Windkraft

Beiträge zum Thema Windkraft

Politik

Energiewende - Transformation des Energiesektors
Wie Deutschland seinen energiepolitischen Anspruch mittels Seeadler, Uhu & Co. selbst zerlegt - Beispiel: Die Gemeinde Alpen

Raus aus der Atomkraft! Raus aus der Kohle! Die Politik arbeitet dran. Aber vielen geht's nicht schnell genug. Wenn man Stromquellen aus gutem Grund zum Versiegen bringt, sollte man neue Stromquellen anderer Art zugleich erschließen. Stichwort: Windkraft. Deren Ausbau ist bundesweit arg ins Stocken geraten, so auch in der niederrheinischen Gemeinde Alpen, obwohl Investoren mit den Füßen scharren. Aber da ist ja auch noch der Seeadler. Und von einem Uhu hat man auch gehört. Seit Jahren gibt...

  • Alpen
  • 09.02.20
  •  9
Politik
2 Bilder

Klimaschonender Wasserstoffantrieb auch im ÖPNV
Tierschutzpartei NRW: Wasserstoff als Zukunftstechnologie - Ratsfraktion Essen mit Antrag im Stadtrat

Energiewende, Verkehrswende und erneuerbare Energien - Themen, die akuter sind denn je. Während andere Umweltparteien konzentriert auf E-Mobilität setzen, schaut die Tierschutzpartei NRW weiter in die Zukunft -  und setzt auf Nachhaltigkeit. "Solange E-Mobilität bedeutet, dass Atomstrom sowie fossile Energien die wesentliche Energiequelle für die Stromgewinnung sind, ist E-Mobilität keine wirkliche umweltfreundliche Alternative," erläutert Sandra Lück, NRW-Landesvorsitzende und soeben auf dem...

  • Essen
  • 10.11.19
Politik
CDU auf Tour in Sachen Windkraft.

Datteln: CDU auf Tour in Sachen Windkraft

Spannende Informationen aus erster Hand zum Thema Windenergie erhielt der CDU-Ortsverband Meckinghoven von Ludger Möller, einem von fünf Eigentümern und Betreibern einer Windkraftanlage zwischen Meckinghoven, Horneburg und Becklem. Die Vorsitzenden der CDU Meckinghoven Max Nastula und Peter Falk hatten zu dem hoch aktuellen Thema Klimaschutz und erneuerbare Energien auch Gäste aus anderen Stadtteilen eingeladen. Bei strahlendem Sonnenschein konnten die Teilnehmer nach einem Fußmarsch vom...

  • Datteln
  • 22.10.19
Politik
Die Ladestation für E-Autos auf dem Altstadtmarkt gehört – genau wie die auf dem Ickerner Marktplatz – zu den Klimaschutzmaßnahmen.
2 Bilder

E-Autos, Photovoltaik, Windkraft
EUV und Stadtverwaltung setzen Maßnahmen für den Klimaschutz um

Nicht erst seitdem die Schüler bei „Fridays for Future“ auf die Straße gehen, ist der Klimaschutz Thema. Stadtverwaltung sowie EUV Stadtbetrieb setzen sich seit Jahren dafür ein. Der Stadtanzeiger hat mit Klimaschutzkoordinatorin Karin Graf und EUV-Vize Thorsten Werth-von Kampen darüber gesprochen, was konkret umgesetzt wurde. Grundsätzliches Anliegen der Bemühungen in Castrop-Rauxel ist es, das von der Bundesregierung aufgestellte Ziel, bis 2050 die CO2-Reduzierung gegenüber dem Jahr 1990...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.08.19
  •  2
Politik

Wie vertragen sich Windrad-Klage und Klimanotstand?
Irgendwie schwer zu verstehen

Ein Kommentar Die Stadt Gladbeck hat beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen Klage gegen die vom Kreis Recklinghausen erteilte Baugenehmigung für die Errichtung eines Windrades auf der Braucker "Mottbruchhalde" eingereicht. Der Schritt war zu erwarten, weil bereits vor Wochen angekündigt. Wie aber verträgt sich die Ablehnung der Energiegewinnung durch Windkraft mit dem Ausrufen des "Klimanotstandes" für Gladbeck durch den Stadtrat? Ist man vielleicht einfach ganz schnell auf den Zug...

  • Gladbeck
  • 06.08.19
Politik

Die sehr beliebte Tierschutzpartei:
TIERSCHUTZ hier! Wasserstoff anstatt mehr Windparks

​Die wohl sympathischste Tierschutzpartei hat klare Vorstellungen über das Thema Energiepolitik. Energiepolitik ist heute immer auch Mensch-, Umwelt- und Tierschutzpolitik. Der Verzicht auf fossile Brennstoffe sowie auf Kernenergie aus Kernspaltung sollte selbstverständlich sein. Damit erneuerbare Energien aber auch besser zur Verfügung stehen, müssen die Netze schneller ausgebaut werden. Europaweit! Strom aus Windkrafträdern oder Solarzellen muss grenzüberschreitend transportiert werden...

  • Düsseldorf
  • 05.04.19
Natur + Garten
Illustration: Rona Binay für das Low-Tech-Magazin
3 Bilder

Heize dein Haus mit einer Wasserwirbelbremsen Windkraftanlage

Die Begründer der modernen dänischen Windkraft haben nicht von Beginn an Windenergie in Strom umgewandelt, sondern zuerst direkt in Wärme und so zuerst für warmes Wasser und warme Häuser gesorgt. Diesen Umstand hat uns zuletzt Chris de Decker vom Lowtech Magazin für uns in Erinnerung gerufen. Fast niemand weiß, dass eine Windmühle direkt Wärme erzeugen kann. Die direkte Alternative zu Photovoltaik ist die Solarthermie, eine Technologie welche im 19. Jahrhundert, nachdem billigere...

  • Bochum
  • 28.02.19
Politik
Nur an Stellen, wo heute schon Windräder stehen sollen neue Windkraftanlagen hinzukommen.

Es sollen keine neuen Zonen für Windkraft ausgewiesen werden
Zurzeit stehen sieben Windräder in Dortmund

Bisher sind im Flächennutzungsplan der Stadt drei Konzentrationszonen für Windräder dargestellt: das Salinger Feld mit drei Windenergieanlagen, der Steinsweg mit einer Windenergieanlage und Ellinghausen mit drei Windenergieanlagen. Der Verwaltungsvorstand empfiehlt, es dabei zu belassen. Der Rat der Stadt wird im Mai darüber entscheiden. 2011 hatte der Rat beschlossen, das Stadtgebiet auf geeignete Flächen als Konzentrationszonen für Windenergieanlagen untersuchen zu lassen. Dabei wurden...

  • Dortmund-City
  • 25.02.19
Natur + Garten
2 Bilder

Windkraft aus Kübeln und alten Druckern

Vietnamesische Familien die in Slums entlang des Red River in Hanoi leben, wissen sich sich mit roten Plastikeimer und alten Drucker zu helfen. Sie kochen Mahlzeiten, beleuchten Ihre Häuser und senken die Stromkosten um bis zu einem Drittel. Die recycelten Waren bilden die Flügel und alte Motoren die elektrischen Generatoren, welche in alte Motorrad Batterien gespeist werden. Sie bringen genug um Lampen mit einer Helligkeit von einer 45-Watt-Glühbirne zu erleuchten. Die Kübel Windräder...

  • Bochum
  • 08.01.19
  •  1
  •  2
Ratgeber
2 Bilder

Mit Windkraft einen Akkubank aufladen

Millionen von alten Akkus werden jedes entsorgt. Aber dieser junge Radfahrer hatte eine bessere Idee. Tamas oder Thomas aus Ungarn hat für diese Idee sogar den zweiten Platz beim Fahrrad Wettbewerb auf instructables. Du benötigst ein paar Transistoren, einen alten Mobiltelefon Akku , einen Computerlüfter und ein paar andere recht günstige Bauteile, in Summer etwa 20 EUR, deutlich weniger als die kommerziellen Angebote und viel mehr Spaß macht es auch. Hier ist auch eine deutsche Anleitung.

  • Bochum
  • 15.11.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Wollen mit der Stiftung Jetzt Weeze Akzente setzen: Georg Moll, Dominik Behet, Konrad Willemsen (alle Stiftungsvorstand), Simone Rayman, Marco Scuderi, Ines Coopmans, Robert Angenendt, Stefan Krauhausen, Hans-Peter Holz, Pastor Klaus Martin Niesmann (alle Stiftungsrat), Andreas Ingenbleek, Geschäftsführer und Ulrich Francken, Siftungsratsvorsitzender (v.l.n.r.) Auf dem Foto fehlen die Stiftungsratsmitglieder Ulla Dicks und Max von Elverfeldt.

Zuwendungen aus der Windenergie werden für Weeze eingesetzt
Stiftung nimmt Arbeit auf

WEEZE. Die Stiftungsorgane der Stiftung "Jetzt Weeze" haben nach der Überreichung der Stiftungsanerkennung der Bezirksregierung durch die Stifterfamilien von Elverfeldt und von Loë ihre Arbeit aufgenommen. Der Stiftungsvorstand, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern Konrad Willemsen, Georg Moll und Dominik Behet, hatte bereits in mehreren Sitzungen Geschäftsordnungen für den Vorstand und den Stiftungsrat entworfen und auch die zukünftigen Förderleitlinien für die Stiftung erarbeitet. Ebenso...

  • Gocher Wochenblatt
  • 12.11.18
Ratgeber

Fakten zum Windenergie-Standort Ostsümmern

Menden. Zur Vorstellung der Gutachten rund um den Windenergie-Standort Ostsümmern lädt die Projektgemeinschaft Gelsenwasser/VSB am heutigen Dienstag ein.  Ab 18.30 Uhr werden auf der Wilhelmshöhe, Menden, die Ergebnisse von den beauftragten Gutachtern vorgestellt und erläutert. Im Anschluss stehen diese auch für die Fragen aller Teilnehmer zur Verfügung, teilen die Veranstalter der Presse mit.

  • Menden (Sauerland)
  • 05.06.18
Natur + Garten
Guido Zerres vom Sanierungsmanagement RAG Montan Immobilien, Rainer Samson, Samson Industrieform Münster, Dr. Babette Nieder, Vorsitzende des Klimabündnisses Gelsenkirchen-Herten, Oliver Häckel-Marker, Service Standort- und Geodienste BG Liegenschaften RAG, und Simone Konzelmann-Krause, Leiterin Sanierungsmanagement RAG Montan Immobilien. Fotos: Harald Landgraf
2 Bilder

Watt aus Wind - Neuer, kleiner Glanzpunkt für "Allee des Wandels" in Hassel

Eigentlich gibt es solche Kleinwindanlagen noch nicht, die sich jeder einfach aufs Dach setzt, um sich den Strom aus den Böen des Windes zu ziehen. Doch nun wurde ein Prototyp entwickelt, so groß, dass er auf eine Euro-Palette passt. Und falls dem Himmel die Puste ausgeht, sorgt Photovoltaik für Saft. Die Kleinwindanlage wurde im zukünftigen Stadtteilpark Hassel (ehemaliges Kokereiegelände) auf ein kleines Weißblech-Haus gesetzt, damit Strom erzeugt wird für die dort befindliche...

  • Gelsenkirchen
  • 31.01.18
  •  1
Überregionales
Foto: Directtech Global

Windkraft: Innovative Entwicklung aus Moers

Im Hülsdonker Gewerbegebiet hat die Firma „Directtech Global“ eine Kleinwindanlagen-Vertikalturbine entwickelt (links im Bild), die es ermöglicht, Windenergie zu gewinnen. Aufgrund der Größe können die „Windtracker“, anders als große Windräder, in Städten und Wohngebieten stehen. Geschäftsführerin Sylvia Böcker und ihr Team konnten sich kürzlich über die Prototypen-Zertifizierung vom TÜV Rheinland freuen. Neben den Kleinwindanlagen vertreibt das Unternehmen Infrarotheizsysteme. „Es ist...

  • Moers
  • 12.04.17
  •  1
Überregionales
Die Montagearbeiten am Windpark Lühlerheim sind nun abgeschlossen. (Foto: Bludau)
5 Bilder

Aufbau des Windparks Lühlerheim ─ Montage konnte abgeschlossen werden

Schermbeck. Am Dienstagvormittag wurden die letzten Montagearbeiten am Windpark Lühlerheim am Rande von Schermbeck vollzogen. Die Monteure konnten mit Hilfe eines Spezialkrans die letzten drei Rotorblätter bei bestem Wetter anbringen. Nunmehr sind alle vier Anlagen vom Typ E-115 des Herstellers Enercon komplett montiert. Die Arbeiten in 149 Metern Höhe hatten sich in den letzten Tagen aus verschiedenen Gründen mehrmals verschoben. Unter anderem spielten die Wetterbedingungen für den Einsatz...

  • Dorsten
  • 28.03.17
Überregionales
6 Bilder

Windkraft: Fluch oder Segen !!!

Sie schießen wie Pilze aus dem Boden. Was hält jeder einzelne Bürger nun davon. Fluch oder Segen zur Stromgewinnung Die Meinungen hier zu werden wohl sehr auseinander gehen.

  • Goch
  • 22.03.17
  •  8
  •  2
Politik
Symbolfoto: Pixabay.com

Auslegung der 7. Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) der Stadt Dorsten

Dorsten. Der Umwelt- und Planungsausschuss der Stadt Dorsten hat in seiner Sitzung am 31.01.2017 die öffentliche Auslegung der Flächennutzungsplan- änderung bezüglich „Sachlicher Teilflächennutzungs- plan Windenergie“ beschlossen. Nach einer gesamtstädtischen Raumanalyse ergeben sich für die Errichtung von Windkraftanlagen acht Potenzialflächen, die mit einer Flächengröße von rd. 215 ha ermittelt worden sind: Blatt 1 (Zone 22) „Lembeck-Wessendorf (Mühlenberg)“ Blatt 2 (Zone 2)...

  • Dorsten
  • 10.03.17
Überregionales

Einladung zur Einwohnerversammlung

Sundern. Der Bürgermeister der Stadt Sundern lädt gemeinsam mit dem Ortsvorsteher herzlich zur nächsten Einwohnerversammlung ein. Diese findet statt am Dienstag, 17. Januar, 19 Uhr, im Dorfgemeinschaftsraum Hövel. Sowohl die Information zu kommunalpolitischen Themen als auch die Stellungnahme zu konkreten Fragestellungen - den Ortsteil Hövel betreffend - (Stichwort Windkraft) werden auf der Tagesordnung sein. Bereits ab 17 Uhr besteht die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit...

  • Arnsberg
  • 30.12.16
Politik
Landrat Thomas Gemke (rechts) im Gespräch mit Wilfried Bracht und Dr. Frank Hoffmann von der Bürgerinitiative.

Windkraft-Gegner demonstrierten im Kreistag

Etwa 30 Mitglieder der Bürgerinitiative "Rettet den Kohlberg" übergaben Landrat Thomas Gemke eine Petition und demonstrierten im Kreistag. Proppenvoll war der Sitzungssaal im Lüdenscheider Kreishaus bei der jüngsten Sitzung des Kreistages. Zu Beginn forderten etwa 30 Mitglieder der Bürgerinitiative „Rettet den Kohlberg“ auf Plakaten von den Kreispolitikern, sich gegen den Bau von Windenergieanlagen auf dem Kohlberg zwischen Altena und Neuenrade auszusprechen. Zuvor hatten der Vorsitzende der...

  • Iserlohn
  • 17.12.16
Natur + Garten
2 Bilder

Gewaltiges Projekt - Windkraftanlagen in Kalbeck sind voll im Plan - Inbetriebnahme im 1. Quartal 2017 geplant

Es sei ein so "gewaltiges Projekt", welches da in den Kalbecker Boden gestellt wird, das könne man nur machen, wenn alle Beteiligten von Anfang an mitgenommen werden, meinte am Montagabend Max Freiherr von Elverfeldt beim Ortstermin mit den Weezer Ratsvertretern an der Baustelle für die vier geplanten Windkraftanlagen. "Schließlich will ich auch weiter mit Spaß auf die Weezer Kirmes gehen!", schmunzelte der CDU-Ortsverbandsvorsitzende. VON FRANZ GEIB Kalbeck. Von weitem sind die vier...

  • Goch
  • 28.10.16
  •  1
Politik
6 Bilder

Neue Windkraftanlage auf Halde Achenbach 1/2

Heute habe ich mal ein wenig Zeit gefunden die Halde Achenbach 1/2 zu besteigen. Hier wird ja seit geraumer Zeit eine neue Windkraftanlage aufgebaut. Nach meinen Infos die ich dort bekommen habe soll das Teil etwa 150m hoch sein (Flügel oben). Leider durfte ich die Montage der ersten Teile des Turms nicht fotografieren und musste das Gelände verlassen :-(((

  • Lünen
  • 26.10.16
  •  5
  •  7
Politik

Windkraft im Reichswald: Stadtwerke Goch nehmen Stellung - "Der Schutz des Trinkwassers ist oberstes Gebot!"

In dem Genehmigungsverfahren der zwölf Windkraftanlagen im Gemeindegebiet Kranenburg sind die Stadtwerke Goch, als Betreiberin einiger Brunnenanlagen in dem betroffenen Gebiet, aufgefordert, im Rahmen der Änderung des Regionalplanes sowie des Errichtungsantrages, eine Stellungnahme abzugeben. Die zahlreichen Brunnen im Reichswald dienen zur Förderung des Wassers für die Gocher Haushalte und Gewerbebetriebe, das dann in den Wasserwerken zu Trinkwasser aufbereitet wird. „Unser Wasser hat eine...

  • Goch
  • 07.10.16
Politik
Das Windrad an der Emscher erfüllt bisher alle Erwartungen. Foto: EGLV

Bottrop: Windrad produzierte fast zwei Millionen Kilowattstunden

Die Emschergenossenschaft lässt zurzeit an ihrer Windenergieanlage am Sturmshof die Halbjahreswartung durchführen. Daher dreht sich das Windrad aktuell nicht. Lohnen tut sich aber derweil ein Blick auf die bisher erbrachte Leistung. Seit der Inbetriebnahme im Frühjahr hat die erste Windenergieanlage der Emschergenossenschaft nahezu zwei Millionen Kilowattstunden Strom produziert – konkret sind es 1.805.895 kWh, die in den Betrieb der benachbarten Emscher-Kläranlage eingespeist wurden. Diese...

  • Bottrop
  • 29.09.16
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.