Wolfsgebiet Kreis Wesel

Beiträge zum Thema Wolfsgebiet Kreis Wesel

Ratgeber
Praxisnah: Schafhalter probieren sich direkt vor Ort am Aufbau der wolfsicheren Zaunsysteme.
2 Bilder

Zum Schutze der Schafe
Schafhalter informieren sich in Dorsten über wolfsichere Zäune

Die Kreiszüchterzentrale des Kreises Wesel veranstaltete am Donnerstagabend, 14. März, gemeinsam mit dem Kreisschafzuchtverein einen Informationsabend zum Aufbau wolfssicherer Zäune in der Reithalle des RV Lippe-Bruch Gahlen e.V. in Dorsten. Eingeladen waren Schafhalter, Hobbyschafhalter  und Schafzuchtinteressierte. Zunächst demonstrierten Vertreter der Firmen „Stallprofi“ aus Hamminkeln und von „Opriel Serviceleistungen“ aus Hünxe den Aufbau wolfssicherer Zaunsysteme. Dabei konnten die...

  • Dorsten
  • 18.03.19
Natur + Garten
Das Foto schoss Ulrike von Preetzmann, die "Angezettelt"-Vignette hing ihm der Redakteur ins Maul.

Warum Isegrim unausweichlich zum Untier des Jahres 2019 gewählt wird ...
Glorias Erben: Wolfsrisse, schwachsinnige Pufferzonen und Finanzierungsfragezeichen

Für oder gegen die Gegenwart des Wolfes - jeder hat seine Argumente. Nach dem Hickhack der vergangenen Monate bleibt für mich unterm Strich diese Erkenntnis: Wir werden's nicht verhindern können! Diese Tiere sind anpassungsfähig und sehr schlau. Viel schlauer als die meisten unserer zum Großteil degenerierten Haus- und Schoßhündchen. Die Frage ist nicht, ob und wann "Gloria" abgeschossen wird. Denn das wird sowieso geschehen, wenn sie (und das ist so gut wie sicher!) noch viel Nutzvieh...

  • Wesel
  • 27.01.19
  •  5
  •  2
Natur + Garten
6 Bilder

Ausstellung im Kreishaus Wesel
Der Wolf ist zurück in NRW

Der Wolf ist zurück in NRW. Der Kreis Wesel hat heute gemeinsam mit dem NABU NRW eine Ausstellung zum Thema Wolf eröffnet. "Bis zum 22. Februar informiert die Ausstellung über Biologie und Verhalten freilebender Wölfe, stellt aktuelle Ergebnisse der Freilandforschung vor und bietet vor allem durch interaktive Elemente eine spielerische Annäherung an das Thema Wolf." so die News vom Kreis Wesel

  • Wesel
  • 24.01.19
Natur + Garten
Fotos aus dem Hünxer Wald verifizieren erneute Wolfssichtung in Schermbeck.

Nach Fotobeweis
Wolf strich durch Hünxer Wald

Schermbeck. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW(LANUV) bestätigt die Sichtung eines Wolfes am Samstag, 1. Dezember mit Hilfe von Fotos im Hünxer Wald. Nach Rücksprache mit derDokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf wurde bestätigt, dass es sich bei dem abgebildeten Tier eindeutig um einen Wolf handelt. Der Standort, an dem die Bilder entstanden sind, wurde von einem Wolfsberater verifiziert. Weitere Informationen zum Wolfsgebiet Schermbeck,...

  • Dorsten
  • 14.12.18
Natur + Garten
Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz bestätigt drei weitere Wolfsnachweise im Bereich Schermbeck.

Landesamt bestätigt weitere Nachweise im Wolfsgebiet
Speichelproben beweisen, dass Schafe und Damwild vom Wolf gerissen wurden

Am Niederrhein. Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt drei weitere Wolfsnachweise im Bereich des Wolfgebietes Schermbeck: Die genetische Untersuchungen von Speichelproben zeigen, dass ein Wolf am 23.09.2018 in Dinslaken und am 25.10.2018 in Hünxe eins bzw. zwei Schafe getötet hat. Bewiesen ist nun auch, dass die elf Damtiere am 27.10. 2018 in einem Wildgehege in Dinslaken ebenfalls von einem Wolf getötet wurden. Der 2 Meter hohe Knotengeflechtzaun wies...

  • Wesel
  • 20.11.18
Natur + Garten
Wird es bei der einen Wölfin bleiben oder kommt es zur Rudelbildung. Die Antwort kann niemand geben.

Symbolbild
5 Bilder

Der Wolf im Kreis Wesel
Bürgerversammlung des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) zum Thema Wolf in Hünxe

Weitere Verbesserungen im Hinblick auf Prävention und Schadensersatz in Aussicht  Eine Diskussion, die sich vor 20 Jahren am Niederrhein wahrscheinlich noch niemand hätte vorstellen können, wurde auf Einladung des LANUV am Mittwochabend, 14. November in der Aula der Gesamtschule Hünxe geführt und das zum zweiten Mal innerhalb kurzer Zeit. Grund für die teilweise emotionale Veranstaltung war die Wölfin, welche durch ihr Niederlassen in der Gegend um Schermbeck und Hünxe für die Ausweisung...

  • 15.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.