Wind

Beiträge zum Thema Wind

Natur + Garten
Zusammenhalt - keiner ist allein
22 Bilder

Ein wenig Dezember-Blues
Lüner An- und Augenblicke - Dezemberwalk

Dezember-Blues oder raus bei Wind und Wetter  Dezember 2020 und wieder einmal nichts mit weißen Flocken, zumindest nicht in unserer Region. Der Wind drückt den Regen gegen die Scheiben und die Bäume in Schräglage. Tut er das gerade einmal nicht, dann pfeift er sich eins und lässt die Zweige rauschen. Was solls, raus ist die Devise und so packe ich mich in wetterfeste Klamotten und die Kamera in eine wasserdichte Tasche. So ging es vom Wind angeschoben durch den einen oder anderen...

  • Lünen
  • 27.12.20
  • 11
  • 3
Ratgeber
Wegen der Sturmwarnung bliebt der Westfalenpark in Dortmund heute geschlossen.

Gefahr durch Sturmtief Kirsten: Dortmund lässt Zoo und Westfalenpark geschlossen
Auch im Wald ist es heute gefährlich

Das Sturmtief Kirsten hat Dortmund fest im griff. Heftige Windböen können Äste abknicken. daher bleiben heute der Westfalenpark und auch der Zoo geschlossen. Meterologen melden starken Wind aus Süd-Südwest mit bis zu Böen von 75 km/ bis zu 95 km/h. "Vom Besuch der offen zugänglichen Parks und Wälder wird aus Sicherheitsgründen dringend abgeraten", warnt Stadtsprecherin Katrin Pinetzki. Wer mit der Bahn reist, muss mit Verspätungen rechnen, die Anzeigetafel im Hauptbahnhof zeigt heute nur wenige...

  • Dortmund-City
  • 26.08.20
Blaulicht
Sturmtief Kirsten zieht heute über den Kreis Unna.

Sturm Kirsten fällt erste Bäume

Sturm Kirsten soll erst im Laufe der nächsten Stunden seinen Höhepunkt erreichen, doch schon jetzt ist nach ersten Einsätzen klar: Das Tief ist im Kreis Unna keine Luftnummer. Kirsten forderte die Feuerwehren bereits seit der Nacht. Wie Max Rolke, Pressesprecher des Kreises Unna berichtet, waren es bisher fünfzehn kleinere Sturm-Einsätze verteilt durch den Kreis. In Unna, Schwerte und Fröndenberg ebenso wie in Selm und Lünen. Die Feuerwehr Lünen rückte am Mittwoch seit sieben Uhr bereits vier...

  • Lünen
  • 26.08.20
Blaulicht
Auf der Grubenstraße in Heiligenhaus war ein Baum durch Sturmtief Sabine auf ein Auto gefallen und forderte den Einsatz der Feuerwehr.
2 Bilder

Viel Wind und viele Einsätze für die Feuerwehr in Heiligenhaus
Sturmtief Sabine ließ Bäume kippen

Das angekündigte Sturmtief traf Heiligenhaus wesentlich milder als vermutet. "Sabine" sorgte in der Stadt für viel Wind und einige Einsätze. Die Vorbereitungen hierfür liefen seit Tagen. Der Deutsche Wetterdienst warnte großflächig vor erheblichen Schäden und Gefahren. Wehrleiter Ulrich Heis erklärt: "Am Freitag haben wir unser Personal abgefragt - über 50 Einsatzkräfte standen uns zur Verfügung. Tatsächlich gebraucht haben wir knapp die Hälfte." Vorplanungen und LagebesprechungenAm Sonntag...

  • Heiligenhaus
  • 11.02.20
Ratgeber
Droht ein Orkan, in der Stadt wieder massive Schäden zu hinterlassen?

Orkanwarnung auch für Essen
Montag fällt die Schule aus! Erste Schäden in Essen

Wegen der zu erwartenden Wetterlage wird am Montag, 10. Februar, kein Unterricht an den Schulen in Essen stattfinden. UPDATE Montag, 15 Uhr:  Während der zurückliegenden 15 Stunden (Montag 10.02.2020, 00.00 Uhr - 15.00 Uhr) hat die Essener Feuerwehr noch einmal 55 witterungsbedingte Einsätze gefahren. Wie erwartet, gingen mit einsetzendem Tageslicht erneute Hilfeersuchen in der Leitstelle ein. Es blieb bei wettertypischen Ereignissen wie umgestürzten Bäumen, zum Teil in Verbindung mit...

  • Essen-West
  • 07.02.20
  • 2
Blaulicht

Urseler Straße ist nach massivem Sturmschaden gesperrt
Wind pustet gegen Mitternacht Bäume um

Xanten. Wie die Polizei mitteilt hat es am Mittwochmorgen, kurz nach Mitternacht heftig gekracht.  Durch den Ausläufer einer Gewitterzelle kam es zu einer derartigen Windentwicklung, dass mehrere Bäume auf die Urseler Strasse gestürzt sind. Durch die Dunkelheit ist ein sicheres Arbeiten im Gefahrenbereich nicht möglich. Der Einsatzleiter entschied sich daraufhin, die Strasse sowie den angrenzenden Radweg durch den Dienstleistungsbetrieb Xanten (DBX) konplett sperren zu lassen.  Die notwendigen...

  • Xanten
  • 05.06.19
Ratgeber
An der Metzer Straße stürzte ein Baum auf das Haus Nr. 21

Windiges Wochenende bescherte der Feuerwehr 260 Einsätze in Dortmund
Sturm entwurzelt Baum an der Metzer Straße

Für jede Menge Notrufe, aber zum Glück keine Verletzten bei diesen Einsätzen, sorgte laut Feuerwehr das Sturmtief Eberhard. 260 mal wurde am Wochenende die Feuerwehr zur Hilfe gerufen, 120 mal kam dabei die Motorsäge zum Einsatz. Bei über 60 Einsätzen mussten über eine Drehleiter lose Dachteile oder ähnliche gefährliche Situationen entschärft werden. Drei vollgelaufene Keller wurden leergepumpt. Zur Spitzenzeit des Unwetters waren alle Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Ebenso...

  • Dortmund-City
  • 12.03.19
Sport
Zwei gegen einen: Ken Akiyama zwischen zwei Velbertern.
4 Bilder

Fußball-Oberliga
Erste Speldorfer Niederlage in diesem Jahr

Im dritten Pflichtspiel des Jahres hat es die Oberliga-Fußballer des VfB Speldorf erwischt. An der heimischen Saarner Straße unterlagen sie der SSVg Velbert aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit mit 1:3 (0:0). Der Sturm machte den Mülheimern vor allem in der zweiten Hälfte zu schaffen, als sie gegen den Wind spielen mussten. Halbzeit eins war noch einigermaßen ausgeglichen verlaufen. Nach flottem Beginn mit zwei Chancen auf beiden Seiten blieben große Offensivszenen lange aus, bis der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.03.19
Kultur
Noch warten müssen die Karnevalsfans in Dortmund, der Rosenmontagszug startet wegen des starken Windes eine Stunde später als angekündigt.
2 Bilder

Karnevalisten gehen in Dortmund heute auf Nummer sicher
Rosenmontagszug startet eine Stunde später

Kurzfristig hat heute der Festausschuss Dortmunder Karneval entschieden, den Rosenmontagszug in Dortmund eine Stunde später starten zu lassen. "Dann sollte das Schlimmste überstanden sein. Alles ist vorbereitet," sagt der Vorsitzende Walter Buchholz mit Blick auf den Wetterbericht.  Nicht wie geplant um 14, sondern erst um 15 Uhr werden die Karnevalswagen und Fußgruppen sich in der Nordstadt vom Festplatz Eberstraße aus in Bewegung Richtung City setzen. Seit dem frühen Morgen haben die...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
Natur + Garten

Kleine Flieger unter uns

So ein Sturm kann zu ganz neuen Beobachtungen führen. Ist es Ihnen vor wenigen Tagen auch so gegangen? Plötzlich zog der schon lange im Voraus angekündigte Sturm auf und schüttelte die bereits herbstlich gestimmte Natur mal ganz kräftig durch. Ein kräftiger Regenschauer inklusive. Und schon war es soweit: Die Bäume lieferten Ernte satt und wer sich bücken mochte, konnte sich sein Abendessen im Vorbeigehen aufsammeln. Esskastanien direkt vor der Haustüre in einer ordentlichen Portion waren zu...

  • Essen-West
  • 24.09.18
Natur + Garten

Blick in Nachbars Garten

Der Blick in Nachbars Garten zeigt, das wir selber doch mal wieder Glück gehabt haben beim Sturm Friederike. Bei uns fielen nur ein paar kleine Äste aus den Tannen herunter, aber den Nachbarn hatte es da schlimmer erwischt. Dort haben 4 Bäume den Windböen nicht stand gehalten und hatten sich verabschiedet. Sie fielen über den Gartenzaun auf einen öffentlichen Fuß- und Radweg. Zum Glück war in diesem Augenblick dort niemand unterwegs. Ein Anruf bei den Kommunalbetrieben sorgt dafür, das der...

  • Kamp-Lintfort
  • 24.01.18
  • 3
  • 8
Überregionales
Foto: Feuerwehr Herdecke

Friederike: Wieder Böen in Orkanstärke zu erwarten!

Mit hohen Windgeschwindigkeiten zog das Sturmtief Friederieke am heutigen Donnerstag, 18. Januar 2018, auch über Herdecke. Die erste Meldung erreichte die Freiwillige Feuerwehr um 9:52 Uhr. Seitdem steht das Telefon nicht still. Bis 16 Uhr wurden insgesamt 61 Einsätze im Stadtgebiet abgearbeitet. Dabei handelte es sich überwiegend um umgestürzte Bäume und Schäden an Dächern. In der Neuen Bachstraße sowie in der Mühlenstraße lösten sich Teile der Flachdächer. Die Straßen mussten hier zeitweise...

  • Herdecke
  • 18.01.18
Natur + Garten
Auf den Bahnsteigen der Emschertalbahn, hier am Bahnhof Merklinde, wurden Fahrgäste an der Anzeigetafel über Zugausfälle informiert.
4 Bilder

Sturmtief "Friederike" hält die Stadt in Atem

Entwurzelte Bäume, umgewehte Verkehrsschilder oder Dachpfannen, die sich lösten: Die Feuerwehr muss dank "Friederike" so einige Male ausrücken. Bis 15.30 Uhr gab es 46 Einsätze im Stadtgebiet.  "Verglichen mit Ela ist es weniger heftig", sagt Feuerwehr-Sprecher Florian Brandt.  112, der Notruf der Feuerwehr, war im gesamten Kreis Recklinghausen zeitweise unterbrochen. Für die Bürger heißt der Ratschlag: Bei Lebensgefahr über den Notruf 110 die  Polizei anrufen. Update: Laut Auskunft der...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.01.18
Ratgeber
Die B 224 auf Höhe der Frohnhauser Straße musste gesperrt werden, da das Dach von "Mr. Wash" sich gelöst hatte.
2 Bilder

Sturmtief "Friederike" wütete in Essen

Über 100 Einsätze verzeichneten die Essener Feuerwehr und Polizei bereits eine Stunde nachdem der Sturm am letzten Donnerstag gegen 9.30 Uhr mit Böen bis zu 11 Windstärken über Essen hinwegzog. Keine Mülltonne, freistehende Straßenschilder oder schlecht befestigte Werbebanner waren vor dem Sturm sicher. Auch wurden viele Bäume, so wie an der Altenessener Straße / Ecke Höltestraße, mit samt ihren Wurzeln aus dem Erdreich gerisssen. Da ein Teil des Daches der Firma "Mr. Wash" abzustürzen drohte,...

  • Essen-Nord
  • 18.01.18
Ratgeber
Auf dem Parkplatz vor der Redaktion steht der erste Feuerwehrwagen. Das bedeutet nichts Gutes ...

+++ Sturm "Friederike": Stau auf fast allen Autobahnen, Bahn und Brücke gesperrt - Schulen teils geschlossen - Bahnverkehr eingestellt - Schäden sofort der Versicherung melden +++

Der Haupteingang des Finanzamts Dinslaken bleibt bis auf Weiteres wegen eines Sturmschadens am Dach gesperrt. Besucher können den Personaleingang im Innenhof des Finanzamts nutzen. Der Eingang zum Innenhof befindet sich an der Bismarckstraße. Verkehrslage Auf allen Autobahnen gibt es derzeit lange Staus mit Verzögerungen von bis zu einer Stunde. Die A59 ist sowohl in Richtung Duisburg und in Richtung Dinslaken dicht, zudem ist wohl die Berliner Brücke in Duisburg gesperrt. Auch auf der A3 rollt...

  • Dinslaken
  • 18.01.18
Natur + Garten
gut versteckt
4 Bilder

Eisvogel gut versteckt

Auch  der Eisvogel zischte im stürmischen Flug über den Rotbach, um sich seine Mahlzeit zu fischen. Ich flog- bzw. zoomte in Windeseile hinterher. Hier das Ergebnis:

  • Dinslaken
  • 17.01.18
  • 5
  • 3
Überregionales

Wochenmarkt fällt am Donnerstag aus

Aufgrund der aktuellen Sturmwarnung fällt der Wochenmarkt in Dorsten am Donnerstag, 18. Januar aus. Es wird ein kräftiges Sturmtief erwartet, das schwere Sturmböen (bis 100 km/h) mit sich bringt, in starken Schauern und Gewittern auch einzelne Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten über 120 km/h.

  • Dorsten
  • 17.01.18
Überregionales
Sturmschaden in Hervest
4 Bilder

Sturm reißt Vordach ab – Dachplatten krachen auf Mercedes

Heftige Windböen sorgten am Nachmittag des 03. Januars in Hervest Dorsten dafür, dass ein Garten-Vordach auf einen geparkten Mercedes krachte und ihn stark beschädigte. Durch den Sturm wurden die auf einer Holzkonstruktion befestigten Dachplatten aus Plexiglas weggerissen und etliche Meter durch die Luft geschleudert. Anschließend krachte eine von ihnen auf den Pkw an der Dorfstraße. Genau in dem Moment als die Eigentümer des Wagen sich den Schaden anschauten, krachte eine zweite...

  • Dorsten
  • 04.01.18
Natur + Garten
Einsatz am Oberen Nackenweg. Foto: Freiwillige Feuerwehr Herdecke

Sturmtief Thomas: Freiwillige Feuerwehr Herdecke hatte ordentlich zu tun

Ein ordentliches Unwetter bescherte und am gestrigen Donnerstag, 23. Februar, das Sturmtief Thomas. Die Feuerwehr rückte zu insgesamt sechs Sturmeinsätzen aus. Am Abend wurde eine Warnung vor orkanartigen Böen (Stufe 3 von 4) ausgegeben. Die Unwetterwarnung konnte am Freitagmorgen, 24. Februar, um 9.30 Uhr aufgehoben werden. Die Freiwillige Feuerwehr Herdecke zählte am Donnerstagabend vier Einsätze. 20 ehrenamtliche Feuerwehrkräfte aus Herdecke waren bis 20.40 Uhr im Einsatz. Am Nachmittag...

  • Herdecke
  • 24.02.17
Kultur
16 Bilder

Flüsternder Wind

stürmisch umarmt mich flüsternder Wind ... am Himmel blinzeln sanft Sonnenlichter necken reisende, spielende Wolkengesichter. Am einsamen Strand rauscht das Meer erzählt von Sehnsüchten, Abschied und Wiederkehr. Tanzend umspült Wasser sanft die Füße; im rotgolden schimmernden Licht scheint sich leichter Schaum zu neuer Materie zu mischen, fließt als goldener Strom zurück ins Meer. Höhnisch wirkt die rauschende Stimme, gespenstisch die Silhouette schlingernder Boote am fernen Horizont; Möwen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.09.16
  • 5
Ratgeber
Bäume kapitulierten vor dem letzten schweren Sturm im Juli im Kreis Unna.

Sturmtief Heini bringt viel Wind und Regen

Sonnenschein und warme Temperaturen bestimmten in den letzten Wochen das Wetter, doch ab dem Nachmittag spielt der Herbst mit den Muskeln. Sturm zieht auf und zum Wochenende fällt das Thermometer. Sturmtief Heini ist Schuld am ungemütlichen Wetter in den nächsten Tagen. Dienstag ab dem späten Nachmittag nimmt der Wind den Vorhersagen der Meteorologen nach bereits zu, in der Nacht zu Mittwoch gibt es die ersten Sturm-Böen. Windig bleibt es auch am Mittwoch, am Donnerstag und am Freitag....

  • Lünen
  • 17.11.15
Überregionales
Bäume schneiden stand Samstag bei fast allen Einsätzen - wie hier in Oberaden - auf dem Programm.
11 Bilder

Sturm: Retter bringen Schaf ins Trockene

Sturm mit heftigen Böen und viel Regen machte am Samstag für einen Tag den Sommer zum Herbst. In Lünen, Selm, Werne und Bergkamen blieb es nach Informationen vom Abend neben einer echt scha(r)fen Geschichte aber bei eher harmlosen Einsätzen mit Sachschäden. Lünen zählte sieben Einsätze bis zum Abend, allesamt Sturm-Klassiker ohne größere Schäden. Bäume auf der Straße und abgeknickte Äste, unter anderem an der Steinstraße, dem Knappenweg, dem Asternweg oder der Virchowstraße. Die Nachbarn in...

  • Lünen
  • 25.07.15
  • 2
Ratgeber
Samstag rechnen Meteorologen mit Unwettern im Kreis Unna.

Sommer-Unwetter droht am Wochenende

Couchwetter gibt's am Samstag laut den Wetter-Experten. Die Temperaturen fallen am Samstag, dazu kommen laut aktuellen Vorhersagen Regen, Blitz, Donner und ein ungewöhnlicher Sommer-Sturm mit teils heftigem Wind. Meteorologen haben noch keine genauen Informationen zum Verlauf des Unwetters und den exakten Auswirkungen auf den Kreis Unna, warnen aber vor möglichen Gefahren. Der Wind frischt in der Nacht zu Samstag auf, ab dem Mittag erreicht der Wind dann nach den Prognosen auch im Kreis Unna...

  • Lünen
  • 24.07.15
LK-Gemeinschaft

Niederrheinische Kuriositäten: Ständig Wind von vorn!

Dieses Jahr bin ich unter die Fietser gegangen. Ein bisschen Bewegung nach der Arbeit oder am Wochenende kann ja nicht schaden. Hochmotiviert schnappe ich mir meinen fahrbaren Untersatz und meinen Mann ;-) und auf geht's! Auf dem Weg zum Deich vorbei an der alten Windmühle bläst uns eine steife Brise entgegen. In die Pedale gestemmt tröste ich mich, dass der Mont Ventoux heute nicht bezwungen werden muss. Und nach der wohlverdienten Pause am Rhein endlich Rückenwind. Ha! Das ausgiebige...

  • Kleve
  • 22.07.15
  • 4
  • 20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.