Xin peng wang

Beiträge zum Thema Xin peng wang

Kultur
Friedemann Vogel zeigt in Dortmund erstmalig  „Not in my hands“, das er mit Thomas Lempertz zur Musik von Wolfgang Amadeus Mozart choreographiert hat.

Tanz-Weltstar Friedemann Vogel bei Dortmunder Ballettgala
Stars tanzen auf der Dortmunder Bühne

Der Weltstar des Balletttanzes Friedemann Vogel wird am Samstag (12.9.2020), um 19.30 Uhr und am Sonntag (13.9.) um 15 und 19 Uhr bei der "Internationalen Ballettgala XXXI – Only Soloists" im Dortmunder Opernhaus auftreten. Trotz Reise- und Sicherheitsbestimmungen bleibt Dortmund auch in der neuen Spielzeit Begegnungsstätte renommierter Stars der weltweiten Tanzszene. Zur Musik von Mozart Friedemann Vogel, dem der TV-Sender Arte erst kürzlich ein eigenes Programm widmete, wird als Gast im...

  • Dortmund-City
  • 07.09.20
Kultur
 Julia Wissert soll neue Dortmunder Theater-Intendantin werden. Ihr Ziel für das Haus: Ein offener Ort, so vielschichtig wie Dortmund.

Neue Intendantin fürs Schauspiel

Julia Wissert (34) soll auf Kay Voges folgen Eine der jüngsten Intendantinnen Deutschlands, Julia Wissert, soll auf Schauspiel-Chef Kay Voges in Dortmund folgen. Die 34-jährige Regisseurin soll zur Spielzeit 2020/21 neue Intendantin des Schauspiels am Theater werden. Damit der Rat der Stadt am 23. Mai seine Zustimmung geben kann, geht die Personalie nun durch die politischen Gremien. Heute brachte der Verwaltungsvorstand die Vorlage auf den Weg für den Kulturausschuss, der am 14. Mai tagt. Die...

  • Dortmund-City
  • 07.05.19
Kultur
Maria Yavkoleva tanzt mit Denys Chervychko vom Wiener Staatsballettmit „Giselle“ in der Choreografie von Elena Tschernischova.

Das Dortmunder Ballett startet mit einer Gala in die Spielzeit

Wenn die Internationale Ballettgala im Dortmunder Opernhaus am Wochenende (13./14. Oktober) auf dem Programm steht, beginnt auch für die Ballettfans endlich die neue Spielzeit. Mit einem Fest des Tanzes stellt Dortmund unter Beweis, dass es zu einem Knotenpunkt des weltweiten Tanznetzes wurde und auch als Kulturstandort wahrgenommen wird. Die 28. Ballettgala beginnt am Samstag, 13. Oktober, um 19.30 Uhr und am Sonntag 14. Oktober, um 18 Uhr im Opernhaus. Mit der Tradition eines Tanzfestes...

  • Dortmund-City
  • 11.10.18
Kultur
Choreographien von Wdward Clug feiern im Opernhaus Premiere.

Ballett feiert Premiere

Offenheit für Neues und künstlerische Vielfalt ist das Markenzeichen von Ballettdirektor Xin Peng Wang. Mit der neuen Ballettproduktion Kontraste I Inger I Siegal I Clug stellt das Ballett drei stilistisch und ästhetisch höchst unterschiedliche Choreographen von Weltrang vor. Kreationen von Johan Inger, Richard Siegal und Edward Clug fasst Xin Peng Wang zu einem Abend zusammen. Am Samstag, 25. Februar, um 19.30 Uhr wird das neue Ballett erstmals am Dortmunder Opernhaus aufgeführt. Edward Clugs...

  • Dortmund-Süd
  • 16.02.17
Kultur
2 Bilder

Einladung zur Ausstellungseröffnung 19.09.2016

Ausstellungseröffnung heute, Montag, 19.9.2016, 19.00 Uhr, Postergalerie, Kampstraße 4 Es werden beteiligt sein: Xin Peng Wang, Ballettdirektor, Tobias Ehinger, Manager des Balletts Dortmund Renate Kowalewski, Künstlerin Axel Schröder, Postergalerie, Galerist Mit der Ausstellung und der Stiftung zum Verkauf ihres Bildes XIN PENG WANG UND DAS BALLETT DORTMUND wollen die Malerin Renate Kowalewski und das Ballett Dortmund einen Beitrag dazu leisten, soziale Projekte in Dortmund zu unterstützen....

  • Dortmund-City
  • 19.09.16
Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

„Hörensagen“ steigert Zuschauerzahlen

Ballett Dortmund präsentiert sich dem Marketing-Club Dortmund Gestern Abend besuchten die Mitglieder des Marketing-Club Dortmund das Westfälische Ballettzentrum an der Florianstraße und durften einen Blick hinter die Kulissen des Dortmunder Balletts werfen. Dazu gehörte neben detaillierten Informationen zu marketingrelevanten Themen des „Exportgut Ballett Dortmund“ auch ein wunderbar naher Blick auf die Ballettproben unter Leitung von Gast-Ballettmeister Raimondo Rebeck, der den harten...

  • Dortmund-City
  • 24.04.15
Kultur
Xin Peng Wang legt Hand an drei Weltklassechoreographien.

Neues Ballett von Xin Peng Wang am Dortmunder Opernhaus

Unter dem Namen „Drei Streifen: Tanz“ vereint der preisgekrönte Ballettdirektor Xin Peng Wang die Arbeiten von drei renommierten Choreographen ab dem 14. Februar um 19.30 Uhr im Opernhaus. Zu erleben gibt es das detailreiche „Closer“ vom Pariser Ballettdirektor und Weltstar Benjamin Millepied, drei Duette der preisgekrönten Ballettzukunft Demis Volpis in „Little Monster“ und Jiri Bubenceks Uraufführung des Jane Campions Filmmeisterwerks „Das Piano“ als Handlungsballett. Näheres unter...

  • Dortmund-City
  • 26.01.15
  • 1
Überregionales
Er ist ein engagierter Botschafter der Stadt, der internationale Größen und Fans der Tanzkunst nach Dortmund gelockt hat. Ballett-Direktor Xin Peng Wang (r.) wurde jetzt vom von den Händlern der Innenstadt mit dem City-Ring von Dirk Rutenhofer ausgezeichnet.
3 Bilder

Ballett-Botschafter mit City-Ring geehrt

Nicht nur als Botschafter, auch als Brückenbauer zeichnete der City-Ring Ballett-Direktor Xin Peng Wang aus. „Das ist für mich eine große Ehre“, bedankte sich der Mann, der hervorragendes Ballett in Dortmund am laufenden Band produziert. Wang, der seit 2003 nicht nur das Dortmunder Ballett zu einer hervorragenden renommierten Compagnie ausgebaut hat, sondern internationale Galas auf die Beine stellt, Manns Zauberberg in ein Ballett verwandelt, ein Junior Ballett für NRW aus der Taufe gehoben...

  • Dortmund-City
  • 14.01.15
  • 1
Kultur
Unter ihm wurde Dortmund zu einem Zentrum des Tanzes: Xin Peng Wang
4 Bilder

„Botschafter der Stadt“ - Der renommierte City-Ring geht 2015 an den Leiter des Dortmunder Balletts

Ballettdirektor Xin Peng Wang wird im Januar 2015 mit dem City-Ring der Innenstadt-Gewerbetreibenden als Dortmunder Persönlichkeit ausgezeichnet. Der City-Ring wandert vom Vorbesitzer Werner Lauterborn, der sich im Gast-Haus ehrenamtlich um Obdachlose und Bedürftige kümmert, an den charismatischen Leiter der renommierten Tanz-Compagnie an der Oper Dortmund. Die Auszeichnung wird seit 1976 vom Verein City-Ring Dortmund an eine um die Stadt verdiente Persönlichkeit verliehen. "Innovative Kraft in...

  • Dortmund-City
  • 19.11.14
Kultur
Die Munchmellows Crew sorgt für die Breakdance-Parts im Dortmunder Tanzprojekt. Hier tanzen sie im Rathaus.

DO tanzt 3D

Nach Erfolgen bei „Kino im Stadion“, in der Oper, im Kino und bei Festivals gibt es jetzt die BluRay des Dortmund-Films. Der gefeierte Ballett-Direktor Xin Peng Wang bekam 2011 eine echte Herausforderung auf den Tisch. DSW21 bat ihn, die Bewegung der Stadt in einer eigens kreierten Choreografie umzusetzen. Mit Tobias Ehinger und dem Dramaturgen Christian Baier erkundete er die Stadt nach den magischen Orten und am Ende feierten sie eine ausverkaufte Premiere im Opernhaus mit „Dortmund tanzt“....

  • Dortmund-City
  • 12.03.14
  • 2
  • 1
Kultur
Monica Fotescu-Uta als Marianne mit Dmitry Semionov als Alfred.
6 Bilder

Ballett feiert Premiere

Zur Musik von Walzerkönig Johann Strauß feiert Samstag (22.) um 19.30 Uhr Xin Peng Wangs „Geschichten aus dem Wiener Wald“ in der Oper Premiere. stadtmitte. Im Mittelpunkt der Uraufführung steht das einfache Bürgermädchen Marianne, das vergeblich der Enge ihres kleinbürgerlichen Lebens zu entfliehen versucht. Marianne verliebt sich in den Aufschneider Alfred und bricht aus ihrem Elterhaus aus. Als Alfred ist der russische Startänzer Dmitry Semionov erstmals in Dortmund zu erleben. Der große...

  • Dortmund-City
  • 21.02.14
Kultur
Das Ballett "Fantasia" wird Samstag im Opernhaus aufgeführt.
6 Bilder

Traumhaftes Ballett: Fantasia

Mit seinem erfolgreichen Märchenballett „Fantasia“ für die ganze Familie erzählt Ballettdirektor Xin Peng Wang vom großen Abenteuer, sich selbst zu finden. „Mein Leben lang im Rollstuhl? – Ich?! – Niemals!“ – Das kleine Mädchen Alicia (Barbara Melo Freire) gibt und gibt nicht auf. Zusammen mit der Fee der Zuversicht muss sie sich gegen einen lebendigen Wald, gefährliche Kitzelmänner, Geister und einen Schwarm gefräßiger Raubvögel behaupten, ehe sie ihrem wahren Gegner gegenüber steht: einem...

  • Dortmund-City
  • 06.12.13
Kultur
Für das sinnliche Bühnenerlebnis „Der Traum der roten Kammer“ zur Musik des Starkomponisten Michale Nyman gibt es noch Restkarten an der Kasse im Opernhaus.

Letzte Chance für „Traum“

Die berühmte Familiensaga „Der Traum der roten Kammer“ ist zum letzten Mal am Samstagabend, 1. Juni, im Opernhaus zu erleben. In seinem zehnten Jahr als Ballettdirektor des Balletts hat sich Xin Peng Wang auf Spurensuche in seine chinesische Heimat begeben und die berühmte Geschichte zu einem Ballett umgewandelt. Nun ist das farbenprächtige Ballett-Epos mit original chinesischen Kostümen zum letzten Mal auf der Bühne zu erleben. Der Vorhang für das große Handlungsballett um den Helden Pao Yü...

  • Dortmund-City
  • 31.05.13
Kultur
Mit seinem neuen Ballett entführt Ballettdirektor Xin Peng Wang seine Zuschauer nach China.

Ballett zeigt Traum der roten Kammer

Mit seinem Handlungsballett schlägt Xin Peng Wang Samstagabend (9.) im Opernhaus eine Brücke von Chinas Kaiserzeit zur Gegenwart. In starken Bildern entführt er in die wechselhafte Geschichte seines Heimatlandes und stellt vor dem Hintergrund des heutigen China die Frage nach der Bestimmung des Menschen.

  • Dortmund-City
  • 08.02.13
Kultur
"Der Traum der roten Kammer" bringt das chinesische nationalepos auf die Bühne.

Ballett: Traum der roten Kammer

In seinem zehnten Jahr in Dortmund schuf Ballettdirektor Xin Peng Wang das Ballett „ Der Traum der roten Kammer“, das Samstagabend, 26. Januar, im Dortmunder Opernhaus aufgeführt wird. Der gleichnamigeRoman gilt als chinesisches Nationalepos. Mit der Musik von von Michael Nyman erzählt die Uraufführung in Kooperation mit dem Hong Kong Ballet von dem Jüngling Pao Yü. Er träumt lieber, anstatt sich um Angelegenheiten des irdischen Lebens zu kümmern. Er hat zwei Cousinen, Pao Tschai und Lin Da Yü....

  • Dortmund-City
  • 25.01.13
Kultur
"Schwanensee", die "Einstiegsdroge" für viele Ballett-Aficionados, ist ab dem 6.12. wieder im Opernhaus Dortmund zu sehen.
4 Bilder

Am Nikolaustag „Schwanensee“ genießen

Am Donnerstag, den 6. Dezember, um 19:30 Uhr, hebt sich im Opernhaus Dortmund wieder der Vorhang zu dem wohl berühmtesten aller Ballette: „Schwanensee“ mit der Musik von Peter I. Tschaikowsky, in der Choreografie und Inszenierung von Ballettdirektor Xin Peng Wang. Die traurig-schöne Liebesgeschichte zwischen der schwanengleichen Odette und dem Prinzen Siegfried hat schon Generationen von Ballettfans begeistert. Xin Peng Wang stellte letzte Spielzeit seine Neufassung des Ballettklassikers vor,...

  • Dortmund-City
  • 04.12.12
Kultur
Der Auftakt für einen spannenden Kinosommer.
9 Bilder

Dortmund tanzt begeistert Zuschauer

Wim Wenders hat es mit "Pina" vorgemacht und was Wuppertal kann, kann Dortmund schon lange. Mit dem 3d-Film "Dortmund tanzt!" schenken das Ballett Ensemble und DSW21 den Dortmundern eine Hommage an ihre Stadt. Und es ist eine wunderschöne, eine der starken Bilder: Federleicht dreht sich die Ballerina auf der Spitze, doch nicht etwa auf der großen Bühne, sondern im kleinen Kraftwerk mitten auf der Ruhr. "Ich glaube, dass ich das Leben verpasst hätte, wenn ich nicht angefangen hätte, zu tanzen",...

  • Dortmund-City
  • 20.07.12
Kultur
Das Ballett schuf „Dortmund tanzt!“.

Dortmund tanzt

Eine choreographische Hommage von Xin Peng Wang an ihre Stadt können Dortmunder am Samstag (7.) um 19.30 Uhr im Opernhaus erleben. In enger Zusammenarbeit zwischen dem Ballett Dortmund und DSW21 entstand Xin Peng Wangs „Dortmund tanzt!“ Tanzkunst tritt in Dialog mit der Mobilität einer im Wandel begriffenen Gesellschaft. Kostenlos können Karten reservt werden unter (Tel: 50 27222

  • Dortmund-City
  • 03.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.