Windor Dorsten

Beiträge zum Thema Windor Dorsten

Politik
Foto: Bludau
3 Bilder

Neues Gewerbeland an der Feldhausener Straße - WINDOR gibt Sanierung ehemaliger Bahnfläche in Auftrag

Dorsten. Nördlich der von der NordWestBahn genutzten Flächen an der Feldhausener Straße soll zur Abrundung der Bebauung ein Gewerbegebiet für nicht störende Betriebe bzw. ein Mischgebiet entwickelt werden. Das etwa 7000 Quadratmeter große Grundstück hat WINDOR im Jahre 2006 von der Deutschen Bahn erworben, da es für bahnbetriebliche Zwecke nicht mehr benötigt wird. Nach den Ergebnissen umweltorientierender Untersuchungen muss die Fläche vor einer späteren Folgenutzung saniert werden. Die...

  • Dorsten
  • 18.05.18
Ratgeber

Neues Gewerbeland an der Feldhausener Straße / Baubeginn Ende Mai

Altstadt. Nördlich der von der NordWestBahn genutzten Flächen an der Feldhausener Straße soll zur Abrundung der Bebauung ein Gewerbegebiet für nicht störende Betriebe bzw. ein Mischgebiet entwickelt werden. Das etwa 7000 Quadratmeter große Grundstück hat WINDOR im Jahre 2006 von der Deutschen Bahn erworben, da es für bahnbetriebliche Zwecke nicht mehr benötigt wird. Nach den Ergebnissen umweltorientierender Untersuchungen muss die Fläche vor einer späteren Folgenutzung saniert werden. Die...

  • Dorsten
  • 18.05.18
Vereine + Ehrenamt

Projektaufruf zu "Umbau 21 – Smart Region"

Dorsten. Die Dorstener Wirtschaftsförderung WINDOR weist auf einen Projektaufruf zur Initiative „Umbau 21 – Smart Region“ hin. Herausragende Projekte zum Beispiel von Unternehmen oder Vereinen, die Digitalisierungstechnologien nutzen, können dabei Fördermittel des Landes erhalten. Im Rahmen der Initiative „Umbau 21 – Smart Region“ soll die Emscher-Lippe-Region als Modellraum zur Umsetzung bedeutender Innovationen und neuer Geschäftsmodelle unter Nutzung von Digitalisierungstechnologien...

  • Dorsten
  • 21.12.16
Vereine + Ehrenamt

Projektaufruf zu „Umbau 21 – Smart Region“

Dorsten. Die Dorstener Wirtschaftsförderung WINDOR weist auf einen Projektaufruf zur Initiative „Umbau 21 – Smart Region“ hin. Herausragende Projekte zum Beispiel von Unternehmen oder Vereinen, die Digitalisierungstechnologien nutzen, können dabei Fördermittel des Landes erhalten. Im Rahmen der Initiative „Umbau 21 – Smart Region“ soll die Emscher-Lippe-Region als Modellraum zur Umsetzung bedeutender Innovationen und neuer Geschäftsmodelle unter Nutzung von Digitalisierungstechnologien...

  • Gladbeck
  • 21.12.16
Überregionales

Windor hofft auf rege Beteiligung

Dorsten. Windor hofft auf rege Dorstener Beteiligung bei Breitband-Umfrage, auf www.breitband.club wird der Bedarf von Unternehmen für Studie abgefragt Bei einem Unternehmer-Symposium in der vergangenen Woche wurden Firmen der Region im persönlichen Gespräch nach ihren Wünschen und Bedürfnissen für den künftigen Breitband-Ausbau befragt. Um für eine Studie eine gute Datenbasis zu bekommen, können Hinweise nun auch Online gegeben werden. Arno Schade von der Dorstener Wirtschaftsförderung...

  • Lünen
  • 30.05.16
Politik
Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Ansicht von "An der Wienbecke".
17 Bilder

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.

Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Nachdem die Umbaumaßnamen an der Wienbecke (Kreisverkehr und Neubau der Straße "An der Wienbecke") abgeschlossen sind, beginnt nun die Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Eine Firma hat in dieser Woche damit begonnen, den Baumbestand an der Stelle zu beseitigen, wo demnächst die Straßenanbindung über die Bahngleise in Richtung Hervest-Dorsten entstehen soll. An dieser Stelle werden die...

  • Dorsten
  • 14.01.15
  • 2
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.