Winternothilfe

Beiträge zum Thema Winternothilfe

Wirtschaft
1.500 Euro als Hilfe in der Corona-Krise übergab Vonovia Regionalleiter Ralf Peterhülseweh (l.) vorm Gast-Haus an den 1. Vorsitzenden der Initiative Heinrich Bettenhausen.

Dank Spenden kann die Dortmunder Initiative auch unter Corona-Schutzbedingungen weiterarbeiten
Vonovia unterstützt Gast-Haus

Die Corona-Pandemie hat Menschen ohne Obdach und Wohnung noch einmal deutlich mehr getroffen als die meisten anderen. Mit der Schließung vieler Tagesaufenthalte und Einrichtungen sind Anlauf- und Aufenthaltsorte für wohnungslose Dortmunder weggefallen. Das Gast-Haus versorgt dennoch mit anderen karitativen Einrichtungen Wohnungslose zweimal täglich mit Frühstück und einer warmen Mahlzeit sowie heißen Getränken im Winterhilfe-Zelt. Mittags werdenMahlzeiten ausgegeben und Heißgetränke...

  • Dortmund-City
  • 07.01.21
Wirtschaft
Vor Ort am U-Turm fand jetzt die Übergabe des Spendenschecks durch die Marktleitungen der Dortmunder Hellweg Märkte an Verantwortliche von
bodo, Gast-Haus, Kana und dem Wärmebus statt, die sich über das große Engagement und die großzügige Spende sehr freuen.

Wohnungslose Menschen in Dortmund sind durch die Corona-Pandemie stark betroffen
Hellweg unterstützt die Winternothilfe am U mit 20.000 €

Die meist nur eingeschränkte Öffnung von Tagesaufenthalten oder Essensausgaben sorgt dafür, dass besonders im Winter vielerorts Angebote fehlen. In Dortmund schließt die Winternothilfe am U eine Versorgungslücke für Wohnungslose – und hat jetzt große Unterstützung durch  das Bau- und Gartenmarktunternehmen "Hellweg" erfahren: von bundesweit 100.000 Euro Spenden gehen 20.000 an Dortmunder Einrichtungen In Dortmund ist rechtzeitig zur kalten Jahreszeit die „Winternothilfe am U“ an den Start...

  • Dortmund-City
  • 21.12.20
Vereine + Ehrenamt
An der Essensausgabe im Zelt am U haben die Helfer vom Team „Wärmebus“ alle Hände voll zu tun.

Heißes spendet Hunderten etwas Wärme am Dortmunder U
Ehrenamtliche teilen Suppe aus

„Es läuft sehr gut und sehr geordnet“, berichtet Stefan Wehrmann vom Team „Wärmebus“ über die Ausgabe von Essen an Obdachlose am U. Seit vier Wochen und noch bis zum 31. März 2021 erhalten dort wohnungslose Menschen zweimal täglich von 8 bis 11 Uhr und von 16.30 bis 19.30 Uhr Lunchpakete und eine heiße Suppe. Die ehrenamtlichen Helfer haben alle Hände voll zu tun. In großen Wärmebehältern dampft die Suppe und das Team mit den gelben Westen füllt Portion um Portion in Einwegsuppenschalen. Dann...

  • Dortmund-City
  • 14.12.20
Vereine + Ehrenamt
 Direkt neben dem U öffnete erstmals die neue Winterhilfe für Obdachlose.

Jetzt können sich Dortmunder Wohnungslose im großen Zelt bei einer Stärkung aufwärmen
Corona-Winterhilfe ist am U gestartet

Bis Ende März öffnet die Stadt die neue Winterhilfe für die Versorgung obdachloser Dortmunder. Denn in der Corona-Krise können sich Wohnungslose nicht in der Suppenküche oder im Gasthaus aufwärmen. Zusätzlich zum Angebot der Diakonie im Wichernhaus in der Nordstadt öffnete jetzt gegenüber vom Gast-Haus an der Rheinischen Straße ein großes beheiztes Zelt. Direkt neben dem Dortmunder U errichtete die Stadt in einem Gemeinschaftsprojekt mit den ehrenamtlichen Vereinen GastHaus- Ökumenische...

  • Dortmund-City
  • 19.11.20
Vereine + Ehrenamt

Helfer in Dortmund schaffen für Winter einen Platz im Trocknen
Zelt für Obdachlose aufgebaut

 Jetzt startet die Winternothilfe am Dortmunder U: In einem Großzelt können Wohnungslose vor Witterung und Kälte geschützt, täglich frühstücken und nachmittags eine warme Mahlzeit zu sich nehmen. Das Gelände und die Infrastruktur stellt die Stadt, das Angebot organisieren mit viel ehrenamtlicher Hilfe das Gast-Haus, Kana, das Wärmebus-Team und bodo im Verbund. Unterkünfte für Frostnächte fehlen weiterhin Doch Schlaf-Probleme löst dies nicht. Im Winter obdachlos zu sein, kann lebensbedrohlich...

  • Dortmund-City
  • 05.11.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.