Zeit

Beiträge zum Thema Zeit

Kultur
Krapfoid "Firla" taglos im Weltall

Ein Schwank-
Donnerstag für Nichtbesserwissis

Es gibt tatsächlich nicht wenige Leute, die glauben ganz fest daran, dass der heutige Tag „Donnerstag“ heißt, und - neben 52 anderen in diesem Jahr – tatsächlich auch einer ist. Er läuft unter der Nummer 2 im 1. Monat des Jahres 2020. Als es für alle noch einen einzigen Gott gab, der die Welt erschuf, hätte jener ziemlich ungläubig geguckt - und das will bei einem einzigen Gott was heißen - wenn ihm jemand was von einem Donnerstag mit diesem ganzen Zahlensalat hätte weismachen wollen. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.01.20
  • 8
  • 1
Ratgeber
Die dunkel markierte Stunde wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag hinzugewonnen. Foto: Michael Hoch

Letzter Dreh an der Uhr? Die Sommerzeit endet - viele wollen sie dauerhaft

In der Nacht auf Sonntag, 28. Oktober, endet die mitteleuropäische Sommerzeit. Die Uhren werden um 3 Uhr eine Stunde auf 2 Uhr zurückgestellt. Ist es der letzte Dreh an der Uhr? Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) spricht sich für ein Ende der Zeitumstellung aus. "Die große Mehrheit der Menschen will nicht mehr alle sechs Monate an den Uhren drehen, und die meisten wünschen sich eine dauerhafte Sommerzeit", erklärte Altmaier am Mittwoch in Berlin unter Verweis auf eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.18
Kultur

Oktoberblut - Lebensglut

Herbst Satte Farben sprühen Lebensfreude noch im Vergehen. Kraftvolle Sonne verwöhnt, wärmt, lässt Lebensfreude sprühen, schafft Polster für Eiszeiten. Wie ein lachender Fingerzeig blinzeln Sonnenaugen durch sterbende Blätter blenden, verwöhnen, schweben in prachtvoller Schönheit lachend und tanzend dem Tod entgegen, erfreuen uns betörend schöne Farbsymphonien. Schönheiten im Licht werden zum Saatkorn in uns verwurzeln das Wissen um erneute Wandlung in uns schenken...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.10.18
  • 1
Kultur
6 Bilder

schleichende, lauernde Gefahr...

berauscht vom Onlinewahn Oft wird ein Mensch erst dann gehört wenn seine Stimme längst verstummt ist, sein Wert erst dann geschätzt wenn sein Rat fehlt, die immer bereitwillige Unterstützung ausbleibt, er - der jeder Ignoranz mit Freundlichkeit begegnete, sein duldsames Lächeln immer sofortige Hilfe signalisierte - und schließlich innerlich an menschlicher Kälte ungehört, unbemerkt zerbrach - stumm, klaglos. Geben wir Menschen in der realen Welt so viel...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.08.17
  • 2
  • 2
Kultur
3 Bilder

Insel der Illusion

bes. in unruhigen Zeiten... Einschlafen möchte man manchmal wenn rundum alles bedrohlich scheint, glückselig auf Wiesen träumen... unter der Schutzdecke schrankenloser Erinnerung Ängste, bedrohlichen Terror vergessen. Glaube ist ein Fels der Kraft, pochende Hoffnung sich aufbäumende Glut in kalten Zeiten, während stumm Nebellaken schweben ich die Wärme einer Umarmung spüre ein Lächeln verzaubert. Geschützt ruhe ich im sicheren Nest während in der Welt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.02.17
  • 2
Kultur
3 Bilder

Immergrün

Immergrün---lässt Hoffnung leben Gefühle wärmen, Dauerblüher auf den Beeten der Liebe die Licht, Schönheit, leuchtendes Strahlen schenken. Sie verdecken Zerbrochenes in wunden, verletzten Herzwänden die mit Salztropfen benetzt sich als unzählige feine Blutspritzer verstreuen. Herzen sind wie Glas, seine Fächer wie schillernde Prismakörper, Atemzüge lautlos wie fallender Schnee. Keine Liebe ohne Wagnis, sie gibt nicht auf jedes Lächeln erinnert, weckt alle...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.01.17
  • 3
Kultur
eines neigt sich,                                                                   das andere nähert sich mit Riesenschritten....               2017 steht bald vor der Tür...

Kalender für 2017

Liebe LK`ler, einige von euch haben mich wegen der Kalender für 2017 angeschrieben und eine stattliche Anzahl ist bereits versendet worden. Die meisten Kalender für das folgende Jahr wurden schon frühzeitig vorbestellt, daher kann ich hier nur noch 3 Exemplare anbieten. Sollte noch jemand Interesse haben, kann er sich gerne per PN bei mir melden. Danke allen die mit lb. Zeilen ihrer Freude Ausdruck geben, das freut mich sehr. Herzlichen Dank, Ev :-) PS: Das angezeigte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.10.16
  • 1
  • 4
Kultur
3 Bilder

Inniger Moment

* Inniger Moment * Liebevolle Blicke versinken tief ineinander; ein Moment in dem die Zeit stillsteht. Nur diese zwei Menschen gibt es, nichts sonst; vertraut ihre Blicke, Berührungen, spürbar diese Liebe. Sie fühlen ihre Wärme atmen den Duft der Haut, man ahnt das sehnsüchtig brennende Verlangen vibrierender Emotionen. Sie versinken im Treibsand des Augenblicks, leben ihre Liebe, verloren in der Mystik, gefangen in der Magie des zauberhaften Moments. Mitten im Leben...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.08.16
  • 5
Kultur
Farbkleider
5 Bilder

Herztropfen - Tränen-Spuren

Herztropfen - Spuren Tränenströme glitzern wie Perlen auf runzliger Haut; sie erzählen vom Leben, Liebe, Leid, Glück überschäumender Freude... Hätte man alle Tröpfchen gesammelt wäre im Verlauf eines langen Lebens aus allen kleinen Rinnsalen ein glitzernder Strom geworden in dem alles treibt was sich je rührte und bewegte. Blinkende Kristalle verdunstet auf der Haut, salzige Spuren aller Stimmungen fortgerollt; feine alte und neue Fontänen sprühen bei allen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.16
  • 4
  • 4
Kultur
4 Bilder

Rubinrot

ein Edelstein pulsierend roten Stroms, lautlos stumm nach außen lodernd und brodelnd innen. Verletzt weinen kostbare Tröpfchen satter Rottöne im brennenden Schmerz, zerbersten winzige Spritzer filigranen Geflechts. Jeder Splitter ein wertvoller Rubin wie leuchtendes Feuer sein Licht, Dunkel erhellend. Unbemerkt, doch aufmerksam flüstert er in eigener Sprache, tönen heimliche Schwingungen vertrauter Klangfolgen behutsam und leidenschaftlich zugleich, sorgsam...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.02.16
  • 24
  • 16
Ratgeber
Unsere Teilnehmer als bewährte "Uhrologen". Ergebnisse aus unserem Portal (von links), oben von Dieter Schlagheck und Heinz Siepmann, unten von Roswitha Dudek und Renate Croissier. Fotos: Lokalkompass
68 Bilder

Foto der Woche: Die Dinger mit dem Tick-Tack - Uhren, Chronographen, Wecker...

Bald ist wieder die Umstellung auf die Winterzeit angesagt. Moderne Uhren und die Zeitanzeige in Handy und PC erledigen das ja wie von Geisterhand in wahrsten Sinne des Wortes über Nacht. Mühevoller wird es dagegen mit Chronographen, die man noch richtig mit Rädchen und tickenden Zeigern stellen muss. Wir nehmen die Zeitumstellung als Anlass für die Themenwahl zu unserem Foto der Woche. Geschichte der Zeitmessung Schon in uralten Zeiten hatten die Menschen das Bedürfnis, die Zeit zu messen...

  • 12.10.15
  • 2
  • 22
Kultur

Es wird Zeit...

Zeit die Masken abzunehmen; nicht fragen zaudern zweifeln abwägen. NUR Mensch sein hinsehen zupacken ohne wenn und aber... jetzt gleich!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.08.15
  • 7
  • 3
Kultur
3 Bilder

Gewisse Momente...spezielle Augenblicke

Gewisse Momente...spezielle Augenblicke Gewisse Momente...spezielle Augenblicke Das Leben, eine Perlenkette unterschiedlichster Momente; schimmernd wie weiß, schwarz, grau, rosafarbener Perlmutt Schattierungen seiner Lebensstraße wie ein Zünglein zwischen guten und schlechten Zeiten. Blitzeinschlägen gleich kommen bestimmte Momente unverhofft, wie gebannt lässt man sich hineinfallen, staunend, verwundert manchmal, verharrt verblüfft wie in anderer Welt gefangen in der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.07.15
  • 4
  • 4
Kultur
vertraue

Gefühlsmomente

Zeit-Splitter Jahre, Monate, Wochen, Tage, Stunden, Minuten, Sekunden; Momente, Augenblicke der Wahrnehmung; viele Begegnungen, Ereignisse in Stunden Minuten Sekunden. Gefüllt mit Leben Arbeit, Sorge Liebe, Freude, Leid Hoffen, Bangen Krankheit Zuversicht Atemzüge, Pulsschläge kaum wahrgenommen schon Vergangenheit. Gefühlsmomente Zeitstufen Atemzüge zeitlos Dankbarkeit, Freundschaft endlos

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.15
  • 6
  • 6
Kultur
Zeit u.Ziele

Zeit & Ziele

Zeit, Wellen, Hoffnungen, Wünsche, Ziele Zeit verrinnt ständig, Lebenswellen schlagen hoch, rieseln wie Sand, der kleine Hügel bildet die rasch unhaltbar verwehen, denn er hat keine Wurzeln. Wenn nichts mehr hält streifen Blicke den Himmel, senden Bitten in unermessliche Weiten unbegreiflichen unfassbaren Nichts, fliehen wie bunte Traumwolken vorüber. Wie stete Tropfen Steine aushöhlen schwindet oft Hoffnung, während Regenbogenfarben im gleißenden Blau bunte Wünsche zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.15
  • 4
  • 6
Kultur
3 Bilder

Es kommt wie es kommt, dennoch...

Es kommt wie es kommt... Manchmal geht alles schief, kommt alles anders als man dachte, daher wünsche ich jedem Menschen: Jedes Jahr sei dein Jahr, jeder Monat der deine, jeder Tag sei dein Tag jede Stunde deine, jeder Moment ein ganz besonderer für dich... Tu etwas wenn es möglich ist damit jeder Tag auch für andere ein guter sein kann; freundlich friedlich ereignisreich interessant erfüllt zufrieden bereichert durch Gemeinsamkeit, unterstützendes...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.01.15
  • 4
Kultur
pastellfarbener Herbstmorgen
2 Bilder

Schöner Herbstmorgen

ein Genuß für die Sinne Fast unverschämt freundlich blinzelst du jedem zu, verwöhnst uns noch einmal ausgiebig mit Sonne nutzt milde, warme Strahlen, strahlst voller Kraft, durchflutest Körper, schenkst belebende Wonne. Staunend schaue ich in das Bunt zu dieser frühen Morgenstund.` Es ist als lächle es mir zu: ‚nutz diese Stunde, komm raus, bald ist Wintersruh.` Dichter Nebel bedeckt schon die Felder durchzieht geisterhaft still und grau die Wälder; ein schwacher...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.10.14
  • 3
  • 4
Kultur
Autorengruppenbild ( es fehlt allerdings Carsten Kupka)
18 Bilder

IMMER wieder interessant... Quartalslesungen MH!

Quartalslesung in Mülheim, Ruhr 25.09.14 Cafe´ Mocca Nova WER Bücher mag, Geschichten, Erzählungen, Gedichte oder sonstiges Geschriebenes, der läßt sich von Gabriele Pluskota einladen in die Mülheimer City... Diesmal dabei waren: Bettina DÖBLITZ Carsten KUPKA Georg Sandhoff Gabriele PLUSKOTA Bernd BADURA Jan M. Sigrid Drübbisch MUSIK: Mme LaGroketterie /Gitarre Ein ganz gewöhnlicher Donnerstag. Menschen hetzen zu ihren Arbeitsplätzen und nachmittags oder gar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.14
  • 9
  • 5
Kultur
Herbstcolor
2 Bilder

Flüsternder Wind

flüsternder Wind ... umarmt mich stürmisch geschwind; am Himmel blinzeln sanft Sonnenlichter necken reisende, spielende Wolkengesichter. Am einsamen Strand rauscht das Meer erzählt von Sehnsüchten, Abschied und Wiederkehr. Tanzend umspült Wasser sanft die Füße; im rotgolden schimmernden Licht scheint sich leichter Schaum zu neuer Materie zu mischen und fließe als goldener Strom zurück ins Meer. Höhnisch wirkt die rauschende Stimme, Möwen kreischen laut, haben gespenstischer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.09.14
  • 6
  • 3
Kultur
Presse
2 Bilder

Stadtspiegel GE

Ein liebes Hallo und vielen Dank all den netten Menschen, die bisher meine Ausstellung im Finanzamt Süd in Gelsenkirchen besuchten. Es tut gut so viele posivite Rückmeldungen zu bekommen, die auch neue Anfragen und Möglichkeiten eröffnen. Denjenigen die mir schrieben dass sie es zeitlich bisher nicht schaffen konnten bleibt noch etwas Zeit, da die Ausstellung erst am 30.6. 2014 endet. Danke euch allen, Ev

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.05.14
  • 7
  • 3
Kultur
4 Bilder

Aufmerksame Sinne...

*Aufmerksame Sinne...* Manchmal kann man ihn hören den Flügelschlag des Schmetterlings; blinken Kristalle in Spinnennetzen wie aufgefangene Tränen; angestrahlt vom Lächeln der Sonne sacht umweht von zärtlich tröstendem Wind. Nimm dir Zeit für deine Träume, ehe die Zeit dir deine Träume nimmt. Gib nicht auf, auch gebrochene Flügel können heilen... Folge der eindringlichen Stimme die stumm und doch so laut. Entdecke geheime Schatzkästchen in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.14
  • 6
  • 2
Kultur
Florina
3 Bilder

Kinder der Stille

'Kinder der Stille' verlieren & finden die Zeit vergessen in Kindern der Stille inmitten aller Unruhe allen Lärms aller Probleme. Verliere mich häufig in Worten, Farben Formen Bildern Sie bekommen Sinn, Gestalt. Durch die Kinder der Stille in den Ergebnissen ausgedrückter Gefühle finde ich MICH wieder

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.14
  • 8
  • 3
Kultur
5 Bilder

Gedanken zwischen den Jahren

Ein neues Jahr - was mag es bringen Gesundheit, Krankheit, Freude, Leid? Man sieht es anders wenn man jung oder alt weil auch ganz anders rinnt die Zeit! Ich frag mich, werde ich das erleben und schön wär`s könnte ich das noch seh’n, danach jedoch wird niemand fragen, wenn es sein muss, muss man gehen. Nutzen wir gut die schönen Stunden weil man nicht weiß wo man schon steht, fragt man sich nicht manchmal: „ sind `s Jahre, Tage, oder nur Stunden die man noch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.12.13
  • 10
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.