Werbung

Beiträge zum Thema Werbung

LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Die wahre Geschichte hinter der Sodastream-Werbung
Der 24-Flaschen-Mann

ein Gemeinschaftswerk von Charly Lindemans, Emmerich und Elmar Begerau, Kamp-Lintfort, und Franz B. Firla, Mülheim an der Ruhr die Stiegen hochgelaufen, da sah er auf der Treppe einen Zettel liegen, nahm ihn auf und las ihn. Der Sprudelwasserträger stutzte verblüfft, dachte nur: "Hm, nicht für mich", knüllte den Zettel kurzentschlossen zusammen und tat ihn in seine Jackentasche. Dann schloss er seine Wohnung auf, doch plötzlich kam ihm statt seiner Frau eine Fee mit glitzernden Haaren entgegen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.12.21
  • 7
  • 1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Bürgerreporter*innen Lokalkompass STADTSPIEGEL
im STADTSPIEGEL Essen dieser TAGE...

ESSEN ... STADTSPIEGEL .... leider... bekomme, oder erwische... ich diese nette kleine lokale´ Zeitung mittwochs und samstags hier in Essen NICHT immer, schade. Und es gibt diesen STADTSPIEGEL auch nicht mehr sooo´wie noch vor 2, 4, oder gar 8 Jahren... in diversen Stadtbezirken, also zum Beispiel unter dem Namen STEELER KURIER usw ....... aber immerhin...gibt es noch ein lokales PRINTMEDIUM ... hier in ESSEN! Umsomehr freute es mich, letzten MITTWOCH einige Exemplare noch vorzufunden im...

  • Essen-Ruhr
  • 27.11.21
  • 6
  • 5
Ratgeber
Sarah Lampe, Wirtschaftsbetriebe Duisburg, Lisa-Marie Adelhart und Melanie Hartings vom Bürger- und Ordnungsamt sowie Oberbürgermeister Sören Link werben für ein sauberes Duisburg.
Foto: WBD

Duisburger Aktionswoche "Nur eine saubere Stadt ist eine liebenswerte Stadt"
"Behandle deine Stadt nicht wie ein Hundeklo!"

Mach mit. Mach’s rein! - Angelehnt an die aktuelle Sauberkeitskampagne der Wirtschaftsbetriebe Duisburg findet seit Montag eine Aktionswoche speziell zum Thema Hundekot statt. In Duisburg leben rund 27.000 Hunde. Geschätzt landen so rund 6,8 Tonnen Hundekot jeden Tag auf unseren Gehwegen und in den Grünanlagen. Es gibt bereits Hundehalterinnen und Hundehalter, die mit gutem Beispiel vorangehen und diese Hinterlassenschaften entfernen. Leider gibt es aber auch viele Tierfreundinnen und –freunde,...

  • Duisburg
  • 16.10.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Her mit den Pralinen!

Was sich da so alles an Welt- und Gedenktagen im Kalender tummelt, gehört schon fast in eine Kuriositätensammlung. Teilweise sind das Grüße aus „Absurdistan“. Aber wie süß: gerade jetzt gab es den Tag der Praline. Wie so vieles ist der in den USA auf den Weg gebracht worden. Und die Welt hat es geschluckt. Bei der Praline wohl im wahren Sinn des Wortes. Vermutlich wurde der Pralinen-Tag ja nur deshalb installiert, weil man die wertvolle, künstlerisch-leckere Arbeit der Chocolatiers endlich mal...

  • Duisburg
  • 25.06.21
Ratgeber

Sogar im Kampf gegen den Klimawandel sinnvoll
Unerlaubte Fax-Werbung als Spam melden

Ja es gibt sie noch: Unerlaubte Werbung die Büros und Privathaushalte per Fax erreicht. Zwar stehen in Deutschland immer weniger klassische Faxgeräte auf Schreibtischen und Regalen, gerade Firmen möchten sich aber oft ungerne von der Erreichbarkeit via Fax trennen. Im Zuge der Digitalisierung landet inzwischen der Großteil der eingehenden Telefaxe jedoch nichtmehr ausgedruckt auf Papier, sondern im E-Mail-Postfach (Fax over IP). Wer verschickt denn noch Werbe Faxe?!Wenn der Autor dieser Zeilen...

  • Dortmund-Süd
  • 22.06.21
  • 1
Kultur
2 Bilder

An anonymer Online-Umfrage noch bis 15. Juni teilnehmen
Kreative und Kulturschaffende können neues Service- und Beratungsangebot mitgestalten

Die IHK zu Essen, die EWG – Essener Wirtschaftsförderung, die EMG – Essen Marketing, der Kreative Klasse e.V. - Berufsverband Ruhr, weitere Institutionen, Hochschulen und Bildungseinrichtungen sowie die Stadtverwaltung Essen bitten noch bis zum 15. Juni um Teilnahme an einer Umfrage für Kreative und Kulturschaffende der Stadt. Sie richtet sich an Akteure aus Kultur, Werbung, Design, Film, Musik, Literatur, Presse, Kunst, Architektur, Software/Games und Mode – also an Freiberufler, Selbständige,...

  • Essen
  • 12.06.21
  • 2
  • 1
Politik

Bochum-Schriftzug an der A40
Braucht Bochum Landmarken?

Der Stadtrat hat die Verwaltung beauftragt zu prüfen. inwieweit eine wiedererkennbare Landmarke, z.B. mit dem Bochumer Logo und dem Wort „Bochum“, an drei bis vier Punkten in der Stadt (an Radwegen, Autostraßen, Bahnstrecken etc.) so aufgestellt werden kann, dass der Schriftzug für Bochum eine Markenbotschaft darstellt. Ist das sinnvoll oder gibt es bessere, nachhaltigere Ideen? Fahren Auswärtige über die Autobahnen oder die Bahnlinien durch Bochum, dann sieht die Stadt aus dem Auto oder der...

  • Bochum
  • 05.06.21
  • 1
Ratgeber
headline, die neugierig macht ...
3 Bilder

life in generell lokalkompass Leben community Corona-Pandemie
NACHHER immer KLÜGER ?

IST MAN wirklich ... NACHHER immer KLÜGER ...??? ...GUTE FRAGE... kürzlich in einer Zeitschrift ( glaube, es war im "dm-Magazin" alverde... ) entdeckt... spannend... WIE kann man den Gewohnheiten, seinem "HAMSTERRAD" entkommen... ja, in welcher Welt...leben wir eigentlich, und in was für einer Solchen wollen wir leben...!?! Bin immer wieder überrascht, was so für Artikel in diesem "drogerie-Blättchen" stehen .... was man neben der ganzen Werbung und diesen Kosmetik und Pfkege-Tipps´so alles...

  • Essen
  • 24.05.21
  • 12
  • 2
Sport
Das Kampagnenmotiv mit Lisa Loch für „Meine Heimat, mein Club!“.
Foto: GC Essen-Heidhausen
4 Bilder

Golfclub Heidhausen gewinnt mit Lisa Loch den Deutschen Innovationspreis
Pfiffige Kampagne

Der Golfclub Heidhausen hat mit seiner „Lisa Loch“-Werbekampagne den DGV-Innovationspreis in der Kategorie „Kundengewinnung“ gewonnen. An der Preutenborbeckstraße freut man sich zwar sehr über diese besondere Auszeichnung, will sich auf diesen Lorbeeren aber nicht ausruhen. Das stellt sich heraus im Gespräch mit dem Vereinsvorstand um den Vorsitzenden Volker Stöber und Clubmanager Jochem Schumacher. Der 64-jährige Stöber wurde im schriftlichen Wahlverfahren als neuer Präsident auserkoren: „Wir...

  • Essen-Werden
  • 03.05.21
Ratgeber
Der Kinderschutzbund Wesel wirbt bei Facebook um Mitglieder.

Kampagne gestartet: Kinderschutzbund NRW wirbt um neue Mitglieder auf Facebook
Kinderschutzbund Wesel beteiligt sich an Werbe-Kampagne um neue Mitglieder

„Wir sind dabei. Und DU?“ Das ist der Titel einer landesweiten Kampagne, mit der der Kinderschutzbund in Nordrhein-Westfalen um neue Mitglieder wirbt. Start ist der heutige Freitag, 30. April, der „Tag der gewaltfreien Erziehung“. Auch der Ortsverband Wesel beteiligt sich an der Kampagne. „Wir posten eine Collage realer Mitglieder aus Nordrhein-Westfalen auf Facebook“, erklärt Katrin Bremkens, Vorstandsvorsitzende beim Kinderschutzbund Wesel. „Über einen Link gelangen interessierte Menschen...

  • Wesel
  • 30.04.21
Wirtschaft

Es ist nicht mehr möglich, die Bedeutung von Social Media zu ignorieren
Einloggen: Wie die Pharmaindustrie mit Social Media umgeht

In den letzten 20 Jahren hat sich Social Media von einer Nischenverfolgung zu einem globalen Phänomen entwickelt. Mittlerweile nutzt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung soziale Medien. Die Zahl der Nutzer liegt bei vier Milliarden, laut Statistiken auf statista.com. Während diese Verschiebung viele Aspekte des Lebens verändert hat - nicht zuletzt, wie wir Nachrichtenmedien konsumieren und mit anderen Menschen in Kontakt treten -, war sie für Marketingabteilungen geradezu seismisch. Als die...

  • Rheinberg
  • 02.04.21
Wirtschaft
Uli Wulff, Christiane Hoppe, Britta Baumann und Claudia Welle-Brämer vom Gewerbeverein Aktiv im Ort stellten die Hinweisschilder vor.

Aktion des Gewerbevereins Aktiv im Ort Lütgendortmund
Handel gibt Orientierung

Mit Hinweisschildern, die auf die Erreichbarkeit der Betriebe aufmerksam machen, unterstützt der Lütgendortmunder Gewerbeverein „Aktiv im Ort“ seine Mitglieder. „Durch die für Verbraucher nicht immer durchschaubaren Öffnungsbedingungen unterschiedlicher Branchen häufen sich bei unseren Mitgliedsbetrieben die Anrufe von Kunden und Patienten, die sich nach der Art der Erreichbarkeit erkundigen“, erklärt der Vorsitzende von „Aktiv im Ort“, Thorsten Eustrup. Mit oder ohne Termin Auf den...

  • Dortmund-West
  • 25.03.21
LK-Gemeinschaft

Der Kaninchenbau als Metapher
Alice, der Kaninchenbau und die Sozialen Medien

In Lewis Carrolls Kinderbuch "Alice im Wunderland" aus dem Jahre 1865 folgt die Titelheldin einem weißen Kaninchen in seinen Bau. Über einen Raum mit vielen Türen gelangt   Alice in ein Wunderland, in dem sie viele wundersame, traumhafte und z.T. absurde Situationen erlebt,  Dieses "Rabbit Hole" wird heute vielfach als eine Metapher gebraucht, die  vor den Gefahren des unreflektierten Medienkonsums warnen soll. Streamingdienste, Videoportale, Verkaufsplattformen und Soziale Medien versuchen den...

  • Essen-West
  • 17.03.21
  • 7
  • 5
Ratgeber
Mit den Plakaten an der Hauptstraße 31 in Niedersprockhövel und an der Mittelstraße 43 in Haßlinghausen will die Flüchtlingshilfe dazu anregen, sich im Internet unter www.behind-the-picture.de weiter zu informieren. Dort gibt es nun auch die Geschichte und ein Video zu Roz Lewis, die auf diesem Plakat zu sehen ist.

Sprockhövel "ist eine kleine Stadt, aber mit einem großen Herzen“, sagt Roz Lewis, die die Aktion unterstützt
Integrationsprojekt der Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Schauspielerin, Sängerin, Sprachlehrerin - Roz Lewis führt ein vielseitiges Leben. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie im englischen Liverpool, trat in den USA und auf europäischen Bühnen auf. In Haßlinghausen sang sie bei Benefiz-Konzerten für die Flüchtlingshilfe. Auch als Sprachlehrerin unterstützt sie die Freiwilligen-Initiative. Nun ist sie auf dem 26. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture -Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. Rosalyn Lewis, so ihr...

  • Sprockhövel
  • 16.11.20
Blaulicht
Coronabedingt online findet die diesjährige Langenfelder Berufs-Orientierungs-Börse (BOB) statt, auf der sich unter anderem auch die Kreispolizeibehörde Mettmann präsentiert, um geeignete Bewerber für den Polizeiberuf zu finden.

Polizei wirbt um Personal auf der Langenfelder Berufs-Orientierungs-Börse / Am 18./19. November 2020, von 10 bis 15 Uhr
Kreispolizeibehörde Mettmann geht online - auf der digitalen BOB 2020

Schon seit Jahren nutzt die polizeiliche Personalwerbung der Kreispolizeibehörde Mettmann immer wieder die hervorragende Möglichkeit, sich auch in der Langenfelder Berufs-Orientierungs-Börse (BOB plus) darzustellen und dort im Rahmen der wiederkehrenden Messeveranstaltungen interessierte und geeignete Bewerber für den Polizeiberuf zu suchen. Unter den aktuellen Corona-Bedingungen ist in diesem Jahr natürlich alles anders. So findet die BOB2020 in diesem Jahr, unter Beachtung der...

  • Velbert
  • 13.11.20
Wirtschaft
2 Bilder

Facebook und die Wirtschaft
Unternehmen nutzen zunehmend die Sozialen Netzwerke

Wie wichtig sind die Sozialen Medien, insbesondere Facebook, für Unternehmen? Diese Frage stellte sich die Redaktion des Xanteners. Schließlich besuchen laut Wikipedia allein in Deutschland täglich etwa 32 Millionen Menschen die Seiten des Portals mit dem weißen F auf blauem Grund. In Deutschland nutzen sowohl regionale, als auch bundesweite und internationale Unternehmen diese Möglichkeit, auf sich und ihre Angebote aufmerksam zu machen. Stellvertretend haben wir einige der regionalen...

  • Xanten
  • 30.10.20
Ratgeber

Perfide Zwangswahl
Werbung als Folter

Ja, bei Google findet man alles. Das ist das erschreckend Positive. Aber ehe man zum Gesuchten vorgedrungen ist, hat man sich oft schon totgeklickt: eine wahre Pandemie  der Pop off - Akzeptanzerei u.v.m. breitet sich da aus. Ganz besonders bei der Presse. Ob uralte oder neue Artikel ohne nervtötende Klickerei geht gar nichts mehr. Natürlich hassen sie meinen Adblocker. Dabei verstehe ich durchaus, dass sie für ihre erbrachte Leistung etwas haben wollen und werbefinanziert sind. Aber welch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.09.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Beinahe jeder zweite Schulabgänger ist zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres noch unversorgt. Darauf weist der der Regionale Ausbildungskonsens im Bezirk der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) hin. Gleichzeitig sind im Bezirk der beiden Arbeitsagenturen Hagen und Iserlohn zum 30. Juli noch 2.016 freie Ausbildungsplätze gemeldet. Die Ausbildungsmarktakteure haben festgestellt, dass durch Covid-19 sehr viel Zeit auf dem Ausbildungsmarkt verloren gegangen ist, da Ausbildungsmessen und Vorstellungsgespräche nicht stattgefunden haben.

Kampagne www.1500chancen.de
Über 2.000 freie Ausbildungsstellen: Kampagne macht auf freie Plätze aufmerksam

Beinahe jeder zweite Schulabgänger ist zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres noch unversorgt. Darauf weist der der Regionale Ausbildungskonsens im SIHK-Bezirk hin. Gleichzeitig sind im Bezirk der beiden Arbeitsagenturen Hagen und Iserlohn zum 30. Juli noch 2.016 freie Ausbildungsplätze gemeldet. Die Ausbildungsmarktakteure haben festgestellt, dass durch Covid-19 sehr viel Zeit auf dem Ausbildungsmarkt verloren gegangen ist, da Ausbildungsmessen und Vorstellungsgespräche nicht stattgefunden...

  • Hagen
  • 14.08.20
LK-Gemeinschaft
Foto:
Werbeplakat
Astra-Prickelbrause .
Ist das typisch Deutsch?

Werbung zum Nachdenken?
Was ist eigentlich typisch Deutsch ?

Überpünktlich, diszipliniert sehr gewissenhaft-klingt langweilig oder? Weiße Socken und Sandalen ,wir mögen diese Klischees nicht sonderlich oder? Eines ist klar- es ist so manches Klischee das uns anhaftet.  Serienkiller was TV Staffeln betrifft und Unterhaltungsmuffel sind Menschenmassen in Sicht. Erbsenzählerei wird uns natürlich in die Wiege gelegt . Pingelig halten wir die Kinderzimmer vor Besuchern verschlossen. Wir sind auch Sportbegeistert und zwar aktiv und auch passiv. Wir lieben...

  • Bochum
  • 05.08.20
  • 59
  • 6
Ratgeber
Durch die Werbeaktion erhofft sich das Kinder- und Jugendparlament mehr Aufmerksamkeit in der Region. Der Bus wird mit den klaren Botschaften jetzt mindestens ein Jahr unterwegs sein.

Kinder- und Jugendparlament macht Werbung auf einem Bus
„Sei mutig mit uns“

Derzeit fährt ein Bus der NIAG als Werbeträger für das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) der Stadt Dinslaken durch den Kreis Wesel. Auf den Seiten des Busses und am Heck ist der Slogan „Sei mutig mit uns“ als Eye-Catcher groß abgebildet. Ergänzt wird er durch „Steig ein bei uns“ an den Türen und am Fenster als ein zum Bus passender Slogan. Ziel ist es, das KiJuPa und die damit verbundene Beteiligungs- und Mitbestimmungsmöglichkeit der Kinder und Jugendlichen der Stadt Dinslaken weiter...

  • Dinslaken
  • 04.08.20
Fotografie
Ein Beispiel für ein "Bild im Bild" aus Essen.
Aktion

Foto der Woche
Bild im Bild

Plakatwände, Werbetafeln, Nachrichtenscreens uvm. - wenn wir unterwegs sind, begegnen wir ständig Bildern. Ihnen widmen wir in dieser Woche unseren Fotowettbewerb und titeln ihn "Bild im Bild".  Im Imbiss läuft ein Fernseher, in der U-Bahnstation lockt Werbung für den nächsten Strandurlaub, auf der Häuserwand prangt ein Graffito. Fangt diese Bilder in einem Bild ein! Klingt nicht leicht, ist es auch nicht. Schließlich gilt es zu versuchen, auch die Umgebung mit einzufangen, um dem Bild einen...

  • Velbert
  • 20.06.20
  • 5
  • 4
Ratgeber
Die gesetzlichen Krankenkassen wollen die Kosten für die Testungen übernehmen. Foto: Anja Jungvogel
3 Bilder

+++ Update +++ Über 8 Millionen Downloads der Corona-Warn-App
„Jeder soll nach Alarmierung sofort getestet werden“

+++ Update +++ Wer eine Warnung bzw. Alarmierung der Corona-App erhält, soll auch ohne Symptome umgehend getestet werden. Das verspricht jedenfalls Andreas Gassen, Chef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV), bei einem Interview am gestrigen Mittwoch mit der Rheinischen Post. +++ Die Tests sollen zudem von den Krankenkassen bezahlt werden. Nach ZDF-Informationen sollen bereits einen Tag nach Bereitstellung der App, mehr als acht Millionen Nutzer sie herruntergeladen haben - die meisten...

  • Kamen
  • 16.06.20
  • 14
  • 2
Wirtschaft
Mein Plopmodel.

Bochum : Mein Fiege plopt.
"Plopmodel" hätte uns auch gut zu Gesicht gestanden

Das finale Live-Voting ist längst gelaufen und das Motiv ,,Germanys best Plopmodel", hat die Flensburger Brauerei Emil Petersen GmbH & Co längst  (verdient ) in der Tasche.  Augenzwinkernd präsentiert der deutsche Bierbrauer den typischen Plop -Ton. 2019 ploppte das "Germany,s  best Plopmodel" - Plakat vom Flensburger beim Best 18/1 Award auf den Platz 1. unter 200 Einsendungen. Herzlichen Glückwunsch. Bochum: Die charakteristische Bügelflasche ploppt natürlich mit herrlichen herben Fiege Pils...

  • Bochum
  • 10.06.20
  • 3
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.