ZBH Marl

Beiträge zum Thema ZBH Marl

Ratgeber
2 Bilder

Fahrbahnerneuerung Hülsbergstraße in Marl am Donnerstag, 27. Februar

Die Sanierung eines Teilstückes der Hülsbergstraße wird kurzfristig umgesetzt. Dies teilt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) mit. Beginnen werden die Arbeiten am Donnerstag, 27. Februar. Der ZBH rechnet mit einer Bauzeit von rund zwei Wochen. Ein Teilstück der Hülsbergstraße wird erneuert Auf einer Länge von etwa 200 m, von der Einmündung der Hülsstraße aus gerechnet, wird der vorhandene Fahrbahnbelag aufgenommen und der vorhandene Unterbau verstärkt. Anschließend wird neuer...

  • Marl
  • 22.02.14
Ratgeber
9 Bilder

An der Baustelle Bergstraße in Marl Hüls fallen zwei Bäume

Bis die schweren Baumaschinen wieder ihre Arbeit an der Bergstraße in Hüls aufnehmen, vergehen noch ein paar Wochen. Damit der Baubeginn im Frühjahr wieder planmäßig und ungehindert starten kann, werden auf der zukünftigen Baustelle zwischen der Einmündung der Hülsstraße und der Ziegeleistraße einige Vorarbeiten erledigt. Dies teilt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) mit. Zwei Bäume weichen dem Geh- und Radweg Zu den Vorarbeiten gehört auch das Fällen von zwei Bäumen im Knick der...

  • Marl
  • 22.02.14
Ratgeber

Kanalsanierung auf der Strasse Dickebank in Marl ab 24. Februar

Jetzt im Februar werden an der Strasse Dickebank an 7 Werktagen Abwasserkanäle mit einem Spezialverfahren saniert. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) hat damit das Spezialtiefbauunternehmen Karl Weiss aus Berlin beauftragt. Zum Einsatz kommt, wie schon häufiger in der Vergangenheit, das sogenannte Schlauchreliningverfahren. Einzug der Schläuche über vorhandene Öffnungen Die Spezialschläuche werden über die vorhandenen Revisionsöffnungen in der Straße eingezogen. Somit kommt...

  • Marl
  • 20.02.14
Ratgeber
Schadstoffe korrekt entsorgen

Schadstoffsammlung des ZBH Marl am 27. Februar 2014

Die Schadstoffsammlung der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen kommt im Auftrag des Zentralen Betriebshofs der Stadt Marl (ZBH) im Februar an nach Marl. Die Abgabezeit ist von 9 bis 13 Uhr auf dem Wertstoffhof an der Zechenstraße 20. Der Termin auf dem Wertstoffhof ist am Donnerstag, 27. Februar. Zum Problemmüll gehören zum Beispiel Pflanzenschutzmittel, Desinfektionsmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Lacke, Farben und damit getränkte Lappen, Holzschutz- und...

  • Marl
  • 14.02.14
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Sportanlage Obersinsen in Marl bekommt einen Kunstrasen

Auf der Bezirkssportanlage an der Schulstraße in Obersinsen soll der vorhandene Tennenplatz durch einen Kunstrasenplatz ersetzt werden. Um die erforderlichen Baumaßnahmen durchzuführen, sind in einem ersten Schritt die unmittelbar an den Ballfangzäunen befindlichen Gehölze zu entfernen. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) teilt mit, dass es sich hierbei um verschiedene Strauchgehölze und etwa 50 überwiegend kleinere Bäume handelt. Für 30 der Bäume sind nach den Maßgaben der...

  • Marl
  • 04.02.14
Natur + Garten
3 Bilder

Forstarbeiten an der Recklinghäuser Straße in Marl und Ökologische Auswirkungungen

In diesen Tagen beginnt die Durchforstung in einem Wald an der Stadtgrenze zu Recklinghausen. Gearbeitet wird im Waldstück zwischen der Eichenstraße und den Fischteichen an der Recklinghäuser Straße. Im betreffenden Waldgebiet werden ein vorhandener Kiefern- und ein Roteichenbestand mit einem Holzvollernter, Harvester genannt, durchforstet. Bei der Durchforstung werden lediglich überzählige Stämme entfernt, die die verbleibenden besseren Bäume im Wachstum behindern. Die Maschine ist in der...

  • Marl
  • 02.02.14
Ratgeber
3 Bilder

Der Mischwasserkanal in der Karl-Liebknecht-Straße in Marl Drewer wird erneuert

Die Sanierung der Abwasserkanäle in Drewer kommt gut voran. In der nächsten Woche beginnen die Arbeiten in der Karl-Liebknecht-Straße. In der Wiesenstraße ist der Kanal bereits verlegt. Die Kanalarbeiten in der Wiesenstraße konnten noch vor Weihnachten 2013 komplett abgeschlossen werden. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) teilt mit, dass darüber hinaus auch noch die erste Lage Asphalt eingebaut werden konnte. Im Januar dieses Jahres ist bereits ein Teilstück des vorhandenen...

  • Marl
  • 01.02.14
Ratgeber
3 Bilder

Die Obersinsener Straße in Marl Sinsen ist wieder freigegeben

Die milden Temperaturen der letzten Wochen konnte der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) nutzen, um die Obersinsener Straße nördlich der Schulstraße zu erneuern. Nachdem bereits in der vergangenen Woche die vorhandene Fahrbahn aufgenommen worden war, wurde der vorhandene Unterbau verstärkt. Anfang dieser Woche ist der Asphalt eingebaut worden. Nachdem schließlich die Banketten hergestellt worden sind und der vorhandene Straßengraben profiliert wurde, kann die Fahrbahn nach nur sieben...

  • Marl
  • 01.02.14
Ratgeber
3 Bilder

Morsche Bahnschwellen weichen einer neuen Geländeform an der Sickingmühler Straße in Marl Brassert

Eine Radwegetrasse in Brassert muss wegen Bauarbeiten gesperrt werden, teilt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) mit. Betroffen ist der Radweg auf der alten Zechenbahntrasse an der Sickingmühler Straße. Neu gestaltete Böschung Die Bahnschwellen, die die Böschung zur Sickingmühler Straße hin abfangen, sind die Jahre gekommen und alterungsbedingt so geschädigt, dass sie aus Gründen der Verkehrssicherheit abgebaut werden müssen. In diesem Zuge lässt der ZBH die Böschung komplett...

  • Marl
  • 31.01.14
Ratgeber
2 Bilder

Der Leitungsschaden auf dem Friedhof Sickingmühler Straße in Marl ist behoben

Schneller als erwartet konnte der Schaden an der Wasserleitung auf dem Hauptfriedhof an der Sickingmühler Straße behoben werden. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl teilt mit, dass die Wasserentnahme an der Trauerhalle wieder funktioniert. Auch die öffentlichen Toiletten für Besucher des Friedhofs sind ab sofort zu benutzen. Wegen eines Leitungsschadens auf dem Hauptfriedhof an der Sickingmühler Straße war die Wasserentnahme an der Trauerhalle nicht möglich. Betroffen waren leider auch...

  • Marl
  • 30.01.14
Ratgeber
3 Bilder

Kanalsanierung ohne aufwändige Erdarbeiten in Marl– Inliner machen es möglich

Ende Februar bis Anfang April werden gut 1 600 Meter Abwasserkanäle mit einem Spezialverfahren saniert. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) hat damit das Spezialtiefbauunternehmen Karl Weiss aus Berlin beauftragt. Zum Einsatz kommt, wie schon häufiger in der Vergangenheit, das sogenannte Schlauchreliningverfahren. Saniert werden Abwasserkanäle in acht Marler Straßenzügen an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet. Die Vorarbeiten haben bereits begonnen. Aushärten der Inliner mit...

  • Marl
  • 24.01.14
Ratgeber
Dorstener Firma sector27
2 Bilder

Die Marler AbfallApp hat schon viele Nutzer

Seit gerade einmal einen Monat ist die Marler AbfallApp „scharf“ gestellt und hat bereits 1 500 Freunde gefunden. Das kleine Programm für Smartphones stellt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) allen Bürgern kostenlos zur Verfügung. Die App sorgt dafür, dass keine Abfuhrtermine verpasst werden. WIR für Marl hat immer wieder im Stadtrat gefordert die neuen Medien zur Verbesserung des Bürgerservice zu nutzen. Die Marler AbfallApp ist eine nützliche Verbesserung für die Bürger, meint...

  • Marl
  • 14.01.14
Ratgeber

Dringend erforderlichen Reparaturarbeiten im Bachackerweg in Marl Hamm

Auf dem Bachackerweg muss ein Schachtbauwerk repariert werden. Die Arbeiten beginnen bereits heute am Montag, 13. Januar. Dies teilt der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) mit. Aufgrund schwerwiegender Schäden an einem Schachtbauwerk im Bachackerweg ist es zu einer Verschlechterung der Entwässerungssituation in diesem Bereich gekommen. Der ZBH hat daher die dringend erforderlichen Reparaturarbeiten im Bachackerweg am Montag begonnen. Der ZBH rechnet mit einer Bauzeit von fünf Werktagen....

  • Marl
  • 13.01.14
Ratgeber

Wertstoffkalender - Falsche Abfuhrtermine bitte dem ZBH Marl mitteilen

Wenn in diesen Tagen der neue Wertstoff- und Umweltkalender des Zentralen Betriebshofs in die Marler Haushalte kommt, wird darin auch ein weiterer Service angeboten, sich über Termine zu informieren. Eine sogenannte App für Smartphones ist eine komfortable Einrichtung, sich die bevorstehenden Abfuhrtermine anzeigen zu lassen. Die Apps können schon jetzt – also vor dem Echtzeitbetrieb 2014 – heruntergeladen und ausprobiert werden. Die Resonanz auf den Dienst ist durchweg positiv....

  • Marl
  • 06.12.13
Ratgeber

Wertstoff- und Umweltkalender der Stadt Marl wird verteilt

„Alle Abfälle werden doch hinterher zusammen gekippt und verbrannt“ – diesen Satz hört man beim Zentralen Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) immer wieder, „der zum Glück völlig falsch ist“, sagt Michael Lauche, Allgemeiner Betriebsleiter des ZBH und fügt hinzu: „Den Beweis dafür liefert der neue Wertstoff- und Umweltkalender, der in diesen Tagen in alle Marler Briefkästen verteilt wird.“ Verteilung durch die Post Gut fünf Tonnen Wertstoff- und Umweltkalender werden in den nächsten Tagen von der...

  • Marl
  • 05.12.13
Ratgeber
Die neue Abfall-App wurde vom Dorstener Unternehmen „sector27“ entwickelt.

WIR für Marl begrüsst die neue Abfall-App für mehr Bürgerservice in Marl

Um ein Haar die Müllabfuhr verpasst? Mit der neuen Abfall-App des Zentralen Betriebshofes der Stadt Marl (ZBH) kann das nicht mehr passieren! Die brandneue Anwendungssoftware für mobile Endgeräte informiert zuverlässig über alle Abfuhrtermine sowie Sonderregelungen für Feiertage und Schadstoffsammlungen. Der neue Service steht Bürgern ab sofort zur Verfügung und ist eine clevere Alternative zum gedruckten Wertstoff- und Umweltkalender. Die Bürgerliste WIR für Marl hatte im Rat immer wieder...

  • Marl
  • 04.12.13
Ratgeber
Die ZBH-Teams fahren die Standorte nach einem bestimmten Plan ab.  Anrufe können die Leerung daher nicht beschleunigen.
2 Bilder

Bäume ziehen blank: Laubsammlung in Marl

Schon sichtlich gelichtet sind die bunt gefärbten Bäume. Laub ist hübsch anzusehen, macht aber auch Probleme. Der Zentrale Betriebshof der Stadt Marl (ZBH) unterstützt Marler Bürgerinnen und Bürger bei der Beseitigung von Laub von städtischen Straßenbäumen. Im Stadtgebiet wurden insgesamt 170 Laubcontainer aufgestellt. Täglich werden drei große Kehrmaschinen eingesetzt. Die Sauger reinigen große oder mittlere Straßen ein- oder auch mehrmals wöchentlich - je nach Regelung in der Satzung....

  • Marl
  • 03.12.13
  •  1
Ratgeber
3 Bilder

Was tun, wenn Abfälle „hängen bleiben“?

Bei Frost frieren Abfälle in den Gefäßen fest Jetzt kommt die Zeit der ersten Nachtfröste. Der kleine Temperaturunterschied rund um den Gefrierpunkt kann für die Leerung der Abfallgefäße große Auswirkungen haben. Denn: Nasses Laub in Verbindung mit leichten Minusgraden in der Nacht führt auch schon im Herbst dazu, dass der Inhalt der braunen Tonne festfriert. Aber auch die Restabfalltonne ist gegen Kälte nicht immun. Mehr geht nicht „Bei der Leerung der Gefäße geben unsere Müllwerker ihr...

  • Marl
  • 19.11.13
Ratgeber
7 Bilder

Auf dem Hauptfriedhof in Marl an der Sickingmühler Straße entsteht ein Bestattungshain

Immer mehr Menschen wünschen sich eine Feuerbestattung nach ihrem Ableben. Das bedeutet für die Marler Friedhofsverwaltung, geeignete Grabstätten für diese Art der Bestattung vorzuhalten. Auf dem Hauptfriedhof an der Sickingmühler Straße sind weitere sogenannte Urnenwandkammern errichtet worden. Aber auch der Wunsch, seine letzte Ruhestätte in der Nähe eines Baumes zu wählen, ist groß. Dies zeigen die aktuellen Belegungszahlen der Verwaltung. Aus diesem Grund werden jetzt neue Möglichkeiten der...

  • Marl
  • 04.10.13
Ratgeber
2 Bilder

Die Radwegsunterbrechung an der neuen Bergstrasse in Marl-Hüls

Noch während der Bauphase ist einigen Verkehrsteilnehmern eine kuriose „Radwegsunterbrechung“ auf der Seite der Einmündung der Bachstraße aufgefallen: der rote Fahrstreifen endet abrupt und wird nach einigen Metern wieder aufgenommen. Dazwischen ist durchgängig grau gepflastert. Diese Unterbrechung ist nicht willkürlich, sondern hat ihren Grund. Für den Bau von Verkehrswegen gilt eine Reihe von Vorschriften, die eingehalten werden müssen. Ein Gesichtspunkt ist die Verkehrssicherheit. Damit...

  • Marl
  • 19.08.13
Überregionales
Ziehen alle an einem Strang für den Besentag: Werner Arndt, Maria Allnoch, Susanne Fischer, Andreas Koehne, Hans-Werner Kazmierczak, Michael Lauche, Udo Vadder, Peter Hofmann, Katharina Niehaus, Christina Michl.

Ran an die Marler Besen: Erst mit ihnen putzen, dann mit ihnen tanzen

Nein, Spaß macht das nicht wirklich, aber dringend nötig ist es: das große Reinemachen in Marl. Denn es gibt leider genug „Dreckspatzen“, aber auch handfeste Umweltsünder, die ihren Müll einfach in der Botanik oder kurzerhand am Straßenrand entsorgen. „Ran an die Besen!“ heißt deshalb am Samstag, 23. März das Motto des nunmehr 14. Marler Besentages. Dann sollen wieder möglichst viele Bürger die Ärmel hochkrempeln und dem Unrat in ihrer Stadt an den Kragen gehen. In den vergangenen Jahren...

  • Marl
  • 20.03.13
LK-Gemeinschaft
Plakat

Marl putzt sich heraus für den Frühling, 14. Marler Besentag am Samstag 23. März

Gute Ideen bewegen die Menschen: So auch der Marler Besentag, der am Samstag, 23. März 2013, wieder viele fleißige Feger „an die Besen bringen" wird, um Marl für den Frühling herauszuputzen. Einzigartige Bürgerinitiative für mehr Sauberkeit Wenn es um die Sauberkeit in ihrer Stadt geht, lassen sich die Marlerinnen und Marler nicht lange bitten. In den vergangenen Jahren haben jeweils über 2.000 engagierte Bürgerinnen und Bürger beim Marler Besentag mitgemacht. Jung und Alt machen...

  • Marl
  • 13.03.13
Politik
Das Bild zeigt Bürgermeister Werner Arndt (2. r.) mit Ordnungsdezernent Dr. Michael Gläseker (2.v.r.), Ordnungsamtsleiter Heinz-Peter Mühlenberg (2. v.l.) und Haupt- und Personalamtsleiter Klaus-Peter Lauche (mit Außendienst-Mitarbeiterinnen. Foto: Stadt

Ab 1. März 2011: Neuer kommunaler Ordnungsdienst

Der Außendienst des Ordnungsamtes wird neu strukturiert. Wesentlicher Baustein ist die Errichtung des neuen Ordnungsdienstes. „Wir wollen mit dem Ordnungsdienst mehr Präsenz zeigen sowie Sicherheit und Ordnung schaffen und das subjektive Sicherheitsempfinden unserer Bürgerinnen und Bürger stärken“, sagte Bürgermeister Werner Arndt jetzt bei einem Pressegespräch im Rathaus zu den Zielen, die die Stadtverwaltung mit dem neuen Dienst erreichen möchte. Nach Auskunft von Heinz-Peter Mühlenberg,...

  • Marl
  • 17.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.