Werkstatt

Beiträge zum Thema Werkstatt

Vereine + Ehrenamt
Philipp Nikodem (Sozialarbeiter der Stadt) und Hans-Martin Kissing (ehrenamtlicher Leiter der Fahrradwerkstatt) freue sich über Spenden.

Modellpojekt besteht seit drei Jahren / Spenden erwünscht
Eine Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge

Man stelle sich vor: Wenn ein Flüchtling, nach langer Reise, endlich ein sicheres Ziel erreicht hat, dann besitzt er meist nicht viel. Schon gar kein Auto. Bestensfalls bekommt er bald ein Fahrrad, natürlich gebraucht und vielleicht sogar kaputt.  Nicht jeder ist handwerklich geschickt, daher kam die Stadt Menden auf die Idee, eine Fahrradwerkstatt für Flüchtlinge aufzumachen.[/text_ohne]Im dritten Jahr ihres Bestehens kann diese Werkstatt nun eine sehr erfolgreiche Bilanz aufweisen: Mehr als...

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 08.07.21
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
In der "Gewusst wie"-Holzwerkstatt.

MINT-Sommerferien im KITZ.do

Ob kriminalistische Spurensuche im Labor mit PCR- und Gendiagnose oder das Programmieren eigener Sensoren, das handwerkliche Arbeiten oder die Produktion eigener 3D-Modelle: KITZ.do, das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum Dortmund, bietet ein umfangreiches Sommerferienprogramm, die Teilnahme ist bei allen Angeboten kostenlos, Anmeldung erforderlich. Zu den Angeboten: Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren erforschen in dem viertägigen Berufsorientierungs-Workcamp CoBiKe 4.0....

  • Dortmund-City
  • 02.07.21
Vereine + Ehrenamt

Einladung zum Mitmachen
Öffentliche Werkstatt für Bürgerinnen und Bürger zur Rhader Dorfentwicklung

Sinkende Infektionszahlen machen ein persönliches Treffen von Bürgerinnen und Bürgern zur weiteren Erarbeitung des Dorfentwicklungskonzeptes für Rhade möglich. Nach fast neun Monaten digitaler Arbeit und Videokonferenzen freuen sich Bürgermeister Tobias Stockhoff, die Dorstener Stadtverwaltung, die Akteure aus Rhade und das begleitende büro frauns darauf, mit Menschen aus Rhade im direkten Austausch über die Zukunft des Dorfes ins Gespräch zu kommen. Sporthalle in Rhade wird zur...

  • Dorsten
  • 11.06.21
Kultur
Kreative Figuren können Kinder zum Beispiel in der Tonwerkstatt der Jugendkunstschule Unna entwerfen.

Kunst in den Sommerferien
Projekte für Kinder an der Jugendkunstschule Unna

Die Unnaer Kinder können sich freuen, denn auch diesen Sommer wird es bunt und spannend in und um die Jugendkunstschule. Acht coronagerechte Sommerferienprojekte bietet der Bereich Kunst für Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren an, darunter Kunst ausprobieren für neugierige Grundschüler, Bauen, Schnitzen, Sägen in der Holzwerkstatt für Kinder und Teens und Malen in all seinen Spielarten. Es gibt folgende Angebote: Fünf Tage – bunte Kunst: Die Sparten der Bildenden Kunst erkunden...

  • Unna
  • 21.05.21
Kultur
4 Bilder

Ausstellung mit Werken der KursteilnehmerInnen
Tage der offenen Tür in der Freischlag Bildhauerwerkstatt

In bewärter Tradition findet auch dieses Jahr im März wieder eine Ausstellung der im letzten jahr entstandenen Werke der KursteilnehmerInnen der Freischlag Bildhauerwerkstatt statt. Diesmal mit Anmeldung und Dokumentation laut aktuellen Regelungen. Es gibt Arbeiten aus Stein, Holz, Bronze, und Ton zu sehen, welche in den Abend- und Wochenendkursen, während der Sommerakademie oder des berufsbegleitenden Studiums entstanden sind. Eine große Palette von ganz kleinen bis zu größeren Skulpturen in...

  • Essen-Kettwig
  • 23.03.21
Vereine + Ehrenamt
Der Moped-Club Neumühl hat stets Schulen und Vereine unterstützt. Auf dem Foto überreichten einige Aktive vor einigen Jahren eine Spende an den Schulleiter der Gesamtschule Emschertal. Die Benefiz-Aktionen sollen bald weitergehen. Jetzt hat Club die Corona-Zeit genutzt, um die „Tochter von Frankensteins Tochter“ in sein imposantes Moped-Museum zu locken.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Der Moped-Club Neumühl hat trotz Corona wieder „Gas gegeben“
„Frankensteins Tochter“ hat auch eine Tochter

„Mit den alten Mopeds ist es wie mit Hunden. Die müssen öfter mal Gassi gehen.“ Peter Wedig, der Vorsitzende des in ganz Duisburg, aber auch in Oberhausen dem Ruhrgebiet und dem benachbarten Ausland anerkannten Moped-Clubs Neumühl, lacht laut, wischt sich den Schweiß von der Stirn und streicht mit einen sauberen Tuch fast liebevoll über die historische Kreidler. Seine Hände sind schmutzig, denn gerade noch hat er an dem alten Schätzchen rumgeschraubt. Jetzt geht es mit der Maschine Gassi. Von...

  • Duisburg
  • 05.03.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Unbekannte brachen am vergangenen Wochenende in eine Schwelmer Werkstatt ein.

Werkzeuge und LKW gestohlen
Unbekannte brechen in Schwelmer Werkstatt ein

In der Zeit vom 19. Februar, 13.30 Uhr bis zum 22. Februar, 6.45 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Werkstatt, indem sie die Eingangstür aufhebelten. Die Täter durchsuchten alle Räume nach Tatbeute. Sie entwendeten mehrere Werkzeugmaschinen, Autoreifen auf Alufelgen, Handwerkerutensilien und einen LKW, Mercedes Sprinter. Es ist davon auszugehen, dass die Täter mit dem entwendeten LKW flüchteten.

  • wap
  • 23.02.21
Blaulicht
Die Feuerwehr rückte am Dienstag zu einem Brand in der Universität aus.

Meldeanlage verhindert Schlimmeres
Brand in einer Werkstatt der Universität Duisburg-Essen

Am heutigen Dienstag, 23. Februar,  wurde die Feuerwehr Essen zu einer automatischen Brandmeldeanlage in die Universität alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der ersten Kräfte meldete die Verwaltung der Leitstelle ein bestätigtes Feuer in einer Werkstatt. Vor Ort stellte der Einsatzleiter eine Verrauchung fest. Alle Personen hatten die betroffenen Bereiche bereits verlassen. Sofort wurde die Brandbekämpfung mit einem Trupp unter Atemschutz und einem handgeführten Strahlrohr eingeleitet. Der...

  • Essen-Nord
  • 23.02.21
Kultur
Das Team der "werkstatt" in Gelsenkirchen-Buer präsentiert eine "außergewöhnliche Hommage an den werkstatt-Gründer Manfred "Many" Szejstecki". Hier: Foto des "Studio-Aufbaus" der Installation.
3 Bilder

"werkstatt"-Team erinnert an Gründer Manfred Szejstecki / Zu sehen durch das Galerie-Schaufenster (Hagenstraße 34, Buer)
Installation "Hommage an Many" in Buer - vom 16. bis 27. Februar

Der Gelsenkirchener Verein "werkstatt" möchte ein "ein ganz besonderes Projekt vorstellen, welches, realisiert mit hohem technischen Aufwand, auch mit den derzeitigen Einschränkungen der Pandemiebekämpfung hervorragend funktionieren wird.", heißt es in der Ankündigung. Das Team der "werkstatt" präsentiert diese "außergewöhnliche Hommage an den werkstatt-Gründer Manfred "Many" Szejstecki" und schreibt: "Auch wenn einiges im folgenden Text recht theoretisch und intellektuell klingen mag, so wird...

  • Gelsenkirchen
  • 11.02.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Feuerwehr rückte zu einem Brand in Kray aus.

Brand in Kfz-Werkstatt in Kray
Zwei Hunde konnten nur noch tot geborgen werden

Die Leitstelle der Feuerwehr erhielt am Freitagabend, 29. januar, um 17.35 Uhr Kenntnis von einer brennenden Kfz-Werkstatt an der Kleinen Schönscheidtstraße in Kray. Die eintreffenden Kräfte nahmen meterhohe Flammen und eine starke Rauchentwicklung wahr. Die in mehrere Brandabschnitte unterteilte Werkstatt brannte nicht in Gänze, sondern nur auf einer Teilfläche von etwa 30 mal 15 Metern.  Ein baulich unmittelbar angrenzendes Wohnhaus war ebenfalls von Feuer und Rauch betroffen. Da unklar war,...

  • Essen-Steele
  • 01.02.21
  • 1
Blaulicht
Der Einsatz der Feuerwehr Velbert an der Langenberger Straße dauerte acht Stunden.

Feuerwehr Velbert
Großbrand in Velbert verursacht hohen Sachschaden

Eine etwa 400 Quadratmeter große Werkstatthalle in einem Hinterhof an der Langenberger Straße in Velbert hat am späten Donnerstagabend gebrannt. Als die Velberter Feuerwehr dort eintraf, hatte der neben der Werkstatt wohnende Inhaber bereits erfolglos versucht, den Brand mit einem Pulverlöscher zu ersticken. Mehrere Gasflaschen konnte er jedoch aus der Halle ins Freie schaffen. Die Feuerwehr konnte durch ihr schnelles Eingreifen ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser verhindern. Halle...

  • Velbert
  • 12.01.21
LK-Gemeinschaft
Markus Boegershausen kämpft für die Rechte von Erwachsenen mit unterschiedlichsten Behinderungen.
Foto: Henschke

Eltern erwachsener Kinder mit Behinderungen protestieren
Wo bleibt das Augenmaß?

Eltern wie Markus Boegershausen protestieren. Sie möchten verhindern, dass ihre erwachsenen Kinder mit unterschiedlichsten Behinderungen während der Pandemie in den Behindertenwerkstätten arbeiten müssen. Aus Furcht vor einer Ansteckung behält Boegershausen seine Tochter Josephine seit März zuhause und kümmert sich dort um sie. Nun wurde ihnen genau deshalb die vorübergehende Beendigung des Arbeitsverhältnisses mitgeteilt. Mit dem Verlust des Arbeitsplatzes entfallen aber die...

  • Essen-Werden
  • 22.12.20
Vereine + Ehrenamt
Im Beisein von Monika Blotenberg (Vorsitzende des Heimbeirates; M.) überreichten Lehrerin Gudrun Schmeinick-Jung (r.) und Klassensprecherin Saski Landolfi die 110 Weihnachtskarten an Ansgar Bittner (Leiter Haus Bethel Dürerstraße, l.) sowie Nils Klepping (Sozialer Dienst Marie-Juchacz-Seniorenzentrum).
2 Bilder

Karten statt Musik
Werkstatt-Berufskolleg schickt Weihnachtspost

Zwei Kartons voller Weihnachtspost gab es für die Bewohner*innen des Marie-Juchacz-Seniorenzentrums und der Einrichtung Haus Bethel Dürerstraße. Individuell gestaltet und per Hand geschrieben wurden die Grüße von Schüler*innen des Werkstatt-Berufskollegs. Angehende Sozialassistent*innen des Werkstatt-Berufskollegs, unterstützt von Teilnehmer*innen aus Fachhochschulklassen, bilden gemeinsam das Musikprojekt der Bildungseinrichtung. Vor Corona gab es wöchentliche Treffen in den beiden...

  • Unna
  • 21.12.20
Kultur
Neue Konzertreihe in der "werkstatt" Gelsenkirchen-Buer unter anderem mit dem holländischen Fado-Duo "FADOpelos2".
4 Bilder

„The Art of the Duo“ aus der Kunstgalerie in Gelsenkirchen - Ab sofort online
Neue Konzertreihe in der "werkstatt" Buer

"Es gibt eine neue, von mir erdachte und konzipierte Konzertreihe in Gelsenkirchen-Buer, in der Kunstgalerie "werkstatt"", so der Gelsenkirchener Journalist und Fotograf Christoph Giese über die vierteilige Konzertreihe „The Art of the Duo“ und fügt hinzu: "Alle vier Konzerte der Reihe werden gefilmt. Jetzt ist es soweit - das Auftaktkonzert ist geschnitten und online." Laufen wird sie bis kommenden März in der Kunstgalerie. Die Idee, die dahinter steckt: "Die Kunst des Duos, intime...

  • Gelsenkirchen
  • 16.12.20
  • 1
Wirtschaft
Heike Jünger und Thomas leiten in der Volmarsteiner Werkstatt Menschen mit Behinderung an.

Schmucke Schaufenster in Witten
Werkstatt schmückt Innenstadt-Schaufenster mit Weihnachtsartikeln

Das Schaufenster ist ein Hingucker. Oft bleiben Passanten stehen, wenn sie in die Auslage des leeren Ladenlokals blicken, das sich gegenüber dem Ausgang der Stadtgalerie Richtung Wittener Innenstadt befindet. Dort sind Advents- und Weihnachtsartikel ausgestellt, die in der Werkstatt für behinderte Menschen der evangelischen Stiftung Volmarstein angefertigt wurden. Die Schaufenster-Aktion ist ein weihnachtlicher Farbtupfer in der eher trostlosen Corona-Zeit. „Als wir aufbauten, haben sich Leute...

  • Witten
  • 15.12.20
Ratgeber
Wer auch im Lockdown nicht auf das Rad verzichten will oder kann, kann weiterhin die Hilfe einer Werkstatt in Anspruch nehmen.

Radfahren im Lockdown
Fahrradhandel geschlossen, Werkstätten geöffnet

Ab dem 16. Dezember sind auch die Fahrradhändler vom landesweiten Lockdown betroffen. Die gute Nachricht: Wer einen Platten hat oder sich eine Acht ins Rad fährt, muss nicht auf Hilfe warten. Die Werkstätten bleiben geöffnet. Beim ersten Lockdown in März und April konnte das Fahrrad an Bedeutung gewinnen. Politik und Medizin hatten an die Bevölkerung appelliert, aus Gründen des Infektionsschutzes mehr aufs Fahrrad zu setzen. Zwar ist das Wetter nicht mehr so radfahrerfreundlich wie im Frühling,...

  • Gladbeck
  • 15.12.20
Vereine + Ehrenamt
1 Euro am Tag kostet es, Kinder beim Shanti Projekt in Nepal mit einer ausreichenden Mahlzeit mit traditionell angebauter Nahrungsmitteln zu versorgen, damit sie nicht unter Mangelernährung leiden.
4 Bilder

Nicht vor Corona, vorm Verhungern haben die Menschen Angst
Dortmunder helfen in Nepal

Nicht vor Corona, vorm Verhungern haben die Menschen Angst "Die Menschen sterben nicht an Covid-19 in Nepal, sie sterben am Hunger", berichtet die Dortmunderin Marianne Großpietsch (76), warum sie auch nach fast 30 Jahren nicht müde ist, im Himalyastaat mit Hilfe vieler Dortmunder, Menschenleben zu retten. Und sei es durch eine kleine Mahlzeit für Kinder, die ihnen täglich für 1 Euro das Überleben sichert. Mit ihren Söhnen setzt sie sich in Nepal, dem ärmsten Land Asiens als Gründerin, des...

  • Dortmund-City
  • 17.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Werkstatt bildet Pflegenachwuchs aus. Foto: Werkstatt im Kreis Unna/Klumpp

Pflegenachwuchs gesucht
Staatliche Pflegeschule startet mit ausgebuchtem Kurs

Die Werkstatt im Kreis Unna engagiert sich für den Pflegenachwuchs: Die staatliche anerkannte Pflegeschule der Werkstatt startete die neue „generalistische“ Pflegeausbildung. Der Kurs mit 25 Teilnehmer*innen war schnell ausgebucht. Kreis Unna. Nach der dreijährigen Ausbildung können die Schüler*innen bei der Pflege von Menschen aller Altersgruppen und in allen Versorgungsbereichen aktiv werden: in Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. „Unser Angebot...

  • Stadtspiegel Unna
  • 02.11.20
Vereine + Ehrenamt
 Reinhardt Diederichs repariert ehrenamtlich Fahrräder, die im Schwelmer Kleiderladen gegen eine kleine Spende abgegeben werden.

Ganz schön auf Draht(esel)
Reinhardt Diederichs repariert in seiner Werkstatt ehrenamtlich alte Fahrräder

Reinhardt Diederichs repariert in seiner Werkstatt im Schwelmer Kleiderladen ehrenamtlich alte Fahrräder und macht sie wieder verkehrssicher. Besonders Kinder freuen sich über die Zweiräder, die gegen eine kleine Spende abgegeben werden. Wer kennt das nicht: Im Keller oder in der Garage stehen noch so einige alte Drahtesel aus vergangenen Jahren, die zu schade sind zum Wegwerfen, aber gefahren werden sie auch nicht mehr. Genau da kommt Reinhardt Diederichs mit seiner Fahrradwerkstatt ins Spiel....

  • wap
  • 16.10.20
Ratgeber
Die Werkstatt bildet Pflegenachwuchs aus.

Kreis Unna
Werkstatt bildet dringend gesuchte Pflegekräfte aus

Die Werkstatt im Kreis Unna engagiert sich für den Pflegenachwuchs: Die staatliche anerkannte Pflegeschule der Werkstatt startete die neue „generalistische“ Pflegeausbildung. Der Kurs mit 25 Teilnehmer*innen war schnell ausgebucht. Nach der dreijährigen Ausbildung können die Schüler*innen bei der Pflege von Menschen aller Altersgruppen und in allen Versorgungsbereichen aktiv werden: in Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege. „Unser Angebot richtet sich an...

  • Unna
  • 14.10.20
WirtschaftAnzeige
Das Autohaus Swebenring wurde vor 25 Jahren in Wulfen gegründet. Heute ist das Unternehmen im Autohaus Borgmann an der Hervester Straße zu finden.
8 Bilder

Toyota Partner in der Region im Autohaus Borgmann
25 Jahre Autohaus Swebenring in Wulfen

Bereits seit 25 Jahren ist das Autohaus Swebenring der Toyota-Partner in der Region mit seinem Stammsitz in Dorsten-Wulfen. Die Firmengründung liegt im Jahre 1995 und damals lag der Standort wirklich noch an der Straße Am Swebenring im Wulfener Gewerbegebiet Dimker Heide, daher stammt auch der Firmenname. Geschäftsführerin Marianne Borgmann blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück und freut sich über das runde Jubiläum. „Vor zehn Jahren sind wir zur Hervester Straße umgezogen. Die gesamte...

  • Dorsten
  • 13.10.20
WirtschaftAnzeige
Das Köpper-Team am Duvenkamp auf der Hardt ist bestens auf die neue E-Mobilität vorbereitet.
7 Bilder

Kraft, Design und Ausdauer
VW Köpper präsentiert den elektrischen ID.3 und trifft damit den Zeitgeist

Automobile Köpper GmbH am Duvenkamp in Dorsten ist bestens auf die neue E-Mobilität vorbereitet. Das neuste Prunkstück in Sachen elektrisch Fahren heißt ID. „Seit der Fahrzeugpräsentation Anfang September wird das Probefahrtangebot mit dem neuen ID.3 sehr gut angenommen. Spaß macht vor allem, dass man sofort die volle Leistung hat. Unser Vorführwagen hat eine 58 kw/h-Batterie und schafft bis zu 420 km Reichweite“, berichtet Sai-Feng Storm vom Autohaus Köpper. Und weiter: „Das Raumangebot ist...

  • Dorsten
  • 13.10.20
Ratgeber
Sie sind vom Sinn und der Notwendigkeit des Licht-Tests überzeugt: V.l. Innungs-Obermeister Ralf Werner, Frank Scholz und Gunter Zimmermeyer (beide Verkehrswacht Mülheim), Thomas Veltman (Autohaus Wolf) und Marco de Longueville, der bundesweite Botschafter der diesjährigen Aktion.
Foto: PR-Fotografie Köhring/TW

Gemeinsame Aktion von Verkehrswacht Mülheim und „Kfz-Gewerbe-Innung“
„Licht-Tests können Leben retten“

Die dunklen Tage sind da, der Winter naht. Für viele Verkehrsteilnehmer beginnt eine deutlich risikoreichere Zeit. „Das hat auch etwas mit sehen und gesehen werden zu tun“, sagt Prof. Dr. Gunter Zimmermeyer, Vorsitzender der Verkehrswacht Mülheim, und rührt kräftig die Werbetrommel für die kostenlosen Licht-Tests, die Autofahrern auch in unserer Stadt bis Ende Oktober in zahlreichen Kfz-Meisterbetrieben angeboten werden.  Fast jeder dritte Pkw in Deutschland ist mit mangelhafter Beleuchtung auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.10.20
Ratgeber
Die MEG Tonnen bleiben am Freitag wahrscheinlich stehen: Streik.

Warnstreik bei der MEG
Freitag wird gestreikt: Tonnen bleiben stehen

Wegen des angekündigten Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di am 02.10.2020 kann es auch bei der MEG Mülheimer Entsorgungsgesellschaft zu Einschränkungen kommen: Der Wertstoffhof an der Pilgerstraße bleibt am Freitag, den 02.10.2020 geschlossen. Bei der Abfuhr der Abfalltonnen (Grüne, Braune, Gelbe und Blaue) sind Verzögerungen zu erwarten. Soweit die Leerung am Abfallabfuhrtag nicht erfolgt, bittet die MEG die Mülheimer Bürgerinnen und Bürger, die Abfalltonnen am Straßenrand stehen zu lassen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.