Weihnachtsvorbereitungen

Beiträge zum Thema Weihnachtsvorbereitungen

LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Habt Ihr denn schon Eure Weihnachtskalender befüllt???

Alles bereit für das Fest aller Feste? - WAS - noch nicht??? Dann aber los, bevor die Stollen und Zimtsterne usw. ausverkauft sind......ist doch schon Hochsaison! Ihr werdet doch wohl nicht bis Dezember warten wollen???? :-)))) Ich wünsche Euch eine frohe Vor-Vor-Weihnachtszeit!!! ;-)

  • Arnsberg
  • 02.09.16
  • 36
  • 7
Kultur
Werde mich mal intensiv um den 3.Wichtelmark Gothas interessieren und sehen, was da so abgeht

Weihnachten ist vorüber – deshalb besonderes Interesse schon heute für den kommenden Gothaer „Wichtelmarkt 2015“

Der hochgradig angekündigte und gelobte „2.Wichtelmarkt Gothas" ist Geschichte. Es wird der nächste „ausgeheckt“ werden für Ende 2015. Gern möchte ich wissen, wie sich dieser entwickelt. Also werde ich mich an die „KulTourStadt Gotha“ wenden, um dessen Entstehung mindestens zu begleiten. Zuerst wird es einen Erfolgsbericht des Eventmanagers für 2014 geben. Dann wird ein neues Konzept erarbeitet werden. Da möchte ich sehen, wie dieses einen echten und anziehenden Weihnachtsmarkt für Gotha...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.01.15
  • 1
LK-Gemeinschaft

Vorweihnachtliche Bastelei

Mein Sohn hat mit meinem Enkel (3 1/2 Jahre) dieses Hexenhaus gebaut. Es ist nicht ganz so, wie sie sich das vorgestellt hatten, aber das macht nichts. es ist das schönste Hexenhaus . Mein Enkel ist total begeistert, ....meine Frau weniger. Küche und Umgebung haben eine ganze Menge von dem süßen Klebstoff abbekommen. Auch meinen Hund musste ich erst mal säubern. In seinem Fell klebte Zuckerguss :-)) Auf jeden Fall haben die Beiden ganz viel Spaß gehabt... und das zählt letztendlich!

  • Neukirchen-Vluyn
  • 07.12.14
  • 6
  • 6
Überregionales

Martha, Oswald und die Weihnachtsvorbereitungen

Plötzlich – nachmittags – oder besser gesagt nach dem Mittagschlaf – wurde es hektisch bei Martha und Oswald. Sie gab mit lauter Stimme ihre Befehle. Er holte Sachen aus dem Keller. Immer wieder rief er zwischendurch „Maaattttha“. Das „r“ in ihrem Namen hörte man gar nicht. Dafür hatte sie auf ihrer Zunge immer ein schönes „r“. Ein rollendes „R“. Fast wie Caroline Reiber. Denn Martha kam aus Bayern. Er hatte alles unter dem Arm. Die Kartons, die verschiedenen Geschenkpapierrollen, das...

  • Goch
  • 08.12.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.