Alles zum Thema Zeitarbeit

Beiträge zum Thema Zeitarbeit

Politik

Zeitarbeit, Werksverträge, Subunternehmen - Deutsche Wirtschaftswunder?

Zeitarbeit, Werksverträge, Subunternehmen - Deutsche Wirtschaftswunder? Ist das die Wahrheit über unser Wirtschaftswunder? Ich sage ganz klar JA. Daraus resultierend zig Familien, welche zu Ihrem Verdienst noch staatliche Leistungen benötigen um überhaupt das Überlebens- Minimum in der Tasche zu haben. Vielen Dank an die Regierung für diese tollen Maßnahmen zur Job- Schaffung. Ich kann nur sagen "Armes Deutschland".

  • Iserlohn
  • 20.04.12
Ratgeber

Neue Perspektiven für ältere Langzeitarbeitslose

Kreis. 15 Firmen, 200 Interessierte – und für einige die Perspektive auf einen neuen Job. Die zweite Zeitarbeitsmesse für Kunden des Jobcenters Vestische Arbeit am Donnerstag war ein voller Erfolg. Denn kaum war die Veranstaltung im Bildungszentrum des Handels eröffnet, gab es schon intensive Gespräche zwischen den Langzeitarbeitslosen und den Vertretern von Zeitarbeitsfirmen. „Zeitarbeit ist ein Sprungbrett, um in ein langfristiges Arbeitsverhältnis zu kommen“, sagt Jürgen Ritzka, Leiter des...

  • Haltern
  • 19.03.12
Politik

DIE LINKE warnt vor Lohndumping durch Leiharbeit

DIE LINKE. Arnsberg nutzte die Zeitarbeitsbörse im Rathaus, um die hierzu eingeladenen Erwerbslosen über das Thema "Leiharbeit" zu informieren. "An unserer Infotheke vor dem Rathaus wurden uns die Flugblätter förmlich aus den Händen gerissen", äusserte sich Werner Ruhnert, Sprecher der LINKEN in Arnsberg. Mehrere Elos beklagten sich darüber, dass sie vom Zeitarbeitsunternehmen aufgefordert wurden, zunächst schriftlich Fragen über gesundheitliche Beeinträchtigungen, Vorstrafen, vorliegende...

  • Arnsberg-Neheim
  • 08.03.12
  •  1
Politik

Wenn der Lohn nicht zum Leben reicht – das Gespenst „Zeitarbeit“

„Zusätzlich zu seinem Lohn hat jeder zwölfte Leiharbeiter im vergangenen Jahr Arbeitslosengeld II bezogen. Das teilte das Bundesarbeitsministerium auf eine Kleine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion mit, wie die "Berliner Zeitung" berichtet. Demnach erhielten 65.000 der gut 820.000 Leiharbeiter in Deutschland Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitslose - etwa 7000 mehr als im Jahr zuvor. http://www.tagesschau.de/wirtschaft/leiharbeiter106.html Während in den Medien solche...

  • Iserlohn
  • 13.02.12
  •  5
Politik

Beitragsnachforderung von Zeitarbeitsfirmen wegen Tarifunfähigkeit christlicher Gewerkschaft rechtmäßig

In einer aktuellen Entscheidung hat das Dortmunder Sozialgericht die Beitragsnachforderungen der Deutsche Rentenversicherung (DRV) gegen eine Zeitarbeitsfirma aus Bochum wegen Tarifunfähigkeit der „Christlichen Gewerkschaft“ für rechtmäßig erklärt. „Eine Personalagentur aus Bochum war von der DRV Bund zur Nachzahlung von Sozialversicherungsbeiträgen i.H.v. 64000,- Euro herangezogen worden, weil die Firma ihren Mitarbeitern, die an andere Unternehmen überlassen worden waren, gegenüber...

  • Dortmund-City
  • 31.01.12
  •  1
Politik

Leiharbeit - Jobmotor oder Ausbeutung

Die Bundesregierung vermeldet: Zahl der Leiharbeiter so hoch wie nie „Ende Juni 2011 waren laut Informationen der Bundesagentur für Arbeit in 17.400 Verleihbetrieben rund 910.000 Zeitarbeiter beschäftigt. Das seien 103.000 oder fast 13 Prozent mehr gewesen als ein Jahr zuvor.“ – Die Löhne der Leiharbeiter sind überwiegend so gering, dass ein Anspruch auf zusätzliche Hartz IV-Leistungen besteht. Das bedeutet staatliche Subventionierung für Firmen im künstlich geschaffenen...

  • Iserlohn
  • 23.01.12
  •  3
Politik

Die neuen Tricks der Zeitarbeitsbranche

Monitor. In einem siebenminütigen Beitrag berichten Achim Pollmeier, Georg Wellmann, Arndt Krieger und André Fahnemann über die neuen Abzocke-Tricks in der Zeitarbeitsbranche am Beispiel der Firma Randstad. Während die unterdurchschnittliche Bezahlung mit dem Risiko der Zeiten von Nichtbeschäftigung begründet wird, wurde das Risiko dieser Ausfallzeiten selbst schon längst auf die Zeitarbeiter abgewälzt. Der Trick: Überstundenprozente werden durch Zeitkonten vermieden, und Zeiten der...

  • Iserlohn
  • 07.12.11
  •  8
WirtschaftAnzeige
Die ruhrmed GmbH-Geschäftsführer Gabriele Weitmann und Martin Ruhmöller freuen sich über ihren Coup. Foto: ruhrmed GmbH

ruhrmed GmbH vergrößert Stammsitz um fast 100 Prozent

Die Duisburger ruhrmed GmbH, der Personaldienstleister in der Pflege im Ruhrgebiet, zieht innerhalb von Ruhrort um – auf 600 Quadratmeter Bürofläche. Damit vergrößert sich der Stammsitz um fast 100 Prozent. Während an der Dammstraße 25 in Ruhrort noch die letzten Handgriffe ausgeführt werden, um dem neuen Firmensitz der ruhrmed GmbH den letzten Schliff zu geben, freuen sich ihre Geschäftsführer Gabriele Weitmann und Martin Ruhmöller über ihren Coup: „Dass wir es schaffen, uns im...

  • Duisburg
  • 13.09.11
Politik

UN-Ausschuss rügt Deutschlands Arbeitmarktpolitik

Der UN-Ausschuss über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte hat in seiner 46. Sitzung in Genf vom 2. bis 20 Mai 2011 den Einsatz von Langzeitarbeitslosen zu unbezahlter gemeinnütziger Arbeit gerügt. Im Mittelpunkt der Kritik steht der im Zuge der Hartz IV-Gesetzgebung eingeforderte Zwang „jede zumutbare Arbeit" anzunehmen. In der konsequenten Umsetzung führt dies seit Jahren zu Lohndumping, einem prekären Arbeitmarkt und rechtsmissbräuchlichen Zwangsarbeiten im...

  • Iserlohn
  • 21.07.11
Politik

Bundesarbeitsgericht: Zeitarbeit-Tarifverträge des Arbeitgeberverbandes AMP für nichtig erklärt

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat in einer Entscheidung vom 14. Dezember 2010 (Az: 1 ABR 19/10) entschieden, dass die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und Personalserviceagenturen (CGZP) nicht tariffähig ist. Aus dieser Entscheidung ergeben sich weitreichende Möglichkeiten für viele Zeitarbeiter auf erhebliche Nachzahlungen. http://www.kluge-recht.de/nachzahlung-lohn-gehalt-Leiharbeiter-nach-bag-entscheidung.html Die folgenden 5 Firmen aus dem Märkischen...

  • Iserlohn
  • 15.01.11
  • 1
  • 2