Zahl der Todesopfer gestiegen

Beiträge zum Thema Zahl der Todesopfer gestiegen

Blaulicht
Im gesamten Kreis Recklinghausen liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle unverändert bei 1.247. In Gladbeck verstarb allerdings eine positiv auf das Corona-Virus getestete 97-jährige Seniorin. Somit stieg die Zahl der Todesfälle kreisweit auf 37. Allein in Gladbeck gibt es nun 22 Todesfälle, die mit dem Corona-Virus in Verbindung gebracht werden.

In Gladbeck steigt die Zahl der Todesopfer auf 22
Keine neuen Corona-Infizierten im gesamten Kreis Recklinghausen

Absolut unverändert geblieben ist im Kreis Recklinghausen die Zahl der dokumentierten und bestätigten Corona-Erkrankungen. Allerdings wird ein weiterer Sterbefall aus Gladbeck gemeldet. Wie bereits berichtet ist hier eine 97-jährige Frau, die positiv auf das Corona-Virus getestet war, verstorben. Demnach gibt es aktuell (Stand Dienstag, 26. Mai, 12 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen (in den Klammern die Veränderungen zu Montag, 25. Mai, 11.30 Uhr) unverändert 1.247 bestätigte...

  • Gladbeck
  • 26.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.