Wohngemeinschaft

Beiträge zum Thema Wohngemeinschaft

Kultur
Auch wenn Kiefern 12 damals, Anfang 1900, ein modernes Gebäude gewesen sein mag, haben die Jahrzehnte an ihm genagt. Wie man gerne mal sagt: "Schön geht anders." Mitte der 70ger Jahre leer gezogen, über Jahres von Hausbesetzern bewohnt und/oder verschiedenen Asylanten ein Dach über dem Kopf gewesen, haben diese Häuser eine lange Leidenszeit hinter sich.
-
#streetart #graffiti #graffitiart #mural #karstenbreidenbroich #breidenbroichkarsten #malkarsten #artwork #düsseldorf #artoftheday #kiefernstraße #kieferngoes40 #kiefernbleibt #samarablueurbexart #dreamtime #dowhatyoulove
39 Bilder

Karsten Breidenbroich/MalKarsten, der auszog, die Welt bunt zu malen ...
Ich will doch nur malen ...

Hi, du möchtest etwas über "mein Araberhaus" mit Streetart Kunst in der Kiefernstraße wissen? Gerne :-). Kann ich dich heute Abend zurück rufen?" So einfach war es, mit Karsten Breidenbroich, dem Düsseldorfer Künstler der Kiefern 12, in Kontakt zu treten. Ein paar Tage hat es dann noch gedauert, bis das Telefonat mit MalKarsten zustande kam. In einem offenen, lockeren Gespräch erzählte mir Karsten nicht nur vom "Making Off" seines Hauses, sondern auch ein wenig von sich selbst, seiner Art zu...

  • Düsseldorf
  • 15.06.21
  • 4
  • 3
Natur + Garten
Günter Schaffelder freut sich an der Tagespflege in Iserlohn über die Früchte, die bald geerntet werden können.
2 Bilder

Fest für alle Sinne an den Johanniter-Tagespflegen und -Demenz-WGs „Anderland“ in Iserlohn und Lüdenscheid
Senioren bepflanzen Hochbeete an Tagespflegen in Iserlohn und Lüdenscheid

"Das Wetter scheint nun trockener und wärmer zu werden, umso mehr freuen wir uns daher über die neuen Hochbeete an unseren Tagespflegen in Iserlohn und Lüdenscheid und an unserer Demenz-WG in Lüdenscheid. Möglich machte das auch eine Spende. ", so Sabine Eisenhauer von der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Johanniter-Unfall-Hilfe aus Lüdenscheid.   Ein Fest für alle Sinne: An den Johanniter-Tagespflegen in Iserlohn und Lüdenscheid und an den Johanniter-Demenz-Wohngemeinschaften „Anderland“...

  • Hagen
  • 31.05.21
Kultur
Eine Gruppe mit dem Namen „LeiLa“ (Leben in Langenfeld) plant eine Wohnanlage mit 20 bis 30 Wohnungen und großem Gemeinschaftsraum.

Vielfältige Gemeinschaft
Erstes Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Langenfeld

Nachbarschaftlich, gemeinschaftlich, ökologisch und nachhaltig: Unter diesem Motto plant eine Gruppe von Langenfelderinnen und Langenfeldern eine Wohnanlage mit 20 bis 30 Wohnungen und großem Gemeinschaftsraum. Gefunden haben sich die Interessierten durch eine Initiative der Stadtteilarbeit der Stadt Langenfeld und dem AWO Café am Wald. Im Herbst 2020 startete die Gruppe in die konkrete Planung und wird dabei von der Stadt und der AWO unterstützt. „LeiLa“ (Leben in Langenfeld) Im letzten halben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.05.21
Vereine + Ehrenamt
Zu Ostern wurde ein Gottesdienst in der LebensLuft gefeiert.

Zehn Jahre LebensLuft – die Wohngemeinschaft in Unna feiert Geburtstag

Die Intensiv-Wohngemeinschaft LebensLuft Unna feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Seit zehn Jahren versorgt und pflegt die LebensLuft Menschen, die durch ganz unterschiedliche Erkrankungen in ihrer Atmung beeinträchtigt sind. Das selbstbestimmte Leben in der Wohngemeinschaft hat einen sehr hohen Stellenwert, sodass die Bewohner durch den Einsatz des gesamten Teams vor Ort aktive Teilhabe am täglichen Leben erfahren. Zehn Jahre LebensLuft Unna, dazu zählen auch zwei Urlaube und unzählige Ausflüge,...

  • Unna
  • 12.04.21
Ratgeber

Wohngemeinschaften von demenziell und altergebrechlichen Menschen in Gelsenkirchen,Marl und Gladbeck.
Kostenlose Pflegeberatung am Telefon

Pflegeberatung am Telefon und Informationen über Wohngemeinschaften von demenziell veränderten und altersgebrechlichen Menschen in Gelsenkirchen,Marl und Gladbeck. Tritt unerwartet ein Pflegefall ein, haben Betroffene viele Fragen. Dann kann es helfen,sich bei Fachleuten zu informieren. Der Soziale Hilfsdienst SHD bietet daher ab sofort kostenlose Pflegeberatung an. Aufgrund der Corona Pandemie wird die Beratung derzeit hauptsächlich telefonisch durchgeführt und nicht immer vor Ort in der...

  • Gelsenkirchen
  • 02.03.21
  • 1
  • 1
Kultur
Mit der tierischen Wohngemeinschaft Paco, Katz und Co. wollen die Monheimer Kulturwerke den Corona-Alltag ein bisschen heiterer machen.
Foto: Monheimer Kulturwerke

Monheimer Kulturwerke erklären Kindern online die Corona-Pandemie
Tierische WG im Lockdown

Auch die Puppen des Theaters Zitadelle und des Theaters am Bergmannkiez in Berlin befinden sich derzeit im Lockdown. Und genau wie die Kinder Monheims beschäftigen nun auch die Charaktere der beiden Figurentheater aktuell Themen wie Homeschooling und Videokonferenzen, aber etwa auch die Tatsache, nur jeweils eine Freundin oder einen Freund als sozialen Kontakt besuchen zu dürfen und deshalb mitunter große Langeweile zu verspüren. Um während der veranstaltungsfreien Zeit den Kontakt zu Schulen...

  • Monheim am Rhein
  • 03.02.21
LK-Gemeinschaft
Kevin und Peter fühlen sich pudelwohl in ihrem neuen Zuhause.
2 Bilder

LWL-Wohnverbund Marl-Sinsen
Ehemalige Bewohner ziehen in gemeinsame Wohnung

Kevin Rehkopp und Peter Saman betreut im LWL-Wohnverbund Marl-Sinsen gewohnt. Doch nun sind sie in eine gemeinsame Wohnung gezogen und wagen damit den Schritt in die Selbständigkeit. Unterstützt werden sie dabei durch das Ambulant Betreute Wohnen. „Endlich rein in die eigenen vier Wände“, das haben sich Kevin Rehkopp und Peter Saman gedacht, als sie in ihre gemeinsame Wohnung gezogen sind. Bis zum Anfang dieses Jahrs war die Wohngruppe 5D das zu Hause der beiden jungen Männer. Sie befindet sich...

  • Marl
  • 10.11.20
Wirtschaft
Juni 2020: Das Gebäude nimmt Form an. Fotos. privat
8 Bilder

Neues Bauprojekt in Lünern vom Pflegedienst Busch
Modernes Wohnen für Senioren

Im Herbst 2019 rollten die Bagger und der Abriss des alten Haus Meininghaus in Lünern begann. Direkt im Zentrum von Lünern, auf dem Gelände des bekannten Gasthauses und Biergarten Meininghaus, entstand ein neues Bauprojekt. Der Pflegedienst Busch baut hier eine Senioren-Wohngemeinschaft sowie fünf weitere seniorengerechte Wohnungen. Die Senioren-Wohngemeinschaft wird das Erdgeschoss des Neubaus beziehen und bietet dort Raum für 12 Bewohner. Neben den privaten Räumen entstehen dort der...

  • Unna
  • 23.10.20
LK-Gemeinschaft
Keine große Feier zum 2-Jährigen, aber leckere Grillwürstchen für die Bewohner der Appartements. Foto:privat

Lenzenplatz Appartementhaus feiert 2-Jähriges in Menden
Bewohnerin für WG gesucht

Seit zwei Jahren ist das Appartementhaus am Lenzenplatz von 16 Menschen mit Handicap bewohnt, gut betreut von einem engagierten Mitarbeiter-Team. Das bedeutet gleichzeitig: zwei Jahr inklusives Wohnen mitten in Menden! Eine kleine Feier mit Gästen war wegen der Pandemie nicht möglich. Aber auch im kleinen Kreis schmeckten die Grillwürstchen, Salate und Muffins den Teilnehmern des gut vorbereiteten Geburtstagsfestes. Es wurde viel gelacht und gescherzt. Mitarbeiter hatten eine spaßige Einlage...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.10.20
Vereine + Ehrenamt
Julia Boßmeyer, Leiterin des Ambulant Betreuten Wohnens „MittelPunkt“ der Diakonie vor dem Neubau an der Hörder Hochofenstraße.

Wohngemeinschaft an der Hochofenstraße wurde jetzt bezogen
Ein "Heimspiel" für junge Erwachsene

Sie sollen möglichst selbstbestimmt leben können, und sie machen den ersten Schritt aus dem Elternhaus. Acht jungen Erwachsenen mit Beeinträchtigungen ermöglicht die neue Wohngemeinschaft „Heimspiel“, die am Monatsbeginn in Hörde bezogen wurde, begleitet von der Diakonie, den ersten Schritt in die eigenen vier Wände. Die Mitglieder der Wohngruppe kennen sich lange aus ihrer gemeinsamen Zeit in der Christopherus-Schule und haben, gemeinsam mit ihren Eltern, beschlossen, zusammen zu ziehen. „Aus...

  • Dortmund-City
  • 17.06.20
LK-Gemeinschaft
Wir wünschen alle gute Besserung und das sie bald wieder in ihre Gewohnte Umgebung zurück kehren.

Corona – Virus in einem Gelsenkirchener Demenzwohnheim nachgewiesen.
Corona und kein Ende, aber viele Menschen wollen es nicht kapieren.

Wie die Stadt Gelsenkirchen mitteilt ist in einer Wohngemeinschaft für Demenz erkranke Menschen das Corona – Virus nachgewiesen worden. Sechs der elf Bewohner wurden vorsorglich in Krankenhäuser verlegt, weil sie einschlägige Symptome aufwiesen und im Krankenhaus die bestmögliche medizinische Versorgung gewährleistet ist. Der erste positive Corona-Fall in der Wohngemeinschaft war am Mittwoch. 13. Mai. 2020 bekannt geworden, nachdem eine Patientin in einem Krankenhaus getestet worden war....

  • Gelsenkirchen
  • 16.05.20
  • 3
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Wohngemeinschaft LüttringHaus setzt kreative Idee um.
4 Bilder

Wohngemeinschaft LüttringHaus stellt sich der Herausforderung
Wenn bunte Legosteine Barrieren abbauen

Dinge, die seine Besitzer nicht mehr brauchen, aber noch gut zu verwerten sind, stehen ganz im Trend des upcycling.  Ausgediente Legosteine zählen mit seinen vielseitigen Möglichkeiten zu den begehrtesten Kunststoffteilen, die man sich vorstellen kann. Denn immer wieder müssen die jungen Leute der Wohngemeinschaft LüttringHaus, die teilweise auf den Rollstuhl angewiesen sind, feststellen, dass viele Geschäfte in Essen-Frohnhausen für sie unerreichbar sind, da Rampen fehlen. Das soll sich in...

  • Essen-West
  • 13.11.19
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Der Pflegedienst Busch baut hier eine Senioren-Wohngemeinschaft sowie fünf weitere seniorengerechte Wohnungen.

Pflegedienst Busch baut in Unna Lünern
Seniorengerechte Wohnungen mitten im Dorf

Die Bagger rollten an und der Abriss des alten Haus Meininghaus in Lünern ist schon fast abgeschlossen. Direkt im Zentrum von Lünern, dort wo ehemals das bekannte Gasthaus und Biergarten Meininghaus stand, beginnt ein neues Bauprojekt. Der Pflegedienst Busch baut hier eine Senioren-Wohngemeinschaft sowie fünf weitere seniorengerechte Wohnungen. Die Senioren-Wohngemeinschaft wird das Erdgeschoss des Neubaus beziehen und bietet dort Raum für 12 Bewohner. Neben den privaten Räumen entstehen dort...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.19
Politik

Sozialleistungsbetrug durch Jobcenter?
Wohngemeinschaften sind keine Bedarfsgemeinschaften.

Leistungsberechtigte die falsche oder auch nur nicht vollständige Angaben machen, werden strafrechtlich verfolgt. Jobcentermitarbeiter, die falsche Tatsachenbehauptungen (§ 187 StGB) über Erwerbslose machen, um durch deren Täuschung die Höhe der Leistungsansprüche zu manipulieren in der Absicht der nachhaltigen Vermögensschädigung (§ 263 StGB) haben keine Strafverfolgung zu erwarten. Sie haben Narrenfreiheit. Eine Verantwortungs- und Einstandsgemeinschaft ist eine Haftungsbereitschaft unter...

  • Iserlohn
  • 26.08.19
LK-Gemeinschaft
Die Familien hoffen, nun endlich den geeigneten Investor und ein passenden Grundstück zu finden.

Verein „SeLeWo“: „Wir möchten unsere Kinder gut versorgt wissen!“
Gesucht: Investor mit Herz!

Was kann man noch machen? Die Elternpaare des Vereins „SeLeWo“ geben nicht auf. Intensiv und belastend waren in der Vergangenheit all die Versuche, für ihre erwachsenen Kinder mit einer Behinderung ein geeignetes Wohnobjekt zu finden. Leider bisher ohne Erfolg. „Der größte Wunsch unserer Kinder ist es, in den eigenen vier Wänden zu leben“, erzählen Martina und Uwe Franken. Der Name „SeLeWo“ steht für „Selbstbestimmtes Leben und Wohnen“. Aus einer Elterninitiative heraus, entstand Ende letzten...

  • Moers
  • 15.06.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Nachwuchs-Priester leben neue Wohnform in Mülheim
Alltag in der Priester-WG

Drei junge Priester leben, essen und beten in der hauseigenen Kapelle in Winkhausen gemeinsam Seit einem Jahr leben die Priester Christoph Werecki, Maximilian Strozyk und Sven Christer Scholven in einer Wohngemeinschaft im Bistum Essen. Gemeinsam kochen, einfach mal quatschen oder sich zurückziehen, wenn es sein muss – für die drei jungen Männer ist die WG die perfekte Lebensform. Von Lisa Mathofer Christoph Werecki legt die geschälte Zwiebel auf das rote Plastikbrett, setzt das Messer an,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.19
  • 1
  • 1
Kultur
Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der offiziellen Enthüllung des Café-Quatsch-Mobils zusammen mit Emma Lüttringhaus und vielen weiteren Gästen.
4 Bilder

Ein Jahr Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusiv
Maifest im LüttringHaus

Viel los war im LüttringHaus beim Tag der offenen Tür. Gleich mehrere besondere Tage fielen zusammen: Die Wohngemeinschaft LüttringHaus All Inklusive wurde ein Jahr alt. Das Grundgesetz feierte 70 Jahre (Art.3: „…kein Mensch darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden“). Und es war der Europäische Protesttag zur Gleichstellung der Menschen mit Benachteiligungen. „Zufrieden jauchzet Groß und Klein: Hier bin ich Mensch hier darf ich’s sein“ (Goethe Faust I). Das bekannte Zitat von Goethe...

  • Essen-West
  • 15.05.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Gut gelaunter Tag der offenen Tür(en) in der Jona WoGe für Menschen mit Handicap
Selbstbestimmt leben in der Gemeinschaft

Die Bewohner warteten schon an der offenen Tür. Ziemlich aufgeregt und voller gespannter Erwartung, wer und was da auf sie zukommen würde. Mit Stolz präsentierten die zehn Menschen der Jona-Wohngemeinschaft den vielen Besuchern ihr Haus. Ein Haus, welches an exponierter Stelle mittendrin gebaut wurde. Nicht irgendwo versteckt. Nein, direkt am Schwarzen, auf dem Kirchplatz der Jonagemeinde. Das eigenwillig-schnittige Gebäude mutet einem Schiffsbug gleich und schirmt selbstbewusst die Fläche der...

  • Essen-Werden
  • 07.02.19
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Um- und Neubauarbeiten an der Gustavstraße schreiten voran

Erster Bauabschnitt im Martha-Grillo-Seniorenzentrum ist beendet. Bald eröffnen die Tagespflege und die anbieterorientierte Wohngemeinschaft im neuen DRK Lebenszentrum. Mit Abschluss des ersten Bauabschnitts konnte die in das neue DRK Lebenszentrum eingebundene Physiotherapie Praxis Tromp neu eröffnen. Die komplett sanierte, barrierefreie Praxis mit offenem Empfangs- und Wartebereich ist um viele neue, modern eingerichtete Therapieräume ergänzt worden. „Speziell für die Bewohner, Mieter und...

  • Oberhausen
  • 06.02.19
Politik

Seniorenwohnungen in bereits bestehenden Quartieren

Die CDU-Fraktion Oberhausen fordert ein Bündnis mit Wohnungsbaugesellschaften und/oder Kirchen und/oder privaten Investoren und/oder freie Träger auf den Weg zu bringen, über das Häuser in für seniorengerechtes Wohnen besonders geeigneten Quartieren aufgekauft oder errichtet werden können. Warum jetzt? Laut einem Referentenentwurf der Bundesregierung, 29. August 18, soll die Sonder-AfA für Bauanträge zwischen dem 31. August 2018 (rückwirkend) und dem 31. Dezember 2021 gelten. Sie besagt: Wer...

  • Oberhausen
  • 02.09.18
Überregionales
Die Bewohner waren begeistert von dem Sommerfest. Vor allem die Aufführung von Hund Emilia wurde mit Leckerlis belohnt.
13 Bilder

Ein Hund fürs Gedächtnis - Sommerfest in Villa Mauritius in Fröndenberg ruft nach Wiederholung

Fröndenberg. In der Seniorenwohngemeinschaft Villa Mauritius I in Fröndenberg hatten die Angehörigen der Bewohner für diese, den anderen Angehörigen und für Freunde im August ein Sommerfest ausgerichtet. Von 11 bis 18 Uhr war dieser Tag angesetzt, der vor allen Dingen als Dankeschön gesehen werden sollte an den Pflegedienst "lebenswert", Oliver und Annegret Mandischer aus Ense. Diese versorgen die Bewohner seit April pflegerisch und hauswirtschaftlich und sind auch für die Betreuung zuständig....

  • Menden (Sauerland)
  • 27.08.18
Überregionales
Die Frauen vom Begienenhof möchten Interessierten ihr Projekt vorstellen.

„Beginenhof Königsborn“ stellt Wohnprojekt vor

Die Frauen vom Beginenhof Königsborn, die sich für ein Leben in der Gemeinschaft entschieden haben, treffen sich jeden Samstag von 15.30 bis 17.30 Uhr am neuen Beginenhof in Königsborn, An der Röhrenstrecke 10. Diese Zeit wird genutzt, Interessierten das neue Wohnprojekt und die Ideen hinter dem Projekt unverbindlich vorzustellen. Der Beginenhof ist ein Wohnprojekt für junge und alte Frauen mit und ohne Kindern. Jede Frau lebt eigenständig und eigenverantwortlich in einer einzelnen Wohnung....

  • Unna
  • 17.08.18
Ratgeber
Der Mietvertrag für die Pflege-WG ist gerade unterschrieben. Janina Meißner von der GEBAG, der künftige Mieter Norbert Thyssen und „Erstbezieher“ Olaf Gärtner (vorne sitzend, v.l.) blicken zuversichtlich in die Zukunft. Mit ihnen freuen sich (stehend, v.l.) Sabine Störch, Bernd Siegel, Orla-Maria Wunderlich, Paulina Karsovska, Beate Schorn und Ernst Küsters.
Fotos: Reiner Terhorst
7 Bilder

Neue Pflege-WG als Modell der Zukunft - GEBAG und Caritas starten Pilot-Projekt für jüngere Menschen mit Unterstützungsbedarf

Die Räume sind hell und freundlich, die Atmosphäre ist familiär und es weht ein Hauch von Aufbruchstimmung im neuen Projekt „Pflege WG“, das die GEBAG und die Caritas gemeinsam auf den Weg gebracht haben. Im Erdgeschoss an der Hermannstraße 46 im Einzugsbereich Marxloh und Röttgersbach ist etwas entstanden, das Signalwirkung für die Gesamtstadt haben soll. Dort waren lange Jahre ein Bürgertreff und ein Beratungszentrum der Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh untergebracht. Als die...

  • Duisburg
  • 10.08.18
Überregionales
Scheckübergabe: (v.l.) Altentherapeutin Frau Klostermann-Hille, Bereichsleitung Inka Ammerpohl, Pflegedienstleiter Raphael Busch, Angehöriger WG Sprecher Michael Otto, Thomas Meyer von der Dr. Jürgen Gesling Stiftung.

Viele Spenden: Bewohner von Lebensluft können wie gehofft Urlaub an der Ostsee machen

Eine besondere Benefiz Veranstaltung feierte die Intensivpflege Wohngemeinschaft Lebensluft im Garten am Käthe-Kollwitz-Ring. Über 30 ehrenamtliche Helfer und ein vielfältiges Musikprogramm mit André Wörmann, Marian Holzmann, dem Meisterchor Frizzante, dem Posaunenchor Lünern, der Arcustic groove Band und dem Musikkorps white Heads machten das Fest zu etwas Besonderen. Viele Spenden gingen schon vor dem Fest ein, die größte Spende erhielt die Wohngemeinschaft aber mit einem Scheck über 10.000...

  • Unna
  • 09.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.