werkstadt

Beiträge zum Thema werkstadt

Kultur
Im Tauschwagen Sam findet man allerlei Schätzchen.

Im Tauschwagen Sam in Witten wieder stöbern
Gib, was du hast - nimm, was du brauchst

Gib, was du hast - nimm, was du brauchst: Nach diesem Motto funktioniert der Tauschwagen Sam in Witten, der auf dem Parkplatz vor der Werkstadt beziehungsweise dem Jugendcafé Treff steht. Wegen Corona musste er lange Zeit verschlossen bleiben, nun dürfen Besucher wieder in dem umgebauten Container stöbern - unter Einhaltung der Hygieneregeln. Darin befindet sich allerlei: Kleidung, Dekorationsartikel, Bücher, Kleinstmöbel und mehr. Wichtig: Wer dem Sortiment etwas hinzufügen möchte, sollte...

  • Witten
  • 08.06.21
  • 1
  • 1
Kultur
Frisch renoviert warten die Räume der Werkstadt darauf, endlich wieder Gäste empfangen zu können.
6 Bilder

Renovierung und neue Projekte
Werkstadt Witten erstrahlt in neuem Glanz

So konnte die Zeit der Schließung aufgrund der Corona-Pandemie sinnvoll genutzt werden: Der Kulturgarten in der Werkstadt Witten erstrahlt nun im neuen Glanz. Sehnsüchtig warten die Mitarbeitet darauf, das (fast fertige) Ergebnis der Umbauarbeiten der Öffentlichkeit zu präsentieren. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen: Modern, hell und weitläufig zeigt sich der Kulturgarten. Neue Möbel laden zum Verweilen ein, Lichterketten lassen die große Halle mit Industriecharme gemütlicher...

  • Witten
  • 20.04.21
Ratgeber
Stäbchen rein, getestet sein: Yannik Hosang und seine Kollegen vom DRK und ASB testen seit Mitte März im Corona-Testzentrum in der Werkstadt. Bis zu 600 Testungen am Tag werden dort mittlerweile vorgenommen.
Aktion 7 Bilder

Testen statt Tanzen
Ein Einblick in den Ablauf im Testzentrum in der Werkstadt Witten

Mehr als einen Monat ist das Corona-Testzentrum in der Werkstadt, Mannesmannstraße 6, nun für Bürger von Witten zur Stelle. Wie genau es vor Ort abläuft, haben wir uns nun für Sie genauer angeschaut. Das einzig städtische Testzentrum wird in Kooperation von DRK und ASB betrieben. "Es gilt, die Pandemie zu bekämpfen", erklärt Martin Wylich vom DRK. "Da ist es egal, unter welchem Fähnchen man segelt." Die Menschen finden aus verschiedenen Gründen den Weg ins Testzentrum: Manche benötigen den...

  • Witten
  • 20.04.21
Kultur
Alessandra Möller-Lohoff vom Jugendcafé Treff wird mit dem Düsseldorfer Gleichstellungspreis ausgezeichnet.

Düsseldorfer Gleichstellungspreis geht an Alessandra Möller-Lohoff
Preis für Wittener Treff-Mitarbeiterin

Die Werkstadt Witten freut sich, dass ihre Mitarbeiterin Alessandra Möller-Lohoff gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen für das Projekt „femmes & schwestern“ mit dem mit 10.000 Euro dotierten Gleichstellungspreis der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet wurde. Seit 2019 arbeitet Möller-Lohoff als pädagogische Leiterin des Jugendcafés Treff und in der Jugendkulturarbeit der Werkstadt. Darüber hinaus engagiert sie sich am Düsseldorfer Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk) für das Projekt...

  • Witten
  • 09.03.21
Kultur
 Musiker-Coachin Corinna Jacke leitet die Workshops.

Angebote für Anfänger und Fortgeschrittene
Werkstadt Witten bietet Workshops für Musiker und solche, die es werden wollen

Gleich drei kostenlose Zoom-Workshops für Musiker, die ihre Arbeit professionalisieren möchten, führt die Werkstadt Witten am kommenden Wochenende durch. Der erste „Mindset als Erfolgsfaktor – Eine Einführung für Künstler*innen“ findet am Freitag, 26. Februar, ab 17 Uhr statt. Die Teilnehmer lernen dabei das Thema "Mindset" als einen – wenn nicht sogar als den wichtigsten – Erfolgsfaktor kennen. Aber was bedeutet „Mindset“ überhaupt, insbesondere für Künstler? Und wie kann man es zielführend...

  • Witten
  • 23.02.21
Kultur
Die Werkstadt ist einer von zwölf Veranstaltungsorten, an denen Kultur in Witten wieder erlebbar gemacht wird.

Kulturbegegnung mit dem Unbekannten
"Blind Date" mit Kultur in Witten

Es ist zurzeit nicht ganz einfach, Kultur abseits von Autokino und Livestream erlebbar zu machen. In Witten haben sich das Kulturforum und die Werkstadt nun ein ganz besonderes Projekt ausgedacht, um Kulturschaffende, Kulturorte und Kulturinteressierte zusammenzubringen. Die Veranstaltungsreihe "Spaces_Ein Kultur Blind Date" lädt Kulturinteressierte ab Donnerstag, 9. Juli, bis zum 22. August zu besonderen Veranstaltungen in Witten ein. Denn der genaue Ort wie auch das Programm bleiben bis...

  • Witten
  • 07.07.20
Ratgeber
Seit über 40 Jahren öffnet die Werkstadt ihre Pforten für Kulturbegeisterte.

Wittener Werkstadt
Es wird eng!

Werkstadt leidet unter Absagen "Seit fast genau 43 Jahren ist die Werkstadt fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Witten. Doch jetzt sind wir in einer Situation, die mit nichts Bisherigem zu vergleichen ist. Uns ist bewusst, dass es derzeit keine Alternative zu den radikalen Maßnahmen gibt. Doch sind die Coronavirus-bedingten Schließungen für alle Kulturschaffenden ein Desaster und absolut existenzbedrohend. Denn finanzielle Reserven, die kommenden Wochen ohne Einnahmen zu überstehen,...

  • Witten
  • 27.03.20
Kultur
Markus Barth lässt seine Zuschauer an "Haha...Moment, was?"-Momenten teilhaben.
Aktion

"Haha... Moment, was?"
Markus Barth zu Gast in der Werkstadt Witten - Karten gewinnen

Comedian Markus Barth kommt mit seinem neuen Programm "Haha... Moment, was?" in die Werkstadt Witten. Wir verlosen 3 mal 2 Karten. Ein halbes Jahr war Markus Barth auf Reisen und seit er zurück ist, besteht sein Leben fast ausschließlich aus „Haha... Moment, was?“-Situationen. „Haha... Moment, was?“ - das ist diese Millisekunde zwischen spontanem Lachen und „Oh verdammt, die meinen das ernst!“, zwischen „Du verarschst mich doch!“ und „Hui, du machst das aber hartnäckig!“, zwischen „Weißte, was...

  • Witten
  • 10.02.20
Kultur
DJ Ruud van Laar, Werkstadt-Pressesprecherin Heinke Liere und Party-Organisator Marcus Grabowski (v.l.) präsentieren zwei neue Partyformate.

Zwei neue Partyformate in der Werkstadt

Bewährtes, Altes im neuen Gewand und zwei neue Formate – damit geht die Werkstadt ins Partyjahr 2019. „Wir möchten jeden partyfreudigen Gast in Witten ansprechen“, sagt Marcus Grabowski, der für die Organisation verantwortlich zeichnet. Klassiker wie die 80er- und 90er-Partys bleiben, wie sie sind; auch die terminbezogenen Partys zum 1. Mai, zu Ostern, Halloween, Silvester oder zur Kneipennacht werden übernommen. Die Zone-30-Party bekommt einen neuen Anstrich. Sie wird in diesem Jahr nur...

  • Witten
  • 06.02.19
Kultur
Werkstadt-Geschäftsführer Christian Adams, Programmplaner Marcus Grabowski und Pressesprecherin Heinke Liere präsentieren im Herbst ein buntes Comedy- und Kabarett-Programm.
3 Bilder

Comedy-Herbst in der Werkstadt

Bunt gemischt geht es in der Werkstadt in den Comedy- und Kabarett-Herbst. Rund ein Dutzend Veranstaltungen zielen auf die Lachmuskeln der Besucher. „Wir haben ein ziemlich hochkarätiges Comedy- und Kabarett-Programm zusammengestellt. Es sind viele Newcomer dabei, aber auch bekannte Künstler“, sagt Werkstadt-Pressesprecherin Heinke Liere. Den Auftakt macht am Donnerstag, 27. September, ein alter Bekannter: Kai Magnus Sting wird mit seinem aktuellen Programm „Sonst noch was?!“zu Gast sein. „Auf...

  • Witten
  • 30.08.18
Kultur
Christian Adams freut sich auf seine neue Aufgabe in Witten.

Wechsel an der Werkstadt-Spitze in Witten

Christian Adams hat die Geschäftsleitung übernommen Lange brauchte der künftige Werkstadt-Chef nicht, um den Trägerverein des soziokulturellen Zentrums von seinen Qualitäten zu überzeugen. „Christian Adams bringt genau die Qualifikationen und Erfahrungen mit, die für die vielfältigen Angebote und Aufgaben der Werkstadt gebraucht werden“, betont der Vorstandsvorsitzende des Trägervereins Volker Hassenpflug. Christian Adams ist Diplom-Pädagoge, war zuletzt als Geschäftsführer der...

  • Witten
  • 31.07.18
Kultur
Das Programm der Extra-Schicht 2018 stellten vor (v. l.): Heinke Liere, Cindy Kramer, Kirsten Hansonis, Marcus Graowski, Michael Peters mit den Steampunks Clara Lina Wirz und Tobias Kurzawa. Foto: Barbara Zabka
2 Bilder

Extraschicht wird volljährig - Zeche Nachtigall ist schon seit Jahren dabei - Premiere für die Werkstadt

Die Nacht der Industriekultur wird volljährig. Am 30. Juni fällt der Startschuss zur mittlerweile 18. Extra-Schicht. Dann wird zwischen 18 und 2 Uhr morgens die Metropole Ruhr zu einem einzigartigen Erlebnisraum - von Alphörnern bis Zyklonauten - ist für jeden etwas zum Staunen und Mitmachen dabei. 50 Spielorte in 22 Städten - von Unna bis Moers und von Marl bis Hagen bilden diesen gigantischen Schauplatz der Industriekultur. Rund 2000 Künstler lassen in dieser Nacht der Nächte acht Stunden...

  • Witten
  • 19.06.18
Überregionales
Mechthild Weickenmeier: „Diese Zeit war ein Geschenk.“
2 Bilder

Mechthild Weickenmeier verabschiedet

Mechthild Weickenmeier, Geschäftsführerin der Kreisgruppen EN und Hagen des Paritätischen, ist mit großem Bahnhof in der Werkstadt verabschiedet worden. Unter den Gästen fanden sich viele Wegbegleiter und Mitstreiter. Auch Landrat Olaf Schade und Vize-Bürgermeisterin Beate Gronau kamen zur Verabschiedung. Für den musikalischen Rahmen sorgte die inklusive Rockband „Alles gut“. Mechthild Weickenmeier, Jahrgang 1955, war mehr als 35 Jahre lang für den Paritätischen tätig und hat in dieser Zeit...

  • Witten
  • 20.04.18
  • 1
Ratgeber
Nur verkleidet haben sich die Werkstadt-Mitarbeiter Caroline Flaßhoff und Oliver Wiegand. Aber solch tolle Outfits und mehr wird bei der Hochzeitsmesse präsentiert.
3 Bilder

Hochzeitsmesse in der Werkstadt

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob er nicht noch ’ne Messe findet“. Dieser Spruch lautet im Original zwar anders – nichtsdestotrotz haben Heiratswütige und solche, die es werden wollen, am Sonntag, 18. Februar, die Gelegenheit, sich ausgiebig über alles, was zu einer Hochzeit dazugehört, zu informieren. Von 11 bis 17 Uhr findet in der Werkstadt und im Treff an der Mannesmannstraße 6 eine Hochzeitsmesse statt. Etwa 25 Aussteller aus Witten und Umgebung aus den Bereichen Brautmode, Schmuck,...

  • Witten
  • 07.02.18
Kultur
Blicken optimistisch in die Zukunft: Guido Bech (2. Vorsitzender Trägerverein), Arnold Evertz (Beisitzer), Volker Hassenpflug (1. Vorsitzender Trägerverein), Benjamin Jecht (Geschäftsführer) und Jennifer Müseler (Pressesprecherin) v.l.
3 Bilder

Werkstadt ist bei Jugendlichen wieder "in"

„Wir haben uns vom Jugendzentrum zu Wittens Feiermeile und wieder zurück entwickelt“, zieht Werkstadt-Geschäftsführer Benjamin Jecht anlässlich des 40. Geburtstags der Werkstadt Bilanz. In den vergangenen Jahren hat man den Fokus wieder verstärkt auf Jugendliche gelegt, nachdem zwischenzeitlich Angebote wie DJ- und Graffiti-Workshops oder Holzwerkstatt kaum mehr nachgefragt wurden. „Die sozialen Netzwerke haben alles auf den Kopf gestellt“, sagt Volker Hassenpflug, 1. Vorsitzender des...

  • Witten
  • 24.08.17
LK-Gemeinschaft
Wer tanzt am besten? Bei einem Wettbewerb werden der Maikönig und die Maikönigin ermittelt.
2 Bilder

Werkstadt feiert Tanz in den Mai und runden Geburtstag

Wittens größte Party zum Tanz in den Mai steigt auch in diesem Jahr wieder in der Werkstadt. Anlässlich eines runden Geburtstags haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes einfallen lassen. Vor 40 Jahren, am 1. Mai 1977, wurde der Verein der Werkstadt gegründet. „Wir haben uns gefragt, wie man das feiern kann und uns einige Specials überlegt“ verrät Pressesprecherin Nicole Nies. Gleich drei Discjockeys werden in verschiedenen „Areas“ Platten auflegen. DJ „A-Eighty1“ will die Besucher mit...

  • Witten
  • 12.04.17
Kultur
Benjamin Jecht und Nicole Nies präsentieren bekannte und noch nicht so bekannte Gesichter.

Mix aus Altbewährtem und Neuem

„Es werden ein paar sehr bekannte Leute zu Gast sein und einige interessante Newcomer“, charakterisiert Nicole Nies, zuständig für den Bereich Jugendkultur, den bunten Mix an Comedy- und Kabarettkünstlern, die im ersten Halbjahr in der Werkstadt auftreten werden. „Ausverkauft!“ können die Verantwortlichen bereits jetzt bei den Vorstellungen von Marek Fis (16. März) und Torsten Sträter (26. April, Saalbau) vermelden. Zu den bekannten Namen zählt auch Ingmar Stadelmann, der am 15. Juni an der...

  • Witten
  • 10.03.17
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Kinderkarneval in der Werkstadt

Ein ganz besonderer Familiensonntag stand am Sonntag in der Werkstadt auf dem Plan. Denn der bunte Trubel stand diesmal ganz im Zeichen des Kinderkarnevals. Bereits zum dreizehnten Mal fand in der ehemaligen Mannesmann-Halle eine Karnevalsveranstaltung statt, bei der nicht nur die Kinder verkleidet kamen. Auch karnevalsbegeisterte Eltern fanden sich in Kostümen ein. Organisiert hatte die Veranstaltung die Auszubildende Nadja Seniouk, die sich über mehr als 500 Besucher freuen konnte, die sich...

  • Witten
  • 26.02.17
LK-Gemeinschaft
Das Werkstadt-Team verspricht eine feucht-fröhliche Party an Weiberfastnacht.
3 Bilder

An Weiberfastnacht geht’s in der Werkstadt rund

Freischnäpse für besonders ausgefallene Kostüme und Männer, die gegen Getränke versteigert werden – bei der Weiberfastnachstsparty in der Werkstadt wird nicht nur kein Auge trocken bleiben. Dafür soll unterstützend auch die „Happy Hour“ von 16 bis 21 Uhr sorgen, während der es zwei Biere zum Preis von einem gibt. Jede Gruppe von sieben Frauen bekommt zudem eine Flasche Begrüßungs-Sekt gratis – solange der Vorrat reicht. „Und wir werden uns noch einige Überraschungen ausdenken, die aber...

  • Witten
  • 08.02.17
Überregionales
1+2: Nicole Nies (Leiterin Jugendkulturabteilung Werkstadt), Claudia Schotte (Kunstdozentin) und Kochexpertin Helena Kähm (v.l.) haben das Projekt „Kunstküche“ eingeläutet.
2 Bilder

Kunst trifft Küche - neues Jugendprojekt in der Werkstadt

Ein neues Jugendprojekt ist jüngst in der Werkstadt angelaufen. „Kunstküche“ nennt es sich und richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren – mit einem integrativen Programm, das sich, wie der Name bereits vermuten lässt, mit Kunst und Küche beschäftigt. „Unser Ziel ist es“, so Nicole Nies, Leiterin Jungendkulturarbeit der Werkstadt, „auch junge Geflüchtete in die offene Jugendarbeit zu holen. Teils haben wir die Jugendlichen persönlich angesprochen, die bei uns im Jugendcafé waren, teils haben wir...

  • Witten
  • 12.05.16
Überregionales
Familiensonntag in der Werkstadt mit Kinderkino, Holzwerkstatt,  Malatelier und Tobe-Disco: Die Kinder waren beschäftigt, und die Eltern genossen einen gemütlichen Nachmittag oder halfen beim Basteln. In der Holzwerkstatt bei Eugen waren Jaz, Florian und Lina mit großem Eifer bei der Sache.
2 Bilder

Familiensonntag in der Werkstadt

Die Werkstadt, in der sonst die Erwachsenen das Zepter in der Hand halten, verwandelte sich am Familiensonntag in ein wahres Kinderparadies. Auf den Nachwuchs warteten Spaß und Spiel. In der Zwischenzeit konnten sich die Eltern bei leckeren Waffeln und Kaffee entspannen oder aber den Nachwuchs kräftig unterstützen. Beispielsweise in der Holzwerkstatt mit Eugen: Dort wurde fleißig gesägt und geschliffen – Vögel, Fische und Herzen aus Holz. Da halfen die Väter tatkräftig mit. Beim Anmalen waren...

  • Witten
  • 13.01.16
  • 1
Kultur
Die Veranstaltung von Michael Eller in der Wittener Werkstadt fällt aus.

Werkstadt-Veranstaltung mit Michael Eller verschoben

Die für den 5. November 2015 vorgesehene Veranstaltung von Michael Eller in der Wittener Werkstadt mit dem Titel „Zwischen Rocker & Rollator“ wird laut Werkstadt aus privaten Gründen auf den 10.11.2016 verlegt. Bei dem im kommenden Jahr stattfindenden Ersatztermin wird Michael Eller mit seinem neuen Programm „Ich geh dann mal ... zu weit!“ auftreten. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit oder können an der jeweiligen Vorverkaufsstelle des Erwerbs zurückgegeben und erstattet...

  • Witten
  • 05.11.15
LK-Gemeinschaft

Weihnachten ist Thema beim Familiensonntag

Die Werkstadt an der Mannesmannstraße 6 öffnet am Sonntag, 14.  Dezember, ihre Türen und veranstaltet den letzten Familiensonntag für Groß und Klein in diesem Jahr. Thema ist natürlich das, was vermutlich alle gerade am meisten beschäftigt: „Weihnachten“. Hierzu passend warten viele kostenlose Spiel- und Bastelangebote in der Kreativwerkstatt und in der Holzwerkstatt darauf, von Kindern bis 12 Jahre genutzt zu werden. Die Eltern können in der Zeit wahlweise fleißig mitbasteln oder es sich bei...

  • Witten
  • 12.12.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.