Alles zum Thema Widerstandskämpfer

Beiträge zum Thema Widerstandskämpfer

Überregionales

Mit Kranz erinnern

Mit einem Kranz wollen die Mitglieder des Fördervereins an die von den Faschisten ermordeten Hombrucher Widerstandskämpfer erinnern. Der Kranz wird am heutigen Samstag, 23. Juli, um 11 Uhr, an der Gedenkstätte an der Sparkasse in Hombruch, niedergelegt.

  • Dortmund-Süd
  • 20.07.16
Überregionales
Einige bewegende und informative Tage erlebten die Jugendlichen in Berlin.
3 Bilder

Auf den Spuren derdeutschen Geschichte

Emotionale Gespräche mit Zeitzeugen der Nazi-Diktatur Gladbeck.Die Fahrt zu Gedenkstätten von Verbrechen des Nationalsozialismus fand in der Zeit vom 29. März bis zum 2. April in Berlin statt. An dieser bereits traditionellen Fahrt haben insgesamt 20 Jugendliche aus Gladbeck teilgenommen. Zu Beginn der Gedenkstättenfahrt stand eine 3-stündige Stadtführung mit dem Referenten Reinhard Bahlow auf dem Programm. Im Vordergrund standen hier historische Orte der nationalsozialistischen...

  • Gladbeck
  • 15.04.16
  •  2
Politik
Die Gedenktafel an der Kommendemauer am Brackeler Hellweg.
4 Bilder

27. Januar: Gedenken an der Ehrentafel in Dortmund-Brackel

Am 27. Januar 2016 fand gegen 17 Uhr die schon traditionelle Gedenkfeier an der Ehrentafel für die in der Nazi-Zeit ermordeten Brackeler Bürger an der Kommende-Mauer neben dem Hellweg statt. Mit rund einhundert Menschen aus verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen und politischen Formationen hat das Gedenken auch in diesem Jahr ein starkes Zeichen setzen können. Der 27. Januar ist als Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich...

  • Dortmund-Ost
  • 28.01.16
Überregionales
Der Eingang zum Nikolaus-Groß-Haus
7 Bilder

Nikolaus-Groß-Haus in Niederwenigern am 07.10.2015 wiedereröffnet

Am 07.10.2015, dem 14. Jahrestag der durch Papst Johannes II. auf dem Petersplatz erfolgten Seligsprechung des ermorderten Hattinger Widerstandskämpfers Nikolaus Groß erfolgte die Übergabe des neugestalteten Erdgeschosses des Nikolaus-Groß-Hauses in Niederwenigern. Vorangegangen war um 19 Uhr ein festliches Pontifikalamt, welches von Weihbischof Wilhelm Zimmermann, Pfarrer Winfried Langendonk, Pastor Mirco Quint, Pastor Kassner und dem ehemaligen Pastor Behring zelebriert wurde. Musikalisch...

  • Hattingen
  • 07.10.15
Politik
2 Bilder

Einladung / Pressemitteilung Am 29. April verlegt der Bottroper Sahin Aydin zu Ehren von drei Gronauer Widerstandskämpfer Stolpersteine in Gronau/Westf.

Auf Inititiative des ehemaligen Gronauers Sahin Aydin werden am Mittwoch, 29. April 2015, um 13.00 Uhr in der Pie-penpohlstraße 22 in Gronau drei Stolpersteine verlegt. Damit soll an die Verfolgung von zwei Frauen und eine Mann erinnert werden, die aktiven Widerstand gegen das Hitlerregime geleistet haben. Sie haben die Kriegsjahre glücklicherweise überlebt und wohnten bis zu ihrem Tod in Gronau in der Piepenpohlstraße 22. Die Gedenkveran-staltung wird von Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens...

  • Bottrop
  • 20.04.15
Überregionales
Gemeinsames Erinnern: Die Nachkommen Theodor Andresens, Dieter (l.), Marianne (3. v. l.) und Enkelin Jeanne mit Schulleiter Christiann Isenberg (2. v. l.) und Bezirksvorsteher Karsten Kunert.

Aktives Gedenken - wie die Theodor Andresen-Schule an ihren Namensgeber erinnert

Im April vor 70 Jahren wurde der Gerresheimer Widerstandskämpfer Theodor Andresen von den Nazis hingerichtet. Zu diesem Anlass veranstaltete die Theodor Andresen-Schule eine Projektwoche, deren Ergebnisse in einer Ausstellung zu sehen sind. Sein Porträt-Bild besteht aus vielen kleinen Bildern der heutigen Schüler. Eine besondere Form, mit der die Theodor Andresen-Schule ihrem Namensgeber gedenkt. Mehr noch: Mit einer Projektwoche näherten sich die Schüler Andresen und den zeitgenössischen...

  • Düsseldorf
  • 11.03.15
Politik
2 Bilder

Widerstandskämpfer, Oberbürgermeister, Minister, Bundestagsabgeordneter: Zum 50. Todestag des Kommunisten Heinz Renner am 11. Januar 2014

Nein, da waren sich seine späten Nachfolger, Jäger (SPD) und Reiniger (CDU), im OB-Sessel einig. Ein Geleitwort zu einer Biografie über den ersten Essener Oberbürgermeister nach Krieg und Faschismus wollten sie nicht schreiben. Was sie so genau an dem Buch störte wollten sie nicht mitteilen, über Gründe lässt sich indes bei Renners Lebenslauf spekulieren. Renner (1892 - 1964) wurde schon früh Kommunist und ist es zeitlebens geblieben. Das hinderte ihn jedoch nicht, mit vielen Politikern...

  • Essen-Nord
  • 11.01.14
  •  3
  •  2
Politik
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (r.) und Dortmunds OB Ullrich Sierau enthüllten das Legendenschild für die Heinrich-Czerkus-Allee auf Hohenbuschei.
2 Bilder

Platzwart des BVB geehrt // Straßenname in Hohenbuschei erinnert an Nazi-Opfer Heinrich Czerkus

Promi-Auflauf im Brackeler Neubaugebiet Hohenbuschei: Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau und BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (im ersten Bild ganz rechts) enthüllten das Schild der Straße, die an den ehemaligen Platzwart der Borussia erinnert, der als Kommunist und Widerstandkämpfer noch am Karfreitag 1945 von den Nazis ermordet worden war. Hier auf dem ehemaligen Kasernengelände der britischen Napier Barracks, nicht weit entfernt vom Trainingszentrum des BVB, reiht sich der...

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.12
Kultur
Die jungen Ausstellungs-Paten aus Reihen der Brackeler GSG-Schülerschaft.

Junge Paten aus Reihen der GSG eröffnen Ausstellung „Weg der Erinnerung“

Schüler der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule als Paten der von den Nationalsozialisten ermordeten Widerstandskämpfer aus Brackel eröffneten jetzt im feierlichen Rahmen die bis zum 22. September in der GSG, Haferfeldstr. 3-5, zu erlebende Ausstellung „Weg der Erinnerung“. Dabei handelt es sich um ein Projekt der so genannten Botschafter der Erinnerung, das den anonymisierten Nazi-Opfern ein Gesicht gibt (der Ost-Anzeiger berichtete bereits in der Samstagsausgabe). Während der...

  • Dortmund-Ost
  • 28.08.12