Zeichenkurs

Beiträge zum Thema Zeichenkurs

Kultur
Am Dienstag, 6. Oktober 2020, ist die Illustratorin Charlotte Hofmann von 15.30 bis 17 Uhr zum dritten Mal zu Gast in der Stadtbibliothek Dorsten und lädt Kinder von 10 bis 14 Jahren ein zu zeichnen.

Zeichenworkshop mit Charlotte Hofmann
Einhörner und Drachen werden auf Papier lebendig

Am Dienstag, 6. Oktober 2020, ist die Illustratorin Charlotte Hofmann von 15.30 bis 17 Uhr zum dritten Mal zu Gast in der Stadtbibliothek Dorsten und lädt Kinder von 10 bis 14 Jahren ein zu zeichnen. Wer gerne malt, Drachen und/oder Einhörner liebt, ist hier genau richtig. Mit Charlotte Hofmann, der Leiterin dieses fantastischen Zeichenkurses, erfährt jeder, wie man seine Lieblingsfabelwesen auf Papier zum Leben erwecken kann. Der Nachmittag findet statt im Rahmen des Kulturrucksacks NRW,...

  • Dorsten
  • 05.10.20
Kultur
Die Teilnehmenden des Zeichenkurses im Stadtmuseum Langenfeld haben die Gelegenheit genutzt, sich in den Räumlichkeiten des Museums intensiv mit den künstlerischen Mitteln der ausgestellten Werke von Georg Schrimpf, Gerta Overbeck, Ulrich Neujahr, Heinrich Maria Davringhausen und anderen auseinanderzusetzen und das eigene Können zu schulen.

Kunst praktisch erfahren
Gelungene Ergebnisse des Zeichenkurses im Stadtmuseum Langenfeld

Der im Rahmenprogramm zur aktuellen Sonderausstellung im Stadtmuseum, Freiherr-vom-Stein-Haus, Hauptstraße 83, "Mit kühlem Blick – Die Neue Sachlichkeit der 20er Jahre" angebotene Zeichenkurs des Künstlers Dirk Schmitt ist nur wenige Wochen vor Ausstellungsende ebenfalls zum Abschluss gekommen. Die Teilnehmenden haben die Gelegenheit genutzt, sich in den Räumlichkeiten des Museums intensiv mit den künstlerischen Mitteln der ausgestellten Werke von Georg Schrimpf, Gerta Overbeck, Ulrich Neujahr,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.09.20
Kultur
Fachwerkhaus von Ilka Breker.

Ab September gibt es neue Zeichenkurse bei der VHS

Auch im zweiten Semester verwandelt sich die Volkshochschule Unna Fröndenberg Holzwickede wieder zur Kreativ-Werkstatt für alle, in denen (noch) ungeahnte Talente schlummern. Der Studienbereich Kulturelle Bildung hat für die Herbst- und Wintermonate ein Programm zusammengestellt, das zum Ausprobieren, Mitmachen und Kennenlernen einlädt und sich an Anfänger ebenso wie an Fortgeschrittene richtet.Aus insgesamt 77 Kursen und Workshops können Interessierte wählen. Stark nachgefragt ist aktuell der...

  • Unna
  • 17.08.19
Kultur
Am 9. November sind Interessierte dazu eingeladen einen VHS-Illustrationskurs zu absolvieren.

Urban Sketching: Das illustrierte Tagebuch

Interessierte, die die Lust am Zeichnen verbindet, sind herzlich zu einem Illustrations-Kurs der VHS, der am 9. November, von 18 bis 21 Uhr in der Villa Post eingeladen. Nach dem Motto von Paul Klee: „Jeden Tag eine Linie" entsteht ein kreatives, individuelles Dokument. Mit einfachen Mitteln wie Kohle, Bleistift, Kugelschreiber, Aquarellfarben etc. wird gearbeitet und mit Collagen experimentiert. Bitte Zeichenmaterial und Papier DIN A3 mitbringen. Weitere Informationen zum Kurs 2150 erhalten...

  • Hagen
  • 19.10.17
Kultur

Talente kommen im VHS-Zeichenkurs zusammen

"Baumrinden und Tiere" heißt die Ausstellung des VHS-Zeichenkurses unter der Leitung von Susanne Herdick, die bis zum 20. Oktober in der Kundenhalle der Heiligenhauser Filiale der Kreissparkasse Düsseldorf an der Hauptstraße zu sehen ist. Seit einigen Jahren treffen sich Helga Bannert, Delia Coenen, Maike Geller, Anne Pahl, Karen Werner und Iris Wagner zum gemeinsamen Zeichnen im VHS-Gebäude am Südring. "Die Damen sind kreativ und äußerst begabt", stellte Filialdirektor Ulrich Hamacher fest und...

  • Heiligenhaus
  • 06.10.17
Kultur
Spaß für Kinder mit der Comic-App.

Ein Comic-Workshop der besonderen Art

Die Stadtbücherei Recklinghausen bietet in der zweiten Herbstferienwoche von Montag, 17., bis Donnerstag, 20. Oktober, im Willy-Brandt-Haus, Herzogswall 17, einen Comic-Workshop der besonderen Art an. Statt mit Stift und Papier können sich Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren jeweils von 14 bis 15.30 Uhr mit einer Comic-App auf Tablets austoben. In Gruppenarbeit sollen Ideen gesammelt werden, die dann im weiteren Verlauf in einen Comic umgesetzt werden. Kostüme und Zubehör können natürlich...

  • Recklinghausen
  • 27.09.16
  • 1
Kultur
Gemeinsam begutachteten die Kursteilnehmer von balou und Ev. Familienbildung die bei „Begegnung in Bewegung“ in der Gartenanlage „An der Asselburg“ entstandenen Zeichnungen, mit denen die Schüler von Künstlerin Cornelia Regelberger aus Brackel die Bewegungen der Qi Gong-Kursteilnehmer von Heilgymnastik-Lehrerin Petra Höch aus Wickede beim Treffen in Asseln aufs Papier gebannt hatten.
6 Bilder

Begegnung in Bewegung: balou-Zeichenschüler bannen Qi Gong-Bewegungen beim Treff in Asseln aufs Papier

Eine Zwischenstation hat der „HellwegSommer“ von balou und Evangelischer Familienbildung in der Asselner Gartenanlage „An der Asselburg“ eingelegt: Bei ihrer „Begegnung in Bewegung“ trafen sich nach entspannter Tour durch den Stadtbezirk die jeweiligen Kursteilnehmer aus Brackel und Wickede. Qi Gong entspannt. Davon konnten sich (nicht nur) die Teilnehmer/innen eines Kurses der Wickeder Filiale der Ev. Familienbildung überzeugen. Nach einführenden Übungen in die alte chinesische Heilgymnastik...

  • Dortmund-Ost
  • 23.07.15
  • 4
Kultur

Farbwelten für Kids und Teens

Nach den Herbstferien starten im Atelier Anschnitt (Hombrucher Str. 59) die neuen Kreativangebote für Kinder und Erwachsene. Los geht es am Donnerstag den 22.10. mit den Zeichen- und Malkursen für Kids. Angeleitet von der Dortmunder Künstlerin Anette Göke erlernen die Kinder zeichnerische Kenntnisse, die das das Fundament für kreative Weiterentwicklung sind. Durch die Anwendung verschiedenster Zeichen- u. Maltechniken erwerben sie die Fähigkeit, Formen und Ansichten zu erfassen und den Objekten...

  • Dortmund-Süd
  • 18.07.15
  • 2
Kultur
Regelmäßig mittwochs nachmittags wird unter Anleitung von balou-Zeichenlehrerin Cornelia Regelsberger gezeichnet in der Asselner Luther-Kirche mit ihrer prächtigen Jugendstil-Ausschmückung.
4 Bilder

Schüler erkunden die Asselner Luther-Kirche mit dem Zeichenstift

Mittwochs nachmittags zieht derzeit mit Zeichenschülern von Cornelia Regelsberger Leben in die Asselner Luther-Kirche, Asselner Hellweg 118 a, ein. Das Gotteshaus erkunden sie im Rahmen der „Offenen Kirche“ von 16 bis 18 Uhr mit dem Zeichenstift. Die Dortmunder Künstlerin unterrichtet die Gruppe der Zeichenanfänger im Kulturzentrum balou in Brackel. Die Gruppe ist begeistert, die Kirchenräume intensiv wahrnehmen zu können und in Zeichnungen fest zu halten. Gearbeitet wird mit Kohle und...

  • Dortmund-Ost
  • 03.02.15
  • 1
Kultur

"ZEICHNEN MIT FRAU BRUDEREK" - SAMSTAG GEHT'S LOS! - 2 PLÄTZE SIND NOCH FREI!!

- Neuer Kunstkurs in der Musik- und Kunstschule der Stadt Wesel - Als Gastdozentin lädt die Weseler Künstlerin Kirsten Bruderek Kinder und Jugendliche zu ihrem Zeichenkurs ein. Der Kurs beginnt am Samstag, dem 11.1.2014 um 14.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Kunstschule ( 5 mal 2 Stunden, Kursgebühr: 30,- € ). Anmeldung ab sofort im Sekretariat der Musik- und Kunstschule unter: Tel.: 0281-23890, Fax: 0281-31812 oder per E-Mail: musikschule@wesel.de Ich freue mich schon auf euch :) Kirsten...

  • Wesel
  • 08.01.14
Kultur

"ZEICHNEN MIT FRAU BRUDEREK"

- Neuer Kunstkurs in der Musik- und Kunstschule der Stadt Wesel - Als Gastdozentin lädt die Weseler Künstlerin Kirsten Bruderek Kinder und Jugendliche zu ihrem Zeichenkurs ein. Der Kurs beginnt am Samstag, dem 11.1.2014 um 14.30 Uhr in den Räumlichkeiten der Kunstschule ( 5 mal 2 Stunden, Kursgebühr: 30,- € ). Anmeldung ab sofort im Sekretariat der Musik- und Kunstschule unter: Tel.: 0281-23890, Fax: 0281-31812 oder per E-Mail: musikschule@wesel.de Ich freue mich schon auf euch :) Kirsten...

  • Wesel
  • 05.12.13
  • 4
  • 3
Überregionales
Jeden Tag sitzt Michael Holtschulte an seinem Schreibtisch und zeichnet mehrere Cartoons. Foto: Sabrina Didschuneit
2 Bilder

Plätze bei exklusivem Cartoon-Workshop mit Michael Holtschulte zu gewinnen

Dass ihm die Ideen ausgehen, davor hat er keine Angst. „Ich mache mir ehrlich gesagt kaum Gedanken darüber. Entweder es läuft oder halt nicht“, erklärt Michael Holtschulte. Dabei ist es selbst für einen so erfahrenen Cartoonisten, wie dem 33-jährigen Hertener, nicht immer leicht, etwas lustiges zu Papier zu bringen. „Ich zeichne jeden Tag mehrere Cartoons, da sammelt sich einiges an“, sagt Michael Holtschulte. Mittlerweile kann der gebürtige Hertener auf eine beachtliche Sammlung von...

  • Oer-Erkenschwick
  • 19.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.