Yorkshire Terrier

Beiträge zum Thema Yorkshire Terrier

Vereine + Ehrenamt
Filou ist unglaubliche 14 Jahre alt. Er hat eine liebe neue Familie und einen schönen Lebensabend verdient.
8 Bilder

Senior-Notfellchen: Wer schenkt Filou einen schönen Lebensabend?

Dieses Senior-Notfellchen ist auf der Suche nach Menschen mit ganz viel Herz! Yorkshire-Terrier Filou hatte es vielleicht mal gut in seiner Familie, aber das ist lange her. Wegen Überforderung kam er dann Ende Mai ins Tierheim Marl. Der 14-jährige unkastrierte Senior hat einen altersbedingten Herzfehler und wird im Moment mit den richtigen Medikamenten eingestellt. Das dauert aber etwas, sodass die Tierheim-Mitarbeiter im Moment (nach ärztlichem Rat) mit der dringend notwendigen Zahnsanierung...

  • Marl
  • 08.06.17
  •  1
  •  3
Natur + Garten
Cindy und Luna. Foto: privat

" C i n d y und L u n a “ ein Traumpärchen sucht ein neues Zuhause

Wieder sucht die Tierherberge Kamp-Lintfort für ein anhängliches Traumpärchen ein neues Zuhause. „Cindy“, eine süße Yorkshire Terrier Hündin, die im 11. Jahr lebt und “Luna”, ein Traum von Deutscher Schäferhündin, die im September sieben Jahre alt wird und kastriert ist. „Cindy & Luna“ wurden wegen privater Probleme abgegeben und verstehen nun ihre bisher heile Welt nicht mehr. Die beiden sind ein Herz und eine Seele und gehen kaum einen Schritt ohne einander. „Cindy“ hat Altersdiabetes, ist...

  • Moers
  • 15.08.16
  •  1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

"Yorkis" und Katzen suchen ein neues Zuhause

„Tiere gehören nicht als Geschenk unter den Weihnachtsbaum.“ Das ist Tierschützerin Uta Schokolinski-Nielsen sehr wichtig. Das heißt aber nicht, dass sie ihre herrenlosen Vierbeiner jetzt, kurz vor Weihnachten, nicht in verantwortungsvolle Hände vermittelt. Und zurzeit warten wieder einige Hunde und Katzen auf ein neues, liebevolles Zuhause. Ein großes Sorgenkind ist Lucky. Der fünfjährige Yorkshire-Terrier ist lieb und verschmust, gechipt, geimpft, kastriert. Aber: „Er kann überhaupt nicht...

  • Velbert-Neviges
  • 04.12.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Danny Strus und seine Oma halten ihren Yorkie, der für sie ein Familienmitglied war.
7 Bilder

Verstorbener Yorkshire Terrier fehlt Danny Strus und seiner Oma sehr

Neun Jahre war Yorkie ein vollwertiges Familienmitglied für Danny Strus und seine Oma. Vor kurzem ist der Yorkshire Terrier gestorben und hat ein großes Loch hinterlassen. Vor neun Jahren kam Yorkie zu ihnen. Der Yorkshire Terrier wurde von einer Freundin einer befreundeten Tierarzthelferin in Methler entdeckt. „Yorkie lag auf einer Wiese eines Bauernhofes in der Nähe der Autobahn “, erinnert sich Danny Strus. „Er hinkte leicht. Ob er ausgesetzt wurde, wissen wir nicht.“ Der alte Hund von...

  • Kamen
  • 22.07.14
Vereine + Ehrenamt
Peppino ist ein lieber, verträglicher kleiner Kerl.
2 Bilder

Halter starb, Hunde in Not: Moritz und Peppino suchen ein Zuhause

Viele Leserinnen und Leser und sehr viele BürgerReporter auf unserem Portal www.lokalkompass.de haben in der vergangenen Woche auf den Notfall im Tierheim Marl reagiert. Hier landeten, nachdem ihre Halter gestorben war, ingesamt elf Hunde und Katzen - die dringend ein neues, liebevolles Zuhause brauchen. Heute stellen wir Ihnen zwei der Schützlinge vor: Jack-Russell Peppino (geboren 2011) und der inzwischen kastrierte Yorkshire-Mix Moritz (geboren zirka 2006) gehören zu dem Notfall. Die...

  • Marl
  • 12.02.14
  •  2
Überregionales
2 Bilder

Bonny will nach Hause!

Über eine Yorkshire-Terrierin, die am 22. Januar an der Nevigeser Straße herrenlos aufgegriffen wurde, hat der Stadtanzeiger am 29. Januar berichtet. Dabei trug der Hund ein auffälliges, pinkfarbenes Halsband und eine passende Leine. Jetzt hat Uta Schokolinski-Nielsen, Vorsitzende des Tierschutzvereins „Tiere in Not“, wo das Tier auf seine Besitzer wartet, eine neue Entdeckung gemacht: Im Halsband steht der Name „Bonny“. Die Tierschützerin bittet um Hinweise unter Telefon 02053/4266688 oder...

  • Velbert-Neviges
  • 07.02.14
Überregionales
Foto: Kosjak

Kuschliges Hundeleben

Tja, mit Wintermantel weghängen, das war wohl nix! Aber man hat es ja geahnt, dass es nicht so mild bleiben würde. Auch für Yorkshire-Terrier „Flocke“ ist ein warmer Mantel Pflicht, wenn er mit Frauchen Gisela Jaekel unterwegs ist.

  • Hattingen
  • 14.01.14
Überregionales

Winnie wünscht sich eine liebe neue Familie

Der süße Yorkshire-Terrier Winnie (9) sucht ein Zuhause bei lieben Menschen, wo er seinen Lebensabend genießen kann. Der unkomplizierte Rüde hat Diabetes, bekommt Insulin und Spezialfutter und kommt damit gut klar. Aufgrund seiner Erkrankung ist er erblindet, was für ihn aber kein Problem darstellt. Winnie kennt Kinder, Katzen und andere Hunde, an denen er sich prima orientiert. Daher möchten die Tierheim-Mitarbeiter Winnie gerne in eine Familie als Zweithund vermitteln, um es ihm leichter zu...

  • Essen-Ruhr
  • 02.04.13
Natur + Garten
Der kleine Floh, der zwischenzeitlich zu seinem Frauchen zurückgekehrt war, musste wegen einer offenen Wunde zurück in die Tierklinik.
2 Bilder

Aggressive Huskies gesucht

Zwei Huskies haben nach Angaben seiner Halterin am Sonntag, 10. Februar, gegen 8.30 Uhr den Yorkshire-Terrier Floh (Foto) auf dem Hundeplatz am Auberg durch Bisse schwer verletzt. "Der Hund ringt in einer Tierklinik um sein Leben", sagt die 80-jährige Hundebesitzerin. Das junge Pärchen, das vier Huskies ausführte, entfernte sich nach den Bissen, ohne seine Anschrift zu hinterlassen. Möglicherweise handelt es sich aber auch um zwei Einzelpersonen mit je zwei Hunden, die sich dort getroffen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.02.13
  •  9
Überregionales

Die Hundekumpel Krümelchen und Kerlchen suchen ein neues gemeinsames Zuhause

Shi Tzu Krümelchen (r.) wurde zusammen mit seinem Kumpel, dem Yorkshire Terrier Kerlchen (l.), aufgrund eines Trauerfalls im Tierheim abgegeben. Die beiden Hunde wurden neben ihrem verstorbenen Frauchen aufgefunden und leider gab es keine Angehörigen, die sich um die beiden kümmern konnten. Nun suchen die Zwei ein neues gemeinsames Zuhause. Krümelchen ist sehr verschmust und anhänglich, beide sind verträglich mit Artgenossen und auch Katzen sind ihnen bekannt. Kerlchen ist sehr unsicher und...

  • Essen-Ruhr
  • 21.12.12
Überregionales
3 Bilder

Totgebissen

„Höllenhund“ brach Yorkshire Terrier das Genick! Es waren nur Sekunden. Doch die veränderten abrupt das Leben der Familie Kunze. Ihre Gesichter wirken maskenhaft. Die Augen sind gerötet, geschwollen vom Weinen. Das Erzählen fällt ihnen schwer. Ihr Glücksbringer, das gut sechs-pfündige wuschelige Fellknäuel Ricki ist seit drei Tagen tot. Eine leinenlose Hunde-„Bestie“ krallte in Sekundenschnelle ihre Zähne in den Rücken des Yorkshire-Terriers, der angeleint neben Frauchen Monika Kunze...

  • Essen-West
  • 15.10.12
  •  82
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.