zentrale

Beiträge zum Thema zentrale

Vereine + Ehrenamt
Nur noch hier in der Haydnstraße und auch in der Osterlandwehr öffnet die Dortmunder Tafel zum Schutz der engagierten Mitarbeiter (im Bild), aber auch der tafel-Kunden ihre anderen Filialen.

Coronavirus: Dortmunder Tafel öffnet Ausgaben nur noch in der Nordstadt
Andere Filialen werden zum Schutz geschlossen

Um Mitarbeiter und Kunden der Dortmunder Tafel zu schützen, sieht die Tafel sich nach reiflicher Überlegung dazu gezwungen, die Ausgabe in den Filialen Hörde, Körne, Wickede, Scharnhorst, Dorstfeld und Huckarde ab Dienstag, 17. März, bis auf Weiteres zu schließen. Die Dortmunder Tafel versucht, den Betrieb in der Haydnstraße und der Osterlandwehr aufrecht zu erhalten. Es werden immer nur kleine Gruppen gleichzeitig auf den Hof und in die Ausgabestellen gelassen. Die Kunden werden...

  • Dortmund-City
  • 16.03.20
Blaulicht
Immer mehr Einsätze fährt der Rettungsdienst. Die CDU schlägt vor, die Rettungssanitäter vor Ort mit einem Telenotarzt in der Einsatzstelle zu unterstützen.

Bei immer mehr Rettungsdiensteinsätzen soll Mediziner von der Zentrale aus helfen
Idee: Ein Telenotarztes für Dortmund

Die CDU spricht sich für die Einrichtung eines Telenotarztes aus. Denn die Zahl der Rettungsdiensteinsätze ist stetig gestiegen und oft erfolgen Einsätze ohne Notarzt. CDU-Sprecher Friedrich-Wilhelm Weber kann sich mit Blick auf das Modellprojekt in Aachen gut vorstellen, dass künftig auch im Rettungsdienst in Dortmund ein Telenotarzt von der Leitstelle aus Einsätze begleitet. „Die Stadt Aachen hat im Jahr 2014 in einem landesweiten Modellprojekt einen Telenotarzt eingeführt“, so Weber....

  • Dortmund-City
  • 25.10.19
LK-Gemeinschaft
Große Teile der ehemaligen WVW-Zentralredaktion sind bereits abgerissen.
23 Bilder

Bildergalerie
Hier verschwindet ein Stück Zeitungsgeschichte

1948 gründeten Erich Brost und Jakob Funke die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) und legten damit den Grundstein für die heutige Funke Mediengruppe. 70 Jahre war die Heimat des Konzerns das Areal rund um die Bert-Brecht-, Sachsen- und Friedrichstraße auf dem sich mit den Jahren auch die neu dazu gekommenen Titel niederließen. So war es ab Dezember 1976 auch die Heimat unserer WVW-Anzeigenblätter. Doch das ist bald Geschichte. Auf dem Weg in den Feierabend noch einmal in Erinnerung...

  • Essen
  • 01.08.19
  • 3
  • 1
Politik
Landtags-Vizepräsidentin Carina Gödecke sprach sich bei einem Besuch der ZWAR-Zentrale in Marten für die weitere Förderung der Organisation durch das Land NRW aus.
2 Bilder

Land NRW will Geldhahn zudrehen - Widerstand von der SPD
Ist die ZWAR-Zentrale in Marten noch zu retten?

Großer Empfang im Alten Amtshaus in Marten. Die Landtagsvizepräsidentin Carina Gödecke hatte sich auf Einladung der Landtagsabgeordneten Anja Butschkau zum Besuch angemeldet. Der Theatersaal im Obergeschoss ist bis auf den letzten Platz gefüllt. Dabei sind Mitglieder des Vorstandes, Vertreter mehrerer Dortmunder ZWAR-Gruppen – die sogenannten Netzwerke – und Mitarbeiter der ZWAR-Zentralstelle. Es gibt einiges zu besprechen, denn die Nöte sind groß. Ende des Jahres will die Landesregierung...

  • Dortmund-West
  • 01.02.19
Politik
Woolworth baut neue Zentrale im Gewerbegebiet Unna/Kamen.

Woolworth baut neue Zentrale im interkommunalen Gewerbegebiet Unna/Kamen

Die Woolworth GmbH ist bereits seit einigen Jahren auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück zum Bau einer Verwaltung und eines Logistikzentrums. Nun sind die Verhandlungen für den Kauf des Grundstücks abgeschlossen. Bisher ist die Zentrale für die Verwaltung der bundesweit über 350 Woolworth-Filialen in Königsborn ansässig. Nach langen Verhandlungen erschließt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Unna (WFG) nun das interkommunale Gewerbegebiet Unna/Kamen. Hier wird der...

  • Unna
  • 23.08.18
Überregionales
Sie alle stellten den Plan vom Umzug der Zentrale der Bäckerei Schollin an die B8 vor: (v.l.) Baudezernent Thomas Palotz, Svenja Krämer von der Wirtschaftsförderung, Bürgermeister Dr. Michael Heidinger, Gerd Lantermann, Leiter der Geschäftsbereiches Liegenschaften und Bauaufsicht, und die beiden Geschäftsführer von Schollin, Thomas Schollin und Klaus Becker.
2 Bilder

Bäckerei Schollin plant Neubau an der B8 - Umzug für 2020 geplant

Gerade einmal zehn Jahre ist der letzte große Umbau in der Zentrale an der Gerhard-Malina-Straße her, schon steht bei der Bäckerei Schollin die nächste Veränderung ins Haus. Auf einem rund 20.000 Quadratmeter großen Grundstück an der T-Kreuzung von Hans-Böckler-Straße und Willy-Brandt-Straße (B8) soll bis Ende 2019 ein 8.000 bis 9.000 Quadratmeter großer, zweigeschossiger Neubau entstehen. Untergebracht werden sollen dort ab Januar 2020 Verwaltung und Produktion sowie ein Café und Backshop...

  • Dinslaken
  • 16.02.18
Politik
Von 109.000 Quadratmetern will Karstadt künftig nur noch 30.000 nutzen. Verkauft wurde die Immobilie an die Leipziger publity AG, mit der der Essener Konzern einen Mietvertrag über zwölf Jahre abgeschlossen hat.

Karstadt-Zentrale bleibt in Bredeney - wenn auch deutlich kleiner

Die Leipziger publity AG hat die Immobilie der Karstadt-Zentrale inklusive Mietvertrag in Bredeney erworben. Das bedeutet jedoch keinen Wechsel der Hauptverwaltung etwa nach Oberhausen, wie es angedacht war. Vielmehr bleibt der Konzert an seinem bisherigen Sitz, wenn auch deutlich verkleinert. Das Büro- und Verwaltungsobjekt direkt an der A52 verfügt über knapp 109.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche. Publity schloss mit der Karstadt Warenhaus GmbH einen Nachnutzungsvertrag über insgesamt...

  • Essen-Süd
  • 27.06.16
  • 4
  • 1
Überregionales
Mitarbeiterinnen der fiktiven Beratungsagentur „RJJ GmbH“ präsentieren auf der Zukunftsmesse ihre Ergebnisse.
2 Bilder

Messe 2030: Aldi Süd blickt in die Zukunft

Wir schreiben das Jahr 2030. In der Unternehmenszentrale von Aldi Süd an der Burgstraße findet gerade die Zukunftsmesse statt. Hier beraten zahlreiche Agenturen das Unternehmen mit Sitz in Mülheim. Wo und wie sollte sich Aldi Süd in Zukunft präsentieren, um von jungen Menschen als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden? - Diese Frage stellten sich Schüler der Klasse zehn der Gesamtschulen Duisburg-Mitte und -Süd. Und fanden die Antworten im Rahmen von „Jugend denkt Zukunft“, einer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.11.13
Überregionales

In Bandansage stecken geblieben

Ganz schön sauer war ein Leser, als er mich am Telefon erreichte. Seit drei Tagen versuche er, das Amtsgericht telefonisch zu erreichen - ohne Erfolg. Immer sei nur ein Anrufbeantworter angesprungen und der Anrufer werde in Warteschlangen gehalten. Der Leser zeigte sich geduldig und ließ die Ansagen über sich ergehen - bis er schließlich komplett aus der Leitung geschmissen wurde und nur noch ein Besetzt-Zeichen hörte. Dazu Michael Dittmann, Direktor des Amtsgerichts Velbert: „Wir haben in...

  • Velbert
  • 16.02.13
Politik

Neue Einsatzzentrale erst im Dezember bezugsfertig

Bevor wir auf die Inbetriebnahme der neuen Einsatzzentrale an der Feuerwache in Iserlohn eingehen, hier einmal ein Antwortschreiben des Iserlohner Bürgermeisters an einen Bürger, der sich über die Mehrkosten für den Bau der Einsatzzentrale in Höhe von 500000 Euro schriftlich beschwerte. „Sehr geehrter Herr Menze, vielen Dank für Ihre Mails vom 21.08. und 04.09.2011. Ich kann Ihre Empörung über die Mehrkosten bei der baulichen Erweiterung der Iserlohner Feuerwache durchaus verstehen und...

  • Iserlohn
  • 29.08.12
Politik
Noch ist es nur eine Bauvoranfrage, die gestellt wurde. Doch Deichmann würde seine Zentrale in Schönebeck gerne erweitern.
5 Bilder

Deichmann mit Expansionsplänen

Deichmann möchte erweitern. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat das Unternehmen eine Bauvoranfrage für eine Erweiterung seiner Verwaltung am bisherigen Standort gestellt. Das Familienunternehmen möchte auch zukünftig seiner Heimatstadt treu bleiben. Die Bauvoranfrage wurde von der Stadtverwaltung und den politischen Gremien positiv bewertet. Die Planung sieht eine Erweiterung der Flächen um zirka 10.000 Quadratmeter und die Schaffung neuer Tiefgaragenplätze für die Mitarbeiter vor....

  • Essen-Borbeck
  • 13.12.11
Überregionales

Viele Tipps und Klima-Quiz

Ob einheimischer Tannenbaum, Bio-Gans oder Geschenkverpackungen aus Recyclingpapier. Die Verbraucherzentrale gibt den Verbrauchern Tipps, wie sie beim Geschenkekauf in der Weihnachtszeit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten können, ohne auf Adventsatmosphäre zu verzichten. Am Freitag, 17. und Samstag, 18. Dezember, von 11 bis 19 Uhr informiert die Verbraucherberatung in der „Karitativen Hütte“ auf dem Herner Weihnachtsmarkt, Robert-Brauner-Platz Eine Reihe von vertrauenswürdigen...

  • Herne
  • 14.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.