Whiteboards

Beiträge zum Thema Whiteboards

Politik
Gesamtschule in Hünxe
3 Bilder

„Bildungsbenachteiligung durch digitale Medien ausgleichen“
DigitalPakt Schule: „415.000 Euro für Hünxer Schulen!“

„Mehr als 415.000 Euro fließen im Rahmen des ‚Digitalpakts Schule‘ in die Gemeinde Hünxe. Mit dieser gemeinsamen Maßnahme der Bundesregierung und des Landes sollen unsere Schulen mit digitalen Lehrmitteln ausgestattet werden“, erklärt der Hünxer SPD-Fraktionsvorsitzende Horst Meyer. Weiter: „Wir erwarten, dass der Bürgermeister auf Basis der bereits beschlossenen Medienkonzepte die Mittel beantragt und nichts anbrennen lässt.“ Insgesamt erhält das Land Nordrhein-Westfalen rund eine Milliarde...

  • Hünxe
  • 16.09.19
Politik
In der Gemeinschaftsgrundschule Innenstadt Wesel helfen die Whiteboards den Kindern beim Lernen und Verstehen. Lehrerin Anja Horstmann nutzt die moderne Technik in ihrem Unterricht.
2 Bilder

Ende der „Kreidezeit“: Stadt Wesel investiert in Whiteboards
Digitalisierung der Grundschulen: Update für Technikstandards und Medienkompetenz

In den letzten Wochen wurden zehn Whiteboards an Weseler Grundschulen im gesamten Stadtgebiet installiert. Aktuell sind 38 interaktive Schultafeln in den Weseler Grundschulen im Einsatz. Die Stadt Wesel zahlt für alle Whiteboards an den Weseler Grundschulen (auch die, die noch angebracht werden müssen) insgesamt rund 700.000 Euro. "Damit wird ein wichtiger Beitrag zur Digitalisierung der Grundschulen geleistet", formuliert eine Pressemitteilung der Stadtverwaltung.  Aus Sicht der...

  • Wesel
  • 02.02.19
Überregionales
Am Whiteboard (v.l.n.r.) Felicitas Schönau, Henning Wiesemann, Andreas Diekmann und Cora Tschangizian. 
Foto: Henschke

„Hier spielt die Zukunftsmusik“

Das Gymnasium Essen-Werden geht mit großen Schritten der Digitalisierung entgegen Die Lebenswelt der Schüler von heute? Smartphone, Tablet und Co. Ab sofort auch im Gymnasium Essen-Werden. Digitalisierung ist das Stichwort. Eine spannende Phase, die Schulleiterin Felicitas Schönau nutzen möchte, denn ein nie dagewesener Generationenwechsel hat das Gymnasium erfasst: „Wir haben so viele junge Kollegen bekommen. Für sie ist Digitalisierung gelebter Alltag. Das ist ein ganz anderes Arbeiten....

  • Essen-Werden
  • 21.07.18
  •  1
Politik

10.000 Euro für Whiteboards

Nachdem die Grundschule Haarzopf, im Haus des Lernens bereits über interaktive Tafeln (Whiteboards) verfügt, hat die Bezirksvertretung III Essen West jüngst entschieden 10.000 Euro aus bezirklichen Haushaltsmittel für Whiteboards in Grundschulen im Essener Westen zu vergeben. Nach Ansicht von Bernd Schlieper vom Essener Bürger Bündnis ist der Betrag ein Anfang zur Förderung von notwendigen Whiteboards in Grundschulklassen. Er regte an, für die kommenden Haushaltsjahre weiterhin 10.000 Euro...

  • Essen-West
  • 22.03.18
Politik
Bis 2020 sollen alle Unterrichtssräume mit sogenannten interaktiven Whiteboards eingerichtet werden wie hier in der Grundschule Im Brömm. Sie können wie eine "normale" Tafel beschrieben oder bemalt werden, eingeschaltet funktionieren sie ähnlich wie ein Tablet.
3 Bilder

Förderprogramm: Schulen fit machen für die Zukunft

Die Schulen in Gelsenkirchen bis 2020 fit für die Zukunft machen. Dieses Ziel zu erreichen ist in greifbare Nähe gerückt mit den Fördergeldern des Programms "Gute Schule 2020", die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft angekündigt hatte und die Stadt jetzt verplanen darf. Für Gelsenkirchen bedeutet das eine Investitionssumme von fast 50 Millionen Euro, exakt sind es 49.444.972 Euro, die in einem vierjährigen Programm für die öffentlichen Schulen verwendet werden können. Umgesetzt werden soll...

  • Gelsenkirchen
  • 19.11.16
  •  1
Überregionales

Grundschule arbeitet mit Medien und Förderprogrammen

Kreidetafeln sind an der Eichendorffschule in Essen längst Geschichte. Und auch sonst werden moderne Unterrichtsformen und individuelle Forder- und Förderung im Stadtteil Schönebeck groß geschrieben. „Wir kümmern uns um die Schwächeren genauso wie um die Stärkeren“, betont Maritta Zuhorn, Leiterin der Grundschule. Das ist an der Heißener Straße 74 nicht nur hoch gesteckter Anspruch, sondern tatsächlich tagtägliche Schulpraxis. Das jüngste, nämlich zum laufenden Schuljahr eingeführte,...

  • Essen-Borbeck
  • 08.05.15
  •  1
Überregionales
Vertreter der Schule, der Sparkasse Essen, des Fördervereins und der Schulpflegschaft vor dem interaktiven Whiteboard. Foto: privat

Ende der Kreidezeit: Neue Tafeln für die Altenessener Karlschule

Der Tafeldienst in der Raben- und Eulenklasse der Karlschule gehört der Vergangenheit an. Wo zuvor grüne Flächen mit Kreide beschrieben wurden, hängen nun zwei interaktive Whiteboards. Diese elektronischen Tafeln sind mit Computer und Beamer verbunden. Auf der weißen Oberfläche kann man mit dem Finger oder einem Spezialstift schreiben und Funktionen des Computers nutzen - etwa im Internet surfen, Filme zeigen oder auf dem Tafelbild Objekte bewegen. Das Tafelbild kann abgespeichert und später...

  • Essen-Nord
  • 03.01.15
Überregionales
Sylvia Carrick vor dem Whiteboard.

Interaktiv mit Whiteboards arbeiten

Dank einer großzügigen Spende der Alcoa-Foundation konnten in der Bartholomäus-Schule in Oestrich fünf Whiteboards angeschafft werden. Whiteboards sind elektronische Schultafeln, mit denen interaktiv unterrichtet wird. Bei der Vorstellung der Whiteboards in der Bartholomäusschule „bastelte“ Sylvia Carrick mit ihrer Klasse ein Halloween-Gespenst zusammen. Mittels des Touchscreens konnte Sylvia Carrick verschiedene Alternativen immer in englischer Sprache anbieten. Die Bartholomäusschule ist...

  • Iserlohn
  • 05.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.