Wesel

Beiträge zum Thema Wesel

LK-Gemeinschaft

Beten für den Frieden
Friedensgebet am Samstag im Willibrordi-Dom

Nachrichten von Auseinandersetzungen in Afghanistan, in der Ukraine, in Mali und an vielen anderen Orten weltweit erreichen die Menschen täglich. Zum Teil sind es alte Konflikte, die wieder aufbrechen, zum Teil entstehen neue Gegensätze. Wesel. Alle, denen es ein Anliegen ist, für den Frieden in der Welt gemeinsam zu beten, sind eingeladen zum Friedensgebet am Samstag, 28. August, um 11 Uhr im Willibrordi-Dom. Auf der Grundlage aktueller Meldungen werden Gebetsanliegen formuliert. Eigene...

  • Wesel
  • 26.08.21
LK-Gemeinschaft

"Mutig sein, Spritze rein“
Ohne Termin impfen lassen im Kreis Wesel

Im Rahmen der Aktion „Impf-Team vor Ort – Mutig sein, Spritze rein“ wurden am 24. August 2021 in Hamminkeln 177 Menschen geimpft. Die Coronaschutzimpfung ist kostenlos. Am heutigen Mittwoch, 25. August, gibt es im Kreis Wesel folgende Möglichkeiten, sich ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu lassen: Mobiles „Impf-Team vor Ort – Mutig sein, Spritze rein“ in Hünxe Das mobile Impf-Team vor Ort steht bis 15 Uhr an der Begegnungsstätte Hünxe, Bensumskamp 1 in 46569 Hünxe. In diesem Rahmen...

  • Wesel
  • 25.08.21
Ratgeber

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Familienkasse mit zusätzlicher Rufnummer

Die Familienkasse Nordrhein-Westfalen Nord, die sich unter anderem um die Kreise Wesel und Kleve kümmert, ist online und telefonisch für alle Familien mit dringlichen Fragen da und richtet eine zusätzliche Möglichkeit zur Kontaktaufnahme ein. Unter www.familienkasse.de finden Familien alle Informationen zu Kindergeld und Kinderzuschlag, aber auch zu den Einmalzahlungen „Kinderbonus 2021“ und „Kinderfreizeitbonus 2021“. Über den Internetauftritt kann man außerdem Anträge stellen und Vordrucke...

  • Wesel
  • 06.08.21
Vereine + Ehrenamt

Hünxe summt verschiebt Tag der offenen Tür

Der Insekten- und Naturschutzverein Hünxe summt e.V. verschiebt seinen ursprünglich für Sonntag geplanten Tag der offenen Tür. Laut übereinstimmenden Wettervorhersagen ist mit Gewitter und Regenfällen am Sonntag zu rechnen. Der Tag der offenen Tür wird deshalb um zwei Wochen auf Sonntag, den 8. August, verlegt. Aktuelle Informationen finden Interessierte unter www.hünxe-summt.de.

  • Hünxe
  • 23.07.21
Politik
Bei der Jahreshauptversammlung der Hünxer SPD: Vorsitzender Jan Scholte-Reh mit der designierten Landtagskandidatin Kerstin Löwenstein und Bundestagskandidat Rainer Keller.

Landtagswahl 2022
Volle Unterstützung aus Hünxe für Kerstin Löwenstein

Unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzbestimmungen trafen sich die Genossinnen und Genossen der Hünxer SPD im Schützenheim Bruckhausen zur Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Jan Scholte-Reh begrüßte die Anwesenden und freute sich, dass nach langen Monaten virtueller Parteiarbeit wieder ein persönliches Miteinander möglich war. Neben Rück- und Ausblicken auf die erfolgreiche politische Arbeit in der Gemeinde Hünxe sowie mehrere Delegiertenwahlen stellte sich die designierte...

  • Hünxe
  • 13.07.21
Vereine + Ehrenamt
Das Naturforum von Hünxe summt e.V.

Naturschutz
Hünxe summt lädt zum Tag der offenen Tür ein

Der Insekten- und Naturschutzverein Hünxe summt e.V. lädt am Sonntag, den 25. Juli, von 14 bis 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Auf dem Naturforum am Kost-im-Busch-Weg in Hünxe können Interessierte auf Entdeckungstour gehen. Die vielseitig gestalte Fläche bietet Nahrung und Rückzugsräume für die heimische Insektenwelt. Verschiedene Elemente wie etwa ein mit Küchen- und Heilkräutern bestückter „Schlüsselloch-Garten“, Obstbäume und zahlreiche Weiden hält das Naturforum auf seinen mehr als...

  • Hünxe
  • 10.07.21
Vereine + Ehrenamt
Ein Drache wurde unter anderem von den Schülerinnen und Schülern geschaffen.
3 Bilder

Projekttage im grünen Klassenzimmer
Gesamtschüler schufen Waldwesen im Naturforum von Hünxe summt e.V.

Die Gesamtschule Hünxe nutzte das grüne Klassenzimmer des Insekten- und Naturschutzvereins Hünxe summt e.V. für die Projekttage der Jahrgangsstufe 7. Jeweils fünfzehn Schülerinnen und Schüler der Klassen 7b, 7d und 7e tummelten sich vom 29. Juni bis zum 1. Juli im Naturforum am Kost-im-Busch-Weg in Hünxe. Unter der Überschrift „Wunderbare Waldwesen“ setzten sich die Jugendlichen kreativ mit den vielfältigen Funktionen des Waldes auseinander. Fantasie freien Lauf gelassen „Unser Wald schützt uns...

  • Hünxe
  • 03.07.21
Kultur
Das Naturforum von Hünxe summt e.V. neben der Skateanlage am Kost-im-Buschweg.

Hünxe summt e.V.
Freilichtlesung mit kritischen Märchen

Der Insekten- und Naturschutzverein Hünxe summt e.V. veranstaltet am Sonntag, den 27. Juni, um 11 Uhr eine Freilichtlesung im Hünxer Naturforum am Kost-im-Buschweg. Unter dem Titel „Der Natur entfremdet“ trägt der renommierte Voerder Rezitator Werner Seuken kritische Märchen von Hans Christian Andersen vor. Für die musikalische Umrahmung sorgt der international tätige Dinslakener Musiker Cesare Siglarski. Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten. Im Rahmen der aktuellen...

  • Hünxe
  • 20.06.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
Am Sonntag, 13. Juni, zwischen 8 und 18 Uhr repariert die Autobahn GmbH Rheinland auf der A3 in Fahrtrichtung Arnheim zwischen den Anschlussstellen Hünxe und Wesel einen Schaden am Fahrbahnübergang der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal.

Einspurige Verkehrsführung in Fahrtrichtung Arnheim zwischen den Anschlussstellen Hünxe und Wesel
Schaden am Fahrbahnübergang wird repariert

Am Sonntag, 13. Juni, zwischen 8 und 18 Uhr repariert die Autobahn GmbH Rheinland auf der A3 in Fahrtrichtung Arnheim zwischen den Anschlussstellen Hünxe und Wesel einen Schaden am Fahrbahnübergang der Brücke über den Wesel-Datteln-Kanal. Der Verkehr wird während der Bauarbeiten mit reduzierter Geschwindigkeit (60 Kilometer pro Stunde) über die Standspur an der Baustelle vorbeigeführt. Die Autobahn GmbH Rheinland hat die Arbeiten bewusst auf einen Sonntag gelegt, da hier mit einem geringeren...

  • Dinslaken
  • 11.06.21
LK-Gemeinschaft
Amprion Sprecher Jonas Knoop (links) und Projektleiter Dr. Jörn Koch stellen Korridor für Gleichtromleitung vor
2 Bilder

Amprion stellt Korridor für unterirdische Gleichstromleitung vor
Kreis Wesel wird nur wenig berührt

Etwa 100 km beträgt der Abschnitt D vom südlichen Borkener Kreisgebiet bis Osterrath im Rheinkreis Neuß der insgesamt rund 300 km langen Gleichstromleitung A Nord. A Nord dient dem Transport des durch Windkraftanlagen erzeugten Stroms von der Nordsee nach NRW und weiter in den Süden Deutschlands. In einer Pressekonferenz stellte Amprion am Montag den heute von der Bundesnetzagentur bekanntgegebenen Verlauf des einen Kilometer breiten Korridors vor. Rheinquerung bei ReesVon der Grenze des...

  • Xanten
  • 07.06.21
Kultur
Das Naturforum im Auenbiotop

Hünxe summt e.V.
Der Natur entfremdet - eine Freilichtlesung mit Musik

Der Insekten- und Naturschutzverein Hünxe summt e.V. lädt zu einer besonderen Freilicht-Veranstaltung ein. Unter dem Titel "Der Natur entfremdet - Kritische Märchen von Hans Christian Andersen" kommen Gäste am 27. Juni, um 11 Uhr, im Naturforum am Kost-im-Buschweg (neben der Skateanlage) in einen literarisch-musikalischen Genuss. Der renommierte Voerder Rezitator Werner Seuken trägt auf der naturnah gestalteten Grünfläche Märchen vor. Für die musikalische Umrahmung sorgt der international...

  • Hünxe
  • 06.06.21
Blaulicht
Während der Bergung der Verletzten nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (29. April 2021), steht ein 36-jähriger Mann aus Kerken im Verdacht, Fotos und Videos von den Unfallbeteiligten mit einem Handy gemacht zu haben.

Strafverfahren
Mann filmt Verletzte bei Bergung nach schwerem Unfall

Während der Bergung der Verletzten nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (29. April 2021), steht ein 36-jähriger Mann aus Kerken im Verdacht, Fotos und Videos von den Unfallbeteiligten mit einem Handy gemacht zu haben. Die Polizistinnen und Polizisten stellten daraufhin das Handy des Mannes sicher. Den 36-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren. Quelle: Kreispolizeibehörde Wesel Lesen Sie dazu auch:FAHRER IN LEBENSGEFAHR: Nach schwerem Verkehrsunfall auf der B58n sucht die Polizei...

  • Dorsten
  • 29.04.21
Blaulicht
Am heutigen Donnerstag (29. April 2021) kam es gegen 06.05 Uhr auf der B 58n zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein 35-jähriger Weseler so schwer verletzte, dass er in Lebensgefahr schwebt.

Fahrer in Lebensgefahr
Nach schwerem Verkehrsunfall auf der B58n sucht die Polizei dringend Zeugen

Am heutigen Donnerstag (29. April 2021) kam es gegen 06.05 Uhr auf der B 58n zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem sich ein 35-jähriger Weseler so schwer verletzte, dass er in Lebensgefahr schwebt. Der 35-Jährige war zu dieser Uhrzeit mit einem Audi A 4 in Richtung Alpen unterwegs. Als er hinter der Kreuzung mit der Xantener Straße einen unbekannten PKW überholte, kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem 54-jährigen Kamp-Lintforter, der mit einem Ford Kuga in Richtung Wesel fuhr. Der...

  • Dorsten
  • 29.04.21
Sport
Jonas Sütel (l.), Herbert Ickert (Mitte), Vorstand Kanu-Club Friedrichsfeld, und Gustav Hensel (r.), Vorsitzender des KSB Wesel.
2 Bilder

Kreissportbund (KSB) Wesel zeichnet zwei Voerder für ehrenamtliches Engagement aus
Einsatz wird belohnt

In diesem Jahr zeichnet der Kreissportbund (KSB Wesel) monatlich eine Person im jungen Ehrenamt sowie Ehrenamt mit dem Preis „Ehrenamtler/in des Monats“ aus. Für den Monat April werden zwei ehrenamtlich engagierte Personen aus Sportvereinen der Kommune Voerde geehrt und vorgestellt. Die Preise wurden auf den jeweiligen Vereinsgeländen Corona-konform übergeben. In der Kategorie „Ehrenamt“ zeichnet der KSB den ehrenamtlichen Gerätewart Norbert Artz aus. Artz engagiert sich seit nunmehr mehr als...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 27.04.21
Natur + Garten

Biologische Station bittet wieder um Meldungen
Augen auf nach Kiebitzen

Wie schon in den letzten Jahren hat die Biologische Station den Kiebitz im Frühjahr besonders im Blick. Um die Art besser schützen zu können, möchten wir wissen, wo sie überhaupt vorkommt. Viele Orte sind schon bekannt. Wir freuen uns aber weiterhin über Meldungen des schwarz-weiß-grünen Haubenträgers aus dem Kreis Wesel, vor allem aus der „Normallandschaft“, dem weit überweigenden Teil also, der nicht Naturschutzgebiet ist. (In Naturschutzgebieten, z.B. entlang der Rheinaue oder in der...

  • Wesel
  • 11.04.21
Blaulicht
Am heutigen Donnerstag, 8. April, kommt es zu längeren Wartezeiten am Impfzentrum des Kreises Wesel in der Weseler Niederrheinhalle.

Längere Wartezeiten am Impfzentrum am Donnerstag, 8. April
Unterlagen fehlen - Partner dabei

Am heutigen Donnerstag, 8. April, kommt es zu längeren Wartezeiten am Impfzentrum des Kreises Wesel in der Weseler Niederrheinhalle. Grund hierfür ist zum einen, dass Impflinge, die ihre Impftermine über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) gebucht haben, nicht über die erforderlichen ausgefüllt mitzubringenden Dokumente informiert wurden. Diese müssen nun in vielen Fällen direkt vor Ort ausgefüllt werden, was zu längeren Wartezeiten führt. Zum anderen bringen vermehrt...

  • Dinslaken
  • 08.04.21
Natur + Garten
Passend zur nun beginnenden Radfahrsaison wurde der Flyer zur 3-Flüsse-Route neu aufgelegt.

Kostenloser Flyer zur 3-Flüsse-Route
Kraft tanken und Natur genießen auf dem Rad am Niederrhein

Passend zur nun beginnenden Radfahrsaison wurde der Flyer zur 3-Flüsse-Route neu aufgelegt. Die Route besticht durch ihre Vielfalt und verbindet Natur, Kulinarik und Kultur. Ihre abwechslungsreichen Strecken durch wunderschöne Landschaften locken alljährlich zahlreiche Radreisende an. In der Region Lippe-Issel-Niederrhein werden den Radurlaubsgästen und Tagesausflüglern alle Voraussetzungen für eine aktive Erholung geboten. Die Neuauflage des Flyers hat den Sehenswürdigkeiten entlang der Route...

  • Dorsten
  • 08.04.21
Vereine + Ehrenamt
Bild Axel Schepers
2 Bilder

UPDATE: Personenfähre Keer-Tröch II
Fährbetrieb darf ihren Betrieb wieder aufnehmen

Bislich: Die Personenfähre darf nach erteilter Genehmigung der Behörden ihren Betrieb wieder aufnehmen. Ab Karfreitag den 02.04.2021 starten das Fährteam wieder zu den üblichen Zeiten von 10:00 bis 19:00 Uhr. Ostermontag ist die Fähre auch in Betrieb. Bitte beachten Sie folgende Hinweise: - die maximale Fahrgastanzahl beträgt 25 Personen - an Deck muss während der Überfahrt ein Abstand von min. 1,5m eingehalten werden - die Fahrgäste müssen vor Betreten der Fähre und während der gesamten Zeit...

  • Hamminkeln
  • 31.03.21
Blaulicht
Die Kreisverwaltung Wesel erinnert daran, dass Impfwillige, die 80 Jahre oder älter sind, auch kurzfristig noch einen Termin für eine Impfung mit dem Impfstoff der Firma BionTech im Impfzentrum in der Niederrheinhalle vereinbaren können.

Freie Termine für BionTech-Impfungen für über 80-Jährige
Kreis Wesel ruft noch einmal in Erinnerung

Die Kreisverwaltung Wesel erinnert daran, dass Impfwillige, die 80 Jahre oder älter sind, auch kurzfristig noch einen Termin für eine Impfung mit dem Impfstoff der Firma BionTech im Impfzentrum in der Niederrheinhalle vereinbaren können. Grund hierfür sind die zusätzlich vom Land NRW zur Verfügung gestellten BionTech Impfdosen. Im Terminvergabesystem der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) sind zum jetzigen Zeitpunkt Termine bis Ende April freigeschaltet. Berechtige Impfwillige sind...

  • Dinslaken
  • 25.03.21
Blaulicht
Die Kreispolizei verzeichnet deutlich weniger schwere Unfälle im zurückliegenden Jahr.
2 Bilder

Kreispolizei gibt Verkehrs- Unfallstatistik 2020 bekannt
Weniger Unfälle dank Corona?

„Mit 12396 Ereignissen verzeichnet der Kreis Wesel für das Jahr 2020 die niedrigste Zahl an Verkehrsunfällen seit zehn Jahren“, berichtet Landrat Ingo Brohl am Montag auf einer Pressekonferenz zur Veröffentlichung der Verkehrsunfall Statistik für das vergangene Jahr im Dienstgebäude Wesel. Gegenüber 2019 ist das ein Rückgang von 18,5 %. Fast halbiert hat sich die Zahl der bei Unfällen verunglückten Kinder von 185 in 2019 auf 96 in 2020 und die Anzahl der verunglückten Senioren ist in dieser...

  • Wesel
  • 15.03.21
Politik
Derzeit können keine Gespräche auf den Marktplätzen in der Gemeinde Hünxe stattfinden; deswegen laden die Sozialdemokraten zu ihrem 1. Online-Marktplatzgespräch.

SPD lädt zu Online-Marktplatzgespräch und Telefonsprechstunde ein
„Trotz Corona wollen wir den kurzen Draht zu den Menschen“

Aufgrund des Lockdowns können die Hünxer Sozialdemokraten ihre monatlichen Marktplatzgespräche in Bruckhausen, Drevenack und Hünxe derzeit nicht anbieten. Doch nun machen sie aus der Not eine Tugend und laden daher zu den ersten Online-Marktplatzgesprächen und zur Telefonsprechstunde am Montag, 01. März 2021, ab 17 Uhr, ein. Ganz bequem können sich Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Hünxe per Videochat (einfach über www.spd-huenxe.de/talk) mit Jan Scholte-Reh (stellvertretender Bürgermeister),...

  • Hünxe
  • 26.02.21
Ratgeber
Akke Wilmes ist Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW

Projekt Energieberatung Kreis Wesel um fünf Jahre verlängert
Erfolgsstory seit 2017

Seit dem Jahr 2017 stellt die Energieberatung des Kreises Wesel eine Erfolgsstory dar. In enger Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW werden Interessierte bei energetischen Sanierungsmaßnahmen, der Realisierung energieeffizienter Neubaumaßnahmen und der Inanspruchnahme entsprechender Förderprogramme beraten. Zwölf Kommunen des Kreises, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten haben sich zusammen mit der...

  • Wesel
  • 20.02.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Impfzentrum Wesel nimmt Anfang Februar seinen Betrieb auf / Über 80-Jährige werden zuerst geimpft
Gesundheitlich beeinträchtigte Menschen bekommen beim Hausarzt einen "Taxischein"!

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen von SARS-CoV 2-  und auch jetzt bestimmt das Virus unser Leben erheblich. Die Zahl der Neuinfektionen steigt und immer mehr Patienten sterben im Zusammenhang mit der Corona Infektion. Geschäfte, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe sind geschlossen, Bewohner von Pflegeheimen dürfen oft gar nicht oder nur eingeschränkt besucht werden und in vielen Regionen arbeitet das Personal auf den Intensivstationen an der Grenze seiner Belastbarkeit. So bleibt auch...

  • Wesel
  • 18.01.21
Blaulicht
Bereits am Freitag, 8. Januar, gegen 18.05 Uhr raubte ein Unbekannter ein Handy eines 70-jährigen Mannes aus Voerde.

Rentner (70) aus Voerde in Weseler Innenstadt beraubt
Polizei sucht Zeugen

Bereits am Freitag, 8. Januar, gegen 18.05 Uhr raubte ein Unbekannter ein Handy eines 70-jährigen Mannes aus Voerde. Er erstattete später Anzeige. Der Voerder war zu Fuß in der Weseler Innenstadt unterwegs. Als er von der Hohe Straße nach rechts in die Windstege abbog und sein Handy aus der Jackentasche holte, um eine Nachricht zu lesen, rempelte ihn ein Unbekannter von hinten an. Dieser riss ihm das Mobiltelefon der Marke Huawei Nova 5T aus de Hand und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 12.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.