Alles zum Thema willy-brandt-platz

Beiträge zum Thema willy-brandt-platz

Kultur
Hingucker und Aufreger zugleich ist die neue Plastiktanne auf dem Willy-Brandt-Platz.

Nadelstiche gegen die EMG
Plastiktanne auf zwei Beinen mit Tunnel mittendurch

Im letzten Jahr hatte die EMG - Essen Marketing GmbH schon kein glückliches Händchen für die große Tanne, welche zum Weihnachtsmarkt den Willy-Brandt-Platz schmückte. Diesmal ist tannenmäßig alles anders, und dennoch ist die Aufregung wieder groß. Dass die Stadt erneut- wie Medien es 2018 formulierten - über den hässlichsten Christbaum des Landes verfügt, kann man jetzt nicht sagen. Aber vielleicht über einen der seltsamsten. Seltsam ist nicht in erster Linie der Kunststoff, aus dem der...

  • Essen-Süd
  • 08.11.18
  • 146× gelesen
  •  3
Ratgeber

Raub am Willy-Brandt-Platz

Polizei bittet Opfer und Zeugen sich zu melden Am vergangenen Samstag, 21. Juli, ist ein Handtaschenraub vorgefallen. Ein Zeuge, der den Raub am Willy-Brandt-Platz gemeldet hatte, und die beraubte Dame konnten allerdings wenige Minuten später nicht mehr vor Ort von der Polizei angetroffen werden. Der Zeuge hatte beschrieben, dass zwei Männer einer älteren Frau gegen 14:45 Uhr nahe der Postbank die Handtasche entrissen und in Richtung Innenstadt geflohen seien. Die Dame hätte die Unbekannten...

  • Essen-Süd
  • 26.07.18
  • 10× gelesen
Kultur

Radtouren erinnern an den Bergbau

Knapp 300 Zechen hat es einst in Essen gegeben, jedoch ist seit über 30 Jahren das Kapitel des Kohlebergbaus in dieser Stadt beendet. Anlässlich des bevorstehenden Endes des Kohleabbaus im Ruhrgebiet veranstaltet der ADFC-Essen zwei ganztägige Fahrradtouren entlang von 40 Standorten ehemaliger Esse­ner Bergwerke. Darunter sind auch heute noch so bekannte Zechen wie Carl, Hele­ne, Wolfsbank oder Bonifacius. Wer aber kennt beispielsweise noch die Namen Centrum, Kunstwerk, Capellenbank oder...

  • Essen-Süd
  • 04.07.18
  • 21× gelesen
Ratgeber

Mann droht mit Schusswaffe und liefert sich mit Polizei eine Verfolgungsjagd durch die City

Am Freitag, 10. November; 3.40 Uhr alarmierten mehrere Personen die Polizei, nachdem eine 23-jährige Essenerin von einem Mann mit einer Schusswaffe bedroht worden war. Eine Zeugin (31) dachte am Willy-Brandt-Platz zuerst, dass es sich um ein streitendes Paar handelte. Sie erkannte dann, dass die Frau Hilfe benötigte und rief ihr zu,  sich in ihr Auto zu sezten. Die 23-jährige Essenerin stieg auf den Beifahrersitz, verfolgt von dem 27-Jährigen. Dieser öffnete die Beifahrertür, richtete eine...

  • Essen-Süd
  • 10.11.17
  • 66× gelesen
Politik

Essen stellt sich quer: Kompromiss für Demo gegen AfD gefunden

Die Alternative für Deutschland NRW (AfD - NRW) trifft sich am kommenden Wochenende, 25. und 26. Februar, in Essen zur Aufstellung ihrer Landesliste für die kommende Bundestagswahl. Dagegen möchte das Bündnis Essen stellt sich quer am Samstag, 25. Februar, demonstrieren und eine Gegenkundgebung veranstalten. Die Polizei meldete indes Bedenken an. Das Einkaufsverhalten der Rüttenscheider werde dadurch in unverhältnismäßiger Art und Weise beeinträchtigt, hieß es. Das Bündnis reichte Klage gegen...

  • Essen-Nord
  • 22.02.17
  • 582× gelesen
  •  1
Kultur
Eine Tanzperformance von einem Absolventen der Folkwang Universität der Künste gibt es am 17. sowie 23./24. Oktober auf dem Willy-Brandt-Platz.

(Geo-)Politisches Tanzdrama auf dem Willy-Brandt-Platz

Nach seinem Debut bei new talents - biennale cologne mit dem Stück „WHY!“ kommt der Nachwuchs-Choreograf Tim Čečatka mit seiner neuen Kreation „Die BERECHNUNG“ nach Essen zurück. Der gebürtige Münchner studierte Tanz an der Folkwang Universität der Künste in Werden. Seit seinem Abschluss beschäftigt er sich mit Performance-Kunst in gesellschaftspolitischen Kontexten. Mit seinem Stück „Die BERECHNUNG“, welches am 17. Oktober (12 bis 17.30 Uhr) uraufgeführt wird, verarbeitet er u.a. seine...

  • Essen-Süd
  • 13.10.16
  • 30× gelesen
Politik
Bild (v.l.):                                                                               Ratsherr Fabian Schrumpf, ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, und Ratsherr Dirk Kalweit, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sozial- und integrationspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen, kämpfen gemeinsam  für eine aus ordnungspolitischer und sozialpolitischer Sicht vernünftigen Verlagerung der Trinker- und Drogenszene vom Entre der Innenstadt, dem Willy-Brandt-Platz.

CDU-Fraktion: Verlagerung der Trinkerszene zügig umsetzen

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen verlangt die zügige Umsetzung der vom Rat bereits beschlossenen Verlagerung der Trinker- und Drogenszene weg vom Willy-Brandt-Platz. Hierzu erklärt Fabian Schrumpf, ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion: „Die beschlossene Verlagerung der Trinker- und Drogenszene darf sich nicht weiter in die Länge ziehen. Wir haben uns immer dafür eingesetzt, dass mit Beginn der warmen Jahreszeit eine Lösung gefunden und umgesetzt wird. Dass es jetzt zu...

  • Essen-Ruhr
  • 22.05.15
  • 136× gelesen
Politik
Die Aktionsgruppe "Essen stellt sich quer" hatte gegen die von der Polizei mittlerweile verbotene "HoGeSa"-Demo am 18.1. zu einer Gegendemo aufgerufen.

Gegen "HoGeSa" auf die Straße gehen

Die „Hooligans gegen Salafisten“ (HoGeSa) zogen am 21. September mit zirka 100 Personen durch Essen. Die Polizei kesselte eine Gruppe von ihnen ein, da sie die Beamten bedrohten. Jetzt wollte die HoGeSa sich am 18. Januar mit 4.000 Anhängern auf dem Willy-Brandt-Platz zu einer Demonstration treffen. Denkt man an die HoGeSa-Demo in Köln, bei der 5.000 Gewaltbereite durch die Stadt wüteten und Polizisten, Journalisten und Andersgesinnte angegriffen haben, dann will man die Aufforderung des...

  • Essen-Süd
  • 09.01.15
  • 358× gelesen
  •  3
Kultur
Der Tanz mit dem Bagger erfordert viel Übung und Kraft.
2 Bilder

Tanz mit dem Bagger - Theaterfestival Westwind startet

Die Erfüllung eines Kindheitstraums steckt hinter der ungewöhnlichen Choreographie der Theater-Compagnie Beau Geste aus Frankreich. Der Tanz mit einem Bagger bildet den Auftakt zum Theatertreffen für junges Publikum, das am Montag startet. Das 30. Theatertreffen für junges Publikum am Schauspiel Essen, Westwind, startet spektakulär: Am heutigen Samstag um 15 Uhr mitten auf dem Willy-Brandt-Platz beginnt der zwanzigminütige Tanz „Transports exceptionnels“ - ein Pas de Deux zwischen Mensch und...

  • Essen-Süd
  • 09.05.14
  • 277× gelesen
Politik
Das Bild zeigt v.l.n.r.: Christian Kromberg (Ordnungsdezernent der Stadt Essen), Wilhelm Steitz (ehemaliger Ordnungsdezernent der Stadt Dortmund), Dirk Kalweit (sozialpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion und Moderator des Stadtgespräches), Fabian Schrumpf (ordnungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion), Peter Renzel (Sozialdezernent der Stadt Essen) und Marc Heistermann (Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Ruhr).

CDU-Fraktion diskutiert Trinker- und Drogenszene / Interventionsstreife ausweiten

Die CDU-Fraktion meint es ernst mit dem Thema Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit und will den Druck auf die Trinker- und Drogenszene in der Innenstadt erhöhen. Diese klare Botschaft wurde im zweiten Stadtgespräch der CDU-Fraktion im Januar mit dem Titel „Null-Toleranz-Strategie & Hilfsangebote – was tun gegen Trinker- und Drogenszene?“ deutlich. Mit einem Mix aus Null-Toleranz-Strategie, dem Ausbau des Umfeldmanagements unter Beteiligung der Suchthilfe direkt und der Prüfung eines Projekts...

  • Essen-Ruhr
  • 31.01.14
  • 408× gelesen
  •  5
Politik
Christine Müller-Hechfellner, sozial- und jugendpolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion möchte dem Projekt aus Amsterdam auch in Essen eine Chance geben
2 Bilder

Trinkerszene in der Innenstadt - Grüne unterstützen Projektidee der Suchthilfe

Zu den Vorschlägen von Ordnungsdezernent Christian Kromberg sowie Sozialdezernent Peter Renzel, in einem Pilotprojekt nach dem Vorbild der Stadt Amsterdam Alkoholikerinnen und Alkoholikern für ein paar Dosen Freibier die Straße fegen zu lassen, erklärt Dr. Elisabeth van Heesch-Orgaß, ordnungspolitische Sprecherin der grünen Ratsfraktion: „Der Vorschlag einer Freibierausgabe für fegende Trinker hat durchaus eine Chance ver-dient. Als Großstadt müssen wir pragmatische Wege gehen. Den...

  • Essen-Süd
  • 30.01.14
  • 250× gelesen
  •  1
Kultur

Maibaum wird aufgestellt

Der Stadtverband der Bürger- und Verkehrsvereine Essen e.V. und der Malteserstift St. Bonifatius laden am 28. April zur 10. Maibaumfeier auf den Willy-Brandt-Platz ein. Von 11.30 bis 14.30 Uhr können sich die Besucher rund um den farbenprächtig geschmückten Maibaum auf die musikalische Formation Emscherflute, die Coverband OPUS 2, mittelalterlich gekleidete „Ritter von Huttrop“ und eine Holzschuhtruppe aus Recklinghausen freuen. Die offizielle Eröffnung erfolgt um 12 Uhr durch Grußworte des...

  • Essen-Süd
  • 25.04.13
  • 546× gelesen