Alles zum Thema Werkfeuerwehr Chemiepark Marl

Beiträge zum Thema Werkfeuerwehr Chemiepark Marl

Blaulicht
3 Bilder

78 Stunden, der lange Einsatz der Feuerwehr

78 Stunden lang hat das Getreidesilo die Feuerwehr Recklinghausen und weitere Einsatzkräfte insgesamt beschäftigt - 46 Stunden Einsatz von Donnerstagabend (28.02.2019) an und nochmal 32 Stunden Brandwache (mit nächtlichen Pausen) seit Sonntagmorgen (03.03.2019). Damit ist der Einsatz "Am Stadthafen" der längste Einsatz der jüngeren Vergangenheit der Feuerwehr Recklinghausen. Der Einsatz begann am Donnerstag, 28.02.2019 um 20.36 Uhr und konnte heute vollständig beendet werden (05.03.2019, 15.00...

  • Marl
  • 05.03.19
Blaulicht
4 Bilder

Feuerwehreinsatz dauerte 46 Stunden, bei Schwelbrand in einem Getreidesilo, komplizierte, lang andauernde Löschmaßnahmen

Wie bereits in der Meldung von 01.03.2019, 01.08 Uhr  beschrieben, befindet sich die  Feuerwehr am Stadthafen Recklinghausen bei einem Schwelbrand eines Getreidesilos im Einsatz. Der Einsatz begann am Donnerstag, 28.02.2019 um 20.36 Uhr. Nach den langwierigen Löschmaßnahmen kann nun knapp 46 Stunden nach Einsatzbeginn der Einsatz der Feuerwehr vorerst beendet werden (02.03.2019, 18.00 Uhr). Um einen sicheren Löscherfolg gewährleisten zu können, musste die minimierte Sauerstoffkonzentration...

  • Marl
  • 02.03.19
Blaulicht
3 Bilder

Werkfeuerwehr Chemiepark Marl im Einsatz, Schwelbrand in einem Getreidesilo - komplizierte, lang andauernde Löschmaßnahmen

In den frühen Abendstunden am Donnerstag (28.02.2019) kam es zu einem Schwelbrand in einem Getreidesilo in Recklinghausen. Verletzt wurde bisher niemand. Die Feuerwehr Recklinghausen wurde um 20.36 Uhr zur Straße "Am Stadthafen" in den Recklinghäuser Süden alarmiert. Mitarbeiter eines Getreide-verarbeitenden Betriebes hatten eine Rauchentwicklung auf dem Silodach eines Silos in circa 25 Meter Höhe festgestellt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bestätigte sich die Rauchentwicklung. Eine...

  • Marl
  • 01.03.19
Blaulicht
Auch die Werkfeuerwehr des Chemieparks Marl ist am Recklinghäuser Stadthafen im Einsatz bei dem brennenden Getreidesilo.

Getreidesilo in Recklinghausen brannte
Update am 5. März: 78 Stunden Einsatz der Feuerwehren im Kreis abgeschlossen

Hier die abschließende Meldung der Feuerwehr:  Der Einsatz begann am Donnerstag, 28.02.2019 um 20.36 Uhr und konnte vollständig beendet werden (05.03.2019, 15.00 Uhr).78 Stunden lang hat das Getreidesilo nun die Feuerwehr Recklinghausen und weitere Einsatzkräfte insgesamt beschäftigt - 46 Stunden Einsatz von Donnerstagabend (28.02.2019) an und nochmal 32 Stunden Brandwache (mit nächtlichen Pausen) seit Sonntagmorgen (03.03.2019). Damit ist der Einsatz "Am Stadthafen" der längste Einsatz der...

  • Recklinghausen
  • 01.03.19
  •  1
Blaulicht
Bildzeile: Mit den Schlaubären am RTW (von links): Tobias Dehling, Leiter Brandschutz im Chemiepark, Michael Appel, Leiter Gesundheitsmanagement, Rettungsassistent Benno Ewering, der Schlaubär, Rettungsassistent Michael Kruse, Martina Schlautmann, Koordinatorin Beruf und Familie, Erzieher Markus Dallmann und Viactiv-Kundendienstleiter Andreas Schlenker.

Nette Aktion der Werkfeuerwehr am Betriebskindergarten des Chemieparks in Marl

Schon beim Fototermin verzauberte der Schlaubär die Kita-Kinder, die gerade von ihren Eltern abgeholt wurden. Ein kleiner Junge konnte sich offensichtlich gar nicht entscheiden, was er spannender finden sollte: Den „echten“ Bären, der zum Fototermin vor der Evonik-Kindertagesstätte „Bunte Moleküle“ am Chemiepark Marl wartete oder den echten Rettungswagen (RTW) der Werkfeuerwehr, der nur ein paar Meter entfernt stand. Der große Bär hatte zudem noch viele kleine Schlaubären im Gepäck und...

  • Marl
  • 11.12.18
Blaulicht
2 Bilder

Werkfeuerwehr des Chemieparks Marl bei Bahnunfall im Einsatz

Spezialkräfte der Werkfeuerwehr des Chemieparks Marl konnten im Zusammenwirken mit der örtlichen Rettungskräften eine  über mehrere Tage andauernde Gefahrenlage beseitigen. Der aufwändige Gefahrguteinsatz im osthessischen Neuhof (Fulda) ist abgeschlossen. Züge können wieder regulär durch den Bahnhof fahren. Wagen leergepumpt, Chemikalie zum Teil abgefackelt Ein Kesselwagen war  auf dem Rückweg nach Marl verunglückt. Der Kesselwagen war mit dem leicht brennbaren Kühlmittel Methylchlorid...

  • Marl
  • 03.12.18