Wiederholungswahl

Beiträge zum Thema Wiederholungswahl

Politik

Wiederholungswahl in der Sterkrader Heide

Zur Wiederholungswahl des Rates im Wahlbezirk 21 – Sterkrader Heide – sind am Sonntag, 1. Februar 2015, etwa 6.300 Stimmberechtigte aufgerufen. Die Wahllokale öffnen von 8 bis 18 Uhr. Vorab gab es auch die Möglichkeit der Brief- oder Sofortwahl. Davon haben bis Freitag vormittag nur 437 Stimmberechtigte Gebrauch gemacht. Das ist knapp die Hälfte der Brief- und Sofortwähler im Wahlbezirk im Vergleich zum ursprünglichen Wahlwochenende vom 25. Mai 2014. Nach Schließung der Wahllokale (Gaststätte...

  • Oberhausen
  • 30.01.15
  • 1
Politik
Bild: Renate Kowalewski

Wahlaufruf der Parteien Bündnis90/Die Grünen, DIE LINKE und Die Bürgerliste für Dortmund e.V.

Wahlaufruf der Parteien Bündnis90/Die Grünen, DIE LINKE und Die Bürgerliste für Dortmund e.V. - Wer nicht wählt, stärkt die Falschen! - Am 26. August 2012 findet in Dortmund die Wiederholung der Kommunalwahl statt. Die Bürgerliste für Dortmund e.V., DIE LINKE und Bündnis90/Die Grünen setzen sich dafür ein, dass sich Dortmund auch zukünftig auf demokratischem Wege wirtschaftlich und gesellschaftlich erfolgreich entwickelt. Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz sind Kennzeichen einer...

  • Dortmund-City
  • 22.08.12
  • 7
Politik

Linke empfielt Sierau keine Verjährung eintreten zu lassen

14. August 2012: Pressemitteilung von Utz Kowalewski - Die Wahlwiederholung kostet viel Geld. Der Fraktionsvorsitzende von DIE LINKE im aufgelösten Rat, Utz Kowalewski, empfiehlt Oberbürgermeister Sierau in der Frage des Regressanspruches gegenüber dem Ex-Oberbürgermeister Langemeyer und der ehemaligen Kämmerin Uthemann auf gar keinen Fall einen Zustand eintreten zu lassen, in dem mögliche Verjährungsfristen überschritten werden könnten. „Es gab klare Ansagen, dass die Verjährungsfristen durch...

  • Dortmund-City
  • 15.08.12
Politik
Barrenbrügge kandidiert 2012 wieder für den Rat

CDU Wambel geht mit Christian Barrenbrüge in die Ratswiederholungswahl 2012

CDU Wambel schickt wieder Christian Barrenbrügge für den Rat ins Rennen Aufgrund der Unregelmäßigkeiten vor der letzten Kommunalwahl im Sommer 2009 und der Erlangung der Rechtskraft des Wiederholungsbeschlusses des Stadtrates kommt es am 26. August 2012 zu Wiederholungswahlen für den Rat der Stadt Dortmund. Von den 41 Dortmunder Wahlkreisen wurden bei sieben Wahlkreise Veränderungen seitens der CDU vorgenommen. Für die CDU im Wahlkreis Wambel und dem Westen Brackel tritt erneut wie schon 2009...

  • Dortmund-Ost
  • 04.07.12
Politik
Harald Heinze (71) springt in der ratlosen Zeit ein. (Foto: Archiv)

Dortmunder wählen am 26. August

Am 26. August finden die Wiederholungswahlen für den Rat und aller Voraussicht nach auch der Bezirksvertretungen statt. Diesen Termin hat jetzt Regierungspräsident Gerd Bollermann festgelegt. Bis dahin ist Dortmund „rat-los“. Der frühere Oberstadtdirektor und langjährige Stadtwerkechef Harald Heinze wird bis dahin als Beauftragter die Aufgaben des Rates der Stadt wahrnehmen. Das gab Kommunalminister Ralf Jäger bekannt. Unterstützt wird Heinze dabei von den Mitgliedern des Ältestenrates, dem die...

  • Dortmund-West
  • 25.05.12
Politik
Strahlende Gewinnerin der Neuwahlen in Marl-Sickingmühle. Bettina Hartmann (SPD). Foto: privat

Sickingmühle: Hartmann überflügelt Schipper

Bettina Hartmann (SPD) hat die Wiederholungswahl in Marl-Sickingmühle gewonnen. Damit zieht sie neu in den Rat der Stadt Marl ein. Hartmann, Jahrgang 1969, erhielt 478 Stimmen (43,53 Prozent) und setzte sich damit deutlich gegen ihren CDU-Konkurrenten Hans-Peter Schipper (355 Stimmen, 32,33 Prozent) durch, der den Wahlbezirk bei der Kommunalwahl am 30. August 2009 noch für sich entscheiden konnte. Bei der Wahl waren damals allerdings irrtümlich 93 Stimmzettel aus dem benachbarten Wahlbezirk 8...

  • Marl
  • 07.05.12
Politik
Klagt weiter: Hans-Peter Balzer aus Dorstfeld.

Wiederholungswahl rückt in weite Ferne

Die Wiederholungswahl für den Rat der Rat ist erst einmal in weite Ferne gerückt. Drei der zehn Kläger aus den Reihen der SPD wollen gegen das Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG)angehen, das die Wahlwiederholung angeordnet hatte. Ein Schritt mit weitreichenden Folgen - auch für die drohende Auflösung der Stadtbezirke Huckarde und Eving. Olaf Radtke, Petro Moeckel und der Dorstfelder Hans-Peter Balzer sind entschlossen, die juristische Auseinandersetzung um die Wahlwiederholung...

  • Dortmund-West
  • 13.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.