Wetten

Beiträge zum Thema Wetten

Sport
Elle Memory leichte Siegerin (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Der Ehrenpräsident darf am "Geisterrenntag" jubeln

Fast vier Jahrzehnte lang hat Hans-Hugo Miebach die Geschicke des Dortmunder Rennvereins an der Spitze entscheidend geprägt, am Freitag konnte sich der Ehrenpräsident über die besonderen Erfolge zweier hoffnungsvoller Talente seines Gestüts Wittekindshof freuen. Es war ein höchst ungewöhnlicher Abend, denn erstmals in der langen Tradition der Dortmunder Galopprennbahn in Wambel wurden acht Leistungsprüfungen wegen der Corona-Pandemie ohne Zuschauer und unter strengen Hygieneregeln...

  • Dortmund-Ost
  • 29.05.20
Sport
Am Freitag laufen sie wieder in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Acht Leistungsprüfungen - attraktive Jackpots zu gewinnen

Drei Wochen nach dem Neustart des deutschen Galopprennsports in Corona-Zeiten veranstaltet auch der Rennverein Dortmund Leistungsprüfungen im Sinne der Vollblutzucht ohne Zuschauer. Am Freitag, 29. Mai, werden auf der Galopprennbahn in Wambel acht Rennen durchgeführt. Der erste Start ist um 16:30 Uhr. Es ist nicht nur wegen der Corona-Krise und den strengen Hygiene-Regeln – so reiten die Jockeys mit Mund- und Nasenschutz – ein besonderer Renntag. „Einige Renntitel richten sich vom Namen an...

  • Dortmund-Ost
  • 27.05.20
Sport
Siegerpose: Robin Weber mit Beetle Star (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Beetle Star und Inaugural erstrahlen beim gelungenen Sandbahn-Finale

Normalerweise gilt der zweite Start nach einer langen Pause als besonders schwierig: Doch der sechsjährige Beetle Star machte sich nichts aus dieser vermeintlichen Turfweisheit und gewann das sportliche Highlight am Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Das Glanzlicht setzte aber der dreijährige Hengst Inaugural, der sich für höhere Aufgaben empfahl. Der Abschluss-Tag der Wintersaison 2019/2020 war gut besucht, so dass der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke,...

  • Dortmund-Ost
  • 08.03.20
Sport
Sandbahnrennen in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Starke Felder zum Winterfinale am Sonntag

Für die Meteorologen hat der Frühling schon begonnen, für die Galopper endet der Winter am kommenden Sonntag. Auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel werden am 8. März ab 11:25 Uhr die letzten sechs Sandbahnrennen der Wintersaison 2019/2020 veranstaltet. Zum Abschluss hat der Dortmunder Rennverein noch einige starke Felder angelockt. Insgesamt sollen 65 Pferde an den Ablauf kommen. Der Eintritt ist wie immer im Winter frei, auch für die beheizte Glastribüne. Ein Highlight des Finalrenntags...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.20
Sport
Busted Ice mit Jockey Murzabayev (li) und Trainerehepaar Wöhler (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Busted Ice eiskalt - die Wüstenreiter holen zwei Siege

Von der Wüstenhitze in Saudi Arabien zu den Winter-Sandbahn-Rennen in Dortmund: Für die Jockeys Sibylle Vogt und Bauyrzhan Murzabayey war die Umstellung innerhalb kurzer Zeit offenbar kein Problem. Beide gewannen am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ihre Rennen.Und Trainer Frank Fuhrmann setzte seinen Lauf fort und holte sich sogar zwei Siege. „Nach den vielen stürmischen Renntagen der vergangenen Wochen hat das Wetter heute endlich mal wieder mitgespielt“, freute sich der...

  • Dortmund-Ost
  • 01.03.20
Sport
Noble Moon kehrt zurück (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Comeback des Winterfavoriten am Sonntag

Ein Gruppesieger, „das beste Sandbahn-Pferd Deutschlands“ und der amtierende Trainer-Champion - sie alle geben sich am Sonntag, 1. März, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel ein Stelldichein. Am vorletzten Renntag der Wintersaison 2019/2020 bietet der Dortmunder Rennverein wieder sechs Rennen, inklusive einer lukrativen Viererwette, an. Der erste Start erfolgt um 11:25 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei. Rennvereins-Präsident Andreas Tiedtke ist optimistisch, dass nach den stürmischen...

  • Dortmund-Ost
  • 27.02.20
Sport
Spannende Rennen trotz widriger Bedingungen: Orihime gewinnt zum Auftakt (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Der Fuhrmann-Express rollt weiter

Der Fuhrmann-Express rollt weiter: Am Sonntag hat der startfreudige Trainer aus Möser bei Magdeburg zwei weitere Siege auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel eingefahren. Es waren bereits die Erfolge Acht und Neun in diesem Jahr für Frank Fuhrmann. Trotz schwierigster Witterungsbedingungen mit Regen, Wind und Sturmböen, konnten die sechs Rennen des Tages ordnungsgemäß abgehalten werden. Keine Selbstverständlichkeit, wie der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, betonte...

  • Dortmund-Ost
  • 23.02.20
Sport
Ein harter Bursche: Bobby's Charm auf Siegeskurs in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Februar-Hattrick am Sonntag für Bobby's Charm?

Schafft Bobby’s Charm den Hattrick innerhalb eines Monats? Der fünfjährige Wallach aus dem Stall von Frank Fuhrmann hat am kommenden Sonntag, 23.2., auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel erneut beste Chancen. Das sportliche Highlight des Tages, ein Ausgleich III über 1.200m, gibt es im letzten der insgesamt sechs Rennen. Erster Start ist am Sonntag bereits um 11:15 Uhr – etwas früher als üblich. Wie gewohnt, ist in der Sandbahnsaison der Eintritt aber frei, auch für die beheizte...

  • Dortmund-Ost
  • 20.02.20
Sport
Frank Fuhrmann (links) und Jozef Bojko mit Bobby's Charm (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Dreierserie für Frank Fuhrmann

Für die Saison 2020 hat sich Galopptrainer Frank Fuhrmann viel vorgenommen: Der 58-Jährige möchte gerne bei der Championatswertung ganz vorne mitmischen. Mit gleich drei Siegen bei frühlingshaften Temperaturen am Sonntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist er diesem Ziel ein Stückchen nähergekommen. In Möser bei Magdeburg trainiert Frank Fuhrmann knapp 50 Pferde und gehört damit zu den Führenden in der Branche. Seine Vollblüter laufen meist in den sogenannten Basisrennen des Sports...

  • Dortmund-Ost
  • 16.02.20
Sport
Cassilero: Letzter Start am Sonntag? (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Stilvoller Abgang für das Kultpferd am Sonntag?

„Vergesse nicht die beste Form eines Pferdes“ heißt eine alte Galopp-Weisheit. So betrachtet hat der neunjährige Hengst Cassilero am kommenden Sonntag (16. Februar) auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel gute Chancen auf einen stilvollen Abgang. Das „Kultpferd“ aus dem Trainingsquartier von Karl Demme ist einer von vielen bekannten Namen, die in den insgesamt sechs Rennen an den Ablauf kommen. Der erste Start erfolgt um 11:25 Uhr, der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist...

  • Dortmund-Ost
  • 13.02.20
Sport
High Seas (innen) sorgt für den dritten Sieg von Amina Mathony (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Akatino im "Sonntagsspaziergang" macht mächtig Eindruck

Mit einem „Sonntagsspaziergang“ hat der dreijährige Hengst Akatino auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel mächtig Eindruck hinterlassen. Der Schützling von Karl Demme verabschiedete sich über die 1.700m lange Strecke frühzeitig von seinen sechs gleichaltrigen Gegnern und gewann unter Maxim Pecheur mit 24 Längen Vorsprung vor Dynamite Star. Der Hengst im Besitz des Stalles Heymann, der bereits als Zweijähriger erfolgreich war, erfüllte damit als 2,3:1-Favorit alle Erwartungen. „Es war...

  • Dortmund-Ost
  • 09.02.20
Sport
Sandbahnrennen in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Videoleinwand-Premiere in der Wintersaison am Sonntag

Das Angebot für Rennbahnbesucher und Aktive stetig zu verbessern – das hat sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, auf die Fahnen geschrieben. Und so wird es am Sonntag, 9. Februar, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel wieder eine Premiere geben: Erstmals steht bei Sandbahnrennen eine Videoleinwand am Geläuf, um die Rennen besser verfolgen zu können. Während der Grasbahnsaison ist das längst üblich, im Winter bisher nicht. Viererwette mit 10.000 Euro Sechs Rennen...

  • Dortmund-Ost
  • 06.02.20
Sport
Bobby's Charm ist innen knapp vorne (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
17-Jährige stiehlt dem Champion die Schau

Im vergangenen Jahr haben sie sich lange Zeit ein packendes Duell um den deutschen Jockey-Titel geliefert und auch in dieser Saison legen beide wieder mächtig los: Auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel gelang am Sonntag dem amtierenden Champion Bauyrzhan Murzabayev sein zweiter Jahrestreffer, während sein Rivale Maxim Pecheur sogar zweimal punktete und damit bereits auf vier Siege 2020 kommt. Bei äußerst widrigen Bedingungen standen die Beiden auch im sportlichen Highlight zum Abschluss des...

  • Dortmund-Ost
  • 02.02.20
Sport
Im Galopp nach Wambel (Foto: Rühl)

Galopprennen in Wambel
Der Champion steigt am Sonntag wieder voll ins Geschäft ein

Die erste Duftmarke hat der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Murzabayev bereits am vergangenen Montag gesetzt – mit einem Sieg bei zwei Ritten. Doch am Sonntag steigt der gebürtige Kasache wieder richtig ins Geschäft ein: In fünf der sechs Rennen auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel reitet der Stalljockey von Andreas Wöhler,  allerdings nicht für seinen Chef, sondern für fünf verschiedene Trainer. Am Sonntag geht es wieder zur idealen „Frühschoppen“-Zeit los – der erste Start ist...

  • Dortmund-Ost
  • 30.01.20
Sport
Hochüberlegen: Ladykiller mit Champion Muzarbayev im Sattel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Die Champions sind gleich auf Siegkurs

Das war die erwartete Demonstration: Der vierjährige Ladykiller hat am Montag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sein Galoppiervermögen ausgespielt und dem amtierenden Jockey-Champion Bauyrzhan Muzarbayev gleich im ersten Ritt des Jahres den ersten Sieg beschert. Der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des ersten Flutlichtrenntages in Wambel seit rund eineinhalb Jahren. „Es ist schon eine besondere Atmosphäre, aber der nächste...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.20
Sport
Flutlichtrennen in Dortmund (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Flutlichtrenntag am Montag mit Jackpots in Dreier- und Viererwette

Der amtierende Jockey-Champion Bauyrzhan Muzarbavey meldet sich am Montag, 27. Januar, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel zurück. Es ist der erste Renntag unter Flutlicht seit rund 18 Monaten in Dortmund, denn der erste Start der sechs Rennen in besonderer Atmosphäre erfolgt um 17:30 Uhr. Für Wett-Interessierte gibt es zwei echte Anreize: Jackpots in einer Dreierwette und in der Viererwette. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.20
Sport
Allein auf weiter Flur: St Stephens Green (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Viele Formpferde vorne, aber kein klarer Favoritensieg

Das war ein guter Tag für die Formpferde auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel: In fünf der sechs Rennen blieb die Siegquote im niedrigen einstelligen Bereich, auch wenn es keinen Favoriten-Sieg im engen Sinn gab. Trotz eines kräftigen Hagelschauers kurz vor Beginn der Veranstaltung zeigte sich der Präsident des Dortmunder Rennvereins, Andreas Tiedtke, mit Besuch und Ablauf zufrieden: „Es war zwar kalt, aber doch zum Glück trocken und wir haben einige gute Sieger gesehen.“ Allen voran...

  • Dortmund-Ost
  • 19.01.20
Sport
Mod - der erste Sieger 2020 (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Sechserkarte mit Viererwette und Verkaufsrennen am Sonntag

Sechs Rennen stehen am Sonntag, 19. Januar, auf der  Galopprennbahn in Dortmund-Wambel auf der Karte. Der zweite Renntag auf der Sandbahn in diesem Jahr beginnt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison frei, auch für die beheizte Glastribüne. Das sportliche Highlight gibt es bereits zu Beginn: In dem Ausgleich III über 2.500m treten acht Pferde an. Das Höchstgewicht trägt der bereits neunjährige St Stephens Greens, trainiert von Christian von der Recke. Der Wallach reist...

  • Dortmund-Ost
  • 16.01.20
Sport
Magic Quercus (außen) behält die Oberhand über Charlie's Dreamer (Foto Rühl).

Galopprennen in Wambel
Viel Frauenpower zum Jahresauftakt

Der niederländische Besitzertrainer Lucien van der Meulen hat im neuen Jahr dort angeknüpft, wo er 2019 aufgehört hat – mit einem Sieg auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Seine 6-jährige Stute Mod gewann am Sonntag mit dem niederländischen Amateur Rens Verberkt im Sattel das erste Rennen 2020 in Deutschland – ein Amateurrennen über 2.500m zum Siegkurs von 2,7:1. In den Farben von The Dutch Masters Stables ist van der Meulen seit 2016 erfolgreichster Besitzertrainer in Deutschland –...

  • Dortmund-Ost
  • 05.01.20
Natur + Garten
Samstag und Sonntag werden vom Verband Brieftauben in vier Westfalenhallen ausgestellt.

PETA übt Kritik an Ausstellung in der Westefalenhalle und fordert Verbot von Zucht und Wettflügen
Protest gegen Brieftaubenschau

Die Deutsche Brieftaubenausstellung lockt am Wochenende Züchter nach Dortmund. In den Westfalenhallen Dortmund beginnt am Samstag, 4. Januar, um 8.30 Uhr die Deutsche Brieftaubenausstellung des Verbands Deutscher Brieftaubenzüchter. Tierschützer von PETA kritisieren die Veranstaltung und rufen dazu auf, die Messe zu meiden. Die Tierrechtsorganisation weist darauf hin, dass beim Brieftaubensport viele Vögel sterben. Bei den Wettflügen steht die Leistung der Vögel im Vordergrund. PETA fordert...

  • Dortmund-City
  • 02.01.20
  •  1
  •  1
Sport
Sea Ess Seas ist echter Bahnspezialist (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Start in das neue Rennjahr am Sonntag in Wambel mit sechs Rennen

Am Sonntag laufen sie schon wieder: Am 5. Januar beginnt das neue Galoppjahr so, wie 2019 geendet ist – mit Pferderennen auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel. Der erste Renntag in Deutschland 2020 beginnt relativ früh – der erste Start der insgesamt sechs Rennen erfolgt um 11:25 Uhr. Der Eintritt ist wie immer in der Wintersaison in Dortmund frei, auch für die beheizte Glastribüne. 2020 beginnt in Wambel mit einem Lauf zur Wintermeisterschaft der Amateure. In den Sattel steigt auch...

  • Dortmund-Ost
  • 02.01.20
Sport
Die Champions umrahmt von Michael Vesper (li.) und Andreas Tiedtke (re.) Foto Rühl

Galopprennen in Wambel
Der neue Champion Muzarbayey mit Dreierserie zum Finale in Wambel

Den Schlusspunkt setzte passenderweise der Champion: Bauyrzhan Muzarbayev hat auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel im letzten deutschen Rennen 2019 noch einmal gewonnen. Mit dem von Axel Kleinkorres trainierten Eyes on Fire (Siegquote 1,7:1) gelang dem gebürtigen Kasachen der 111. Sieg in diesem Jahr und der dritte Treffer am Sonntag, dem letzten Renntag des Jahres. „Mit 16 Veranstaltungen hatten wir wieder einmal die meisten Renntage in Deutschland“, sagte der Präsident des Dortmunder...

  • Dortmund-Ost
  • 29.12.19
Sport
Seriensieger Town Charter (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Großes Jahresfinale mit lukrativer Viererwette

Am kommenden Sonntag, 29. Dezember, lädt der Dortmunder Rennverein zum 16. Renntag in diesem Jahr auf die Galopprennbahn nach Wambel ein – so viele wie auf keiner anderen Rennbahn in Deutschland. Es ist ein ganz besonderer Tag: Das Jahresfinale nicht nur in Dortmund, sondern bundesweit, so dass am Sonntag die Champions 2019 geehrt werden können. Der Eintritt ist wie immer im Winter frei. Wie in der aktuellen Wintersaison üblich, geht es am Sonntag bereits früh los. Das erste der...

  • Dortmund-Ost
  • 26.12.19
Sport
Faszination Sandbahn-Rennen in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Großes Jahresfinale mit Jackpot in der Viererwette

Mit sieben Rennen, einer hoch dotierten Viererwette und der Ehrung der Champions lässt der Dortmunder Rennverein am kommenden Sonntag, 29. Dezember, das Galoppjahr 2019 in Deutschland schwungvoll ausklingen. Der erste Start ist um 10:50 Uhr, der Eintritt ist wie immer frei, auch in der beheizten Glastribüne. Den Auftakt macht der Preis der Hindernischampions, ein Ausgleich IV über 2.500m mit neun Startern. Im Preis der Amateurchampions und Nachwuchsreiter und im Preis der Besitzer- und...

  • Dortmund-Ost
  • 23.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.