Wildbienen

Beiträge zum Thema Wildbienen

Natur + Garten
4 Bilder

Großer Wollschweber
Wie ein Kolibri..

..schwebt der Große Wollschweber ab März  z. Bsp. vor Weidenblüten. Ich erwischte ihn bei einem Sonnenbad am Fuße eines Baumes und dachte wegen der pelzigen Behaarung zunächst an eine Hummel. Dabei sieht man eigentlich sofort, dass es sich um einen Zweiflügler, also eine Fliege,handelt. Selbst in der Ruheposition ist der  lange Rüssel mit dem er schwebend aus den Blüten Nektar saugt, ausgefahren. Später  werden die Weibchen dann ihre Eier bevorzugt vor den Eingängen von Wildbienen 'abwerfen',...

  • Essen-West
  • 25.03.20
  •  2
  •  1
Natur + Garten
Gehörnte Mauerbiene [Osmia cornuta; ♀]; im unteren Bereich des li. Auges ist ein kleines schwarzes Horn erkennbar.
2 Bilder

Wildbienen
Gehörnte Mauerbiene [Osmia cornuta]

Bienenart Heute zeige ich die Gehörnte Mauerbiene, die im zeitigen, milden Frühjahr gerne in besiedelten Bereichen auf Futtersuche geht. In diesem Jahr ist sie zum ersten Mal in unserem Garten aufgetaucht, so dass ich sie ein wenig beobachten konnte. Unterscheidungsmerkmale Die männliche Biene trägt einen dichten weißen Haarschopf  Männliches Exemplar, die weibliche Biene trägt dunkles Haar, weniger dicht, dafür aber zwei kleine gebogene Hörner. Sie geben der Wildbienenart ihren...

  • Dinslaken
  • 22.03.20
  •  18
  •  6
Politik

Jahresrückblick 2019

Düsseldorf, 30. Dezember 2019 Liebe Freunde, als wäre es gestern gewesen, als ich den letzten Rückblick formulierte, musste ich feststellen wie schnell dieses Jahr vorbeigegangen ist. Also präsentiere ich Euch wie gewohnt einen minimalen Auszug aus dem vollgestopften Jahr 2019 der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER. Der Januar startete unaufgefordert wieder mit dem politischen Tagesgeschäft für unsere Stadt. Die Tricksereien beim U81-Thema zeigten wieder, wie an den Bürgern...

  • Düsseldorf
  • 30.12.19
Politik

Deichrückbau am Himmelgeister Rheindeich

Düsseldorf, 13. November 2019 Die Vorsitzende der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER, Claudia Krüger, kritisiert die Haltung der Stadt zum Thema Sanierung des Rheindeiches. Nach Auffassung der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER muss eine Deichrückverlegung stattfinden um die dort entstandenen Biotope für die vielen verschiedenen Tiere zu erhalten. Ein Erlass aus 2005 vom damaligen Umweltminister Uhlenberg, auf die Deichrückverlegung aus wirtschaftlichen Gründen zu verzichten, spiegelt die...

  • Düsseldorf
  • 13.11.19
Politik
3 Bilder

Schutz der Wildbienen diese Woche im Umweltausschuss

Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stellte mit der Vorlagen Nr. 01/119/2019 für die Sitzung des Rates am 23.05.2019 eine Anfrage zum Thema Schutz der Wildbienen im Zusammenhang mit der Sanierung/Rückverlegung des Deiches am Himmelgeister Rheinbogen. Die Verwaltung gibt in Ihrer Antwort an, dass eine grundsätzliche befürwortete Deichrückverlegung aus Kostengründen nicht weiterverfolgt werden sollte. Unabhängig davon, dass wir für diese Schlussfolgerung keinen politischen Beschluss...

  • Düsseldorf
  • 07.11.19
Natur + Garten
Das neue Insektenhotel an der Flughafenstraße 147 in Brackel präsentierten die Kindergarten-Kinder vom Evangelischen Familienzentrum Regenbogenhaus gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und Meinolf zur Heiden (l.), Verkaufsleiter für das Gebiet Mitte der Rewe Dortmund, dem Brackeler Rewe-Kaufmann Christian Weihnacht (2.v.l.), Eugen Weirich (3.v.l.), Garten- und Landschaftsbauer von „Two Trees“, und Nicolas Bräutigam (r.), Leiter Verkaufsberatung von Rewe Dortmund.

Rewe Weihnacht und die Kids des Brackeler Familienzentrums Regenbogenhaus machen's möglich
Insektenhotel eröffnet

Ein Hotel der besonderen Art hat jetzt an der Flughafenstraße im Brackeler Norden vor dem Rewe-Markt von Christian Weihnacht eröffnet. Es soll künftig Wildbienen, Wespen und andere Insekten beherbergen, deren Lebensraum bekanntlich stark bedroht ist. Das 1,80 Meter hohe und 1,70 Meter breite Insektenhotel wurde gemeinsam mit den Kindern des Evangelischen Familienzentrums Regenbogenhaus, das nicht weit entfernt am Kaldehofweg ansässig ist, eingeweiht.Die Jungen und Mädchen hatten in den...

  • Dortmund-Ost
  • 25.10.19
Politik
pixabay

Schutz der Bienen am Himmelgeister Rheindeich – Antwort der Verwaltung steht aus

Düsseldorf, 15. Oktober 2019 In der letzten Sitzung des Umweltausschusses fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER zum Thema Himmelgeister Rheindeich – Schutz der Bienen die Verwaltung, ob der im Juli ausgerufene Klimanotstand irgendeinen Einfluss auf die weitere Planung am Deich hat, wie sie den Erhalt der Wildbienenarten bei einer Sanierung konkret darstellt und ob die Voraussetzungen für eine Prüfung der Enteignung der Grundstücksbesitzer gegeben sind. Claudia Krüger,...

  • Düsseldorf
  • 15.10.19
Natur + Garten

+++ Aufruf +++ Aktionstage +++ Samstag, 28.9, und Samstage 5. und 12.10. ab 10h +++ Mülheim Mitte +++
500qm Frühblüher für Wildbienen und Co.

An alle an unsere Stadtnatur Interessierte, an alle, denen der aktive Wildbienen- und Artenschutz am Herzen liegt, das Projekt Aufblühen! Bunte Flächen für Mülheim, gefördert durch das Bürgermitwirkungsbudget, aus Mittel des Bundes, des Landes und der Stadt Mülheim, findet jetzt Samstag seinen Auftakt, und wird an zwei Samstagen fortgeführt. Die Freitage als Vorbereitungstage. Unsere Bürgerinitiative Baumwatch.org - Initiative für Stadtnatur und -kultur bittet um Mithilfe beim...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.09.19
Politik

Zum Schutz von Wildbienen: Begrünung von Fahrgastunterständen in Bochum bekommt Zuspruch - Antrag der CDU-Fraktion wird in den Fachausschüssen weiter behandelt

„Begrünte Dächer von Fahrgastunterständen bieten unseren Wildbienen ein zusätzliches Nahrungsangebot. Um etwas gegen das Artensterben zu tun, haben wir im Rat beantragt, die Dächer der Haltestellen zu begrünen. Es ist schon einmal ein Erfolg, dass der Antrag nicht wie üblich von SPD und Grünen abgelehnt wurde“, erklärt CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Haardt über den Zuspruch der anderen Fraktionen im Rat der Stadt Bochum. Der Antrag der CDU-Fraktion wurde an die Fachausschüsse überwiesen...

  • Bochum
  • 20.09.19
Natur + Garten
6 Bilder

Breitkopf-Schmalbiene Lasioglossum (Evylaeus) laticeps

Die Breitkopf-Schmalbiene eine primitiv-eusoziale Art. Sie bildet also mit mehreren Königinnen einen kleine Bienenstaat. Sie nisten gerne in Steinspalten und man findet sie überwiegend in naturnahe Gärten, an Steinbrüchen und Trockenmauern. Die Weibchen überwintern im Nest und werden dort auch vom Männchen begattet. Nach der Begattung werden die Männchen vor die Tür gesetzt und verbringen den Rest der Zeit draußen. Die Die Breitkopf-Schmalbiene wird bis zu 8 mm groß, man sieht sie von April...

  • Bedburg-Hau
  • 28.08.19
  •  1
Natur + Garten
13 Bilder

3 Minuten im Garten

Heute sah ich vom Balkon aus ein reges Treiben an unserer Echinacea im Garten. Wir hatten Besuch von einem Distelfalter welcher sich in trockenem Gras wohl fühlt, er ist bei uns genau richtig. Und es ist wieder Zeit zum fotografieren. Viel Spaß beim anschauen.

  • Menden (Sauerland)
  • 31.07.19
  •  1
  •  1
Natur + Garten
10 Bilder

Einladung für Sonntag 4. August (Auf dem Mars)
Totholz: Lebensraum und Nahrungsquelle - in der NABU-Naturarena in Wesel-Bislich

Am Sonntag, 4. August,  von 11 bis 17 Uhr öffnet die NABU-Naturarena in Wesel-Bislich, Auf dem Mars/Ecke Bislicher Straße, wieder ihre Pforten. Dieses Mal dreht sich alles um Totholz als artenreicher Lebensraumgestalter, selbst im kleinsten Garten. Der Naturgarten e.V. wird um 12:30 Uhr und um 14 Uhr zwei hochinteressante Führungen dazu im Käfergarten der Naturarena veranstalten. Zudem werden heimische Pflanzen und Saatgut wieder vor Ort gegen eine Spende angeboten. Außerdem sollen...

  • Wesel
  • 28.07.19
  •  1
Natur + Garten
Männchen
7 Bilder

Platterbsen-Mörtelbiene (Megachile ericetorum)

Die Platterbsen-Mörtelbiene hällt sich meist an verschiedenen Platterbsenarten auf (wie auf den Bildern). Männchen und Weibchen unterscheiden sich; das Männchen hat einen hellen Pelz, das Weibchen ist dunkler, eher braun und mit goldgelbern Pollenbauch. Die Biene fliegt von Juni bis August und kommt in ganz Europa, Nordafrika vor. Mörtelbiene, weil sie ihr Nest in Hohlräumen, Mauerritzen aus Speichel, Lehm und Sand baut. Im Nest werden bis zu 14 Brutzellen angelegt. Die Biene wird bis zu 15 mm...

  • Bedburg-Hau
  • 12.07.19
  •  4
  •  2
Natur + Garten
Ein senkrecht angebrachter Brombeerstengel wurde besiedelt. Die Tiere nagen selber eine Röhre ins Mark.
3 Bilder

Geht auch auf dem Balkon
Next Level: Einzelne Stengel für die Senkrecht-Siedler unter den Wildbienen

Was man vor lauter Bienenhotels gerne vergisst oder mancher gar nicht weiß: Viele Wildbienen und Solitärwespen nehmen diese Behausungen gar nicht an. Denn zum Beispiel über 70 Prozent der heimischen Arten nisten, so sagen Fachleute, im Boden. Andere Arten wiederum siedeln ihre Brut nicht in quer verlaufenden, sondern nur in senkrechten Röhren an. Auch ihnen kann man im Garten und sogar auf dem Balkon helfen. Tiere nagen Röhren ins MarkDiese Senkrecht-Siedler bevorzugen oft markhaltige...

  • Essen-Süd
  • 29.06.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
9 Bilder

Giftige Zaunrübe – Überlebenswichtig für die Zaunrüben-Sandbiene

Die giftige Zaunrübe ist nicht nur schön anzusehen, sie ist auch überlebenswichtig für die Zaunrüben-Sandbiene (Andrena florea) die ausschließlich die männlichen Zaunrübenblüten anfliegt. Es gibt weibliche und männliche Pflanzen, die Blüten unterscheiden sich nur minimal. Nur die männlichen Blüten besitzen Staubgefäße (Pollen) und diese benötigt die Sandbiene zur Versorgung der Brut. Bei Landwirten und Gartenbesitzer wird die Zaunrübe als lästige und giftige Wildpflanze angesehen und...

  • Bedburg-Hau
  • 10.06.19
  •  4
  •  1
Natur + Garten
4 Bilder

Gesichertes Insektenhotel wegen Überfüllung geschlossen; mit Video

Vergangenes Jahr emphal ich hier im Lokalkompass, Insektenhotels mit Spechtschutz anzubringen. ( der Artikel dazu ) In meinem Garten besitzten die Bienen gleich zwei dieser Hotels und sie wurden extrem gut angenommen. Die Brut des vergangenen Jahres begann unverzüglich die Hotels in Besitz zu nehmen. Das Gewimmel konnte nicht in Fotos festgehalten werden, deshalb mal mit Video. Auf den Fotos sind ein Bienchen und die gefüllten Röhren in Nahaufnahme zu...

  • Essen-Süd
  • 02.06.19
  •  15
  •  6
Natur + Garten
Karl-Heinz Kaufmann vor seinen Bienenhotels.
4 Bilder

Umweltschutz
Sum, sum, sum, im Bienenhotel sind noch Zimmer frei

Hinter schicken Einfamilienhäusern befindet sich in Niederwenigern, von der Straße nicht einsehbar, ein ökologisches Vorzeigeprojekt. Karl-Heinz Kaufmann hat hier nicht nur für Wildbienen ein kleines Paradies geschaffen. „Zum Umweltschutz kann man auch mit einfachsten Mitteln beitragen“, sagt der Hauseigentümer und bohrt verschiedene Löcher nebeneinander in eine Baumscheibe. Ein neues Bienenhotel entsteht. Drei Bienenhotels hängen bereits in seinem Garten. Keine zwei Wochen, nachdem er das...

  • Hattingen
  • 27.05.19
  •  1
Politik

10 Ratsinitiativen der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER

Düsseldorf, 23. Mai 2019 Die Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nimmt ihre Rolle im Stadtrat Düsseldorf ernst; 10 Ratsinitiativen haben es auf die Tagesordnung geschafft. Aus aktuellen Anlässen fragen wir die Verwaltung erstens zu dem Vorfall in der Nacht zum 13. Mai 2019 in Oberbilk, als OSD-Mitarbeiter bei ihrer Arbeit von rund 20 Personen angegriffen wurden sowie zweitens, welche Erkenntnisse Stadt und Verwaltung aus der Klage der Stadt Langenfeld gegen den RRX-Planfeststellungsbeschluss...

  • Düsseldorf
  • 23.05.19
Natur + Garten
Hier kann die kleine Biene "abhängen" :)))
2 Bilder

Heute ist Weltbienentag
Kleine Wildbiene im Nachtquartier

Diese kleine Wildbiene entdeckte ich nach kräftigem Regen am frühen Abend in einer Rhododendron-Blüte. Ich vermute, dass es sich um eine Seidenbiene handelt. Wenn jemand Konkretes dazu weiß, würde ich mich über eine Meldung freuen.

  • Dinslaken
  • 20.05.19
  •  34
  •  14
Politik

Tierschutzpartei: Sofortiges Glyphosat- und Pestizidverbot!
Wildbienen brauchen besonderen Schutz - Negativentwicklung stoppen

Wildbienentag 20. Mai "Ohne Wildbienen weniger Vielfalt an Flora und Fauna, Einbrechen von Obsternten, weniger Blütenpflanzen, Singvögel, andere Insekten," so fasst Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW und EU-Kandidatin die Bedeutung der Wildbienen, deren Ehrentag am 20. Mai gefeiert wird, zusammen. Der Einsatz von Pestiziden in der industrialisierten Landwirtschaft, der gerade auch in Deutschland geradezu wuchernden Agrarwirtschaft, geht massiv zu Lasten von Insekten und...

  • Essen
  • 20.05.19
Politik
5 Bilder

Sofortiges Glyphosat- und Pestizidverbot!
Tierschutzpartei: Wildbienen brauchen besonderen Schutz - Negativentwicklung stoppen

Wildbienentag 20. Mai  "Ohne Wildbienen weniger Vielfalt an Flora und Fauna, Einbrechen von Obsternten, weniger Blütenpflanzen, Singvögel, andere Insekten," so fasst Sandra Lück, Landesvorsitzende der Tierschutzpartei NRW und EU-Kandidatin die Bedeutung der Wildbienen, deren Ehrentag am 20. Mai gefeiert wird, zusammen. Der Einsatz von Pestiziden in der industrialisierten Landwirtschaft, der gerade auch in Deutschland geradezu wuchernden Agrarwirtschaft, geht massiv zu Lasten von Insekten und...

  • Düsseldorf
  • 20.05.19
Natur + Garten
3 Bilder

Wespenbiene (Nomada succincta syn. goodeniana)

Diese Wespenbiene hat keinen deutschen Namen; engl. "Yellow-Legged Nomad-Bee", niederl. "Geelzwarte wespbij" Wie alle Wespenbienen lebt sie als Kuckucksbiene parasitisch von anderen Wildbienen, hauptsächlich Sandbienen (Andrena), aber auch anderen Wildbienenarten. Die Weibchen legen ihre Eier in die Nester der Wirtsbienen wo dann die Larve die Wirtslarve und den Proviant auffrisst. Die "Yellow-Legged Nomad-Bee" fliegt von März bis Juni, andere Arten bis September. Bilder Mitte April...

  • Bedburg-Hau
  • 17.04.19
  •  3
Ratgeber
3 Bilder

Hier hat das Weibchen die Hörner auf dem Kopf - Gehörnte Mauerbiene (Osmia cornuta)

Eine sehr interessante Art. Finden wir in der Tierwelt Hörner nur bei männlichen oder bei beiden Geschlechtern der gleichen Art, ist es bei der Gehörnte Mauerbiene anders, da hat nur das Weibchen die Hörner auf dem Kopf. Doch das Männchen ist nicht ganz ohne Zierde, es trägt am Kopf einen weißen Haarbüschel und auf dem Rücken hellere Haare. Das Weibchen hat auch keine sog. Höschen für die Pollen, sondern sie sammelt die Pollen am Bauch, Sammelbürste genannt, deshalb nennt man sie auch...

  • Bedburg-Hau
  • 08.04.19
  •  4
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

„Insekt des Jahres 2019“ Die Rote Mauerbiene

Glück gehabt. Heute Morgen konnte ich die Rote Mauerbiene, auch Rostrote Mauerbiene genannt (Osmia bicornis) bei mir im Garten fotografieren. Die Wildbiene wurde zum Insekt des Jahres 2019 in Deutschland, Österreich und der Schweiz gekürt. Ein ganz friedliches und nützliches Bienchen, sie hat gar keine Lust zum stechen. Sie kann auch leicht im Garten angesiedelt werden. Totholz, lockeres Gestein oder Hohlräume in Mauern bieten gute Überwinterungs- und Brutmöglichkeiten. Leider hat die...

  • Bedburg-Hau
  • 05.04.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.