Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Politik
Der Robotic-Workshop beim ersten DigiDay in Arnsberg begeisterte mit "Fred" alle Teilnehmer.
5 Bilder

Digitale Zukunftstechnologien in der Wirtschaft
Der 1. Arnsberger DigiDay – ein Tag mit digitaler Technik

Was tun, wenn technische Ausbildungsstellen unbesetzt bleiben? Wie kann man Jugendliche für Coding, 3D-Druck und Robotik begeistern? Und was bietet digitale Technik an spannenden Inhalten? Das Bildungsbüro der Stadt Arnsberg legte mit dem 1. Arnsberger DigiDay einen Fokus auf wichtige digitale Zukunftstechnologien, die vor allem in der Wirtschaft von Bedeutung sind. Digitale Kompetenzen werden in den Schulen bereits vermittelt, doch beim Arnsberger DigiDay standen Themen auf dem Programm, die...

  • Arnsberg
  • 28.11.19
Überregionales
18 Bilder

Ausbildungsbörse im Kaiserhaus

Auch in diesem Jahr war die Ausbildungsbörse im Neheimer Kaiserhaus an beiden Tagen gut besucht. Wie Organisator Dirk Hoffmann mitteilte, war allgemeine Zufriedenheit bei allen Teilnehmern angesagt. Die sich präsentierenden Unternehmen, Dienstleister und Institutionen haben erkannt, dass es immer schwieriger wird, Auszubildende zu bekommen. So wird dieses Angebot der Wirtschaftsförderung Arnsberg sowie IHK, Agentur für Arbeit, Handwerkskammer, weiteren Teilnehmern und den Schulen gerne...

  • Arnsberg-Neheim
  • 09.05.18
Kultur
Stehen wir vor einem Zerfall der Eurozone? Der Starökonom Joseph Stiglitz sieht die Europapolitik den Herausforderungen nicht gewachsen.

Frage der Woche: Was wird aus der Eurozone?

Es sei damit zu rechnen, dass die Eurozone in ihrer jetzigen Form die nächsten zehn Jahre nicht überstehen werde. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz erklärte der "Welt" gegenüber, dass wahrscheinlich Italien als erster Kandidat für einen Austritt in Frage komme. Wie also geht es mit dem Euro weiter? Als Eurozone werden diejenigen Länder der Europäischen Union bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. Derzeit hat die Eurozone 19 Mitglieder, davon ist Litauen...

  • 06.10.16
  •  15
  •  7
Überregionales

Info-Tag zum Studium in Meschede

Am 28. Januar informiert die Fachhochschule Südwestfalen über ihre Studienangebote am Standort Meschede Meschede. Am 28. Januar stellt die Fachhochschule Südwestfalen ihre Technik- und Wirtschaftsstudiengänge am Standort Meschede vor. Studieninteressierte, Lehrer und Eltern sind eingeladen, am Info-Tag der Hochschule einen Blick in Hörsäle und Labore zu werfen. Von 9 bis 13.15 Uhr informieren Professoren, Mitarbeiter und Studierende über die Bachelor-Studiengänge "Elektrotechnik",...

  • Arnsberg
  • 25.01.16
Politik
Daumen runter für die L 519, die die IHK jetzt zur schlechtesten Landesstraße im HSK kürte (v.l.): Hans-Jürgen Schauerte (Ortsvorsteher Sundern), Hubertus Gössling (IHK Verkehrsausschuss), Dr. Ilona Lange (IHK-Hauptgeschäftsführerin) und Bürgermeister Detlef Lins.
2 Bilder

L 519 in Stemel zur schlechtesten Landesstraße im HSK gekürt

„Gute Straßen sind essentiell“, brachte es Dr. Ilona Lange, Haupteschäftsführerin der IHK, auf den Punkt. Der IHK-Verkehrsausschuss hat jetzt die L 519 zwischen Sundern und Hachen als schlechteste Landesstraße im HSK prämiert. „In der Region Südwestfalen gibt es mehr als 140 Weltmarktführer. Südwestfalen als drittstärkste Industrieregion Deutschlands ist mit dem eher grobmaschigen Bundesstraßennetz auf die Landesstraßen angewiesen“ , machte Dr. Ilona Lange deutlich. „Die L 519, über die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 02.05.14
Überregionales
Beförderte des Löschzugs Bruchhausen.
2 Bilder

Besonderer Dank an Löschzug Bruchhausen bei Agathafeier

Bruchhausen. Zu ihrer traditionellen Agathafeier kamen am Samstag, den 01. Februar die Angehörigen des Löschzugs Bruchhausen in der Schützenhalle des Entendorfes zusammen. Vor Ehrengästen aus Politik und der heimischen Wirtschaft, unter ihnen auch Bürgermeister Hans-Josef Vogel und der Vorsitzende des Bruchhausener Bezirksausschusses Ewald Hille, dankte der stellvertretende Wehrführer Martin Känzler den Blauröcken für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Auch der Leiter des Basislöschzugs...

  • Arnsberg
  • 04.02.14
Politik
Als Festredner beim diesjährigen Jahresempfang der Stadt Sundern sprach Ralf Kersting, Präsident der Industrie- und Handelskammer (l.).
2 Bilder

Jahresempfang der Stadt Sundern: Heimische Unternehmen im Fokus

„Heimische Unternehmen - modern, innovativ, zukunftsfähig“ - das war das Thema des Jahresempfangs der Stadt Sundern am Sonntag. Der Beweggrund für dieses Motto war, den Empfang in den neu erstellten Räumen der GastWelten durchführen zu können. „Die GastWelten haben Sundern in den vergangenen Monaten gefesselt, allerdings anders als sich die Verantwortlichen dies von dem Projekt erwünscht haben“, erklärte Bürgermeister Detlef Lins. Der Empfang fand daher in der Hubertushalle statt. Die...

  • Sundern (Sauerland)
  • 14.01.14
Politik
Gute Aussichten für die Konjunktur in Deutschland. Bei den Betrieben der Metall- und Elektroindustrie geht´s aufwärts. Foto/Montage: Albrecht/Archiv

Energiekosten belasten heimische Betriebe - Konjunktur ist weiter im Aufwind

Neheim. Kreis. Der Unternehmensverband Westfalen Mitte hat bei seinen Mitgliedsbetrieben aus der Metall- und Elektroindustrie nachgefragt: Rund ein Drittel hat sich bei der jüngsten Umfrage im Dezember zurück gemeldet und positive Signale gegeben: Mit der Konjunktur geht´s wohl weiter aufwärts. Größte Sorge bei den abgefragten Problemfeldern bleiben jedoch die hohen Energiekosten. "Die Energiekosten hängen wie ein Damoklesschwert über den Unternehmen", sagte der Vorsitzende des...

  • Arnsberg
  • 10.01.14
  •  1
Politik

Die Benefiz Lüge

Die Bereitschaft der Menschen zu spenden oder derartige Benefiz-Aktionen zu unterstützen ist ehrenwert und im Prinzip zu unterstützen. Aber schon die Religionsstifter waren guten Psychologen mit ihrer Ablass-Idee, die auch die "Politik" zu missbrauchen versteht. Denn Politiker, die sich vor allem der Wirtschaft verpflichtet fühlen, neigen dazu sich dem Denkmodell der Solidarität zu verweigern, während sie uns, dem so genannten Volk, das "Menscheln" überlassen. Oder, um es zynisch zu...

  • Arnsberg
  • 04.05.13
  •  2
Politik

BÜCHERKOMPASS: "Der größte Raubzug der Geschichte"

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die eine kleine Rezension des Gelesenen schreiben möchten. Bereits vergeben wurden diese Werke. Diese Woche haben wir einen Bestseller im Angebot: Weik & Friedrich: "Der größte Raubzug der Geschichte" "Herzlich willkommen auf einer spannenden Reise in die Welt des Wahnsinns, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden...

  • Essen-Süd
  • 02.10.12
  •  2
Überregionales
Bei der Eröffnung führte Egbert Neuhaus (2.v.r.) die Gäste durch die Produktionshalle. Das ließen sich auch Landrat Schneider (2.v.l.) und Thomas Weber (l., Geschäftsführer Sauerland-Tourismus) nicht entgehen.
2 Bilder

Gläserne Manufaktur in Hüsten eröffnet

Nur vier Monate nach der Eröffnung der Villa Wesco eröffnete die Firma Wesco jetzt mit der neuen „Alumentur“ einen weiteren Baustein des Erlebnis-Zentrums: Die „gläserne aluments-Manufaktur.“ In der „Alumentur“ werden auf Maß angefertigte Aluminiummöbel hergestellt. Während die industrielle Produktion heutzutage in der Regel nicht mehr nachvollziehbar ist, können Besucher hier genau sehen, wie es funktioniert - und zwar ohne Anmeldung und auch samstags (von 10 bis 16 Uhr). In der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.08.11
Überregionales

Möbelstandort Hüsten wird gestärkt - Poco Domäne vor Eröffnung

Am jahrzehntealten Möbelstandort in Hüsten gibt es Belebung: Nach drei Monaten Umbauzeit steht der Poco-Domäne-Einrichtungsmarkt kurz vor seiner Eröffnung. Ab kommenden Montag, 31. Mai, erwartet man täglich über 1.000 Kunden. „Dieser Markt hat für uns die richtigen Dimensionen“, beschrieb Poco-Geschäftsführer Thomas Stolletz bei der Vorstellung des neuen Marktes gestern. Eine Zahl von 80.000 Haushalten in der unmittelbaren Umgebung und von rund 120.000 im Umfeld lasse Gutes erwarten, so...

  • Arnsberg
  • 26.05.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.