Wirtschaftsförderung

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderung

Ratgeber
Beim erster Mobilitätstag in Hilden arbeiten Wirtschaftsförderung und Klimaschutzmanagement arbeiten Hand in Hand (von links): Wirtschaftsförderer Christian Schwenger, Bürgermeister Claus Pommer und Klimaschutzmanagerin Lara Müller.

Noch bis Mittwoch, 24. August, bewerben
Erster Mobilitätstag in Hilden

Wie kommen Hildens Bürger am besten von A nach B? Informative und unterhaltsame Antworten auf diese Fragen bietet Hildens erster Mobilitätstag am Samstag, 24. September. Von 10 bis 16 Uhr zeigen zahlreiche und Aussteller, welche Möglichkeiten es gibt, um sich komfortabel, schnell und zugleich umweltschonend fortzubewegen. Dafür arbeiten die Wirtschaftsförderung und das Klimaschutzmanagement Hand in Hand. 15 Angebote stehen bereits fest. „Die traditionelle Autoschau in Hilden muss 2022 leider...

  • Hilden
  • 20.06.22
Wirtschaft
v.l. Martin Neuwirth, Mitarbeiter Prof. Mecits, Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, Prof. Haydar Mecit und Pierre Golz, Stabsstelle Digitalisierung.

Förderung für ruhrvalley
Forschung in Herne vorantreiben

Der in Herne beheimatete Forschungsverbund ruhrvalley, ein Zusammenschluss von Forschenden, Unternehmen und kommunalen Trägern, darf sich über einen positiven Förderbescheid aus dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Höhe von 455.259 Euro freuen. Mit dieser Summe kann die Hauptstudie zum Smart City Forschungs- und Entwicklungsprojekt auf den Weg gebracht und die Arbeit in den Reallaboren verstetigt werden. Prof. Dr. Haydar Mecit überbrachte die gute Nachricht an...

  • Herne
  • 16.06.22
Politik
E-Lastenrad der EN-Agentur: Karin Kudla (Wirtschaftsförderung), Bürgermeister Lars König, Christian Rothe (ABUS), Heiko Kubski (Wirtschaftförderung), Jürgen Köder und Katja Kamlage (EN-Agentur) sowie Susanne Fuchs (WABE) freuen sich über das Lastenrad der EN-Agentur an der Radstation.

Engelbert für alle
Kostenfreier E-Lastenrad-Verleih in Witten

Sie sind immer häufiger auf den Straßen zu sehen und für den einen oder anderen zur festen Alternative zum Auto geworden – gerade, wenn die Strecken nicht zu weit und die Last nicht allzu schwer ist. Die Rede ist von Lastenrädern, die sich leise und emissionsfrei über die Straßen bewegen. Ab dem 14. Juni können Einzelhändler, Gewerbetreibende sowie Privatpersonen im Radcafé der WABE nun auch das Lastenrad „Engelbert“ kostenfrei ausleihen. Das elektrisch betriebene Lastenrad ist eins von zwei...

  • Witten
  • 14.06.22
Wirtschaft

Business-Frühstück im TechnoMarl

Organisiert wurde das Businessfrühstück von der Wirtschaftsförderung der Stadt Marl und dem TechnoMarl in Kooperation mit der NRW.Bank. Nach der Begrüßung stiegen Marleen Meyerhoff und Christian Gnegel von der NRW.Bank in das Thema Finanzierung und Fördermittel im Bereich der Digitalisierung, E-Mobilität und Innovation ein. Meyerhoff machte dabei deutlich, dass die gesamte Wertschöpfungskette Ansätze biete, um die verschiedensten Kredite der NRW.Bank in Anspruch zu nehmen. Nach den Beiträgen...

  • Marl
  • 07.06.22
Ratgeber

Unterstützung durch Digitalcoach
Wirtschaftsförderung hilft Einzelhandel

Die Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann und der Handelsverband NRW – Rheinland bieten gemeinsam mit dem Digitalcoach Markus Schaaf Sprechstunden für Einzelhändler an. Der Handelsverband Nordrhein-Westfalen beschäftigt im Rahmen einer Landesförderung vier sogenannte Digitalcoaches. Sie sollen besonders kleine und mittelgroße Einzelhandelsunternehmen darin unterstützen, ihren Weg in die digitale Welt zu finden. Die Digitalcoaches unterstützen Einzelhandelsbetriebe insbesondere durch...

  • 02.06.22
LK-Gemeinschaft
Am 9. Juni und 11. August heißt es in Rees: Herzlich Willkommen zum Abendmarkt.

Treffpunkt Marktplatz
Reeser Wirtschaftsförderung realisiert Abendmarkt

Es ist soweit. Erstmalig wird ein Abendmarkt in Rees realisiert. Das Konzept ist so angelegt, dass der Marktplatz in Rees erstmalig am Donnerstag, 9. Juni, bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen in der Zeit von 16 Uhr bis 21.30 Uhr als Veranstaltungsort zum Essen, Trinken, Musik hören und relaxen einlädt. Aber nicht nur das. Der Wirtschaftsförderung, als Veranstalter des Marktes, ist es wichtig, dass gastronomische Betriebe, die beim Reeser Stadtgutscheinsystem mitmachen, und Hofläden eine...

  • Rees
  • 02.06.22
Wirtschaft
Der Leiter der Dombauhütte Johannes Schubert (r.) erklärt Wirtschaftsförderer Christian Boßmann (l.) die Funktionsweise eines im Xantener Dom zum Einsatz kommenden Sensors.

Impulse aus dem Xantener Dom
Künstliche Intelligenz in der Unternehmenspraxis

Gemeinsam mit dem Xantener Dombauverein lädt die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten interessierte Unternehmer zu einer Netzwerkveranstaltung zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) in der Unternehmenspraxis am 21. Juni, um 18 Uhr ein. Die Veranstaltung wird im Kreuzgang des Xantener Doms durchgeführt. Der Zugang ist über den Innenhof der Dombauhütte (Kapitel 20) möglich. Einfach erklärt ist KI der Versuch, menschliches Lernen und Denken auf einen Computer zu übertragen und ihm damit...

  • Xanten
  • 02.06.22
Politik
Bürgermeister Dr. Roland Schröder freut sich über die Möglichkeit seine Stadt zu fördern. Foto: Stadt Menden/Ehrlich
2 Bilder

Strategie dank Bürgerideen aufgegangen
Hemer, Iserlohn und Menden sichern sich Wirtschaftsförderung

Das Förderprogramm "Leader" widmet sich der Regionalentwicklung des ländlichen Raums. Auf Initiative der Stadt Menden und der Wirtschaftsförderung, haben sich die Städte Hemer, Menden und der nördliche Teil Iserlohns, zur Leader-Bewerberregion „HIM – das sind wir!“ zusammengeschlossen. Die Ideen von Bürgern, die sie in mehreren Online-Veranstaltungen einbrachten, wurden in eine Strategie mit den Themenfeldern „Neue Arbeits- und Lebenswelten“, „Vereinskultur, Ehrenamt & Lebensqualität“,...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.05.22
Kultur
Die neue Emmericher Hanse-Jugenddelegation bereitet sich auf die diesjährigen Internationalen Hansetage in Neuss vor. Vlnr: Janik Houben (26 Jahre, Masterstudent Uni Duisburg/Essen & Jugendhanse Kommissionsmitglied), Malgorzata Lesczynska (18 Jahre Schülerin Gesamtschule), Dr. Manon Loock-Braun (Prokuristin und Bereichsleitung Tourismus WFG – Wirtschaft Marketing Tourismus), Kami Wolter (17 Jahre, Schülerin Gesamtschule).

„Ich bin gespannt was uns erwartet"
Emmericher Jugendhanse bereitet sich auf die Hansetage in Neuss vor

Emmerich am Rhein war bereits vor Ende des 14. Jahrhunderts eine Hansestadt und ist auch Mitglied des Neuen Hansebundes. Dieser wurde 1980 in Zwolle gegründet und seitdem präsentiert sich die Hansestadt Emmerich am Rhein auf den jährlichen Internationalen Hansetagen. In diesem Jahr findet dieser vom 26. bis 29. Mai in Neuss statt. Neben den Delegierten der Stadt Emmerich am Rhein bestehend aus dem Bürgermeister und Vertretern von Wirtschaftsförderung und Kulturbetrieben wird auch eine...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.05.22
Vereine + Ehrenamt

Eine neue Ära beginnt
business-frauen mit neuem Vorstandsteam am Start

Die business-frauen sind ein Netzwerk erfolgreicher Unternehmerinnen und leitender Angestellter aus Ratingen und Umgebung. Alle zusammen profitieren vom persönlichen Austausch, von gemeinsamen Projekten und einem reichhaltigen Pool an berufsübergreifendem Wissen und Erfahrung. Gestalten, bewegen und die gebündelten Kompetenzen öffentlich sichtbar machen, das ist zentrales Ziel der 2005 gegründeten business-frauen Ratingen. In der Region hat sich das Netzwerk zu einer festen wirtschaftlichen und...

  • Ratingen
  • 05.05.22
Ratgeber
Ob Bauaufsicht, Wirtschaftsförderung, Kulturamt oder Familienbüro - nach zwei Jahren Pandemie bieten fast alle Dienststellen der Stadtverwaltung Hilden zusätzlich zum Terminbetrieb ab sofort auch wieder offene Sprechstunden an.

Für Bürger ohne Termin
Stadt Hilden führt für viele Dienststellen offene Sprechstunden ein

Ob Bauaufsicht, Wirtschaftsförderung, Kulturamt oder Familienbüro - nach zwei Jahren Pandemie bieten fast alle Dienststellen der Stadtverwaltung Hilden zusätzlich zum Terminbetrieb ab sofort auch wieder offene Sprechstunden an. Dienstags von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 15 bis 18 Uhr können Bürger ohne Termin mit ihren Anliegen in die städtischen Gebäude wie Rat- und Bürgerhaus kommen. Die zuständigen Sachbearbeiter gehen dann nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ vor. Wer...

  • Hilden
  • 29.04.22
Wirtschaft

Stadt Marl lädt zum Business-Frühstück ein

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Marl lädt in Kooperation mit der NRW.Bank am Mittwoch, 1. Juni, um 10 Uhr zum Business-Frühstück ins TechnoMarl an der Elbestraße 10 ein. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Vernetzung von Akteuren Das Wirtschaftsfrühstück findet unter dem Titel „Finanzierung und Fördermittel im Bereich der Innovation, Digitalisierung und E-Mobilität“ statt und dient der Informationsvermittlung, dem Austausch und der Vernetzung von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und...

  • Marl
  • 24.04.22
Politik
2 Bilder

Metro und Henkel – Geschäfte in Russland
OB Keller unternimmt nichts – andere schon

Die in Düsseldorf anssäsigen Konzerne Metro und Henkel sind, trotz des Krieges in der Ukraine, noch immer in Russland wirtschaftlich tätig. Für die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER fragte Torsten Lemmer in der letzten Ratsversammlung am 7. April die Verwaltung: Welche konkreten Gespräche und Möglichkeiten haben der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, der Verwaltungsvorstand, die Stadtverwaltung und/oder politische Vertreter in den Gremien von Metro und Henkel in den letzten...

  • Düsseldorf
  • 13.04.22
Wirtschaft
 Am 7. April steht das dritte Treffen des TuN-Netzwerks an.

TuN-Netzwerk stößt auf gute Resonanz
Gründer und junge Jungunternehmer profitieren von der Plattform

"TuN" steht für "Treffen und Netzwerken in der Emscher-Lippe-Region“ und ist eine Plattform für junge ansässige Unternehmer, die von der 'Starterschmiede Bottrop' und der Wirtschaftsförderung Gladbeck ins Leben gerufen wurde. Das Projekt stößt auf gute Resonanz. Am 7. April findet das nunmehr dritte Treffen statt. Hartmut Förster von der Starterschmiede der Wirtschaftsförderung Bottrop ist hochzufrieden mit der Entwicklung des TuN-Netzwerks: "Die Idee, Jungunternehmer:innen, Gründer:innen und...

  • Bottrop
  • 22.03.22
LK-Gemeinschaft

Öffentliche Sitzung
Ausschuss für Wirtschaftsförderung und Kultur

Kreis Mettmann. Am Montag, 7. März, um 16.30 Uhr, tagt im großen Sitzungssaal, Raum 1.601, des Kreishauses in Mettmann, Düsseldorfer Straße 26, 6. Etage, der Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Kultur und Tourismus in öffentlicher Sitzung. Die Tagesordnung und die Sitzungsunterlagen finden sich unter, https://session.kreis-mettmann.de/bi/si0057.asp?__ksinr=12746. Anmeldungen für Interessenten per Mail an kreistagsbuero@kreis-mettmann.de. Besucher und Pressevertreter benötigen für den Zutritt...

  • 23.02.22
Wirtschaft
Lehrlingsausbildung: Feilen am Schraubstock

Hildener Ausbildungsbörse
10. Hildener Ausbildungs- und Studienbörse 2022

Am 30. April 2022, findet die 10. Hildener Ausbildungs- und Studienbörse im Evangelischen Schulzentrum satt. Die Anmeldefrist für Aussteller endet am 28. Februar! Am Samstag, 30. April 2022, haben regionale Unternehmen, Institutionen und (Fach-)Hochschulen wieder die Möglichkeit, sich von 9:00 bis 14:00 Uhr den Schülerinnen und Schüler aus Hilden, Erkrath und Haan zu präsentieren und sich mit diesen über die verschiedenen Bildungswege und Berufsmöglichkeiten auszutauschen. Tanja de Vries,...

  • Hilden
  • 18.02.22
Politik
Oberbürgermeister Marc Buchholz gratulierte dem neugewählten Beigeordneten Felix Blasch und wünschte ihm viel Glück. 
Foto: Henschke

Felix Blasch neuer Beigeordneter in Mülheim
Große Herausforderungen

Bauen, Umwelt, Klima, Stadtplanung und Wirtschaftsförderung: Demnächst wird im Mülheimer Rathaus diese Themen der parteilose Felix Blasch verantworten. Oberbürgermeister Marc Buchholz konnte seine Freude nicht verhehlen, einen Mann seines Vertrauens im Verwaltungsvorstand begrüßen zu können. Blasch folgt auf Peter Vermeulen. Der Stadtrat hatte am 11. November gegen eine Wiederwahl Vermeulens gestimmt. Der bisherige Chef des Dezernates VI (Umwelt, Klima, Bauen) scheidet zum 30. April aus, nach...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.02.22
Wirtschaft
Informationen aus erster Hand: Geschäftsinhaber Ufuk Cosguner ( WHS Work Health & Safety) und WFG-Geschäftsführerin Sara Kreipe.

Firmenbesuche in Emmerich
WFG bei besucht WHS Work Health & Safety

Geschäftsführerin Sara Kreipe und Eline Hülkenberg von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH (WFG) besuchten diese Woche Geschäftsführer Ufuk Cosguner von der Firma WHS Work Health & Safety.  Das kürzlich umgesiedelte Unternehmen aus Kleve kümmert sich unter anderem um Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, Unterweisungen, Schulungen und Tagesseminare, Brandschutz und bauen zudem Alarm- und Überwachungsanlagen für Unternehmen, aber auch für den...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.22
Politik

Sprechstunde
Bezirksbürgermeister Ralf Quardt stellt sich Bürgern

HAGEN. Eine Bürgersprechstunde für den Stadtbezirk Hagen-Mitte mit Bezirksbürgermeister Ralf Quardt findet am Donnerstag, 27. Januar, von 16 bis 17.30 Uhr im Rathaus I, Rathausstraße 11, 3. Obergeschoss, Zimmer B.346, statt. Aufgrund der aktuellen Situation ist ein Gespräch nur mit vorheriger Anmeldung unter Tel. 02331/207-5775 möglich. Für jedes Gespräch wird nur eine Person zugelassen, die jeweilige Besprechungsdauer ist auf maximal 20 Minuten begrenzt. Während des gesamten Aufenthalts im...

  • Hagen
  • 25.01.22
Wirtschaft
Mehr Frauen in der IKT-Branche: Das unterstützt die Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet.

Informations- und Kommunikationstechnik
Förderprogramm für Frauen

Männer in Technik, Frauen in Sozialberufe - eigentlich Schnee von gestern. Die Anzahl erwerbstätiger Frauen ist fast so hoch wie die Erwerbsquote bei den Männern. Frauen sind aus einstigen Männer-Domänen nicht mehr wegzudenken: Busse und Züge werden von Frauen gelenkt, im Handwerk produzieren, installieren und reparieren Frauen und Männer Seite an Seite. In der IKT-Branche - Informationstechnik/-technologie und Telekommunikation -, der Schlüsselbranche für den digitalen Wandel, sind Frauen...

  • Herne
  • 05.01.22
Wirtschaft
Der Robert-Brauner-Platz im Stadtzentrum von Herne – links mit Stadt-Galerie und rechts mit den Neuen Höfen – soll optisch aufgewertet werden und eine höhere Aufenthaltsqualität erhalten.
3 Bilder

Einzelhandel wird zurückgehen
Wirtschaftsförderung schaut positiv auf Herne und Wanne-Eickel

Seit Jahren kämpfen viele Innenstädte um die Kunden. Ließ der Online-Handel den Kundenschwund schon ansteigen, kamen in den vergangenen knapp zwei Jahren zum Teil erhebliche Einschränkungen wegen der Coronapandemie hinzu. Manch einer sah das endgültige Aus der Einkaufszonen gekommen. In Herne und Wanne-Eickel blickt die Wirtschaftsförderung allerdings durchaus positiv auf die Entwicklung der beiden Zentren. Von Vera Demuth „In Wanne-Eickel gibt es so gut wie gar keine Leerstände“, sagt Michael...

  • Herne
  • 03.01.22
Politik
Sinja Höfken

SPD Hünxe
Sinja Höfken wird Mitglied im Wirtschaftsförderungsausschuss

Im Zuge einer Ausschussumbesetzung wird Sinja Höfken künftig die Reihen der Hünxer SPD-Ratsfraktion im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Ortsmarketing, Tourismus und Digitalisierung als „Sachkundige Bürgerin“ verstärken. Dies hat der Rat der Gemeinde Hünxe in seiner letzten Sitzung vor der Weihnachtspause überparteilich auf Vorschlag der SPD-Fraktion beschlossen. Sie folgt damit auf dem bisherigen Ratsmitglied Marcel Krause, der aus beruflichen Gründen sein Ratsmandat Anfang Dezember...

  • Hünxe
  • 16.12.21
Wirtschaft

Wirtschaftsförderung lobt Preis aus
Auszeichnung für kreatives unternehmerisches Handeln in der Pandemie

„Gut gedacht, konkret gemacht“: Im Rahmen des Wettbewerbs „Heimspiel.Dortmund 2022“ aus dem Programm der Wirtschaftsförderung „Neue Stärke“ werden Unternehmen gesucht, die kreativ und nachhaltig mit der Corona-Krise umgegangen sind. Auch wenn die Pandemie noch erhebliche Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben und den Alltag hat, soll auch in diesen Zeiten die Leistung von Unternehmen gewürdigt werden, die kreativ der Pandemie begegnet sind. Diese Erfolge sollen sichtbar gemacht werden und...

  • Dortmund-City
  • 02.12.21
Wirtschaft
Beratungsgespräch über Fördermöglichkeiten. Foto: Regionalagentur Mittleres Ruhrgebiet

Regionalagentur bietet Beratung an
Gestärkt durch die Krise

Nicht immer müssen Krisen Szenarien von Stillstand, Umsatzeinbrüchen oder Arbeitsplatzverlust auf den Plan rufen. Viele Beispiele zeigen, dass gerade Krisensituationen enormes Veränderungs- und Innovationspotential in Unternehmen freigesetzt haben. Die Covid-19-Pandemie hat beides offengelegt: Unternehmen, die immer noch mit den Folgen der Pandemie beschäftigt sind. Aber auch solche, für die Corona Beschleuniger war für neue Innovationsstrategien oder Wendepunkt zu einer erfolgreichen...

  • Hattingen
  • 25.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.