Westfalenliga-Aufstieg

Beiträge zum Thema Westfalenliga-Aufstieg

Sport
Ein starkes Team: Die Herren 75 des TC Grün-Weiß Bochum mit v. l. Ralf Naumann, Karl-Heinz Lins, Bernd Moesicke und Fredo Gerigk steigen in die Tennis-Westfalenliga auf.

Tennis-Club Grün-Weiß Bochum
Herren 75 steigen in die Westfalenliga auf

Die Herren 75 vom TC Grün-Weiß Bochum spielen im nächsten Jahr in der Westfalenliga. Das Team sicherte sich ungeschlagen den Aufstieg. Das letzte Spiel auf der eigenen Anlage gegen den TC Am Schloß Rheda fand nicht statt, da die Gäste aufgrund vieler verletzter Spieler nicht antreten konnten. In den vier vorhergegangenen Spielen gab es folgende Ergebnisse: TC GW Bochum – TC Buer SWG 3:3, Lüdenscheider TV – TC GW Bochum 2:4, TC GW Bochum – TC Gütersloh 6:0, TG Gahmen – TC GW Bochum 0:6. "Damit...

  • Bochum
  • 16.10.21
Sport

SV Horst - Emscher 08 Spielt in der Saison 2018/19 wieder in der Westfalenliga. Herzlichen Glückwunsch.

Am Sonntagnachmittag. 27. Mai 2018 fand auf der Sportanlage Löchterheide vor 300 Zuschauer das Lokalderby der Landesliga Staffel 3 zwischen SSV Buer 07/28 und SV Horst – Emscher statt. Nicolas Hoffmann brachte den Gast aus Horst in der 40. Spielminute mit 0:1 in Führung, das war auch der der Pausenstand. Nachdem Seitenwechsel erzielte das Team von Trainer Holger Siska innerhalb von zwei Minuten den 2:1 Heimerfolg gegen die Gäste vom Horster Schollbruch. Zunächst glich Tim Woberschal in der 65....

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.18
  • 2
  • 1
Sport
Ist bedient: Trainer-Tandem Wolfgang Heisterkamp (li.) und Martin Schmidt stehen mit dem TuS 05 gegen Delbrück unter enormem Druck.

TuS 05 Sinsen: Delbrück kommt und der Absturz droht - Spiel auf Samstag verlegt

Es wird brenzlig für den TuS 05 Sinsen. Die Gefahrenzone rückt dem Westfalenligisten beängstigend nahe auf den Pelz und als nächster Gast kündigt sich bereits am Samstag (15 Uhr) der SC Delbrück an. Der ist seines Zeichens Tabellenfünfter mit mächtig Zug nach oben. Außerdem läuft‘s derzeit prächtig bei den Gästen, die zuletzt dem Top-Team aus Vreden die erste Saisonniederlage beibrachten. Genau entgegengesetzt bewegt sich der Tross von Trainer Martin Schmidt. Die Pleiten-, Pech- und...

  • Marl
  • 16.10.15
  • 1
Sport
41 Bilder

Hedefspor Hattingen steigt auf in die Westfalenliga

Es ist geschafft: Mit einem eindrucksvollen 4:0 über den als Absteiger aus der Landesliga feststehenden SV Herbede schaffte Hedefspor Hattingen den Aufstieg in die Westfalenliga und damit den größten sportlichen Erfolg in der Vereinsgeschichte bislang. So klar, wie das Endergebnis vermuten lässt, gestaltete sich die Partie für den Noch-Landesligisten an der Munscheidstraße jedoch nicht. Wer geglaubt hatte, mit dem SV Herbede käme ein desillusionierter Absteiger ins Rauendahl, der nur noch sein...

  • Hattingen
  • 14.06.15
  • 3
Sport
Zwischen hoffen und bangen: TuS-Trainer Martin Schmidt vor dem letzten und entscheidenden Spiel beim SV Brambauer-Lünen.

TuS 05 Sinsen will beim Showdown gegen Brambauer-Lünen den Aufstieg perfekt machen

Einen haben sie noch: Der TuS 05 Sinsen verbockte zwar den Westfalenliga-Aufstieg gegen TuS Haltern (1:2) vor heimischer Kulisse, aber die Sektkorken können noch immer knallen. Denn am Sonntag (15 Uhr) bekommen die Jungs von Trainer Martin Schmidt beim SV Brambauer-Lünen den zweiten, aber auch letzten Matchball serviert. Allein: Um ganz sicher zu sein, müssen die Sinsener beim abstiegsbedrohten Gastgeber drei Punkte einfahren - bei einem Unentschieden könnte Verfolger Stuckenbusch durch einen...

  • Marl
  • 12.06.15
  • 1
Sport
Die erste Seniorenmannschaft des SV Brackel 06 kann sich berechtigte Hoffnungen machen, dass man – derzeit souveräner Tabellenführer der Landesliga-Staffel 3 mit sieben Punkten Vorsprung – auch am Ende der Saison ganz oben steht und den Aufstieg in die Westfalenliga schafft.
9 Bilder

Rot-Weiße wollen Gold: SV Brackel 06 kann 2015 den Westfalenliga-Aufstieg schaffen

„Wenn man sieben Punkte Vorsprung auf den Zweiten hat, kann man nicht sagen, wir wollen Vierter oder Fünfter werden. Klar, wir wollen in die Westfalenliga aufsteigen!“ „Wichtig ist nur, dass wir nach der Winterpause vernünftig aus den Startlöchern kommen“, mag Wolfgang Römer, Sportlicher Leiter des SV Brackel 06, seine Saison-Zielvorgabe für den aktuellen Spitzenreiter der Landesliga-Staffel 3 nur geringfügig einschränken. Und die vor dreieinhalb Wochen von einer sich im Turnier ständig...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.15
  • 1
Sport
Der TSV-Triumphzug soll noch nicht beendet sein.

TSV Marl-Hüls träumt nach Aufstieg weiter

Die XXL-Klettertour der TSV-Seilschaft ist geglückt. Und es soll möglicherweise nicht die letzte sein. Wenngleich der kräfteraubende Aufstieg für Psyche und Physis auf den entscheidenden Höhenmetern fast zu einer Leidenstour wuchs. Doch am Gipfel des Glücks angekommen, ist die ganze Schufterei vergessen: Der TSV Marl-Hüls ist Westfalenligist. Das Nachsitzen hat sich gelohnt, mit dem 2:0-Triumph (zwei Mal Sebastian Ruhe 34., 37.) im Relegations-Finale gegen den SC Herford erfüllten sich Holger...

  • Marl
  • 05.07.12
Sport
Wo geht's lang für TSV-Trainer Holger Flossbach und seine Jungs? Ein Sieg bis in die Westfalenliga, eine Niederlage für die Landesliga.
2 Bilder

TSV Marl-Hüls steht vor größtem Erfolg seit Jahrzehnten

„Ich weiß, wo Herford liegt. Sonst weiß ich nichts darüber.“ Das wird sich allerdings für Holger Flossbach und den TSV Marl-Hüls am morgigen Freitag (19 Uhr), 29. Juni, grundlegend ändern. Denn der SC Herford ist die letzte Hürde, die den Blau-Weißen auf dem Weg in die Westfalenliga im Wege steht. Klartext: Nach dem 5:4-Elfmeterkrimi gegen Rothemühle im Relegations-Halbfinale steht die Flossbach-Elf noch ein Sieg vor dem größten sportlichen Erfolg seit Jahrzehnten. Das Spiel, das im...

  • Marl
  • 28.06.12
Sport
Der 1:0-Jubel in Haltern von Holger Flossbach & Co. darf nicht der letzte sein.
48 Bilder

TSV Marl-Hüls vor gnadenlosem Showdown

Es war eine lange, nervenfressende Saison - doch das letzte Kapitel garantiert Pulsfrequenzen jenseits des gesundes Maßes. Der TSV Marl-Hüls steht vor einem dramatischen Finale: Von einmaligen Glücksmomenten bis totale Enttäuschung reicht am Sonntag (15 Uhr) die Auswahl der Speisekarte am Loekamp-Sportplatz. Das ungewollte Endspiel mit ungewissem Ausgang hat sich die Flossbach-Elf allerdings selbst zuzuschreiben. Denn nach der Herbstmeisterschaft torkelten die Blau-Weißen wie ein angeschlagener...

  • Marl
  • 12.06.12
Sport
Jubeln ist Pflicht in Haltern, ansonsten könnte der Auftsiegstraum des TSV Marl-Hüls bereits am Sonntag platzen.

TSV Marl-Hüls vor Entscheidungs-Knüller in Haltern

Es ist kaum zu begreifen, aber der TSV Marl-Hüls taumelt nach seiner sensationellen Herbstmeisterschaft nur noch durch die Landesliga. Die Leichtigkeit des Seins, die die Jungs von Trainer Holger Flossbach in der Hinrunde auszeichnete, ist durch die schwere Bürde des möglichen Sprungs in die Westfalenliga gewichen. Und nach dem 0:3-Debakel vor heimischer Kulisse gegen Grün-Weiß Nottuln schwebt die Verunsicherung förmlich über dem Loekamp-Areal. Doch diese Zweifel, die manche in Blau-Weiß...

  • Marl
  • 08.06.12
Sport
Jubeln und feiern: TSV-Coach Holger Flossbach und der Verein wollen doppelt feiern. Erst den 100. Geburtstag mit einer Gala in der Festhalle, anschließend den Aufsteig in die Westfalenliga.

100. Geburtstag: TSV plant Gala mit Madeja, dann auf dem Platz

Es kann ein fantastisches Wochenende für den TSV Marl-Hüls werden. Denn nach dem 1:0-Erfolg bei Eintracht Ahaus ist die Flossbach-Crew am TuS Haltern vorbeigezogen und kann sich in den letzten drei Partien wieder aus eigener Kraft in die Westfalenliga schießen. Dazu müssen die Blau-Weißen allerdings am Sonntag (15 Uhr) auch Grün-Weiß Nottuln zum Opfer stempeln. Dann wären es nur noch Zwei, die die Loekamp-Truppe gewinnen müsste. Doch bereits am Samstag feiert der Club einen anderen Erfolg: Sein...

  • Marl
  • 31.05.12
Sport
An die Bande gedrängt: Der TSV Marl-Hüls (re.) steht trotz des 1:0 in Borghorst mit dem Rücken zur Wand und muss gegen Emsdetten den nächsten "Dreier" nachlegen.

TSV Marl-Hüls muss gegen Emsdetten Siegserie ausbauen

Nach einer langen Durststrecke scheinen Holger Flossbach und seine Jungs, endlich die Kehrtwende geschafft zu haben. Der 1:0-Erfolg bei Preußen Borghorst brachte den TSV Marl-Hüls wieder auf Schlagdistanz zu den Aufstiegplätzen. Doch der zweite Sieg in Folge bleibt auch nur Makulatur, wenn am Sonntag (15 Uhr) nicht der dritte Streich gegen Spvgg. Emsdetten folgt. Allein, will der Landesligist aufsteigen, dürfen die Gäste lediglich als Spielball für die nächsten drei Punkte herhalten, denn...

  • Marl
  • 18.05.12
Sport
14 Bilder

TSV Marl-Hüls muss jetzt Erfolgsserie starten

Geht doch! Der TSV Marl-Hüls landete gegen Viktoria Heiden den ersehnten Befreiungsschlag und will am Sonntag (15 Uhr) beim SC Preußen Borghorst direkt nachlegen. Denn nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie der letzten Wochen braucht die Elf von Holger Flossbach eine Erfolgsserie, um bei der Klettertour zu den Aufstiegsrängen für die Westfalenliga nicht erneut abzustürzen. Mut für die Aufholjagd macht der 3:0-Sieg gegen Heiden, wenngleich gerade die erste Halbzeit viel Unsicherheit bei den...

  • Marl
  • 10.05.12
Sport
Hürdenläufer Ercan Kacar (li.) vergisst leider einmal mehr den Ball. Der TSV Marl-Hüls sucht vor der Partie gegen Heiden nach seiner Form.

Völlig ratloser TSV Marl-Hüls erwartet Heiden

Es herrscht die pure Ratlosigkeit beim TSV Marl-Hüls. Das spektakuläre 3:4 gegen Schlusslicht Buer ist die achte Niederlage in den letzten zehn Spielen und lässt den ehemaligen Landesliga-Tabellenführer bis auf Platz fünf rutschen. Damit droht der anvisierte Aufstieg in die Westfalenliga zu platzen. Und zwar nicht, weil nicht genug Zeit wäre, um sich wieder auf einen Aufstiegsplatz zurück zu kämpfen, sondern weil es keine Erklärung für das unfassbare Leistungstief der Blau-Weißen gibt. So...

  • Marl
  • 03.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.