Werdener Werbering

Beiträge zum Thema Werdener Werbering

Wirtschaft
Auch in der Heckstraße gab es so manches schicke Teil zu entdecken. 
Foto: Bangert
  3 Bilder

Werdener Werbering nur bedingt zufrieden mit dem Verkaufslangen Samstag
Noch Luft nach oben

Es war eine Idee, den durch Corona darbenden Kaufleuten eine genehmigungsfreie Alternative zu bieten. Vorstand und Geschäftsführung des Werdener Werberings hatten einen Verkaufslangen Samstag bis 20 Uhr organisiert. Die Analyse dieses „Testballons“ fällt Geschäftsführer Peter Allmang nicht leicht. Werbung habe man ausreichend gemacht. Natürlich hätten die Wetterprognose und der zwischenzeitliche Regen viele Menschen vom Besuch der Werdener Altstadt abgehalten: „Um die Mittagszeit war es...

  • Essen-Werden
  • 28.07.20
Vereine + Ehrenamt
Peter Allmang wurde als Geschäftsführer des Werdener Werberings berufen. 
Foto: privat
  2 Bilder

Der Werdener Werbering hat mit Peter Allmang einen neuen Geschäftsführer gefunden
Etwas bewegen für Werden

Vorstand und Beirat des Werdener Werberings haben Peter Allmang als Geschäftsführer berufen. Der Vorsitzende Benjamin Neubert ist überzeugt: „Er bringt alles mit, was wir brauchen für den Ort und den Verein.“ Eigentlich sollte „der Neue“ am 24. März bei der Jahreshauptversammlung vorgestellt werden, doch der Corona-Virus machte einen Strich durch die Rechnung. Peter Allmang wurde vor 66 Jahren in Werden geboren, blieb dem Stadtteil bis auf ein paar wenige Jahre treu und wohnt mittendrin....

  • Essen-Werden
  • 23.03.20
Vereine + Ehrenamt
Der Stadtheilige St. Ludgerus und seine Werdener halten auch in schweren Zeiten zusammen.
Foto: Henschke

Die Solidar-Aktion „werdenliefert.de“ veröffentlicht Lieferdienste, Services und Hilfsangebote in Werden
Die Werdener halten zusammen

Nicht lange reden, sondern machen. In diesen besonderen Zeiten des Corona-Virus sollten den Werdenern Dienstleistungs- und / oder Hilfsangebote zentral zur Verfügung gestellt werden. Kurzentschlossen wurde die Seite „www.werdenliefert“ ins Leben gerufen. Chris Helmer vom Werdener Bürger- und Heimatverein steckte mit Benjamin Neubert vom Werdener Werbering die Köpfe zusammen und beide nahmen Pfarrer Oliver Ruoß von der Evangelischen Kirche Werden mit ins Boot. Dirk Uhlenbrock und Thomas...

  • Essen-Werden
  • 20.03.20
LK-Gemeinschaft
Die stellvertretende Vorsitzende des Werberings Kirstin Drichel und Geschäftsführer Rolf Sachtleben freuen sich auf das Apfelfest am 1. September.
Foto: Henschke
  2 Bilder

Am verkaufsoffenen Sonntag des Werdener Werberings dreht sich alles um den Apfel
En Stöksken Appeltat gefällig?

Der Werbering sprüht vor Ideen: „Zu Ludgerusfest und Appeltatenkirmes wird am verkaufsoffenen Sonntag unser Apfelfest in die Altstadt locken.“ An diesem 1. September wird sich im Anschluss an die Ludgerus-Prozession alles um den Apfel drehen. Von 13 bis 18 Uhr bringt sich in der Werdener Altstadt Jeder ein unter dem Motto: „Entdecken Sie das Thema Apfel - vom Calvados über Brot bis zum Eis.“ Ein himmlischer Genuss Die Appeltate ist ein hohes Kulturgut in Werden. Ihr wurde von Paul...

  • Essen-Werden
  • 21.08.19
LK-Gemeinschaft
Anke Hemmerle-Kock, Barbara Höcker, Klaus Strehlau und Thomas Schmitz haben diebischen Spaß an ihrer Apfelidee.
Foto: Henschke

Die Vorbereitungen laufen für das 1. Werdener Apfelfest mit langer Kuchentafel, Kochbuch und Kunstprojekt
Gesucht werden pfiffige Apfelrezepte

Das Objekt der Begierde ist ein Apfel. Um die beliebte Kernfrucht wird sich alles drehen am 1. September. Die Vorbereitungsgruppe aus Mitgliedern des WerbeRings steht vorm Rathaus und möchte über den Stand der Vorbereitungen für das erste Werdener Apfelfest informieren. Es soll als Ergänzung zum Ludgerusfest in die Altstadt locken. Thomas Schmitz erinnert sich: „In geselliger Runde fragte Freddy Terfrüchte ein wenig rhetorisch, was es denn nicht gebe auf der Appeltatenkirmes? Appeltaten. Da...

  • Essen-Werden
  • 17.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der neue Vorstand des Werdener Werberings mit Benjamin Neubert, Kirstin Drichel, Susanne Stöbener, Petra Bender, Jeanette Paps und Alexandra Weerth.
Foto: Bangert
  3 Bilder

Versammlung des Werdener Werberings mit Abschieds- und Aufbruchsstimmung
In die Zukunft schauen

Das Ambiente hätte stimmiger nicht sein können. Das stylisch-moderne Outfit bei „Chefs & Butchers“ im Löwental passte zu dieser in die Zukunft schauenden Mitgliederversammlung der Werdener Geschäftsleute. Der Werbering stellt sich neuen Aufgaben. Geprägt war der Abend von Aufbruchsstimmung, aber auch vom Abschied des langjährigen Vorsitzenden Andreas Göbel. Der Werdener Goldschmied richtete in seiner betont sachlichen Art persönliche Worte an die Versammlung: „Wir arbeiten für Sie. Sie...

  • Essen-Werden
  • 12.03.19
Wirtschaft
Kirstin Drichel und Andreas Göbel stehen dem Werdener Werbering vor.  
Foto: Henschke

Andreas Göbel gibt aus Zeitgründen den Vorsitz des Werdener Werberings ab
Ein begehrter Stadtteil zum Einkaufen

Der Schock war nicht unerheblich. Kirstin Drichel gingen sofort tausend Dinge durch den Kopf. Andreas Göbel hatte soeben verkündet, dass er nach insgesamt 14 Jahren den Vorsitz des Werdener Werberings abgeben müsse. Nicht nur seine Stellvertreterin musste diese Nachricht erst einmal verdauen. Sie habe nur gedacht: „Ach du Schande. Jetzt stürmen alle auf mich zu und wollen mich bequatschen, erste Vorsitzende zu werden. Aber das kann ich nicht leisten. Ich habe eine Physiotherapiepraxis mit...

  • Essen-Werden
  • 25.01.19
Kultur
Die Bands des Jugendzentrums, der  Ludgerus- und der Hecker-Schule hatten unzählige Fans mitgebracht.  
Foto: Henschke

„Here comes the sun“

Bei der elften Werdener Fête de la Musique gab es als Zugabe einen langen Verkaufsabend Die Fête de la Musique ist eine schöne Tradition geworden im Abteistädtchen. Der Werdener Werbering setzte noch einen obendrauf und nutzte den Sommeranfang für einen verkaufsoffenen Abend. Wenn jährlich am 21. Juni die heiße Jahreszeit begrüßt wird, bietet das kulturbeflissene Werden der Fête de la Musique eine schier unendliche Bühne. Jeder kann mitmachen. Alles ist öffentlich zugänglich und...

  • Essen-Werden
  • 23.06.18
  •  1
Überregionales
Vorfreude auf den langen Shoppingabend.

Langer Einkaufsabend in Werden

Zum Sommeranfang am Donnerstag, 21. Juni, findet in Werden wieder die "Fête de la Musique" statt. Der Werbering begleitet die Aktion mit verschiedenen kulinarischen Angeboten, außerdem haben die Geschäfte der Altstadt bis 21 Uhr geöffnet. Im Bereich der alten Post besteht die Möglichkeit, nach Musikgenuss und Shoppen eine Pause einzulegen und sich zu stärken. Angeboten werden u.a. Burger, vegetarische und vegane Speisen, Raclette sowie Crèpes. Damit die Besucher beim Essen und Trinken...

  • Essen-Werden
  • 16.06.18
  •  1
Überregionales
Der Stoff- und Tuchmarkt lockt auch immer viele Auswärtige ins Abteistädtchen.
Foto: Archiv
  2 Bilder

Menschen ins Abteistädtchen locken

Die verkaufsoffenen Sonntage sind gekippt und die Werdener Einzelhändler verärgert Kein Einkaufsbummel am Sonntag mehr! Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen kippte in einem Eilverfahren die für Essen vorgesehenen verkaufsoffenen Sonntage. Keiner der geplanten Termine hielt vor Gericht stand. Die rechtlichen Voraussetzungen des Ladenöffnungsgesetzes in der aktuellen Interpretation des Bundesverwaltungsgerichts sind nach Aussage des Gerichtes nicht erfüllt. Entscheidend sei nämlich, ob ein...

  • Essen-Werden
  • 14.03.17
Überregionales
  14 Bilder

Ein Bummel durch die Altstadt

Herbstliches Werden mit Stoff- und Tuchmarkt und verkaufsoffenem Sonntag war der Renner Es ist schön, wenn unermüdlicher Einsatz belohnt wird. Der Werdener Werbering richtet nun schon seit 2005 zum Ende des Sommers hin „Herbstliches Werden“ aus. In reicher Vielfalt wurden Nähwütige, an Produkten aus ökologischer Erzeugung Interessierte und nicht zuletzt die kleinen und ja, auch die „ewigen“ Kinder angesprochen. Hinterher fragte man sich: „War es jemals so voll in Werden?“...

  • Essen-Werden
  • 20.09.16
Überregionales
Physiotherapeutin Kirstin Drichel und ihr Team boten im Rathaus einen Gleichgewichts- und Koordinationscheck.     Foto: Bangert
  13 Bilder

Zum Wohle der Mitmenschen

1. Werdener Gesundheitstag mit seinem geradezu unglaublichen Programm war ein voller Erfolg Die Werdener schlugen dem Wetter ein Schnippchen! Es war zwar kalt, oft fegten Böen durch die Gassen der Altstadt, doch es blieb trocken, teilweise sonnig. Die bösen Prognosen erfüllten sich erst ab 17 Uhr. Wer sich durch sie vom Besuch des 1. Werdener Gesundheitstages hatte abhalten lassen, hatte richtig was verpasst. Die Organisatoren vom Werbering rund um Rolf Sachtleben stellten ein...

  • Essen-Werden
  • 26.04.16
Überregionales

Guten Tag

Vier Smilies Ich habe vier Smilies bekommen! Beim Gesundheitstag wurde ich von den Physiotherapeuten um Kirstin Drichel in funktionellen Tests meiner Koordination für tauglich befunden. Beim „Star Balance“ stellte ich mich noch etwas ungeschickt an, es reichte aber noch soeben. Der eine Fuß bleibt stehen, der andere wandert um den Körper rum. Klingt jetzt simpel, aber ich bin manchmal schwer von Begriff. Besser lief es beim „Functional Reach“-Test. Als ich dann noch die Distanz im Kopf...

  • Essen-Werden
  • 25.04.16
LK-Gemeinschaft

Guten Tag: mal sportlich gedacht

Ich gebe es gern zu, ich bin ein wahrer Meister des Sports- zumindest, wenn es um Denksport geht. Da bin ich immer und vor allem eifrig vorne mit dabei. Ansonsten stelle ich mich gern lieber ganz hinten an- Joggen, Yoga, Zumba, Tai-Chi... da komme ich alleine vom Aufzählen der Aktivitäten ins Schwitzen- aber das ist ja gesund- das Schwitzen- so lange ich nicht gedanklich ins Schlingern gerate. Aber wieder einmal zeigt der Gesundheitstag am Sonntag, dass Denken tatsächlich mit zum Sport gehört,...

  • Essen-Werden
  • 19.04.16
Überregionales

Warum Werden einmalig ist

Rolf Sachtleben sitzt in einem Werdener Café am Fenster. Die meisten Leute, die an diesem sonnigen Frühjahrstag hier vorbeilaufen, kennen den Wahl-Werdener und grüßen freundlich. Wer Werdener ist, kennt Sachtleben eben. Der Rentner, der 1947 in Essen geboren wurde, engagiert sich seit 13 Jahren für den Werdener Werbering. „Als ich in Rente ging, wurde ich gefragt, ob ich nicht im Werdering mit helfen möchte“, gesagt, getan. Seitdem ist der zweifache Vater und vierfache Opa das Gesicht des...

  • Essen-Werden
  • 08.04.16
Kultur
Thomas Plaßmann

"Männleinmalen"

Es war ein großer Erfolg – die Ausstellung „umsonst und draußen“ in der Weihnachtszeit. 50 Karikaturen von Thomas Plaßmann beschäftigten sich mit dem Fest der Liebe und waren großformatig in den Schaufenstern der Werdener Altstadt zu sehen: „Es gab immer gute Laune trotz oft schlechten Wetters, viele Gäste von auswärts fragten sich, warum es so etwas bei ihnen nicht gebe.“ Der Werbering lud ins Bürgermeisterhaus, um Thomas Plaßmann bei der „Finissage“ live zu erleben. Der bekannte...

  • Essen-Werden
  • 14.01.16
  •  1
Überregionales

"Nachwuchs" für den Werdener Weihnachtsmarkt 2015

Sie ist ein „alter Hase“, was das Thema Basteln und Kunsthandwerk angeht und wer in Werden und dem näheren Umland Basare, Feste und Kunsthandwerkermärkte besucht, der ist ihr sicherlich bereits über den Weg gelaufen... Die Rede ist von Angelika Kolle aus Fischlaken, gebürtige Pfälzerin und 1992 nach Fischlaken gezogen „Der Liebe wegen!“. Sie bastelt nicht nur seit 20 Jahren selber ausgesprochen gerne, sie organisiert auch das sehr erfolgreiche „Event vor Advent“ in den Domstuben oder in...

  • Essen-Werden
  • 13.08.15
  •  1
Überregionales
2014 lockte echt tolles Wetter zu den verkaufsoffenen Sonntagen nach Werden - das soll auch 2015 so bleiben!
  2 Bilder

„Ein gutes Gefühl“ Andreas Göbel über verkaufsoffene Sonntage und mehr im Jahr 2015

„Wir haben ein gutes Gefühl“, sagt Andreas Göbel, seines Zeichens Vorsitzender des Werdener Werberinges, „denn wir haben alle unsere Wunschtermine untergebracht, die Verhandlungen mit den anderen Stadtteilen verliefen rasch, harmonisch und fair!“ Wieder vier verkaufsoffene Sonntage wird es 2015 in Werden geben, kombiniert mit einem attraktiven Rahmenangebot. Den Auftakt macht der Frühjahrs-„Stoff- und Tuchmarkt“, der am 29. März wieder unzählige Nähbegeisterte und Freunde guter und...

  • Essen-Werden
  • 02.01.15
Politik
Rund 100 Gewerbetreibende lauschten dem Vortrag von Landesminister Michael Groschek zum Thema „Strukturwandel im Handel“ in der Sparkasse.
  2 Bilder

Städtebaumittel für Kettwig und Werden

Angesichts des Strukturwandels im Handel stellen Bund und Land rund 850 Millionen Euro für die Städtbauförderung zur Verfügung. Auch Kettwig und Werden könnten einen Teil dieser Mittel erhalten. Unter dem Motto: „Gemeinsam sind wir stark“ wollen die Kettwiger und Werdener Gewerbetreibenden gemeinsam Projekte entwickeln. KettIn-Vorsitzender Wolfgang Bieger und Andreas Göbel, Vorsitzender des Werdener WerbeRings, sehen zahlreiche Berührungspunkte. Das erklärten die beiden Vorsitzenden...

  • Essen-Kettwig
  • 11.11.14
  •  1
Überregionales
Durch die Werdener Altstadt schlendern, was gibt es Schöneres?
  2 Bilder

Ganze Altstadt eine Bühne - Werbering-Geschäftsführer Rolf Sachtleben über das Fest der Sinne

Bis auf den letzten Drücker wurde noch an Details und Genehmigungen gearbeitet, nun läuft es, das erste Werdener „Fest der Sinne“: Rolf Sachtleben, Geschäftsführer des Werdener Werberings, blickt auf stressige Wochen zurück. So hätte fast das Unwetter zu Pfingsten die Austragung gefährdet. Doch in enger Zusammenarbeit mit der Stadt wurden alle potenziellen Gefahren beseitigt, die Besucher können beruhigt die Werdener Altstadt aufsuchen. Und was gibt es nicht alles zu bestaunen und...

  • Essen-Werden
  • 03.07.14
Überregionales
Einkaufen in Werden.
  2 Bilder

Trostlose Innenstädte?

Andreas Göbel: „Werden soll lebens- und liebenswert bleiben!“ Seelenlose Einkaufscenter auf der grünen Wiese, der schnelle Klick im Internet, die Jagd nach dem Schnäppchen? Andreas Göbel, Vorsitzender des Werdener Werberings, hält dagegen, weiß um das entscheidende Plus seines Abteistädtchens: „Werdens große Stärke sind die inhabergeführten Geschäfte!“ Dabei hält er nichts davon, das Internet zu verteufeln: „Auch ich recherchiere im Netz. Dort kann ich mich informieren über Alternativen...

  • Essen-Werden
  • 12.03.14
Überregionales
Andreas Göbel.

In Werden bummeln - Abteistadt hat eigene Stärken

Unsere Nachbarstadt Velbert ist in heller Aufregung. Die Investoren, die das Projekt „Marktzentrum“ in Velbert-Mitte umsetzen wollten, nehmen nun Abstand von ihren Plänen. Hätte das riesige Einkauscenter „Marktzentrum“ eine Gefahr für die Werdener Kaufleute dargestellt, ist jetzt die (Schaden-)Freude groß? Individuelles Angebot Überhaupt nicht, findet Andreas Göbel, Vorsitzender des Werdener Werberings. Ein „klotziges“ Shopping-Zentrum in Velbert wäre keine wirkliche Konkurrenz für die...

  • Essen-Werden
  • 31.10.13
Überregionales
So voll möchten wir unser Werden erleben, wie hier an einem verkaufsoffenen Sonntag.
  2 Bilder

Sonntags einkaufen - Werdener Werbering plant „Fest der Sinne“

Drei Fragen an… Andreas Göbel Thema: Verkaufsoffene Sonntage 2014 1. Nun gibt es große Verwirrung um die verkaufsoffenen Sonntage, also bitte nochmals zum Mitschreiben, wann haben 2014 Werdens Geschäfte auch sonntags geöffnet? Anders als in den Vorjahren nur dreimal. Wenn am 30. März wieder Stoff- und Tuchmarkt ist, gibt es ausnahmsweise mal keinen verkaufsoffenen Sonntag. Dafür gibt es einen am 6. Juli - mit einem „Fest für die Sinne“. Eine ganz neue, kreative Idee, lassen Sie sich...

  • Essen-Werden
  • 10.10.13
Überregionales
Andreas Göbel, Vorsitzender des Werdener Werberings.

Drei Fragen an... Andreas Göbel zum Thema Parkplätze im herbstlichen Werden

1. Es wurde ein Kompromiss gefunden - ist jetzt alles gut? Ja klar - genau das, was die Bürger und Bürgerinnen, unsere Kunden, gewohnt waren. Parken ab 14 Uhr - eine super Lösung! 2. Gibt es schon erste spürbare Aufwärtstrends bei den Werdener Kaufleuten? Oder erwarten Sie diese ein wenig später? Positive Effekte werden wohl erst mittelfristig eintreten. Es gibt jetzt im Werdener Zentrum 210 kundenfreundliche Kurzzeit-Parkplätze, das muss sich aber wohl erst noch herum sprechen. Für nur 10...

  • Essen-Werden
  • 17.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.