Wettkampf

Beiträge zum Thema Wettkampf

Sport
Die Befürchtungen, dass die 50-Meter-Bahn im Grugabad nicht lang genug für offizielle Wettkämpfe sind, erwies sich als unbegründet.

Becken ist wettkampftauglich
50-Meter-Becken im Grugabad wurde neu vermessen

Im Zuge der Sanierungsplanungen für das Grugabad Essen beauftragten die Sport- und Bäderbetriebe das Amt für Geoinformation, Vermessung und Kataster mit der Neuvermessung des 50-Meter-Wettkampfbeckens. Die Messungen fanden Anfang Oktober statt. Grund für die Neuvermessung war eine Überprüfung der Wettkampftauglichkeit des Sportbeckens. Bisher wurde davon ausgegangen, dass das Sportbecken exakt 50 Meter lang ist. Da bei Wettkämpfen jedoch elektronische Anschlagsmatten von je einem Zentimeter...

  • Essen-Süd
  • 22.10.21
Sport
5 Bilder

Allerheiligen-Regatta 2018

Wettfahrt zum Saisonabschluss - die Allerheiligen-Regatta auf dem Baldeneysee am Sonntag, 28. Oktober 2018. Traditionell lädt der Marine Regatta Verein (MRV, Lanfermannfähre 12, Heisingen) am Sonntag, 28. Oktober, zu seiner Allerheiligen-Regatta ein. Wie immer ist diese am Baldeneysee beliebte Regatta offen für alle Segler und alle Bootsklassen (außer Optimisten). Herzlich sind an diesem Tag auch alle Landratten und Schnuppernasen eingeladen, das Wettsegeln ab 11 Uhr vom Steg oder einem der...

  • Essen-Ruhr
  • 24.10.18
Kultur
Die Siebtklässler der Essener Waldorfschule sind stolz auf den ersten Platz bei der 38. NRW-Russischolympiade.

Sensationeller Sieg für Siebtklässler

23 Essener Schüler holten den 1. Platz bei der NRW-Russischolympiade Bei der 38. NRW-Russischolympiade, ausgerichtet vom Russischlehrerverband NRW, nahmen neben 33 anderen Schulen auch Schüler der Essener Rudolf-Steiner-Schule teil. Der Wettbewerb, der am Söderblom - Gymnasium in Espelkamp ausgetragen wurde, bestand aus mehreren Disziplinen. Die 23 Essener Waldorfschüler stellten sich der Jury mit zwei kleinen Theaterstücken vor. Die Aufführung wurde dem Attaché des russischen Konsulats in...

  • Essen-Süd
  • 05.11.16
  • 1
Sport
Spitzensportler Elke Schall-Süß und Christian Süß besuchten als Schirmherren des "MitMenschen"-Turniers den integrativen Sportverein.
4 Bilder

Spitzensportler besuchten Sportzentrum Ruhr

Die Tischtennisabteilung der DJK Franz Sales Haus e. V. durfte sich über prominenten Besuch freuen: Die ehemaligen Weltklasse-Tischtennis-Sportler Elke Schall-Süß und Christian Süß haben die Schirmherrschaft für das bundesweit einzigartige inklusive Tischtennis-Turnier "MitMenschen" übernommen, das am Wochenende im Sportzentrum Ruhr (Steeler Str. 261, 45138 Essen) stattfindet. Sie besuchten am Dienstag die Tischtennisabteilung und stellten sich den Vereinsmitgliedern als Trainingspartner zur...

  • Essen-Süd
  • 08.10.15
  • 1
  • 1
Sport
Die ehemaligen Weltklassesportler Elke Schall-Süß und Christian Süß haben die Schirmherrschaft für das "MitMenschen"-Turnier übernommen.
5 Bilder

Bundesweit einzigartiges Tischtennis-Turnier mit prominenten Paten

Bereits zum 7. Mal lädt dasSportzentrum Ruhr(Steeler Str. 261, 45138 Essen) zum bundesweit einzigartigen, inklusiven Tischtennis-Turnier „MitMenschen“ ein. Vom 9. - 11. Oktober 2015 begegnen sich Sportler mit und ohne Behinderung im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung am Tischtennis-Tisch und wetteifern in unterschiedlichen Wettbewerben und integrativen Konkurrenzen um Siege, Pokale, Sachpreise und Preisgelder. Mit dem Turnier bietet die integrative Sportgemeinschaft DJK Franz Sales Haus e....

  • Essen-Süd
  • 06.10.15
  • 1
  • 2
Sport
Team KTV Ruhr-West
20 Bilder

Rheinland-Liga Finale 2014, GTm

Essener Turner mit der KTV Ruhr-West Vizemeister beim Landesliga-Finale der Gerätturner Thomas Vulpe und Volodymyr Sychynskyy von der TVG Steele landeten mit dem Turnteam der Kunstturnvereinigung (KTV) Ruhr-West beim diesjährigen Ligafinale der Gerätturner auf den 2. Platz hinter dem Titelverteidiger KTTO (Kunstturnteam Oberhausen). Die Turnriege der KTV Ruhr-West mit Turnern aus Mülheim, Essen und Duisburg musste sich mit 207,80 Punkte wieder der KTTO geschlagen geben. Am Boden, Sprung und...

  • Essen-Süd
  • 24.05.14
Sport
2 Bilder

Silber und Bronze für Leonie Benninghoff

Eine starke Leistung zeigte Leonie Benninghoff vom TV Jahn Dinslaken Hiesfeld bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften im Schwimmleistungszentrum Essen Rüttenscheid. Am Start waren die Jahrgänge der Frauen und Männer 1998 und älter. 18Vereine mit 298 Schwimmer- und Schwimmerinnen bei 829 Einzelstarts waren dabei gewesen. Vom TV Jahn Dinslaken Hiesfeld war Leonie Benninghoff mit am Startblock. Bei ihren 6 Starts holte Leonie in ihrem Jahrgang die Silbermedaillie über 200m...

  • Essen-Süd
  • 13.05.13
Sport
2 Bilder

Spitzenleistung der Schwimmer vom TV Jahn Dinslaken Hiesfeld

Die stärksten Schwimmer auf Kreisebene der Jahrgänge 1999-2003 bei den Bezirks- und Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Essen-Rüttenscheid kommen vom TV Jahn Dinslaken Hiesfeld. Ihre starken Leistungen im Dinslakener Schwimmsport zeigten wieder einmal mehr die Nachwuchsschwimmer vom TV Jahn Dinslaken Hiesfeld. Insgesamt kamen 15 Vereine mit 288 Aktiven bei 1000 Einzelstarts, zu einem eindrucksvollen Kräftemessen, aus dem größten Schwimm-Bezirk in NRW im Leistungszentrum Essen-Rüttenscheid...

  • Essen-Süd
  • 13.05.13
Sport
2 Bilder

Starke Leistungen der Schwimmer vom TV Jahn Hiesfeld Dinslaken

Bei den diesjährigen Bezirks-& Bezirksjahrgangsmeisterschaften auf der Langen Strecke im Schwimm-Leistungszentrum Essen-Rüttenscheid waren 4 Schwimmer und Schwimmerinnen vom TV Jahn Hiesfeld Dinslaken mit am Start. Insgesamt nahmen aus dem Bezirk 10 Vereine mit 212 Schwimmer und Schwimmerinnen bei 357 Einzelstarts mit daran teil. Seine Klasse zeigte wieder einmal Oskar Edel der bei seinen zwei Starts über 400m Lagen und 1500m Freistil jeweils erster wurde und somit die...

  • Essen-Süd
  • 10.03.13
Natur + Garten

"Löwes Lunch": Gehören Sie zu den Garten-Ultras?

Ich habe keine "grüne Oase". Gartenbesitzer spüren das irgendwie. Eher lustlos führen sie mich über ihr Land, zeigen wortkarg auf das Gewächshäuschen, deuten gelangweilt zum Hochbeet. Das ändert sich schlagartig, wenn zwei Hobbygärtner aufeinander treffen. Schon knistert die Stimmung am Himbeerstrauch, wenn der eine Früchte anbietet, der andere kostet und meint, die eigenen wären aber süßer und vor allem - größer. Der Blattspinat soll gut sein? Dann hat man aber die falsche Erntehelferbrille...

  • Essen-Steele
  • 26.07.11
  • 23
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.