, Alte und Junge von Montag, 30. November, bis Samstag, 19. Dezember, jeweils montags, dienstags und donnerstags von 17.30 bis 19.30 Uhr und mittwochs,...

  • Iserlohn
  • 19.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Stadtbäckerei Kamp und die Autorin Birgit Ebbert suchen schöne Weihnachtserinnerungen.

Projektidee von Birgit Ebbert
Weihnachtserinnerungen aus Hagen gesucht: Stadtbäckerei Kamp startet Weihnachtsaktion

Wenn die Zeiten unsicher sind, hilft nur eines: nach vorne zu schauen. Das haben sich auch die Stadtbäckerei Kamp und die Hagener Autorin Birgit Ebbert gedacht und ein Projekt für die nahe Zukunft ins Leben gerufen. Sie sammeln Weihnachtserinnerungen aus Hagen und Umgebung. Denn eins ist sicher: Auch in Corona-Zeiten wird es Weihnachten werden. „In einer Zeit, die für uns alle unsicher und ungewohnt ist, möchten wir den Blick auf schöne Erlebnisse lenken“, erklärt Stefanie Kamp von der...

  • Hagen
  • 28.08.20
LK-Gemeinschaft
Eine Geschichte aus dem Hut zaubern ist herrlich.

Lokalkompass Lob
Schön das ich durfte

Weihnachten naht. Eine Zeit ,die mit vielen Gefühlen daher geht. Weihnachten wird signalisiert. Da ist er wieder,dieser eine Wunsch. Das Erwarten am 《Miteinander》 ist wieder besonders groß. Schon früh war mir klar,dass uns Weihnachten nicht von alleine besinnlich kommt,wir müssen alle daran arbeiten. Erwartungshaltung und Anspannung bringt nur Frustration. Ich habe von klein auf viele gute Erfahrungen mit der Weihnacht gesammelt. Gelernt mir weihnachtliche Stimmung ins Leben zu zaubern. Ich...

  • Bochum
  • 21.12.19
  • 43
  • 8
Kultur
Ein Teil des Krippenspiel-Teams (v.l.): Annika, Teamerin Saphira Schulz, Lea, Angelina, Finja, Luca und Prädikant Jens Balcerzak.

Krippenspiel ohne Worte
Jugendliche führen Weihnachtsgeschichte in der St. Johanneskirche auf

Wie stehen Engel eigentlich „in Herrlichkeit“? Strahlen sie dabei über das ganze Gesicht und breiten die Arme aus? Mit solchen Fragen müssen sich die Kinder und Jugendlichen auseinandersetzen, die in diesem Jahr das Krippenspiel in der St. Johanneskirche auf Schwerin gestalten. Ein Krippenspiel gibt es regelmäßig zu Weihnachten in der Evangelischen Kirchengemeinde Schwerin-Frohlinde. Doch das diesjährige wird eine besondere Herausforderung für die Darsteller, denn sie haben im Gegensatz zu den...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.12.19
LK-Gemeinschaft
Dieses sehr idyllische Weihnachtsfoto entstand in den 1930-er Jahren am Hagener Hauptbahnhof. Aber man sollte sich nicht von der weißen Pracht blenden lassen und behaupten, früher sei alles besser gewesen. Der Historiker Dr. Gerhard E. Sollbach hat nachgeforscht und festgestellt, dass die Menschen vor 100 Jahren in Hagen ein gar nicht so schönes Weihnachtsfest feierten.
2 Bilder

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte
Weihnachten vor 100 Jahren in Hagen: Kohlemangel und Alltagssorgen trübten die Festtagsfreude

In der Hagener Bevölkerung wollte Weihnachten 1919, ein Jahr nach dem Großen Krieg, der später der Erste Weltkrieg heißen sollte, keine rechte Festtagsfreude aufkommen. Das berichtete die Hagener Zeitung in ihrer Ausgabe vom 24. Dezember 1919. Selbst in den schlimmen Kriegsjahren sei das Fest nie so traurig gewesen. Von Gerhard E. Sollbach Es waren vor allem die vielen und vielfältigen Alltagsnöte und Alltagssorgen sowie die trüben Aussichten für die Zukunft, die für eine gedrückte Stimmung...

  • Hagen
  • 21.12.19
Vereine + Ehrenamt
Marvin Hagenfeld, Khalif Muhamad und Skender Selimi sind drei der sieben Jugendlichen, welche die große Flüchtlingskrippe gebastelt haben. Hier zeigen Sie sich stolz mit Vertretern von Kolping, Bürgermeister Frank Hasenberg und den Pächtern der Eggeklause.
2 Bilder

Wetter: Ausstellung in der Eggeklause
Jugendliche zeigen mit Flüchtlingskrippe die Aktualität der Weihnachtsgeschichte

Stacheldraht, Schlauchboote, Fluchtwege über das Mittelmeer, gekenterte Boote: Sieben Jugendliche der Kolping Jugendwerkstatt haben eine Krippe der besonderen Art gebastelt. „Wir haben nach einem neuen Projekt gesucht. Ich habe im Kölner Dom mal eine Ausstellung mit Themenkrippen gesehen. Das habe ich dann unseren Jugendlichen vorgeschlagen“, erzählt Thomas Sonntag von der Kolping-Werkstatt. Sein Vorschlag traf auf Begeisterung von Seiten der Jugendlichen, die über das Thema Flucht...

  • Wetter (Ruhr)
  • 13.12.19
Kultur
Der Abend mit Carsten Bülow findet am Samstag, 14. Dezember um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) im Kulturhof Emst, Auf dem Kämpchen 16, in Hagen statt.

Charles Dickens` Weihnachtsgeschichte
Emster Weihnachtstradition: Carsten Bülow rezitiert Charles Dickens

Seit 2010 bildet der Dortmunder Rezitator und Schauspieler Carsten Bülow den Jahresabschluss im Kulturhof mit seiner szenischen Lesung nach der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens. Bei jedem seiner Auftritte begrüßt Bülow als Charles Dickens seine Zuhörer im zeitgenössischen Kostüm mit den Worten: „Mein Name ist Charles Dickens“, dann folgt die Erzählung von dem geizigen und unbelehrbaren Ebeneezer Scrooge, der nur an sich selbst und die Macht des Geldes glaubt. Er ist von sich überzeugt...

  • Hagen
  • 12.12.19
Kultur
Der bärbeißige Schmittmann entdeckt pünktlich zu Weihnachten sein Herz.

Bochumer Autor Ben Weber legt mit "Schmittmanns Weihnachten" eine heiter-besinnliche Weihnachtsgeschichte vor
Harte Schale, weicher Kern

Der Bochumer Autor Ben Weber zeigt mit "Schmittmanns Weihnachten" erneut seine Vielseitigkeit: Nach dem humoristischen Roman "Papa-Probetraining" und dem Kinderbuch "Harti Hoppel blickt durch" bewältigt er in der Erzählung "Schmittmanns Weihnachten" auch die literarische Kurzstrecke und versetzt die Grundidee von Charles Dickens' "Weihnachtsgeschichte" ins Hier und Jetzt. Ein Teil dieser Erzählung erschien bereits 2015 in einer Anthologie. Nun hat Weber die Geschichte um den chronisch...

  • Bochum
  • 12.12.19
LK-Gemeinschaft
so sah der ofen damals aus...der heizte wirklich gut...
5 Bilder

Der Ofen...
Eine andere Geschichte zur Weihnachtszeit...

10.12.2019... Wie immer meine Beiträge in Loser Folge... Geschichten zur Weihnachtszeit die man nicht vergisst… Es war so um 1969…Ich war gerade frisch verheiratet…Meine Frau stammt aus einer Kinderreichen Familie…Da hat der Eine den Anderen mit aufgezogen…wir haben uns ja schon 1966 kennen gelernt…daher war mir in den Jahren schon vieles bekannt…Weihnachten war immer ganz toll unter so vielen Kindern…7 Mädchen, und 4 Jungen…da war immer was los…Sie wohnten am Rhein…Das kleine schöne Städtchen...

  • Essen-Süd
  • 10.12.19
  • 32
  • 7
LK-Gemeinschaft
Weihnachten mit Klara war unser stillstes Fest.
2 Bilder

Manchmal war die Adventszeit auch traurig
Weihnachten - oder die Sache mit Klara

Bitterkalt war es,die Fensterscheiben zeigten erste Eisblumen und ich stand davor, um Ausschau nach meinen Vater zu halten. Längst wollte er zu Hause sein , um mit uns Kindern den ersten Advent zu feiern. Doch er kam nicht heim, es wurde später und später. Mutter schaute unruhig auf die Uhr, es gab kein Telefon, kein Smartphone, es gab nur eins, ,,Warten." So schlich Stunde um Stunde dahin. Kein Licht wurde am Adventskranz angemacht. Kein Lied gesungen .. Mutter schickte uns Kinder zu Bett und...

  • Bochum
  • 28.11.19
  • 17
  • 5
LK-Gemeinschaft
Foto:
Armin von Preetzmann.
6 Bilder

Eine Prise Humor zu Weihnachten
Alles was einen Namen hat

Eine Prise Humor zu Weihnachten: Früher an Weihnachten war bei uns Zuhause "Kochen" Chefsache . Vater hatte nach dem Krieg zunächst Koch und Konditor gelernt , bevor er der Kohle wegen zum Pütt ging. Vater war daheim für das leibliche Wohl zuständig und seine Kochkünste in schlechten Zeiten aus nichts ein Festessen zu bereiten, waren schon beachtlich. Nur mit dem lebend Fleisch gab es immer diverse Probleme, seit Vati , Hansi in den Tod und in den Bräter befördert hatte. Hansi war unsere...

  • Bochum
  • 27.11.19
  • 14
  • 3
Sport
6 Bilder

Rollkunstlauf-Musical „Eine Weihnachtsreise auf Rollschuhen“
Das Musical auf Rollschuhen der Velberter SG oder, wie alles begann …

Im September 2016 gründete die Velberter SG eine Rollkunstlauf-Abteilung; genannt „Rollkunstlauf-Team“ und übernahm zum 01.01.2018 das damalige Rollkunstlauf-Team Velbert. Mit diesem Zusammenschluss begann eine rasante Mitgliederentwicklung von 30 Sportlern zum Ende 2016 bis heute – Stand Oktober 2019 - mit über 150 Rollschuh-Läufer/innen. Eine – für eine Randsportart – bis dahin unvorstellbare Größenordnung. Dies bei weiterhin steigender Tendenz. Wie kommt so etwas und was kann/muss getan...

  • Velbert
  • 02.11.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kein Krippenspiel ohne Josef und Maria - in Birten werden noch händeringend junge Akteure gesucht.

Damit das Birtener Krippenspiel wieder stattfinden kann
Junge Akteure werden dringend gesucht

Birten. Das Birtener Krippenspiel hat eine lange Tradition. Vor mehr als 30 Jahren erstmalig von den "Wölflingen" der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Birten in der St. Viktor-Pfarrkirche aufgeführt, hat es viele Hunderte von Kindern mit Freude erfüllt, sei es als Akteur sei es als Zuschauer. Immer wieder haben sich genügend Kinder, denen es Spaß gemacht hat, die Weihnachtsgeschichte in Szene zu setzen, gefunden. Auch Mütter und Väter, denen es Freude bereitet hat, den Kindern und...

  • Xanten
  • 23.09.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Sängerin Susanne Teutenberg trug im roten Samtkostüm die schönsten Weihnachtslieder im Seniorenstift Bethanien vor.
2 Bilder

Seniorenstift Bethanien
Feierstunde mit Kulturprogramm

Schöne Weihnachten im Seniorenstift Bethanien: Mit einem stimmungsvollen Kulturprogramm und einem großen Büffet feierten die Bewohner des Seniorenstifts Bethanien in der festlichen geschmückten Cafeteria das diesjährige Weihnachtsfest. Nach Begrüßungs- und Dankesworten von Heimleiter Ingo Ludwig sowie von Bethanien-Stiftungsvorstand Dr. Ralf Engels sprach auch der stellvertretende Moerser Bürgermeister Heinz-Gerd Hackstein zu den Anwesenden. „Ich komme immer gern in Seniorenstift Bethanien und...

  • Moers
  • 06.01.19
Kultur
3 Bilder

Die Welt der kleinen Steine
Ausstellung der Weihnachtsgeschichte aus Legosteinen im Stübbeken geht noch bis zum 28. Dezember

Nach dem großen Erfolg des Ostergartens aus Legosteinen gibt es nun eine weitere Ausstellung in der St.-Josef-Kirche Stübbeken - die Weihnachtsgeschichte. Jugendliche und Erwachsene aus Werl haben die Geschichte rund um die Geburt Jesu in acht Stationen mit den kleinen Steinen nachgebaut und dem Pastoralverbund Letmathe zur Verfügung gestellt.  Von André Günther Iserlohn. Mit viel Fantasie und Kreativität sind so biblische Szenen entstanden, die die Besucher mit in die Geschichte hineinnehmen....

  • Iserlohn
  • 26.12.18
Kultur

Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen
Säugling in Stall gefunden - Polizei und Jugendamt ermitteln

Bethlehem, Judäa | In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem besorgten Bürger alarmiert. Er hatte eine junge Familie entdeckt, die in einem Stall haust. Bei Ankunft fanden die Beamten des Sozialdienstes, die durch Polizeibeamte unterstützt wurden, einen Säugling, der von seiner erst 14-jährigen Mutter, einer gewissen Maria H. aus Nazareth, in Stoffstreifen gewickelt in eine Futterkrippe gelegt worden war. Bei der Festnahme von Mutter und Kind versuchte ein Mann, der später als...

  • Iserlohn
  • 20.12.18
  • 2
  • 2
Kultur
Die Lebenshilfe-Außenwohngruppe Turmstraße hat das 18. Adventsfenster gestaltet. Von links: Oliver Radant, Beate Hühn, Kay Uwe Höver, Rebecca Hoffmann (Praktikantin), Achim Weingarten, Monika Priebe, Christopher Gießler, Henning Hopf, Sabine Trimborn.
5 Bilder

Viele Monheimer Bürger hatten sich an der Turmstraße eingefunden.
Das 18. Adventsfenster erstrahlte bei der Lebenshilfe.

Monheim am Rhein. „Lasst uns froh und munter sein“, klingt es aus vielen Kehlen vor dem Wohnhaus der Lebenshilfe-Außenwohngruppe an der Turmstraße in Monheim. Die ca. 30-40 hier versammelten Menschen waren zur 18. Adventsfenster-Öffnung gekommen. Elfi Allmendinger hat Kerzen in Gläsern und Liederbücher mitgebracht, und die sangesfreudigen Menschen vor dem Haus stimmen – auf Wunsch der Menschen mit Behinderung – auch „In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei“ an, singen „Alle Jahre...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.