Zeitfahren

Beiträge zum Thema Zeitfahren

Sport
Der Traum von einer internationalen Medaille ist geplatzt.

Sturz nimmt Heßmann Medaillenträume

Nach zwei vierten Plätzen im Zeitfahren der EM und WM 2018 wollte Michel Heßmann in diesem Jahr seine internationale Medaille gewinnen. Alles war darauf ausgerichtet. Am Ende raubte ihm ein Sturz die Hoffnung. Ein kurzer Plausch vor dem Start mit Hans Kuhn – die Laune war gut bei Michel Heßmann. Dann die Konzentrationsphase und endlich wurde er als letzter Starter auf die Rampe gerufen. Tückische, enge Kurven, dann ging es auf das freie Feld. Bei der Zwischenzeit lag er 15 Sekunden zurück....

  • Unna
  • 08.08.19
Sport
Beeindruckende Form kurze Zeit nach seinem schweren Unfall: Justin Wolf.

Deutsche Meisterschaften im Zeitfahren
Wolf kämpft sich nach vorne

Sieben Wochen nach seinem schweren Autounfall auf dem Weg zu einem Bundesligarennen im Erzgebirge fuhr Justin Wolf (Team Bike Aid) im Zeitfahren der Deutschen Meisterschaften auf einen starken fünften Platz. Den Rückstand auf den viermaligen Weltmeister Toni Martin verkürzte er dabei in den vergangenen drei Jahren von knapp viereinhalb Minuten auf eineinhalb Minuten. „Ich hatte vor der dem Unfall eine deutlich bessere Form als im vergangenen Jahr. Durch die Unfallfolgen konnte ich natürlich...

  • Unna
  • 10.07.19
Sport
Das Aushängeschild des RSV im internationalen Wettbewerb: Michel Heßmann (links).

Michel Heßmann holt Silber bei den Deutschen Meisterschaften
Das Aushängeschild des RSV

Linden, der Ort, an dem vor zwei Jahren Michel Heßmann und Franziska Koch für den RSV Unna im Straßenrennen der Deutschen Meisterschaften Gold gewannen, war erneut Austragungsort der nationalen Meisterschaften. Als Titelverteidiger ging Michel Heßmann an den Start. Neben ihm gab es eine Vielzahl von Mitfavoriten. „Mein Ziel war die Titelverteidigung. Allerdings war mir schon klar, dass es schwierig werden würde." Die Vorbereitung lief optimal für Michel Heßmann. Alles war auf die...

  • Unna
  • 19.06.19
Sport
Nur eine Staubwolke ließ Jonathan Müller (Mitte) hinter sich zurück, als er den Sprint gegen den Niederländer Victor Kroesbergen (2.v.l.) gewann.

RSV Unna
Müller und Heßmann triumphieren

Die Junioren- und Nachwuchsfahrer des RSV Unna warten in dieser Saison erneut mit einigen Erfolgen auf. So auch Michel Heßmann, Deutscher Zeitfahrmeister der Junioren, der den Nationencup in Frankreich für sich entschied, und Jonathan Müller, der den niederländischen Meister im Sprint schlagen konnte. Michel Heßmann wollte sich in diesem Jahr vor allem auf sein Abitur konzentrieren „Wir mussten das Training im Winter umstellen. Ich bin kürzere Einheiten auf der Zwift-Rolle gefahren, dafür...

  • Unna
  • 03.06.19
Sport
Nur noch wenige Plätze sind für das Zeitfahren am Flughafen frei.

Zeitfahren wie die Radprofis auf dem Flughafen

Zum zweiten Mal kann man sich in Mülheim wie ein Radprofi fühlen. Am Samstag,  30. Juni, veranstalten die beiden Radsportvereine Sturmvogel Mülheim und der RTC Mülheim ein Zeitfahren für Radfahrer, auf dem Rollfeld des Mülheimer Flughafens. Teilnehmen kann jeder, der ein Fahrrad hat. Allerdings sind nur wenige Startplätze frei. Natürlich ist die Teilnahme kostenlos. Es gibt sogar kleine Preise zu gewinnen. Selbstverständlich werden die Fahrer mit Rennrad, MTB oder allen anderen Rädern...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.06.18
Sport
Marius Morawka vom RTC Mülheim gewinnt das 20km Zeitfahren im Mülheimer Hafen.
8 Bilder

Regenschlacht im Hafen - Zeitfahren unter erschwerten Bedingungen

Radsportler in hiesigen Gefilden sind nicht sonnenverwöhnt - Samstag aber wurden sie Im Mülheimer Hafen einer besonderen Probe unterzogen: Trotz Dauerregen fanden sich am Samstagnachmittag knapp 30 radsportbegeisterte TeilnehmerInnen ein, um sich im 200-Meter-Sprint und im 20 km Zeitfahren zu messen: Die schnellste Zeit im Sprint mit fliegendem Start erzielte Thore Mentgen vom RC Sturmvogel Mülheim, die Wettbewerbsstrecke wurde in 13,86.sec (etwa 52 km/h) absolviert. Ehrungen wurden aber auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.06.16
Sport
gemischtes Teilnehmerfeld
4 Bilder

Radsport: 20 Km Zeitfahren und 200 Meter Sprint im Hafen.

Am Samstag, dem 25. Juni findet ab 16:00 h auf der Rheinstraße im Mülheimer Hafen zum zweiten Mal das Zeitfahren zum Deutschen Sportabzeichen statt. Die beiden Mülheimer Radsportvereine, RTC Mülheim und der RC Sturmvogel , führen zusammen mit dem Radsportverband NRW sowie mit Unterstützung des Mülheimer Sportbundes die Neuauflage der bereits 2015 sehr erfolgreichen Veranstaltung durch. Nach dem 200-m-Sprint mit fliegendem Start findet auf einer 2 km langen Rundstrecke, die für den Autoverkehr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.16
Sport

eMTB XC am Deusenberg: Mann gegen Mann statt Kampf gegen die Uhr

Das E — BIKE Festival Dortmund presented by SHIMANO wird immer konkreter. Wenn vom 15. bis 17. April Europas größtes Festival rund um das E-Bike mitten in Dortmunds City stattfindet, dann wird’s auch richtig sportlich. Nach dem BUFF® E-Bike Kriterium in der Dortmunder Innenstadt, bei dem die Straßenfahrer in einem 4.000 Meter langen Zeitfahren ihr Können auf dem E-Bike zeigen dürfen (Sonntag, Start 10 Uhr, Reinoldikirche), stehen jetzt auch die Fakten des zweiten prominenten Side-Events...

  • Dortmund-City
  • 16.03.16
Sport
Letzte Vorbereitungen auf den Start.
3 Bilder

RSV Blau-Gelb feiert Erfolge im Radrennsport

Podestplätze für Verena Grothe und Manfred Nowak Die Zeitfahrspezialistin vom RSV Blau-Gelb Oberhausen Verena Grothe konnte auch in diesem Jahr den Gesamtsieg bei der Niederrhein Zeitfahrserie für sich verbuchen. Diese Leistung ist umso höher einzustufen, da ihr wegen ihres Studiums kaum Zeit für Trainingseinheiten und Wettkämpfe blieb. Aus diesem Grund musste sie im September trotz Qualifikation die Teilnahme bei der Champions-Challenge in Bremen absagen. In der Rennklasse der Frauen-Elite...

  • Oberhausen
  • 28.10.13
Sport

Blau-Gelber Nachwuchs erneut erfolgreich

Theo Altfelix und Leonard Wronna siegen beim Connex Cup Die Oberhausener MTB Radsportler Theo Altfelix und Leonard Wronna waren nach ihrem Gewinn der Oberhausener Stadtmeisterschaft auch am Wochenende weiter erfolgreich. Leonard Wronna sicherte sich im Zeitfahrrennen des Connex Cups in Dortmund in der Altersklasse U13 den 1. Platz. Die gleiche Platzierung erreichte Theo Altfelix in seiner Klasse (U11). Dass Mountainbiker auch auf dem Rennrad erfolgreich sein können bewies Theo Altfelix...

  • Oberhausen
  • 12.10.13
Sport
Freuen sich über den Doppelsieg: Fabian Brintrup (r.) und Timo Goeke.

Doppelsieg im Zeitfahren

Unna. In Goldenstedt (Niedersachsen) holte sich Fabian Brintrup in einem Zeitfahren über 20 km seinen 5. Saisonsieg. Der 16 jährige Jugendfahrer des RSV, der zuletzt bei der „Deutschen 4 er Zeitfahrmeisterschaft“ mit einer Darminfektion das Rennen aufgeben musste, konnte in Goldenstedt wieder sein übliches Leistungsniveau abrufen. Mit einem Stundenmittel von 45,3 km/h siegte er vor seinem Vereinskollegen, dem 15-jährigen Timo Goeke Mit Platz 8 von Marius Werth konnten die Unnaer alle drei...

  • Unna
  • 15.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.