Wirtschaft vor Ort

Beiträge zum Thema Wirtschaft vor Ort

Politik
Freuen sich über die gute Entwicklung der Stadt: Beigeordneter und Kämmerer Volker Hoven, Wirtschaftsförderung Maren Schlichtholz und Bürgermeister Ulli Winkelmann. Foto: Pielorz

Rückblick auf 2019: Wirtschaft vor Ort
Sprockhövel: Espresso mit grünem Herz

Volker Hoven, Erster Beigeordneter und Kämmerer in Sprockhövel, zieht gemeinsam mit Bürgermeister Ulli Winkelmann und der neuen Wirtschaftsförderin Maren Schlichtholz eine positive Bilanz des Jahres 2019. Einer der größten Erfolge in 2019 sei das maßgeschneiderte Raumkonzept für die Firma Wicke gewesen, so dass diese ihren Standort in Sprockhövel beibehalten habe. „Sprockhövel wird geprägt durch viele familiengeführte mittelständische Unternehmen. Dieser Familiencharakter, der eine hohe soziale...

  • Sprockhövel
  • 26.01.20
Politik
Wirtschaftsförderer Martin. Foto: Pielorz

Rückblick auf das Jahr 2019: Wirtschaft vor Ort mit Martin Serres
Hattingen ist eine gute Stadt für Unternehmer

Wirtschaftsförderer Martin Serres ist zufrieden mit der Entwicklung der Stadt Hattingen. Was ihn in 2019 am meisten freut: Die VAMED-Rehaklinik bleibt an ihrem Standort in Holthausen. Mit dem neuen Pachtvertrag bis 2036 endet ein jahrelanges Tauziehen um einen Abgang aus Hattingen. „Wir sind froh, dass Hattingen als Gesundheitsstandort mit dieser Entscheidung gestärkt wurde“, so Serres. Die Wirtschaftsförderung hat bei entscheidenden Gesprächen mit am Tisch gesessen und die positive Entwicklung...

  • Hattingen
  • 26.01.20
Wirtschaft
2 Bilder

OCTA Steuerberater eröffnen neuen Standort in Rheda-Wiedenbrück
Neue Talkreihe für Entscheider aus der Region

Rheda-Wiedenbrück. Mit OCTA hat eine der großen Steuerkanzleien und Unternehmensberatungen der Region einen neuen Standort in Rheda-Wiedenbrück eröffnet. Das Unternehmen beschäftigt allein in Bielefeld aktuell mehr als 60 Mitarbeiter und betreut sowohl Kunden aus dem traditionellen Mittelstand als auch international agierende Konzerne. Höhepunkt der Standorteröffnung am 08. November war der erste OCTA TALK als Auftakt einer neuen Eventreihe für Führungskräfte. Mehr als 40 Entscheider aus...

  • 10.11.18
Politik
Volker Hoven als Beigeordneter und Kämmerer, Ingrid Döbbelin von der Wirtschaftsförderung und Bürgermeister Ulli Winkelmann sehen Sprockhövel für das neue Jahr gut aufgestellt. Foto: Pielorz

Wirtschaft vor Ort: Sprockhövel, mehr als Naherholung

Volker Hoven, Erster Beigeordneter und Kämmerer in Sprockhövel, zieht gemeinsam mit Bürgermeister Ulli Winkelmann und Wirtschaftsförderin Ingrid Döbbelin eine positive Bilanz des Jahres 2017. „Sprockhövel wird geprägt durch viele familiengeführte mittelständische Unternehmen. Dieser Familiencharakter, der eine hohe soziale Verantwortung mit sich bringt, dominiert das Stadtbild. Um als Stadt weiter wachsen zu können – und das auch im Hinblick auf Gewerbeflächen – wünsche ich mir eine neue Denke...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 14.01.18
Politik
Wirtschaftsförderer Martin Serres und Bürgermeister Dirk Glaser im Bürgermeister-Zimmer, dem „Oval Office“ von Hattingen. Foto: Pielorz

Wirtschaft vor Ort: Hattingen, ganz schön selbstbewusst

Hattingen ist selbstbewusst. „Ich bin nicht unzufrieden mit der Entwicklung. Die allgemeine Stimmungslage ist gut“, sagt Bürgermeister Dirk Glaser. Das ist sichtbar in der Stadt, auch durch die zahlreichen Bauvorhaben, die das Stadtbild prägen: Stadtumbau West, das ehemalige O&K-Gelände mit dem Zuschlag der neuen Polizeiwache, Gesundheitszentrum in der Augustastraße, die Bauarbeiten an der Bredenscheider Straße – Hattingen ist eine schöne Stadt und wo sie noch nicht optimal aufgestellt ist, da...

  • Hattingen
  • 14.01.18
Politik
Wirtschaftsförderer Martin Serres und Bürgermeister Dirk Glaser im Hattinger Rathaus vor Bildern einer Ausstellung. Foto: Pielorz

"Wir sind eine Stadt mit Zukunft"

Hattingen boomt. Nicht zuletzt sichtbar durch die zahlreichen Bauvorhaben, die das Stadtbild prägen. Ob beim Stadtumbau West, den Überlegungen zum O&K-Gelände, dem Bauvorhaben am ehemaligen Rewe-Zentrallager in der Eickener Straße in ein Hotel und Hostel, dem Gesundheitszentrum in der Augustastraße, den Planungen an der Bredenscheider Straße – Hattingen ist in Bewegung. Das sehen auch Bürgermeister Dirk Glaser und Martin Serres von der Wirtschaftsförderung so beim alljährlichen Blick auf die...

  • Hattingen
  • 21.01.17
Politik
Ingrid Döbbelin von der Wirtschaftsförderung und Volker Hoven als neuer Beigeordneter sehen Sprockhövel für das neue Jahr gut aufgestellt. Foto: Pielorz

"Sprockhövel ist eine große Familie"

Volker Hoven, seit Dezember 2016 neuer Erster Beigeordneter in Sprockhövel, zieht gemeinsam mit Wirtschaftsförderin Ingrid Döbbelin eine positive Bilanz des Jahres 2016. „Sprockhövel wird geprägt durch viele familiengeführte mittelständische Unternehmen. Dieser Familiencharakter, der eine hohe soziale Verantwortung mit sich bringt, prägt das Stadtbild. Sprockhövel ist eine große Familie.“ Gewiss habe man auch eine Fluktuation in den Betrieben zu verzeichnen, aber: „Es gibt keinen langen...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 18.01.17
Politik
Sind mit der Entwicklung in 2015 zufrieden v.l.: Beigeordneter Bernd Woldt, Bürgermeister Ulli Winkelmann, Ingrid Döbbelin und Detlef Merken von der Sprockhöveler Wirtschaftsförderung Foto: Pielorz

Wirtschaft vor Ort: Sprockhövel ist gut aufgestellt

„Es gibt viele Kommunen, die wünschen sich die Probleme von Sprockhövel, weil es in deren Augen gar keine sind“. Bürgermeister Ulli Winkelmann äußert sich genauso zufrieden wie seine Wirtschaftsförderer und der Erste Beigeordnete Bernd Woldt. Es läuft in der Zwiebelturmstadt. Klar, es kann nicht alles super sein. Aber doch eine ganze Menge, wenn man der Stadtspitze Glauben schenken darf. Nach dem letztmaligen Bürgerschock der Erhöhung der Steuern, insbesondere der Grundsteuer B, zum Beginn...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 04.01.16
Politik
Müssen über so manche Pläne „brüten“: v.l. Beigeordneter Bernd Woldt, Bürgermeister Ulli Winkelmann und Wirtsschaftsförderer Detlef Merken Foto: Pielorz

Wirtschaft vor Ort: Mittelstand ist die Lebensader der Stadt

Auch zum Abschluss des Jahres 2014 sprach der STADTSPIEGEL mit der Stadtspitze von Sprockhövel über die heimische Wirtschaft. Der Mittelstand ist Rückgrat und Lebensader der Stadt. „Die mittelständischen Unternehmen halten Sprockhövel am Leben. Die Leiter dieser Betriebe haben noch soziale Verantwortung und leben diese auch. Viele Firmen sind familiär aufgestellt und die Idee des Miteinander ist die Lebensader unserer Stadt“. Fr den neuen Bürgermeister Ulli Winkelmann ist dies die...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 09.01.15
Politik
Wirtschaftsförderer Detlef Merken, Beigeordneter Bernd Woldt und Bürgermeister Dr. Klaus Walterscheid kümmern sich um die Wirtschaftsförderung in Sprockhövel. Foto: Pielorz

Sprockhövel: ein Wirtschaftsstandort, mitten im Grünen gelegen

Zufrieden mit der Gewerbesteuer und der Entwicklung der mittelständischen Wirtschaft zeigen sich Sprockhövels Wirtschaftsförderer. Bürgermeister Dr. Klaus Walterscheid, Beigeordneter Bernd Woldt und Detlef Merken sehen die Stadt gut aufgestellt. „Die Stärke unserer mittelständischen Wirtschaft ist mir in 2013 besonders positiv aufgefallen“, so Bürgermeister Dr. Klaus Walterscheid. „Wir haben konstant niedrige Arbeitslosenzahlen unter fünf Prozent, wir haben ein Gewerbesteueraufkommen von 14...

  • Hattingen
  • 07.01.14
Politik
Wirtschaftsförderer der Stadt Hattingen: Martin Serres Foto: Pielorz

Wirtschaft vor Ort: Hattingen hat mehr Gewerbeflächen und hohe Kaufkraft

Zwei Dinge sind es, welche die Wirtschaft vor Ort in 2013 prägten: die gute Gewerbesteuerentwicklung in Verbindung mit der Notwendigkeit, weitere Gewerbeflächen ausweisen zu müssen, und die hohe Kaufkraft in der Stadt. Wirtschaftsförderer Martin Serres zieht wie in jedem Jahr eine Bilanz des letzten Jahres. „Eine unter dem Landesdurchschnitt liegende Arbeitslosenquote sowie ein gutes Gewerbesteueraufkommen sind zwei Indikatoren, die für eine Stadt wie Hattingen sehr positiv sind. Die Stadt...

  • Hattingen
  • 03.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.