Wohnstätte

Beiträge zum Thema Wohnstätte

Vereine + Ehrenamt
Mit gebührendem Abstand beim symbolischen Spatenstich mit (von links) Bürgermeister Frank Schneider, der 1. Vorsitzenden der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, Nicole Dünchheim und Architekt Peter Stepke.von Stepke Architekten aus Monheim.
4 Bilder

Lebenshilfe baut für Menschen mit Behinderung
Symbolischer Spatenstich für Wohnstätten-Neubau in Langenfeld

Langenfeld. Die Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann baut an der Gladbacher Straße 52a in Langenfeld ein neues Wohnhaus für Menschen mit Behinderung. Der Neubau für rund vier Millionen Euro ergänzt das bisherige Angebot der Lebenshilfe im Auguste-Piccard-Weg. Den symbolischen Spatenstich nahmen heute Langenfelds Bürgermeister Frank Schneider, die erste Vorsitzende des Lebenshilfe-Vorstands, Nicole Dünchheim, Marius Bartos, Kaufmännischer Geschäftsführer der Lebenshilfe, Uli Gaßmann,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Möchten das Projekt "Dezentralisierung des St. Suitbert-Hauses" schnellstmöglich zum Abschluss bringen, benötigen für das ehrgeizige Ziel nun aber noch zwei geeignete Baugrundstücke: Stefan Mühlenbeck, Rainer Knubben und Ute Weber (von links) vom Caritasverband Gladbeck.

Gladbecker Caritasverband auf Grundstückssuche

Gladbeck. Immer weiter fortgeschritten ist in den vergangenen Jahren das Projekt "Dezentralisierung des St.Suitbert-Hauses". Und natürlich möchte der verantwortliche Caritasverband Gladbeck das Projekt auch zum Abschluss bringen. Erst Ende Juni haben 16 Menschen mit Behinderung die Wohngruppe Schroerstraße in Zweckel bezogen. Damit wurde schon die dritte Wohngruppe im Rahmen des Projekts „Dezentralisierung des St.-Suitbert-Hauses“ eröffnet. „Nun sind wir auf der Suche nach zwei weiteren...

  • Gladbeck
  • 05.08.17
Überregionales

Ein neues Zuhause für Menschen mit Behinderungen entsteht in Dorsten

Hardt. Der AWO Unterbezirk Münsterland Recklinghausen baut eine neue Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen in Dorsten. Die Bauarbeiten für das neue Haus in der Pestalozzistraße 7 werden ab Anfang August beginnen. Die Wohnstätte Dorsten wird ein differenziertes Wohnangebot für Menschen mit körperlichen, geistigen und mehrfachen Behinderungen vorhalten und besonderen Bedürfnissen aufgrund von Alter, Verhalten oder einer großen Tendenz zur Verselbständigung gerecht werden. Im Haus wird es 24...

  • Dorsten
  • 25.07.16
Vereine + Ehrenamt
Voller Elan und Vorfreude griffen auch künftige Bewohner beim Richtfest des neuen Caritas-Wohnhauses für Behinderte an der Kirchstraße zum Zimmermannshammer und stellten ihr handwerkliches Geschick unter Beweis. Das freute auch Bürgermeister Roland.
2 Bilder

Richtfest für das Caritas-Wohnhaus: "Wir bauen eine neue Stadt!"

Die Zeiten, in denen Menschen mit Behinderungen in krankenhausähnlichen Unterkünften und abgeschottet von der übrigen Bevölkerung lebten, gehören der Vergangenheit an. Das hat auch der Caritasverband Gladbeck schon längst erkannt und setzt daher konsequent auf dezentrale Wohngruppe für die bisherigen Bewohner des Braucker „St. Suitbert-Hauses“. Der Andrang war schon beachtlich, der Grund hierfür war aber sicherlich nicht der würzige Duft der Leckereien auf dem Holzkohlengrill. Vielmehr konnte...

  • Gladbeck
  • 13.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.