Zähler

Beiträge zum Thema Zähler

Überregionales
Unbekannte klingeln an Haustüren und schließen mit einem Trick einen neuen Strom-Vertrag.

Trick bringt Betrügern neue Strom-Verträge

Im Namen der "Stadtwerke" klingeln Unbekannte an Türen. Die Kontrolle des Stromzählers im Anschluss ist ein mieser Trick: Kunden schließen ohne ihr Wissen einen Vertrag mit einem neuen Versorger. "Guten Tag, ich komme von den Stadtwerken und muss mal an Ihren Zähler." Welche Stadtwerke gemeint sind, bleibt das Geheimnis der Unbekannten, doch alleine der Name öffnet die Türen zu vielen Wohnungen. Vom Zähler machen die angeblichen Stadtwerke-Mitarbeiter im Anschluss mit einem Tablet-Computer...

  • Lünen
  • 26.06.17
Ratgeber
Abgelesen werden alle Strom-, Erdgas-, Trinkwasser- und Fernwärmezähler. Foto: Siegfried Fries/pixelio.de

GSW verlängern die Zählerablesung

Die Ableser sind noch bis zum 30. Dezember unterwegs: Aufgrund der großen Anzahl von nicht angetroffenen Eigentümern verlängern die GSW den Ablesezeitraum bis zum 30. Dezember. Bis zu diesem Datum sind die Ableser der Firma ASP aus Unna für die GSW unterwegs. Darüber hinaus werden Plausibilitätsprüfungen noch bis in das Jahr 2017 hinein vorgenommen. Abgelesen werden im Zuge der Jahresverbrauchsabrechnung alle Strom-, Erdgas-, Trinkwasser- und Fernwärmezähler. Dies gilt auch für Kunden, die...

  • Kamen
  • 15.12.16
Überregionales

Das medl-Ablese-Team ist wieder unterwegs

35.000 Zähler – diese Anzahl hat das achtköpfige medl-Ablese-Team in einem Zeitraum von rund acht Wochen zu bewältigen. Das heißt für jeden Ableser, dass er die Zählerstände von circa 4.400 Zählern abliest. In den Wochen gilt es für das Team eine Strecke von rund 500 Kilometern hinter sich zu bringen. Das ist vergleichbar mit der Strecke von Mülheim bis Paris. Die von medl beauftragten Ableser haben einen Ableseausweis dabei und werden in dem oben genannten Zeitraum montags bis freitags von 8...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.04.16
Ratgeber
Mitarbeiter der Stadtwerke lesen die Zähler ab.

Stadtwerke-Mitarbeiter lesen Zähler ab

Kunden der Stadtwerke Lünen kriegen in den nächsten Tagen Besuch. Der Zählerableser kommt. Wichtig: Er hat einen Ausweis dabei. Schwarze Schafe, die an der Haustür Verträge verkaufen wollen, gibt es immer wieder. Die Stadtwerke warnen davor und weisen deshalb besonders darauf hin, dass ihre Mitarbeiter an der einheitlichen blauen Dienstkleidung und dem Ausweis der Stadtwerke mit einem Passbild zu erkennen sind. Ab dem 26. November sind die Zählerableser jeweils Montag bis Samstag von 8 bis...

  • Lünen
  • 21.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.