Wilhelm Busch Schule Hilden

Beiträge zum Thema Wilhelm Busch Schule Hilden

Kultur
Kamen mit großem Geschenkesack in die Schule: Der Nikolaus und sein Engel.
2 Bilder

Nikolaus und Engel in der Wilhelm-Busch-Schule
Hoher Besuch

Am Montagmorgen, einen Tag nach dem Nikolaustag, war es mucksmäuschenstill in den Fluren der beiden Standorte der Wilhelm-Busch-Schule Hilden. Kommt er oder kommt er nicht? Dann klopfte es - von morgens bis mittags - nacheinander laut an die zwölf Klassentüren. Manche Kinderaugen glänzten als der Nikolaus in Begleitung vom Helfer-Engel in den Raum trat. Beide schleppten einen großen Geschenkesack, das dicke Buch mit allen Informationen über die Kinder und einen großen Karton mit...

  • Hilden
  • 11.12.20
Kultur
Bei der bestehenden Bildungspartnerschaft zwischen der Wilhelm-Busch-Schule und dem Hildener Stadtarchiv werden - entsprechend den Lehrplänen für die Jahrgangsstufen - beispielsweise historische Stadtrundgänge, wie der zur Ölmühle des Ophovener Hofs, durchgeführt. Sie diente als Frucht- und Ölmühle. Ihre Stilllegung erfolgte 1934. Das Mühlengebäude ist heute eine Ruine.
2 Bilder

Wilhelm-Busch-Schule verlängert Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv
Partnerschaft erneuert

Seit Beginn diesen Schuljahres arbeiten die drei vierten Klassen der Wilhelm-Busch-Schule (WBS) einmal wöchentlich in der „Hilden AG“. 2017 wurde erstmals eine Bildungspartnerschaft mit der Städtischen Gemeinschaftsgrundschule „Wilhelm-Busch-Schule“, eine Grundschule mit zwei Standorten, und dem Stadtarchiv Hilden geschlossen. Innerhalb dieser weiter bestehenden Bildungspartnerschaft werden beispielsweise historische Stadtrundgänge entsprechend den Lehrplänen für die Jahrgangsstufe 4 oder...

  • Hilden
  • 17.11.20
Kultur
Ein Laubhaufen auf dem Schulhof der Wilhelm-Busch-Schule symbolisierte das Martinsfeuer.

Traditionelles Brauchtumsfest wurde in Hilden trotz Corona gefeiert
St. Martin einmal anders gefeiert

Das diesjährige Martinsfest der Wilhelm-Busch-Schule (WBS) in Hilden sah anders aus, als in anderen Jahren: Es gab keinen Martinsumzug durch den Süden Hildens, keine Mantelteilung und auch kein Martinsfeuer mit besinnlichem Zusammensein von Eltern und Kindern. Aber ein solch bedeutendes und traditionelles Brauchtumsfest wurde an der WBS trotz Corona gefeiert. Jede Klasse an beiden Standorten bastelte wieder eine Martinslaterne, es wurde die Geschichte des Martinsfestes erzählt und dazu auch...

  • Hilden
  • 17.11.20
LK-Gemeinschaft
Ein Wald aus großen und kleinen Fliegenpilzen gehörte wie die unterschiedlichsten Kastanientierchen und die gebackenen Igel zum Ferien-Angebot.
4 Bilder

„Tierischer Herbst“ in der Wilhelm-Busch-Schule in Hilden
Herbstliche Dekorationen

Zwei Wochen Herbstferien-Angebot in der Wilhelm-Busch-Schule am Standort Zur Verlach - das waren zwei Wochen lang kleine Ausflüge, Turnhallenbesuche, Basteln, Malen, Backen, Geschichten erzählen, kleine Filme gucken oder einfach mal nur Spaß haben mit den Klassenkameraden oder Schulfreunden. Das Thema in diesem Jahr lautete „Tierischer Herbst“. Und wer sich in den Klassen- oder Nebenräumen einmal umgeschaut hat, der hat eine Menge von Tieren entdecken können, die alle meistens als „Symboltiere“...

  • Hilden
  • 27.10.20
LK-Gemeinschaft

Info-Abend und Anmeldungen in der Wilhelm-Busch-Schule in Hilden
Grundschule stellt sich vor

In diesem Jahr können die Eltern der zukünftigen Erstklässler nicht die gewohnten Kennenlern-Angebote des alljährlichen „Tags der offenen Türen“ und des Info-Abends nutzen, um sich für die richtige Schule für ihr Kind zu entscheiden. Dennoch ist es allen Schulen in Hilden ein Anliegen, sich mit den eigenen Leitideen, Konzepten und Angeboten im Vormittag wie im Nachmittag vorzustellen. An der Wilhelm-Busch-Schule wird es deshalb am Donnerstag, 17. September, um 20 Uhr einen Informationsabend...

  • Hilden
  • 09.09.20
LK-Gemeinschaft

Corona-Testung als Vorort-Angebot in Hildener Grundschule
Unkomplizierte Lösung

Mit der Aufnahme des Schulbetriebs in der Wilhelm-Busch-Schule (WBS) können sich nun auch alle an der Hildener Grundschule tätigen Personen in der Zeit vom 10. August bis zum 9. Oktober - alle 14 Tage anlasslos und freiwillig - testen lassen. Die Kosten dafür übernimmt das Land NRW. Dem Team der WBS ist die Verantwortung nicht nur für sich selbst sondern auch gegenüber den Kindern und Eltern sehr bewusst. Daher wurde nach einer unkomplizierten und zügigen Lösung gesucht. Gleich drei Tage nach...

  • Hilden
  • 19.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.