Alles zum Thema Westnetz

Beiträge zum Thema Westnetz

Ratgeber
Die beschädigte Stelle der Gasleitung wurde entfernt und gegen ein neues Teilstück ersetzt.

Bei Bauarbeiten auf der Christinenstraße
Bagger beschädigt Gas- und Stromleitung: 30 Haushalte ohne Strom

Bei Tiefbauarbeiten auf der Christinenstraße in Höhe der Hausnummer 126 beschädigte am Dienstagvormittag (6. August) ein Bagger die Versorgungsleitungen für Gas und Strom. Gegen 11.50 Uhr kam es nach Angaben des Versorgungsunternehmens Westnetz an der beschädigten Stelle zum Gasaustritt. "Mitarbeiter der Westnetz sicherten unverzüglich gemeinsam mit Polizei und Feuerwehr die Gefahrenstelle", heißt es in einer Pressemitteilung.  Durch das ebenfalls beschädigte Niederspannungskabel fiel...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.08.19
Ratgeber

315 Kilometer Gasleitungen werden auf Dichtigkeit kontrolliert
Westnetz überprüft Gasnetz in Dorsten

Ab Montag, 24. Juni, überprüft Westnetz die Dichtigkeit der Gasleitungen in Dorsten. Dazu werden in den Stadtteilen Hardt, Hervest, Holsterhausen, Wulfen und Deuten rund 315 Kilometer Gasleitungen abgegangen und auf undichte Stellen kontrolliert. Ebenfalls überprüft werden dabei rund 8.700 Gashausanschlussleitungen von Dorstener Gaskunden. „Uns ist die Sicherheit unserer Leitungen bis hin zum Kunden sehr wichtig. Wir bitten daher um Verständnis, dass zur Überprüfung der...

  • Dorsten
  • 21.06.19
Vereine + Ehrenamt
Anlässlich des Weltblutkrebstages am 28. Mai führte der Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Wesel eine Registrierungsaktion in Kooperation mit der DKMS durch. Über 50 Mitarbeiter beteiligten sich an dieser Aktion.

Über 50 Mitarbeiter beteiligten sich an der vom Unternehmen initiierten Aktion
Weseler Verteilnetzbetreiber führte DKMS-Registrierungsaktion durch

Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs, jeder zehnte Patient sucht jedoch vergeblich nach einem Stammzellenspender. Um als passender Spender identifiziert werden zu können, ist eine Registrierung bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) unausweichlich. Aus diesem Grund und anlässlich des Weltblutkrebstages am 28. Mai führte der Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Wesel eine Registrierungsaktion in Kooperation mit der DKMS durch. Die 35 Euro...

  • Wesel
  • 04.06.19
Politik
Jerome Hopp (Westnetz) registriert sich für die Stammzellenspenderdatei am Weltblutkrebstag.

Weltblutkrebstag
Gemeinsam gegen Blutkrebs: Angestellte registrieren sich als Stammzellenspender

Westnetz führte am Weltblutkrebstag eine Registrierungskation für die eigenen Mitarbeiter durch. Alle 15 Minuten erhält ein Patient in Deutschland die Diagnose Blutkrebs, jeder zehnte Patient sucht vergeblich nach einem Stammzellenspender. Um als passender Spender identifiziert werden zu können, ist eine Registrierung bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) unausweichlich. Aus diesem Grund und anlässlich des Weltblutkrebstages am 28. Mai, führte Westnetz, Verteilnetzbetreiber von...

  • Essen-Süd
  • 01.06.19
Vereine + Ehrenamt
Jede Spende hilft:  Tobias Prasse (Westnetz-Betriebsrat) überreicht Melanie Sander (Erziehungsleiterin Familienhilfezentrum Marienfrieden) symbolisch den Spendenbetrag.

750 Euro für Familienhilfezentrum Marienfrieden

Die Mitarbeiter der Westnetz am Standort Arnsberg spenden in diesem Jahr 750 Euro an das Familienhilfezentrum Marienfrieden in Hüsten und an dessen Sozialpädagogische Lebensgemeinschaften. „Unserer Belegschaft ist es seit Jahren ein tiefes Bedürfnis, die Situation sozial benachteiligter Menschen zu verbessern“, erklärt Betriebsrat Tobias Prasse und ergänzt zum diesjährigen Vergabeverfahren: „Der gesamte Spendenbetrag in Höhe von 1.500 Euro verteilt sich auf die Hüstener Einrichtung und den...

  • Arnsberg
  • 12.05.19
Blaulicht
Ab Montag, 13. Mai wird die Ausfahrt aus der Innenstadt   am Essener Tor vorübergehend nicht möglich sein.

Westnetz erneuert Versorgungsleitungen
Straßen-Sperrung zwischen Westgraben und Südwall

Im Rahmen der Erneuerung der Versorgungsleitungen (Gas, Strom, Wasser, Telekommunikation) in der Essener Straße durch die Westnetz GmbH stehen nun die Arbeiten im Bereich Westgraben / Südgraben bis zur Gahlener Straße / Südwall an. Dieser Bereich wird für die Dauer der Arbeiten ab Montag, 13. Mai für den Autoverkehr gesperrt, die Ausfahrt aus der Innenstadt ist damit am Essener Tor nicht möglich. In den Straßen Westraben und Südgraben wird deshalb gleichzeitig die Einbahnstraßenregelung...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Politik
Auszubildende Luisa Marie Heß zeigte einer Schülerin wie eine Installationsschaltung verdrahtet wird.

Ausbildung
Einblicke in die Technik: Girls Day beim innogy-Verteilnetzbetreiber Westnetz

Löten, programmieren, verkabeln - als Elektronikerin für Betriebstechnik wird es nie langweilig. Um den Beruf auch für junge Frauen interessant zu machen, unterstützt Westnetz das bundesweite Berufsorientierungsprojekt „Girls’ Day - Mädchen-Zukunftstag 2019“. In Essen öffnete Westnetz die Türen der Ausbildungswerkstatt an der Ernestinenstraße und gewährte elf interessierten Schülerinnen einen Einblick in den Arbeitsalltag eines Elektronikers für Betriebstechnik. Die Ausbilder der...

  • Essen-Süd
  • 04.04.19
Ratgeber
Vollsperrung erforderlich.

Oer-Erkenschwick: Vollsperrung erforderlich

Westnetz modernisiert das Stromnetz in Oer-Erkenschwick. Die alte Ortnetzstation im Bereich Kiesenfeldweg 95, die für die steigenden Anforderungen der regionalen Energiewende nicht mehr ausreicht, wird durch eine modernere Ortsnetzstation ersetzt. Die neue Station wurde bereits in Höhe Kiesenfeldweg 108 errichtet. Um die Station an das vorhandene Stromnetz anzuschließen, verlegt Westnetz neue Stromleitungen. Wegen der erforderlichen Tiefbauarbeiten kommt es bis zum 1. März zur Vollsperrung auf...

  • Oer-Erkenschwick
  • 13.02.19
Ratgeber
Ab Montag, 4. Februar, startet Westnetz mit weiteren Bauabschnitten im Bereich der Fußgängerzone in Dorsten und erneuert die Stromleitungen beginnend im Bereich Markt.
3 Bilder

Bauabschnitt im Bereich Markt
Arbeiten in der Fußgängerzone schreiten weiter voran / Wochenmarkt zieht um

Altstadt. Ab Montag, 4. Februar, startet Westnetz mit weiteren Bauabschnitten im Bereich der Fußgängerzone in Dorsten und erneuert die Stromleitungen beginnend im Bereich Markt. Bei den Arbeiten werden zudem Leerrohre zur Aufnahme von Glasfaserkabeln für schnelles Internet mitverlegt. Sämtliche Hausanschlüsse werden überprüft und im Bedarfsfall erneuert. Die Arbeiten erfolgen in mehreren Bauabschnitten. Der erste Bauabschnitt umfasst den Bereich Markt 12 bis 16. Hier kommt es auf einer...

  • Dorsten
  • 31.01.19
Wirtschaft

Westnetz-Baustelle an der Reeser Landstraße Einschränkungen des Straßenverkehrs vom 7. bis zum 11. Januar
Nordstraße bis zum 11. Januar an der Kreuzung Reeser Landstraße/Auedamm gesperrt

Im Rahmen der größeren Baumaßnahme, verlegt Westnetz neue Hochspannungskabel von der Umspannanlage Feldmark zur Umspannanlage Aue. Grund dafür ist der Ausbau der Umgehungsstraße der Bundesstraße 58N im Bereich Wesel und der Bau eines dritten Eisenbahngleises zur Optimierung der Betuwe-Linie. Die Baumaßnahme hat die Kreuzung Reeser Landstraße/Nordstraße/Auedamm erreicht.Vom 7. bis einschließlich Freitag, 11. Januar,  wird für das Ausheben des Kabelgrabens der Verkehr im Kreuzungsbereich...

  • Wesel
  • 07.01.19
Ratgeber
Westnetz schneidet Bäume und Sträucher unter Freileitungen.

Datteln/Waltrop/OE: Westnetz stutzt Bäume und Sträucher

Westnetz schneidet Bäume und Sträucher unter Freileitungen. Das Unternehmen sorgt auf diese Weise für eine sichere Stromversorgung in der Region. "Wir schneiden alle Pflanzen, die im Sommer hochgewachsen sind und nun nicht mehr den erforderlichen Sicherheitsabstand zu unseren Stromleitungen haben", erklärt Bernd Hölscher, Netzmeister bei Westnetz. Die Arbeiten werden zum Ende der Vegetationsruhe Ende Februar beendet sein. Heute werden rund 90 Prozent der Flächen nach den Grundsätzen des...

  • Datteln
  • 26.12.18
Blaulicht
Westnetz-Mitarbeiter vom Netzbereich Castrop-Rauxel bei der Erstsicherung der Seilanlage auf der Wittener Straße. Bildquelle: Westnetz

Straßenbeleuchtung auf der Wittener Straße stark beschädigt
Kipplader reißt Seilbeleuchtungsanlage aus Verankerung

Am Dienstagmorgen (4. Dezember), um kurz vor 8 Uhr, wurde auf der Wittener Straße auf einer Länge von rund 400 Metern die Seilbeleuchtungsanlage aus ihrer Verankerung gerissen und legte für mehrere Stunden den Verkehr in diesem Bereich lahm. "Ein Lkw-Fahrer hatte zuvor seine Kippmulde nicht geschlossen und war beim Verlassen einer Baustelle in die Seilanlage gefahren", teilt Westnetz mit. Mitarbeiter des Westnetz-Netzbereiches wurden durch die Netzleitstelle informiert und waren neben...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.12.18
Überregionales
Zehn junge Menschen starteten beim Verteilnetzbetreiber Westnetz in Wesel ins Berufsleben. Begrüßt wurden sie vom Leiter des Regionalzentrums Oliver Sauerbach und den Ausbildern Andreas Metten und Christoph Schmitz.

Zehn junge Menschen starten in ihre Ausbildung bei Westnetz in Wesel

Der Verteilnetzbetreiber Westnetz in Wesel freut sich auch in diesem Jahr über zehn wissbegierige und engagierte Auszubildende, die am Montag in ihre Ausbildungen gestartet sind. Die jungen Erwachsenen gehen somit den ersten großen Schritt in Berufe als Elektroniker für Betriebstechnik. Während der anwendungsbezogenen Ausbildung bei Westnetz lernen die Berufseinsteiger ihr in der Berufsschule gelerntes theoretisches Wissen mit praktischen Erfahrung zu verknüpfen, wobei Themengebiete von der...

  • Wesel
  • 29.08.18
Ratgeber
4 Bilder

Westnetz investiert 5 Millionen Euro in ein Großprojekt für eine erneuerte Stromversorgung in Wesel

Am 25. Mai wurde im Auftrag des Verteilnetzbetreibers Westnetz ein neuer 73 Tonnen schwerer Transformator mit einem Wert von 710.000 Euro in der Umspannanlage Feldmark montiert. Mit dieser Maßnahme verstärkte Westnetz die Leistung in der Station und legte damit die Grundlagen für die kommenden Maßnahmen. Mit dem Einsatz dieses zusätzlichen zweiten Transformators in der Umspannanlage Feldmark startete die Westnetz den ersten Schritt eines Großprojektes in Wesel. Die Notwendigkeit für das...

  • Wesel
  • 13.07.18
Ratgeber

Halteverbot am Westgraben voraussichtlich bis Ende Juli

Altstadt. Für eine weitere Baumaßnahme der Westnetz GmbH in der Innenstadt, die unvorhergesehen jetzt schon beginnen kann, muss das Halteverbot am Westgraben  bis voraussichtlich Ende Juli aufrecht erhalten bleiben.  Christoph Krafczyk ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Innenstadtentwicklung und erreichbar im Stadtteilbüro „Wir machen MITte“, Gahlener Straße 9, Tel.: 02362/2140 541, E-Mail citymanagement@wirmachenmitte.de. Infos im Internet auf wirmachenmitte.de...

  • Dorsten
  • 27.06.18
Ratgeber
Der Methan-Ethan Analyzer (MEA) befindet sich im Kofferraum des Fahrzeugs. Er zeigt an, ob sich bereits geringste Mengen an Methan oder Ethan in der Umgebungsluft befinden.
2 Bilder

Westnetz testet Messverfahren zur Gasnetzüberprüfung in Dorsten

Dorsten. Westnetz testet ein neues Verfahren zur Überprüfung der Dichtigkeit des Gasnetzes im Niederdruckbereich. Der sogenannte „Mobile Guard“ soll zukünftig das Aufspüren von Gasleckagen erleichtern. Bei dem Mobile Guard handelt es sich um einen silberfarbenen VW Golf Kombi, der mit innovativer Messtechnik ausgestattet ist. Ein auf Höhe der Stoßstange eingebauter Filter saugt Luft aus der Umgebung an und leitet sie in den sogenannten Methan-Ethan Analyzer, kurz MEA, der sich im...

  • Schermbeck
  • 25.06.18
Ratgeber
(v.l.) Lena, Lea und Nina nutzen die Chance sich vom Auszubildenden Niklas einiges im Bereich Verkabeln von Schaltungen erklären zu lassen.

Die Arbeitswelt beim Stromversorger: Schnupperkurse am Girls' Day bei Westnetz in Wesel

Der gestrige Girls Day bietete für Schülerinnen eine gute Möglichkeit einmal in technische Berufe hinein zu schnuppern. Diese Möglichkeit ergriffen auch Nina (13) und Lea (14) von der Realschule Rees und Lena (13) vom Freiherr vom Stein Gymnasium in Oberhausen. Die drei Mädchen verschafften sich in der Ausbildungswerkstatt der Westnetz in Wesel einen Überblick über den Beruf "Elektroniker/-in für Betriebstechnik". Sie befassten sich mit Schaltungen aus dem Bereich der Hausinstallation und...

  • Wesel
  • 27.04.18
Natur + Garten
Ein Mitarbeiter der Westnetz bei der Anwendung des Mastap-Verfahrens.

Holzmastnachpflege in Sonsbeck, Kalkar und Weeze beginnt

Im Rahmen der Holzmastnachpflege in den Kommunen Sonsbeck, Weeze und Kalkar prüft Westnetz ab sofort die Niederspannungs- und Mittelspannungsholzmasten. Auch Masten auf Privatgrundstücken und Feldern werden geprüft. Die Kommunen Sonsbeck (1.400 Masten) und Weeze (800 Masten) werden ab sofort vom Verteilnetzbetreiber Westnetz selbst geprüft. Die Arbeiten in Kalkar (1.500 Masten) werden ab Juni von einer Partnerfirma übernommen. Anwohner deren Grundstücke im Rahmen der Überprüfung von...

  • Sonsbeck
  • 10.04.18
Politik
Unterzeichnung des Vertrages durch (vorn v.l.) Maria Allnoch (innogy) und Elisabeth Kappe (Stadt Dorsten) als Geschäftsführerinnen der DNG sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff, im Beisein von (stehend v.l.) Stadtkämmerer Hubert Große-Ruiken, Stadtbaurat Holger Lohse als Aufsichtsratsvorsitzender der DNG, Rainer Hegmann (innogy), Simone Ehlen (innogy), Christina Heep, Christiane Volkmer (Stadt Dorsten), Peter Matten (innogy), Jens Freisenhausen (Westnetz).

Konzessionsvertrag für Gas unterzeichnet

Dorsten. Die Dorstener Netzgesellschaft DNG übernimmt ab 2019 das Gasleitungsnetz in der Lippestadt. Am Dienstag unterzeichneten Maria Allnoch, Regionalleiterin bei innogy, und Elisabeth Kappe, Stadt Dorsten, als Geschäftsführerinnen der DNG sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff den Gas-Konzessionsvertrag, der zwanzig Jahre lang – bis Ende 2038 – gelten wird. Die DNG wurde 2013 gegründet, um das Stromnetz zu übernehmen. Die Stadt hält 51 Prozent der Gesellschaftsanteile, innogy 49 Prozent....

  • Dorsten
  • 21.03.18
Ratgeber
3 Bilder

Umleitung in Marl Drewer, Heyerhoffstraße ab Montag einseitig gesperrt

Die Firmen Thyssengas und Westnetz verlegen ab Montag (19.3.) neue Gasleitungen auf der Heyerhoffstraße in Marl-Drewer.Um die Baumaßnahme sicher auszuführen, geht es dort für Autofahrer in Fahrtrichtung Lipper Weg mit Tempo 30 einspurig an der Baustelle vorbei. Die Arbeiten dauern voraussichtlich fünf Wochen. Umleitung wird eingerichtet Wie die Stadtverwaltung mitteilt, werden die Autofahrer aus der Gegenrichtung über die Kinderheimstraße, Im Spanenkamp und Bachstraße umgeleitet. „Auf der...

  • Marl
  • 17.03.18
Ratgeber
Foto: Bludau
6 Bilder

Baustelle Lippestraße: Wohin mit den Mülltonnen?

Dorsten. In der oberen Lippestraße, in dem aktuell die Baustelle der Westnetz GmbH eingerichtet ist, ändern sich die Aufstellflächen für die Mülltonnen. Nach Möglichkeit sollten die Mülltonnen über die Hinterhöfe der Gebäude in den Bereichen Westgraben oder Hühnerstraße abgestellt werden. Wenn dies nicht möglich ist, müssen die Tonnen in der Straße Im Kühl abgestellt werden. Im Bereich der Baustelle und am Lippetor dürfen keine Tonnen abgestellt werden. Text und Fotos:...

  • Dorsten
  • 08.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.