Weihnachtspost

Beiträge zum Thema Weihnachtspost

Vereine + Ehrenamt
Die Senioren freuten sich über die schön gestaltete Schülerpost.

Schülerpost aus Gladbeck
Weihnachtspost für Rentforter Senioren

Sarah Rojano-Marin, Lehrerin des Riesener Gymnasiums, überbrachte Weihnachtsgrüße für die 199 Bewohner des Elisabeth-Brune-Seniorenzentrums der AWO in Rentfort-Nord. Schüler im Alter von zehn bis 14 Jahren der internationalen Förderklasse (IFK) am Riesener-Gymnasium schrieben und gestalteten in der Vorweihnachtszeit persönliche Weihnachtsgrüße mit dem Ziel, Senioren in Gladbecker Pflegeheimen Freude zu bereiten. Die Karten wurden von zwei Bewohnerinnen und einer Mitarbeiterin des Hauses...

  • Gladbeck
  • 21.12.20
Kultur
Die Jungen und Mädchen der "Internationalen Vorbereitungsklasse" des Riesener-Gymnasiums sind eifrig bei der Arbeit, müssen für die Aktion "Weihnachtspost gegen Einsamkeit" doch mehrere hundert Grußkarten für die Bewohner Gladbecker Senioreneinrichtungen gestaltet werden. Initiiert wurde die Aktion von Klassenleiterin Sarah Rojano-Marin (2. von rechts), aber auch Schulleiterin Verena Wintjes (4. von rechts) freut sich über das Engagement ihrer Schützlinge.

Riesener-Gymnasiasten schreiben Grüße an Gladbecker Senioren
Weihnachtspost als Mittel gegen Einsamkeit

"Weihnachtspost gegen Einsamkeit" lautet der Titel der Weihnachtsaktion, die jetzt von der "Internationalen Vorbereitungsklasse" (Förderklasse) des Riesener-Gymnasiums gestartet wurde. Im Rahmen der Aktion schreiben die Jungen und Mädchen persönliche Weihnachtsgrüße für ältere Gladbecker, die ihren Lebensabend in Seniorenheimen verbringen. Natürlich werden die Grüße auch entsprechend gestaltet. Ziele der Aktion ist es, den Empfängern eine Freude zu bereiten. Gleichzeitig wollen die Initiatoren...

  • Gladbeck
  • 18.12.20
LK-Gemeinschaft
Symbolbild: Gerhard G. auf Pixabay

Caritas startet Aktion "Brieftaube"
Verschick einen Gruß

Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit werden für viele ältere Menschen die Corona-bedingten Einschränkungen besonders spürbar. Wie schön ist es dann, einen kleinen Weihnachtsgruß zu bekommen und zu sehen, dass jemand an einen denkt. Das Team der Caritas-Freiwilligenzentrale möchte die Aktion "Brieftaube" wieder aufleben lassen und sucht Jugendliche, aber auch gerne Familien oder Erwachsene, die einem älteren Menschen mit einem kleinen Weihnachtsgruß eine Freude machen möchten. Wie das geht?...

  • Monheim am Rhein
  • 09.12.20
Ratgeber

Weihnachtspost und Pakete rechtzeitig abschicken
Deutsche Post DHL empfiehlt Einlieferung von Paketen bis 19. Dezember

Die Deutsche Post DHL Group wappnet sich für die Weihnachtszeit. Aufgrund der Corona-Pandemie werden allein in diesem Jahr so viele Sendungen wie noch nie versendet: Vor Weihnachten rechnet die DHL mit elf Millionen Paketen pro Tag. Damit Päckchen und Pakete rechtzeitig an Heiligabend ankommen, müssen die Sendungen im Inland bis zum 19. Dezember, 12 Uhr in Filialen oder Packstationen abgegeben werden. Für Briefe und Postkarten gilt der 22. Dezember als Stichtag. Aufgrund des besonders hohen...

  • Hagen
  • 18.11.20
Wirtschaft

Weihnachtsgeschäft unterstützen
20 zusätzliche Mitarbeiter im Briefzentrum Hagen

Black Friday, Cyber Monday und das Weihnachtsgeschäft: Das Briefzentrum der Deutsche Post DHL Group in Hagen an der Buschmühlenstraße rüstet sich für die arbeitsintensivsten Wochen des Jahres. „Weihnachten bedeutet für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter immer jede Menge Arbeit. An den Spitzentagen vor dem Fest erwarten wir eine erhebliche Steigerung der üblichen Sendungsmenge“, sagt Briefzentrumsleiterin Margret Becker. Sie erwartet mehr als eine Million Sendungen, die täglich in ein- und...

  • Hagen
  • 29.11.19
Politik
Bereits im vergangenen Jahr hatte Dirk Heidenblut (hinten Mitte) auf Weihnachtspost verzichtet und stattdessen Kita-Projekte in seinem Wahlkreis unterstützt.  Archivfoto: Colmsee

Dirk Heidenblut: Statt Weihnachtspost: "Kohle" für Jugendliche
SPD-Bundestagsabgeordneter aus Essen möchte lieber Projekte vor Ort unterstützen

Er macht es schon wieder! Freuen Sie sich auf eine Weihnachtskarte des Essener SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Heidenblut? Das wird auch in diesem Jahr wieder nix. Der Politiker hat eine andere Idee: Er will mit dem Geld lieber Projekte für Jugendliche unterstützen. Und da der Gesundheitsexperte inzwischen im sechsten Jahr im Bundestag aktiv ist, stellt er zweimal 600 Euro zur Verfügung. Zweimal 600 Euro liegen schon bereit Bewerben können sich Jugendeinrichtungen, Jugendverbände oder auch...

  • Essen-Steele
  • 07.11.19
  • 1
  • 1
Ratgeber

Man nehme: Packpapier
Sperrgut oder nicht?

Hätten Sie's gedacht: Mit zwei Bogen Packpapier lässt sich ein vermeintliches Sperrgut in ein handelsübliches Standard-Paket verwandeln. - Klingt schräg? Ist es auch. Tatort: Eine Post-Filiale irgendwo in der Stadt. Zwei ziemlich muffelige Mitarbeiter werfen einen schrägen Blick auf die Sendung und legen das Maßband an: "Folie als Verpackung geht schon mal gar nicht. Und zu groß ist es auch." Diagnose: Sperrgut. Kostet 22,50 EUR Zuschlag zusätzlich zum Paketpreis. Nein, danke. Wieder zu Hause...

  • Essen-West
  • 10.12.18
  • 1
  • 1
Ratgeber

Grußkarten und Geschenke-Briefe zu Weihnachten: Post-Ärger.de hilft online bei Problemen

Zu Weihnachten werden nicht nur frohe Botschaften in Grußkarten oder Pakete mit liebevollen Gaben verschickt, sondern auch Briefe mit Geld-, Gutschein- oder Büchergeschenken. Groß sind Enttäuschung und Ärger bei Absendern und Empfängern, wenn die Postsendungen zu spät oder gar nicht ankommen. Geldbriefe, Botschaften mit Express-Vermerk oder Kündigungen per Einschreiben zum Jahreswechsel. Damit Briefe mit meist geldwertem Auftrag unterwegs nicht verloren gehen, wird die kostbare Fracht meist am...

  • Wesel
  • 13.12.17
Kultur

Zauberhafte Weihnachtspost...

Eine etwas andere Weihnachtspost Neulich Abend auf dem Weg nach Hause fiel mein Blick auf ein am Boden liegendes Stück Papier, verknittert, angeschmuddelt und mit goldenem Glitter und Sternchen verziert. Wer das wohl verloren oder gar weggeworfen hatte? Neugierig hob ich es auf, glättete das Papier und las: An den Weihnachtsmann und das Christkind Lieber Weihnachtsmann, liebes Christkind, ich schreibe an euch beide, denn ich weiß, euch gibt es wirklich. Und weil es soviel Arbeit zu Weihnachten...

  • Düsseldorf
  • 04.12.16
  • 3
  • 8
Überregionales

Empfänger gesucht

In der Vorweihnachtshektik hat eine Velberterin eine Weihnachtskarte geöffnet, die in ihrem Briefkasten gelandet war. Erst beim Lesen stellte sie fest, dass diese wohl fehlgeleitet war. Empfängerin ist eine Ingeborg Hofmann, die früher auf der Friedrichstraße 82 gewohnt hat und nun Post von ihren Enkeln inklusive Fotos wahrscheinlich aus Kanada erhalten sollte. „Ich würde ihr so gerne die Freude bereiten, indem ich ihr die Karte übergebe“, sagte die falsche Empfängerin dem Stadtanzeiger. Und...

  • Velbert
  • 02.01.16
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (2)

Ich war noch in Gedanken versunken, als das Sternchen zu einem meiner Fotoalben flog. Sein geheimnisvolles Leuchten wies mich dieses Mal an, mich mit bestimmten Bildern intensiv zu befassen. Erinnerungen an besonders glückliche Zeiten stiegen in mir auf und wurden vor meinen inneren Augen wieder lebendig. Doch der Stern ließ mir auch danach keine Ruhe. Schon hockte er auf einem Pappkarton, in dem ich alte Briefe verwahrte. Ich nahm einen nach dem anderen heraus, bis er einen vergilbten Umschlag...

  • Wesel
  • 22.12.15
  • 5
  • 14
Überregionales
Foto: privat

Geldspende statt Weihnachtspost

Die AOK NORDWEST verzichtet in diesem Jahr auf postalische Wünsche zur Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel. „Stattdessen spenden wir lieber einen Teil des Ersparten für einen guten Zweck“, so AOK Pressesprecher Hermann-Josef Lemke-Bochem. In diesem Jahr nahm Yvonne Vogtland vom Verein Kindertafel Hohenlimburg e.V. den Scheck entgegen. „Unser Verein reagiert auf die Tatsache, dass einigen Kindern bislang die Teilnahme an einer warmen Mahlzeit verwehrt wurde, weil deren Eltern das Geld nicht...

  • Hagen
  • 04.12.15
Überregionales
Foto: Stadt Herdecke

Dem Weihnachtsmann unter die Arme greifen

Das Herdecker Kinder- und Jugendparlament hat wieder Weihnachtspost verschickt. Zurück kamen 357 Wunschzettel von Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Familien. Damit sie an Heiligabend nicht leer ausgehen, kann sich jeder, quasi als Pate des Weihnachtsmanns betätigen und einen der Wunschzettel in ein Geschenk verwandeln. Der Wunschbaum steht am Sonntag, 29. November, zwischen 11 und 18 Uhr am Frederuna-Brunnen. Gabriele Stange vom Jugendamt hat alles vorbereitet.

  • Herdecke
  • 27.11.15
Politik
Heiner Goebbels – Theatermacher, Regisseur, Komponist, Musiker, Hochschullehrer und Kurator .

Ruhrtriennale: Dritter Förderbescheid per Weihnachtspost

Zwei Förderbescheide hatte Regierungspräsident Dr. Gerd Ballermann dem Kultur-Ruhr-Geschäftsführer Lukas Crepaz in 2013 bereits persönlich übergeben. Der dritte Bescheid in diesem Jahr - schon für die am 15. August beginnende Ruhrtriennale 2014 - ging jetzt "per Weihnachtspost" nach Gelsenkirchen. Die jüngste Förderung von 2,6 Millionen Euro erfolgt über das NRW-EU-Programm Ziel 2 - aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Mitfinanziert werden damit hier...

  • Bochum
  • 21.12.13
Überregionales
5 Bilder

Weihnachtspost aus Stuttgart

Über drei Millionen Päckchen und Pakete werden Tag für Tag von der Deutsche Post DHL zugestellt. Und es werden immer mehr. Besonders in der Vorweihnachtszeit. Für die Mitarbeiter der DHL beginnt sozusagen bereits ab Ende Oktober die Weihnachtszeit. „Denn ab da vergrößert sich das Paketaufkommen kontinuierlich,“ sagt Dieter Pietruck, Pressesprecher der Deutsche Post DHL. Seit Anfang Dezember hat sich die Menge verdoppelt, rund sechs Millionen Päcken und Pakete werden quer durch die Republik von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.12
Kultur
2 Bilder

Die neuen WEIHNACHTS-BRIEFMARKEN sind da !

Wie in jedem Jahr gibt die Deutsche Post auch 2011 wieder zwei Weihnachtsmarken mit einem zusätzlichen Centbetrag für die Wohlfahrtspflege heraus. Bereits seit über 40 Jahren erhalten die in der Wohlfahrtspflege zusammengeschlossenen Organisationen den Erlös aus dem Weihnachtsmarken-Verkauf und können so überall dort helfend eingreifen,wo staatliche Hilfe nicht ausreicht. Nutzen auch Sie die Möglichkeit mit diesen beiden wunderschönen,von Karen Scholz aus Bad Essen entworfenen Briefmarken,Ihre...

  • Recklinghausen
  • 15.11.11
  • 1
Überregionales

"Löwes Lunch": Frohe Weihnacht per SMS?

Angeblich kommt die gute alte Weihnachtsgrußkarte immer mehr aus der Mode. „In“ soll es sein, eine SMS zu senden. Technisch möglich sind dann auch Spielereien wie Eigenbildnisse im Kerzenlicht, die man noch dranhängt. Nun bin ich der Erste, der weg ist, wenn sich die Briefumschläge und Adressenlisten auf dem Tisch stapeln. Ich mach’ dann lieber Schneedienst, stiele Fremdbäume ein oder geh’ mal kurz in den Keller, die Heizungsanlage überprüfen. Würde ich auf SMS umstellen, hätte das zwar...

  • Essen-Steele
  • 20.12.10
  • 18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.