Wettbüro

Beiträge zum Thema Wettbüro

Politik

FDP-Fraktion wird Einführung der neuen Bagatellsteuer ablehnen.
Haltt: „Wettbürosteuer ist rechtlich unsicher, aufwändig und ineffektiv.“

Die Bochumer Stadtverwaltung schlägt die Einführung einer Wettbürosteuer vor, der Rat der Stadt Bochum soll den Auftrag zur Erarbeitung einer entsprechenden Satzung geben. „Rot-Grün hatte diese neue Bagatellsteuer im Koalitionsvertrag verankert und als große Neuerung in der Haushaltspolitik dargestellt. Jetzt legt die Verwaltung quasi schon im vorauseilenden Gehorsam einen Beschlussvorschlag vor, ohne dass es dazu im Rat einen politischen Auftrag gegeben hatte“, kritisiert Felix Halt,...

  • Bochum
  • 18.05.21
Blaulicht
Die Polizei HSK fahndet nach zwei Tatverdächtigen, die  einen Automaten in einem Wettbüro in Arnsberg mit einem manipulierten Geldschein bedienten.

Computerbetrug in Arnsberg
Polizei fahndet nach Tatverdächtigen

Am 28.10.2019 zwischen 20:10 und 20:15 Uhr bedienten zwei Täter einen Automaten in einem Wettbüro in Arnsberg mit einem manipulierten Geldschein. Die Polizei fragt jetzt: Wer kennt diese Männer? Der Inhaber des Wettbüros stellte einen Fehlbestand von 920 Euro fest. Bei der Durchsicht der Videoaufzeichnung wurden zwei männliche Tatverdächtige festgestellt, die mit einem manipulierten 50-Euro-Schein mehrfach den Wettautomaten angingen und so 920 Euro erbeuteten. Auf dem Video ist zu erkennen,...

  • Arnsberg
  • 21.04.20
Blaulicht
Am Dienstag, gegen 23:20 Uhr, bedrohte ein unbekannter, maskierter Mann die Mitarbeiterin eines Wettbüros an der Borkener Straße mit einem Messer.  (Symbolbild)

Maske und Messer
Wettbüro an der Borkener Straße überfallen

Am Dienstag, gegen 23:20 Uhr, bedrohte ein unbekannter, maskierter Mann die Mitarbeiterin eines Wettbüros an der Borkener Straße mit einem Messer. Er forderte sie auf die Kasse zu öffnen, anschließend steckte er das Wechselgeld ein. Vor seiner Flucht sperrte er die 43-Jährige aus Dorsten in einem Flur ein. Der Täter floh in Richtung Hervest. Personenbeschreibung: männlichca. 190 cm großbreitere Hüften, Statur nicht dickdunkle Maskedunkle Hosedunkle Jacke (Länge bis zur Hüfte)dunkle...

  • Dorsten
  • 19.02.20
Blaulicht

Freitag den 6.September 2019
Überfall im Bochumer Norden:Tatort Castroper Hellweg

Freitag der 6.September 23:05 Uhr verschaffte sich ein bisher unbekannter Mann Zutritt zu einen bereits geschlossenen Wettbüro. Warum ihm geöffnet wurde ist  ist mir irgendwie unklar. Der 22 jährige Angestellte beschreibt den Täter wie folgt. Männlich,Deutschsprachig, Statur normal, mitteleuropäisches Aussehen.  Schwarze Skimaske,schwarze Handschuhe,schwarze Schuhe und eine auffällige Trainingsjacke aus Ballonseide ,dunkle Ärmel und auffälligen Dreieckmuster in den Farben Pink und Türkis....

  • Bochum
  • 09.09.19
  • 9
  • 3
Blaulicht
Nächtlicher Schwerpunkteinsatz im Kreis Unna gegen Clankriminalität. Foto: LK-Archiv

Polizei und Zoll im Einsatz gegen Clankriminalität
Razzia in Shisha-Bars und Wettbüros

Am Freitagabend (28. Juni) hat die Kreispolizeibehörde Unna, gemeinsam mit dem Zoll, einen Großeinsatz zur Bekämpfung der Clankriminalität durchgeführt. In Kamen, Selm, Bönen und Unna wurden Shisha-Bars und Wettbüros, gemeinsam mit den Netzwerkpartnern, durchsucht. Dabei wurden fast 100 Personenkontrollen durchgeführt. Vier Leute mussten zur Identitätsfeststellung zur Wache mitgenommen werden und konnten anschließend wieder entlassen werden. SteuerbetrugFast in allen kontrollierten Shisha-Bars...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.06.19
Blaulicht
In einer Duisburger Shishabar wurde bei einer Durchsuchung verbotener Tabak entdeckt.

Im Kampf gegen Clankriminalität
Shishabars und Wettbüros in Duisburg durchsucht

Die Null-Toleranz-Strategie und die Politik der "kleinen Nadelstiche" im Kampf gegen die Clankriminalität setzen sich fort. Im Rahmen eines behördenübergreifenden Schwerpunkteinsatzes kontrollierten Polizei und der Sonderaußendienst des Bürger- und Ordnungsamtes der Stadt Duisburg am Montag, 29. April, im Zeitraum von 19 Uhr bis 22 Uhr drei Gewerbeobjekte rund um den Kometenplatz. In einer Gaststätte und einer Wettannahmestelle stellten die Kontrolleure Pokertische fest, die zum Zeitpunkt der...

  • Duisburg
  • 30.04.19
Politik

Beschlüsse aus dem Rat
Sieben verkaufsoffene Sonntage in diesem Jahr

Insgesamt sieben verkaufsoffene Sonntage wird es in diesem Jahr in Castrop-Rauxel geben. Das hat der Rat am Donnerstag (21. Februar) mit einer Gegenstimme von Fabian Kaese (CDU) beschlossen. Jeweils von 13 bis 18 Uhr dürfen die Geschäfte an den folgenden Tagen in den folgenden Stadtteilen geöffnet sein: in der Altstadt beim Frühlingsmarkt am 14. April und beim Viktualienmarkt am 22. September; in Ickern (Ickerner Straße und Marktplatz) während des Familienfestes am 1. September; in Habinghorst...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.02.19
Überregionales

Polizei fahndet nach Wettbüro-Räuber

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannten, der am Mittwoch, 19. September, ein Wettbüro an der Orsoyer Straße überfallen hat. Wie bereits berichtet betrat der Unbekannte gegen 13.30 Uhr das Ladenlokal und ließ sich von der Angestellten die Tageswettangebote zeigen. Anschließend setzte sich der Mann an einen Tisch, verließ dann kurz das Ladenlokal, weil er angeblich sein Handy vergessen hatte. Anschließend ging er mit den Wettunterlagen zur Mitarbeiterin des Wettbüros. Bei der Übergabe der...

  • Rheinberg
  • 10.10.18
Überregionales
Die Fotos stammen aus der Überwachungskamera.

Rheinberg: Täter überfällt Wettbüro an der Orssoyer Straße / Polizei sucht mit Fotos nach dem Mann

Die Polizei sucht einen unbekannten Täter, der am Mittwoch, 19. September, ein Wettbüro an der Orsoyer Straße überfallen hat. Im Bericht heißt es: Der Mann betrat, wie bereits berichtet, gegen 13.30 Uhr das Ladenlokal. Er ließ sich von der Angestellten die Tageswettangebote zeigen. Anschließend setzte sich der Mann an einen Tisch, verließ dann kurz das Ladenlokal, weil er angeblich sein Handy vergessen hatte. Anschließend ging der Täter mit den Wettunterlagen zur Mitarbeiterin des Wettbüros....

  • Rheinberg
  • 09.10.18
Überregionales

Moers - Einbrüche/ Zeugen gesucht 

Laut polizeilicher Mitteilung brachen Unbekannte in der Zeit von Dienstag, 21 Uhr, bis Donnerstag, 06.45 Uhr, in ein Sachverständigenbüro an der Carl-Peschken-Straße ein. Sie erbeuteten Bargeld. Am Freitag, 5. Oktober, kam es zu einem weiteren Einbruch. Gegen 2 Uhr schlugen Unbekannte die Scheibe der Eingangstür eines Wettbüros an der Zwickauer Straße ein und stahlen eine helle Aktentasche. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Moers, Tel.: 02841/ 1710.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.10.18
Überregionales

Raubüberfall auf ein Wettbüro

Am Mittwoch, 19. September, gegen 13.30 Uhr, betrat eine männliche Person ein Wettbüro auf der Orsoyer Straße in Rheinberg. Die Person forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Nachdem dem Mann Geld ausgehändigt worden war, verließ der Täter die Räumlichkeiten in Richtung Orsoyer Straße. Eine weitere Fluchtrichtung ist nicht bekannt. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 170 Zentimeter groß, etwa 35 Jahre alt, dunkler Teint, bekleidet mit dunkler Hose,...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.09.18
Überregionales

Mit Messer bedroht: Überfall auf Wettbüro in Rheinberg / Polizei sucht Täter mit dunklem Teint

Überfall in Rheinberg: Am 19. September (mittwoch) gegen 13.30 Uhr betrat eine männliche Person ein Wettbüro auf der Orsoyer Straße. Die Person forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Im Polizeibericht heißt es weiter: Nachdem dem Mann Geld ausgehändigt worden war, verließ der Täter die Räumlichkeiten in Richtung Orsoyer Straße. Eine weitere Fluchtrichtung ist nicht bekannt. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: etwa 1,70 Meter groß, zirka 35 Jahre alt, dunkler...

  • Rheinberg
  • 20.09.18
Überregionales
Überfall im Wettbüro. Der Täter schloss eine Angestellte in der Toilette ein.

Oer-Erkenschwick: Überfall auf Wettbüro an der Stimbergstraße

Am Mittwoch, 12. September, gegen 13.45 Uhr kam ein unbekannter Mann in ein Wettbüro auf der Stimbergstraße. Er holte sich zunächst einen Spielschein und zog sich dann einen Kaffee aus dem Kaffeeautomaten. Danach ging er zur dortigen Theke und sprach die 40-jährige Angestellte an. Unvermittelt zog er dann ein Messer, bedrohte damit die Angestellte und forderte Bargeld. Nach Herausgabe des Geldes sperrte er die Angestellte in eine Toilette und flüchtete. Die 40-Jährige machte sich durch Rufe...

  • Datteln
  • 13.09.18
Überregionales

Raub mit Messer in Wettbüro

Bei einem Raub unter Vorhalt eines Messers blieb der Mitarbeiter eines Wettbüros an der Bilker Allee gestern, Dienstag, 28. August 2018, am späten Abend glücklicherweise unverletzt. Ein Unbekannter hatte den Geschädigten bedroht und eine hohe Summe Bargeld entwendet. Im Anschluss flüchtete der Mann in Richtung Bilker Kirche. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.Zur Tatzeit betrat der Unbekannte das Wettbüro an der Bilker Allee und bedrohte den Angestellten unvermittelt mit einem Messer....

  • Düsseldorf
  • 29.08.18
Überregionales

Witten: Versuchter Raub endet vor verschlossener Tür

Ein Raubüberfall auf ein Wettbüro in Witten sorgte am Sonntag, 22. April, um 23 Uhr für eine unfreiwillige Einlage von zwei Kriminellen. Auch wenn ein Raubüberfall nicht in Zusammenhang mit Humor gesehen werden sollte, entbehrt dieser Fall nicht einer gewissen Komik. Was war passiert? Zur späten Stunde schloss ein Mitarbeiter eines Wettbüros an der Ardeystraße die Tür zum Ladenlokal ab. Direkt nach dem Abschließen drehte sich der Angestellte um, woraufhin es hinter ihm zu einem lauten Knall...

  • Witten
  • 23.04.18
Überregionales

Raub auf Wettbüro: 47-Jähriger schwer verletzt

Zwei vermummte Täter betraten am Donnerstag gegen 22 Uhr ein Wettbüro an der Zeughausstraße in Meschede. Die beiden Männer besprühten direkt den Mitarbeiter mit Reizgas. Im anschließenden Gerangel schlugen die Täter zudem mit einem Stuhl auf den 47-jährigen Mann ein. Die Männer entwendeten die Geldbörse und das Handy des Mannes sowie das Bargeld aus der Kasse. Der Mitarbeiter wurde schwer verletzt durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Eine direkt eingeleitete Fahndung nach den...

  • Arnsberg
  • 23.02.18
Überregionales

Raub auf Wettbüro / Polizei sucht Zeugen und den Fahrer eines silberfarbenen PKW

Voerde. Am Mittwoch, 27. Dezember, gegen 23 Uhr betraten drei Unbekannte ein Wettbüro an der Friedrichsfelder Straße und bedrohten den 38-jährigen Angestellten mit einer Pistole.  Als dieser einen Hocker nahm und auf die Täter zulief, flüchteten diese nach einer Schussabgabe mit Schreckschussmunition aus dem Geschäft ohne Beute erlangt zu haben. Zeugen beobachteten, dass das Trio zunächst in Richtung Rathausplatz lief. Hiernach türmten die Täter über die Fahrbahn des dortigen Kreisverkehrs der...

  • Dinslaken
  • 28.12.17
Überregionales
© Andreas Molatta , 11.02.2013 , Bochum ,
Polizei Blaulicht

Bewaffneter Raubüberfall im Treppenhaus

Am frühen Donnerstagmittag  wollte sich der 40-jährige Angestellte eines Wettbüros gegen 11.30 Uhr auf den Weg zu seiner Arbeitsstelle machen. Als er dazu seine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Plötzenseer Straße verließ und durch das Treppenhaus zum Ausgang des Gebäudes ging, wurde er nach eigenen Angaben noch im Hausflur von zwei unbekannten Männern mit slowenisch klingendem Akzent angesprochen. Die zwei Männer baten um Hilfe und lockten den Angesprochenen in den Keller des Hauses....

  • Monheim am Rhein
  • 17.08.17
Überregionales

Raub im Wettbüro

Sonntagnacht, 6. August, um 23.19 Uhr raubte ein unbekannter Täter die Tageseinnahmen eines Wettbüros auf der Duisburger Straße. Vermummt mit einem schwarzen Tuch vor dem Gesicht stürmte der Räuber zu Ladenschluss das Wettbüro und stieß die 44-jährige Angestellte zu Boden. Unter Vorhalt eines Messers forderte er von ihr die Herausgabe von Bargeld. Mit der Beute flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Der Flüchtige kann wie folgt beschrieben werden: Er soll circa 28 Jahre alt und in etwa 1,75...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.17
Politik
Der Plan liegt bis Freitag, 7. Juli öffentlich im Rathaus aus.

Plan liegt aus: Verbot von Vergnügungsstätten

Die Stadt Hilden stellt die erste vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nummer 165 auf. Ziel ist eine Neufassung der textlichen Festsetzungen. Entlang der Kirchhofstraße, zwischen Gabelung und Kreisgesundheitsamt, sollen weder Bordelle noch Swingerclubs oder Wettbüros entstehen. Hierzu liegt der Plan, einschließlich Begründung bis Freitag, 7. Juli, öffentlich aus. In dieser Zeit können Interessierte den Entwurf einsehen und Stellungnahmen abgeben. Der Offenlageraum, Am Rathaus 1, vierte...

  • Hilden
  • 29.05.17
Überregionales
Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Langenfeld: Raubüberfall auf Wettbüro-Angestellten

Am späten Sonntagabend, 23. April, kurz nach 23 Uhr kam es in Langenfeld, auf einem Parkplatz an der Solinger Straße in Höhe Kurze Straße, zu einem Raubüberfall. Nach Geschäftsschluss eines Langenfelder Wettbüros an der Solinger Straße befand sich ein 27-jähriger Angestellter des Unternehmens auf dem Heimweg. Dabei führte der Langenfelder die Tageseinnahmen mit, welche sich in einem gekennzeichneten Wertsack eines örtlichen Geldinstitutes befanden. Plötzlich von hinten angegriffen Als der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.04.17
Überregionales

Oer-Erkenschwick: Raub auf Wettbüro

Zwei maskierte Täter haben am Freitagabend, 24. Februar, um 22.45 Uhr ein Wettbüro auf der Ludwigstraße überfallen. Hierbei bedrohten sie den Angestellten mit einem Schlagstock. Mit den Tageseinnahmen flüchteten die Täter in Richtung der Straße "An der Aue". Einer der Täter war ca. 1,80 m groß. Beide Männer trugen eine dunkle Jacke und dunkle Jeans.

  • Datteln
  • 27.02.17
Überregionales

Wettbüro überfallen

Ein Wettbüro in Hörde wurde am Samstagabend (19.)überfallen. Die Polizei hofft nun auf Zeugen. Ein Mitarbeiter hatte das Ladenlokal an der Burgunderstraße gegen 22.20 Uhr verlassen und wollte gerade die Tür abschließen, als er plötzlich einen Maskierten bemerkte. Der schlug ihn zu Boden und schrie ihn dann an, den Tresor zu öffnen. Der Täter zog den 40-Jährigen zurück ins Ladenlokal und wiederholte seine Forderung. Weil der Mitarbeiter den Tresor aber nicht öffnen konnte, verlangte der Täter...

  • Dortmund-Süd
  • 22.02.17
Überregionales

Angestellter von Wettbüro in Ennepetal mit Schusswaffe bedroht

Am 4. März gegen 11.10 Uhr betrat eine männliche Person mit einem schwarzen Schal vor dem Gesicht ein Wettbüro an der Voerder Straße. Sie bedrohte den Angestellten mit einer Pistole und forderte die Herausgabe des Bargeldes. Der Geschädigte öffnete die Kasse und übergab ihm das Bargeld. Anschließend verließ der Täter das Geschäft und flüchtete zu Fuß in Richtung Friedrichstraße. Laut Zeugenaussage soll während der Tat eine weitere Person vor dem Eingangsbereich gestanden haben....

  • Schwelm
  • 05.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.