wohnwagen abgebrannt

Beiträge zum Thema wohnwagen abgebrannt

Blaulicht

Wohnwagen brennt lichterloh

Am Freitagabend ging bei der Feuerwehr Dortmund ein Notruf ein, dass ein Wohnwagen in Dortmund Kley brennt.Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle brannte der Wohnwagen bereits lichterloh und die Flammen drohten auf einen angrenzenden Baumbestand überzugreifen. Die ersten Bäume hatten bereits Feuer gefangen. Die Feuerwehr setzte sofort drei Strahlrohre ein, um den Wohnwagen zu löschen und den Baumbestand zu halten. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein weiteres...

  • Marl
  • 26.09.20
Blaulicht
Symbolbild: Kreispolizei Mettmann

Polizei Monheim ermittelt
Wohnwagen abgebrannt

Am Sonntagabend  ist an der Ecke Grazer Straßerund  Wiener-Neustädter-Straße in Monheim-Baumberg ein Wohnwagen vollständig abgebrannt. Die Polizei vermutet Brandstiftung und bittet daher um sachdienliche Hinweise. Das war passiert:Gegen 20.20 Uhr hatte ein Anwohner der Grazer Straße einen lauten Knall vernommen. Als der Mann nach draußen ging, um nach der Ursache zu schauen, stellte er fest, dass ein dort im Bereich eines Wendehammers abgestellter Wohnwagenanhänger brannte. Obwohl die Feuerwehr...

  • Monheim am Rhein
  • 31.08.20
Blaulicht
Ein Wohnwagen in der Tuchmacherstraße brannte am 21. Mai ab. Ein 57-Jähriger wurde wegen Verdacht auf Brandstiftung festgenommen.

Verdacht auf fahrlässige Brandstiftung in Hagen: Wohnwagen in der Tuchmacherstraße brennt ab

Am Donnerstag, 21. Mai, kam es zu einem Brand in der Tuchmacherstraße. Dort nahmen Zeugen gegen 22.30 Uhr Qualmgeruch wahr. Kurz darauf stand fest: Auf einem Hinterhof stand ein Wohnwagen in Flammen. Auch zwei neben ihm abgestellte Fahrzeuge, ein Mazda und ein Motorroller, und eine Hauswand waren durch die Hitze bereits beschädigt. Die Hagener Feuerwehr konnte den Brand löschen. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort nahm die Polizei einen 57-Jährigen ohne festen Wohnsitz vorläufig fest. Der Mann war...

  • Hagen
  • 22.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.