Alles zum Thema Zeitraum

Beiträge zum Thema Zeitraum

Kultur
Im Kamener Postpark erinnert insbesondere die Skulptur „Zeitraum“ an Gisela Lieberknecht-Krinke. Foto: Klaus Holzer

Stadt Kamen trauert um die Künstlerin
Gisela Lieberknecht-Krinke ist diese Woche verstorben

Die Stadt Kamen, Familie, Freunde, Wegbegleiter und Künstlerkollegen trauern um eine verdiente und engagierte Künstlerin: Im Alter von 60 Jahren ist am Montag die Kamenerin Gisela Lieberknecht-Krinke verstorben. Die freiberufliche Diplom-Grafikerin und Designerin engagierte sich seit 1996 im Künstlerbund Schieferturm war mit ihren Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. Vor Ort erinnert insbesondere die Skulptur „Zeitraum“ im Postpark an sie. Lieberknecht-Krinke hatte das Werk auf Stahl...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.03.19
Politik

Ministerpräsident Laschet verleiht NRW-Verdienstorden an Dr. Ingeborg Otto

Am Tag des 72. Landesgeburtstags am vergangenen Donnerstag hat Ministerpräsident Armin Laschet im Rahmen einer Festveranstaltung auf Schloss Dyk in Jüchen 19 Bürger für ihr überragendes Engagement ausgezeichnet. Die Landesregierung ehrt traditionell besonders engagierte Bürger mit einer der höchsten Auszeichnungen des Landes am Tag des Landesgeburtstags, um die Verdienste für das Land NRW zu würdigen. Aus Hagen wurde Dr. Ingeborg Otto (Gründerin der Beratungsstelle ZeitRaum) und aus Herdecke...

  • Hagen
  • 23.08.18
Überregionales
Die Stadtwerke verlängern der Zeitraum für kostenlose Glasfaseranschlüsse.

Stadtwerke Hilden verlängern Aktionszeitraum für Glasfaseranschlüsse

Ein Glasfaserhausanschluss in Hilden West kostet 978 Euro. Diese Kosten können sich alle sparen, die sich bis Samstag, 28. Oktober, für ein "hildenMedia-Angebot" entscheiden, denn im Aktionszeitraum ist der Anschluss noch kostenlos. Der Aktionszeitraum für den kostenlosen Hausanschluss bei Auftrag eines "hildenMedia-Produktes" wurde von den Stadtwerken um einen Monat verlängert. In dieser Zeit wollen die Stadtwerke die benötigte Hausanschlussquote von 40 Prozent im Ausbaugebiet erreichen....

  • Hilden
  • 28.09.17
  •  1
Überregionales
Die Bauarbeiten an der Alstedde Straße müssen verschoben werden.

Schlagloch-Reparatur liegt auf Eis

Die Schlaglöcher auf der Alstedder Straße müssen noch warten. Die Sperrung und die Bauarbeiten liegen im wahrsten Sinne des Wortes auf Eis. Geplant war, dass die Straße ab Mittwoch für die Reparaturarbeiten am Asphalt zwischen Vogelscher und Josef-Beckmann-Straße halbseitig gesperrt werden sollte. Dann kam der Schnee. "Die Sanierung der Fahrbahndecke muss deshalb auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden", heißt es von der Abteilung Verkehrssicherung der Stadt Lünen. Erst wenn die...

  • Lünen
  • 06.02.13