Werk

Beiträge zum Thema Werk

Wirtschaft
Das alte Kieswerk Bergerfurth vor der Demontage (links). Mit Spezialgeräten wurde es Stück für Stück abgebaut (Mitte). Heute stehen nur noch die Fundamente (rechts).
3 Bilder

Holemans konzentriert Kies- und Sandproduktion im Raum Wesel
Kieswerk Bergerfurth - nach 50 Jahren Betrieb demontiert

In Bergerfurth waren in der letzten Woche große Geräte im Einsatz: Mit Spezialkränen wurde dort das alte Holemans-Kieswerk Bergerfurth abgebaut. Die Demontage erfolgt in mehreren Schritten. Bereits im Juni wurden die Aufbauten abgenommen. Danach waren die Aufbereitungsanlage und die großen Silos an der Reihe. Holemans verfolgt konsequent die Strategie, die Kies- und Sandproduktion im Raum Wesel auf das moderne Kieswerk Ellerdonk in Wesel-Bislich zu konzentrieren. Es geht um höchste Qualität...

  • Hamminkeln
  • 31.07.20
Kultur
Christian Awe (2. v.l.) vor einem seiner Kunstwerke anlässlich der Ausstellung der Sparkasse in Gevelsberg im vergangenen Jahr. Hier heckte er den Plan mit Bürgermeister Claus Jacobi (r.) aus. Auch die Projektleiterin Annette vom Bruch von der Malschule „Maldumal“ war damals schon dabei.
Video 4 Bilder

Künstler Christian Awe gestaltet Gemälde für die Rupprecht-Haus-Fassade in Gevelsberg
Jetzt wird es bunt

Vielleicht nicht unbedingt ein Schandfleck, aber eine Sehenswürdigkeit, ist das alte Kaufhausgebäude in Gevelsberg, bekannt als Rupprecht-Haus, sicherlich nicht. Doch das soll sich ändern, dank Künstler Christian Awe, der der Immobilie eine neue Optik verpasst. von Nina Sikora Den Gevelsbergern ist der Streetart-Künstler aus Berlin kein Unbekannter. Im vergangenen Jahr zeigte er seine großformatigen Bilder im Sparkassen-EnnepeFinanzCenter. Der Lehrersohn sprühte schon als Teenager in Berlin auf...

  • wap
  • 20.06.20
Wirtschaft
Das Licht brennt noch bei Caterpillar in Lünen - aber wann ist Schluss?

Schluss mit Bergbau-Technik in Lünen
Caterpillar-Aus trifft hunderte Mitarbeiter

Schock für die Mitarbeiter des Bergbau-Riesen Caterpillar: Das Werk in Lünen hat keine Zukunft. Die Entscheidung betrifft in Lünen rund fünfhundert Mitarbeiter. Nach Informationen der Redaktion des Lüner Anzeigers wurden die Beschäftigten am Donnerstag kurzfristig per E-Mail zu einer Sonderversammlung einberufen, keine Stunde später stellte das Unternehmen, dass am Standort in Wethmar Bergbau-Technik für den Einsatz unter Tage produziert, sie vor vollendete Tatsachen. Im Moment ist noch unklar,...

  • Lünen
  • 06.03.20
Kultur
Der Weseler Komponist Hermann Ludwig Blankenburg bei einem Konzert. Er gilt als „Deutscher Marschkönig“. Seine Stücke begeistern heute noch weltweit unzählige Menschen; so werden seine Stücke unter anderem am Buckingham Palace in London gespielt.

Neue Auflage macht die Geschichte des Weseler „Sohns“ und „Deutschen Marschkönigs“ greifbar
Musikalisches Vermächtnis des Weseler Komponisten Hermann Ludwig Blankenburg

Der Weseler Komponist Hermann Ludwig Blankenburg gilt als „Deutscher Marschkönig“. Seine Stücke begeistern heute noch weltweit unzählige Menschen; so werden seine Stücke unter anderem am Buckingham Palace in London gespielt. Werk in der Stadtbücherei ausleihen Das Buch „Deutscher Marschkönig Hermann Ludwig Blankenburg in seiner Zeit 1876-1956. Leben und Werk“ gibt Einblicke in das Leben des berühmten Weseler Komponisten. Zahlreiche Dokumente, Zeitungsartikel und Fotos machen die Geschichte des...

  • Wesel
  • 09.05.19
Überregionales
Professor Klaus Bieder alias Rolf Wartenberg ist zurück mit einem neuen Werk.

"Mainstream? Ohne mich!" - Das neue Buch von Rolf Wartenberg

Er ist wieder da! Der Dorstener Professor Klaus Bieder alias Rolf Wartenberg ist zurück mit einem neuen Werk. „Mainstream? - Ohne mich!“ nennt sich sein neues Buch und, wie der Titel schon verlauten lässt, geht es um als selbstverständlich hingenommene Ansichten, Einrichtungen und Gepflogenheiten unserer Gesellschaft, die mit satirischem Unterton hinterfragt oder kritisiert werden. Der ausgebildete Diplom Ingenieur und ehemalige Hochschullehrer zeigt nicht zum ersten Mal, dass er ein Feingefühl...

  • Dorsten
  • 23.03.16
  • 2
Überregionales
Caterpillar plant bis zum Jahresende den Abbau von knapp über  hundert Stellen.

Caterpillar: Abbau von Stellen bis Jahresende

Stellenabbau - dieses Wort schwebt seit einiger Zeit wie eine dunkle Wolke über dem Standort von Caterpillar in Lünen, am Montag gab es bei einer Versammlung der Beschäftigten konkrete Informationen. Die Sparmaßnahmen treffen laut Caterpillar besonders den Bereich Stahlbau. Die Mitarbeiter hatten nach Auskunft von Caterpillar bereits vor zwei Wochen eine schriftliche Information über das Ergebnis einer Aufsichtsratssitzung zum Thema Stellenabbau erhalten, am Montag folgte dann die...

  • Lünen
  • 01.06.15
Überregionales
5 Bilder

Mehrere Mitarbeiter nach Verpuffung über Drehleiter gerettet

Erfolgreiche Großübung der Arnsberger Feuerwehr bei der Firma Perstorp Bruchhausen. Das Werk Arnsberg der Perstorp Chemicals GmbH am Nachmittag des 11. Mai um 14:30 Uhr, das Thermometer zeigt 20 Grad: Zwei Werks-Mitarbeiter befinden sich in rund 25 Meter Höhe auf einer Arbeitsbühne und überprüfen eine sogenannte Destillationskolonne. Während dessen tritt abseits dieser Arbeiten an einer anderen Stelle der Anlage Methanol aus. Zwei weitere Mitarbeiter halten sich in der Nähe der Austrittsstelle...

  • Arnsberg
  • 20.05.15
Politik

Resolution gegen geplante Schließung Hoesch Spundwand

Gegen die Schließung des Werkes Hoesch Spundwand solidarisiert sich die Bezirksvertretung Innenstadt-West. Sie hat in ihrer Sitzung einstimmig folgende Resolution verabschiedet, die der Rat der Stadt Dortmund beschießen soll: "Die Bezirksvertretung solidarisiert sich mit den Beschäftigten der Firma "Hoesch Spundwand und Profil GmbH" (HSP) gegen die Schließung ihres Werkes in Dortmund. Fast 500 Arbeitsplätze im Betrieb und bei den Zulieferern und Dienstleistern im Unionviertel sind gefährdet....

  • Dortmund-City
  • 31.10.14
  • 1
Kultur

Buchrezension: "Planetenwanderer" von George R. R. Martin

Das große Zukunftsepos vom Autor von "Game of Thrones" "Die Galaxis, in ferner Zukunft. Sternensystem um Sternensystem wurde besiedelt, und in den Weiten des Alls ist die Zivilisation der Erde nur noch ein Mythos. Wäre da nicht Haviland Tuf, der als interplanetarer Problemlöser furchtlos durch den Weltraum reist. Bis er eines Tages vor eine schier unlösbare Aufgabe gestellt wird..." Soweit erstmal der Klappentext. Klingt schon einmal recht interessant, vorallem als Science Fiction Fan und wenn...

  • Dortmund-Süd
  • 27.05.14
Überregionales
Die Langenbergerin Angelika Benz vor einem Pagani Zonda mit 600 PS.
3 Bilder

Ferarri meets Langenberg: Ein Besuch in Italien

Für „Normalsterbliche“ sind die Produktionsstätten von Ferrari und Pagani in Norditalien unerreichbar, sprich: Eine Besichtigung ist nicht möglich. Es sei denn, man ist stolzer Besitzer eines oder mehrerer Ferraris. Und das ist Klaus Dierks, Lebensgefährte von Angelika Benz aus Langenberg. Bisher hatte die Langenbergerin, bis auf ihren Nachnamen, keinerlei Bezug zu Nobelautoherstellern. Das änderte sich jedoch prompt, als sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten die Produktionsstätten von...

  • Velbert-Langenberg
  • 07.12.13
Politik
Opel Werk II/III

Wie teuer wird der Kauf der Opel-Flächen für Bochum werden?

Während das Gezerre bei Opel zwischen Unternehmen und Arbeitnehmern weiter geht, scheint auch die Gesellschaft, die für neue Firmenansiedlungen auf den frei werdenden Werksflächen von Opel sorgen soll, nicht recht voran zu kommen. Eigentlich sollten gemäß Beschluss des Rates bereits erste Ergebnisse zu den auf den Flächen befindlichen Altlasten vorliegen. Eine diesbezügliche Veröffentlichung lässt jedoch weiter auf sich warten (Vorlage 20131569). Weiterhin völlig offen ist daher auch, zu...

  • Bochum
  • 26.09.13
  • 9
Politik
Noch prangt das "ThyssenKrupp Electrical Steel GmbH"-Schild am Werk in Gelsenkirchen.

ThyssenKrupp: Jetzt wird verkauft

Die Stimmung hebt sich langsam über dem Werk der ThyssenKrupp Electrical Steel GmbH in Gelsenkirchen. Zwar soll das Werk nun definitiv verkauft werden, doch wie es scheint, hat sich eine gute Lösung für alle Beteiligten finden lassen. Letzten Informationen des Betriebsrates zufolge soll das Gelsenkirchener Werk der ThyssenKrupp Electrical Steel GmbH nun definitiv veräußert werden. Bis zum 30. Juni sollen die Bilanzen erstellt und sämtliche andere Maßnahmen abgeschlossen sein, damit der...

  • Gelsenkirchen
  • 24.04.13
Politik
Science Center, San Francisco
5 Bilder

Was folgt auf Opel? – Ein Science-Center?

Der Tod auf Raten endet 2016. Die nächsten Opfer des Mismanagement bei Opel werden die allermeisten der letzten 3.700 aktuell noch am Standort Bochum beschäftigten Mitarbeiter sein. Das ist tragisch für alle Betroffenen, die Schließung zeichnete sich lange ab und ist nicht mehr zu verhindern. Die Planung für die Zukunft an den Opel-Standorten wird also heute beginnen. Direkt auf die Schließung der Werkstore müssen die ersten Schritte in Richtung Zukunft auf den Werksgeländen erfolgen. Nur wenn...

  • Bochum
  • 11.12.12
  • 3
Kultur

Natur und Symbole in Acryl in Brackel zu sehen

Naturformen, Figuren und Symbole gehören zu den bevorzugten Motiven des Brackeler Künstlers Horst Pirags. Seine überwiegend mit Acryl gefertigten Werke können bis 5. Oktober in der Bibliothek, Oberdorfstraße 23, betrachtet werden. Die Beschäftigung mit Büchern der verschiedenen Kunststile aus der Bibliothek Brackel geben ihm immer wider neue Inspiration. Horst Pirags ist seit 33 Jahren Nutzer der Bibliothek und arbeitet in verschiedenen Malzirkeln, unter anderem beim Hobbyclub...

  • Dortmund-Ost
  • 01.09.12
Kultur
37 Künstler stellten ihre Werke, so wie diese Tiere, auf dem Kunstmarkt des Brackeler balous aus.
2 Bilder

Großer Andrang beim Sommerfest des balou // Erstmals mit Kunstmarkt

Bedeutend voller als sonst war es beim Sommerfest im und am balou in Brackel. Zum Jugendkunstschulfest gab es zudem die Kunstmarkt-Premiere. Gefeiert wurde sowohl innerhalb des Gebäudes als auch auf dem Außengelände und in der Turnhalle. Eine besondere Attraktion war eine Performance des Künstlers Alfred Wank. Dieser spielte ein selbst komponiertes Stück, während Ballett­tänzerin Melanie Drüke im Treppenhaus eine eigene Performance aufführte. Sehr beliebt war die Akrobatikaufführung in der...

  • Dortmund-Ost
  • 05.07.12
Überregionales
DAS HANDWERK zu Weihnachten
4 Bilder

Das Handwerk ist auch hier beteiligt: "Frohe Weihnachten"

Ein neues Plakat der Imagekampagne des Handwerks zeigt abermals die Bedeutung des Handwerks. Feststellung: Esel beschlagen, Stall gebaut, Krippe gezimmert, nur der Stern war nicht unser Werk! Das Handwerk wünscht: "Frohe Weihnachten" Zu Handwerksthemen finden Sie Beiträge unter http://malerillu.de. , dem Online Magazin der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf sowie unter http://malerdüsseldorf.de und http://energie-und-fassade.de

  • Düsseldorf
  • 24.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.