Workshop

Beiträge zum Thema Workshop

Politik
Auf einer Karte wurden die Baulücken im Stadtbezirk Huckarde verzeichnet.

Erstes Baulücken-Kataster zeigt Potenzial für 250 Wohnungen auf
Modellfall Huckarde

Im Jahr 2019 hat die damalige Fraktion Linke & Piraten den Antrag gestellt, ein Baulückenkataster für Dortmund zu prüfen. Mit Erfolg. Die Stadtverwaltung startete für den Stadtbezirk Huckarde einen Modellversuch. Die Ergebnisse werden am 24. März in der Bezirksvertretung Huckarde und am 12. Mai im Ausschuss für Klima, Umwelt, Stadtgestaltung und Wohnen vorgestellt.  „Wenn das kein Erfolg ist.“ Utz Kowalewski, planungspolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke+, ist mit den Ergebnissen des...

  • Dortmund-West
  • 18.03.21
Wirtschaft
Auch Robotik zählt zu den Projekten des Kinder- und Jugendtechnologiezentrums, im Bild Bundesfreiwilliger Fynn Höper, CoBike Projektleiter Max Hörbelt und KITZ.do-Leiterin Dr. Ulrike Martin. 14.000 Besucher nutzten 2019 die Angebote zum Experimentieren und Forschen, wovon viele kostenlos sind.
2 Bilder

14.000 Kinder erlebten in Dortmund Projekte im KITZ.do: Neue MINT-Angebote
Neugier macht Schüler im Kindertechnologiezentrum schlau

Das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum, kurz KITZ.do, stellte jetzt am Rheinlanddamm 201 sein neues Programm vor. Neben den laufenden Angeboten für Schulklassen und Kitas gibt es viele freie Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aller Altersstufen – von IT-Workshops über naturwissenschaftliche und technische Angebote bis hin zu berufsvorbereitenden Workcamps.  Mit dem Ausbau der 3D-Druck-Werkstatt von vier auf acht 3D-Drucker verstärkt KITZ.do die Sparte Fertigungstechnologien...

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
Kultur
4 Bilder

Kostenloser Workshop im Binarium
Roboter Programmieren

Im Rahmen der Europäischen Code Week vom 5. bis zum 20. Oktober 2019 bietet das CCDo-Bildungszentrum Brackel e. V. in Kooperation mit dem Binarium einen kostenlosen Workshop für Kinder und Jugendliche an. Die EU Code Week wurde im Jahr 2014 durch die Europäische Union ins Leben gerufen und fordert auf, in dieser Zeit europaweit Projekte rund ums Coding (engl. für Programmierung von Computern) mit Kindern und Jugendlichen durchzuführen. „Wir freuen uns sehr, dass wir uns in diesem Jahr wieder an...

  • Dortmund-West
  • 29.09.19
Politik
 Die jungen Friday for Future-Aktivisten wollen nicht nur wie hier im März vorm Rathaus streiken, die planen in Dortmund einen großen Kongress mit Workshops und Podiumsdiskussionen rund um den Klimaschutz.

Im Revierpark Wischlingen laden junge Klima-Aktivisten zum Sommercamp ein
FFF plant Sommerkongress

Die Schüler und Studenten von Fridays for Future planen vom 31. Juli bis zum 4. August im Revierpark Wischlingen in Dortmund einen Sommerkongress. Dabei will sich die Jugendbewegung mit politischen und klimatechnischen Fragen beschäftigen. Auch junge Klimaaktivisten aus ganz Deutschland sollen hier die Möglichkeit bekommen, sich zu vernetzen. Mit ihren Freitags-Streiks für mehr Klimaschutz seit Dezember haben die Schüler und Studenten das Thema weit oben auf die politische Agenda geschoben. Auf...

  • Dortmund-City
  • 18.07.19
Überregionales
Kommunikation mit Händen und Füßen erlebten die Profi-Tänzer des Junioren-Balletts mit den Schülern an der Uhlandstraße, Denn an der einzigen Real- Förderschule in NRW mit dem Schwerpunkt Hören und Kommunikation lernten 170 hörgeschädigte Schüler an diesem Tag nicht nur Tanz.
2 Bilder

Mit Händen und Füßen reden: Junior Ballett lud zu Workshops in der Rheinisch-Westfälischen Realschule ein

Lebendige Mimik und Gestik, ein wenig Akrobatik und vor allem lachende Gesichter: Die Freude an der Bewegung war den Teilnehmern des Projekttags an der Rheinisch-Westfälischen Realschule anzusehen. Die Förderschule des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe mit dem Schwerpunkt Hören und Kommunikation empfing das NRW-Juniorballett. Profi-Tänzer führten die 170 Schüler mit Hörschädigungen unter dem Motto "Ausdruck und Verstehen" in die Welt des Tanzes ein. Die Schüler konnten an Workshops zu...

  • Dortmund-City
  • 13.03.18
Ratgeber
Foto: Creativa Traumhafte Torten und alles rund ums Backen gibt's auf der "Cake Dreams", der internationalen Messe für kreatives Backen vom 17. bis 18. März im Rahmen der Creativa.
3 Bilder

Unikate auf der Creativa selbst kreieren

Viele hochkarätige Künstler und Designer werden vom 14. bis 18. März in der Messe Westfalenhallen mit ihren Einzigartigen Produkten und Accessoires auf der Creativa erwartet. Besucher dürfen sich auf ein vielseitiges Angebot aus allem, was das kreative Modeherz begehrt, freuen. Zahlreiche Unikate, darunter Taschen, Kleidung, Schmuck, Schuhe und Accessoires warten auf glückliche Besitzer. Wer selbst gern kreativ tätig ist und sich seine eigenen individuellen Unikate kreieren möchte, findet auf...

  • Dortmund-City
  • 08.03.18
  • 1
  • 1
Kultur
Spaß hatten diese Schüler aus der Gartentstadt in der neuen Ausstellung „In der Tinte… - Vom Tintenkochen und Schönschreiben“ im mondo mio! im Westfalenpark. Das Kindermuseum lädt jetzt nach der Winterpause auch zu Workshops und Mitmachaktionen ein.
5 Bilder

Neue Schau im mondo mio rund ums Tintekochen und Schönschreiben

Vorbei ist die Winterpause im Kindermuseum: mondo mio präsentiert die neue Ausstellung „In der Tinte… - Vom Tintenkochen und Schönschreiben“ im Westfalenpark. Die Schau wird bis Juni zu sehen sein und von einem großen Angebot an Workshops und Mitmachaktionen begleitet. Darin dreht sich alles um die Herstellung von Tinte, verschiedene Schriftformen und die Entwicklung des Schreibens von den Anfängen bis in die heutige Zeit. Das Tintenkochen war lange eine Kunst für sich. Schönschreiben will...

  • Dortmund-City
  • 15.02.18
  • 1
Überregionales
Gruppenbild und Daumen hoch für den Workshop zur Zukunft des Lokalkompasses. Foto: Lukas
12 Bilder

Workshop mit BürgerReportern: Am Ende steht ein riesiges Danke und viel Arbeit

Ein bisschen Aufregung schwang schon mit, als wir - die Redaktionsleitung (Thomas Knackert, Martin Dubois, Jens Steinmann und ich) uns gestern aufmachten zum Unperfekthaus. Ein Workshop mit BürgerReportern und Redakteuren zur Zukunft des Lokalkompasses. Was würde uns erwarten? Knapp fünf Stunden später qualmten unsere Köpfe, so viel Input hatten wir bekommen. Dank vieler Mit- und Querdenker, Ideenentwickler und Kreativer waren seitenweise Ideen auf Flipcharts gesammelt worden, die nun...

  • Essen-West
  • 23.11.17
  • 35
  • 35
Ratgeber

Neue Workshops: Schnuppernähen und Nähen für Mütter und Töchter

Zum Workshop Schnuppernähen lädt das Ev. Bildungswerk am Samstag, den 04.02.2017 in der Innenstadt ins Reinoldinum, Schwanenwall 34, ein. Von 9:30 bis 12:30 Uhr werden Grundlagen und mehr im Umgang mit der Nähmaschine in dem Workshop für Anfänger/innen von der Kursleiterin Wibke Filipponi (Modistenmeisterin) gut erklärt und direkt ausprobiert. Die Kursgebühr beträgt 12,00 €. Mitzubringen ist 1m Baumwollstoff. Mütter und Töchter können im zweiten Workshop von 12:45 bis 15:45 Uhr gemeinsam...

  • Dortmund-City
  • 19.01.17
Politik

Grünes Licht für neuen Westerfilder Marktplatz: „Wirklich tolle Arbeit“

Der Neugestaltung des Westerfilder Marktplatzes steht nichts mehr im Wege. Die Bezirksvertretung Mengede erteilte der Umwandlung in ein „Wohnzimmer“ samt Teppich und Couch ebenso grundlegend wie einmütig ihre Zustimmung – allerdings nicht ohne Anmerkungen. Im September hatte das Amt für Stadterneuerung die Pläne für eine „gute Stube“ inmitten von Westerfilde vorgestellt und war bereits damals auf viel Gegenliebe gestoßen. Ein steinerner Boden samt Ornamenten als Teppich, Sitz- und Liegeelemente...

  • Dortmund-West
  • 15.12.16
Ratgeber
Cornelia Pankau, Stadtspiegel-Leserin und BürgerReporterin aus Menden, hat auf lokalkompass.de ein Buch rezensiert.
2 Bilder

Lokalkompasstipp: Wie schreibe ich eine Rezension?

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher an Menschen, die eine Rezension schreiben möchten. Aber wie macht man das eigentlich? Worauf sollte man bei einer Rezension achten? Eine Rezension ist eine Form der Kritik. Ein Buch, ein Film oder ein anderes Kunstwerk wird beschrieben, analysiert und bewertet. Im Guten wie im Schlechten, hart aber fair. Ziel ist, Orientierung zu geben, was man vom (Kunst)Werk erwarten kann. Auf dem Weg dahin sind diese acht Punkte wichtig:...

  • 02.08.15
  • 14
  • 16
Kultur
Im ehemaligen Neonaziladen an der Rheinischen Straße gibt es nun  regelmäßig Musik von  DJs wie  Marshall Artz und Sänger Indi/Rekt.

Ein Ort für die junge Dortmunder Szene

Das Haus an der Rheinischen Straße 135 war einst berüchtigt: Es beherbergte unter anderem den „Donnerschlag“-Laden. Ein Geschäft, in dem Neonazis und andere Rechtsextreme ihr Szene- Equipment kaufen konnten. Aus dem verrufenen Haus ist nun etwas ganz anderes geworden: OB Sierau konnte jetzt dort das Jugend- und Kulturcafé JKC sowie das Respekt-Büro eröffnen. Jugendliche, die ihre Freizeit und ihr Lebensumfeld aktiv gestalten wollen, finden hier Ansprechpartner, die sie gerne und engagiert dabei...

  • Dortmund-City
  • 07.04.15
  • 1
Ratgeber
Ein Puppen- und Bärenmarkt für Sammler und Liebhaber ist Teil der Creativa.
4 Bilder

Creativa lockt Kreative nach Dortmund in die Westfalenhallen

Ob Profi oder Anfänger: Einmal im Jahr ist die Creativa für alle Kreativen das größte und vielfältigste Gestaltungsatelier in Europa. Auf über 40 000 qm sind vom 18. bis zum 22. März in den Dortmunder Westfalenhallen sämtliche Kreativprodukte und –techniken unter einem Dach zu finden. Das Angebot erstreckt sich über Filzen, Handarbeiten, Spinnen und Weben, Quilten, Holz- und Metallarbeiten, Seiden- und Glasmalen Schmuck-Herstellen, Malen und Zeichnen bis hin zum Töpfern. Neben der reinen Messe,...

  • Dortmund-City
  • 24.02.15
  • 1
Ratgeber

Workshop für Kinder in der Dasa

Zur Sonderausstellung in der DASA „Do It Yourself – Mitmachrevolution“ bietet das KITZ.do einen Workshop zu den Themen Elektronik und Mechanik für Schulklassen an. Nach einem kurzen Ausflug in die Welt einfacher Stromkreise können Jugendliche auf eigene Faust die Grundlagen der Radiotechnik entdecken. Dabei lernen sie die Funktion und Bauweise eines Radios kennen und verstehen. Im zweiten Teil des Workshops gilt es Schluchten und Gewässer zu überwinden. Unter Verwendung verschiedenster...

  • Dortmund-West
  • 23.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.