Zeuge

Beiträge zum Thema Zeuge

Blaulicht
Zu einer vorläufigen Festnahme kam es am Sonntag, nachdem ein aufmerksamer Zeuge die Polizei gerufen hat.

Blick in parkende Autos war verdächtig
Vorläufige Festnahme und einiges an Diebesgut

Am Sonntag gegen 11.20 Uhr meldete sich ein27-jähriger Anwohner bei der Polizei. Ihm war an der Vinzenzstraße ein Unbekannter aufgefallen, der dort in parkende Autos schaute. Anhand der abgegebenen Personenbeschreibung konnten Polizistinnenund Polizisten noch an der Vinzenzstraße einen 36 Jahre alten Mann aus Moers vorläufig festnehmen. Zwar konnten die Beamten keine Beschädigungen an den abgestellten Autos feststellen, doch der Tatverdächtige führte augenscheinlich Diebesgut mit...

  • Moers
  • 29.10.19
Blaulicht

Junger Mann mit  schwarzem Audi gesucht
Polizei sucht Unfallzeugen

Ein 64-jähriger Moerser steht im Verdacht, am Montag  gegen 15.40 Uhr mehrere Autos beschädigt zu haben. Der Moerser war mit einer Mercedes E- Klasse auf der Heinrichstraße in Richtung Asberger Straße unterwegs. Einementgegenkommenden Autofahrer war aufgefallen, dass an dem Wagen des Mannes vorne Fahrzeugteile herunterhingen. Als er kurze Zeit später einen lauten Knall hörte und in denRückspiegel schaute, lag das Auto des Moersers auf dem Dach. Zuvor war der 64-Jährige gegen einen PKW...

  • Moers
  • 08.10.19
Blaulicht

Unfall ereignete sich auf der Brüner Landstraße
Polizei sucht Autofahrer als Zeuge nach Unfall

Wesel. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Dienstag, 20. August, gegen 7.50 Uhr einen Unfall auf der Brüner Landstraße beobachtet hat. Eine 50-jährige Autofahrerin aus Wesel war mit einem Wagen auf der B70 in Richtung Wesel unterwegs. Sie verlangsamte ihre Fahrt und wollte nach links in die Straße An der Issel abbiegen. Der unbekannte Autofahrer hinter der Frau verlangsamte ebenfalls seine Fahrt. Eine 34-jährige Autofahrerin aus Rhede fuhr hinter den beiden Autos und wollte die...

  • Wesel
  • 22.08.19
Blaulicht
Wer erkennt diesen Mann, fragt die Polizei und hofft auf Hinweise zu dem Schuss im Friseursalon.

Nach versuchter Tötung fahndet die Polizei nach dem Schützen
3000 Euro Belohnung für Hinweise

Eine Belohnung in Höhe von 3000 Euro ist ausgesetzt in dem Fall des versuchten Tötungsdeliktes am Donnerstag, 18. Juli, in einem Friseursalon an der Hansastraße in der Dortmunder City.  Dort wurde ein Mann durch einen Schuss verletzt. Auf Bildern einer Videoüberwachungskamera ist ein flüchtender Mann zu erkennen, der über die Hansastraße und den Königswall läuft. Dort steigt der Mann hinten in einen Pkw mit dem Kennzeichen DO-AM 1070 ein. Das Fahrzeug, möglicherweise ein dunkler VW Passat,...

  • Dortmund-City
  • 25.07.19
Blaulicht
Heute (17. Mai), gegen 6.40 Uhr, meldete eine Fußgängerin eine Unfallstelle an der Herner Straße. Bildquelle: Stadtanzeiger

Herner Straße
Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Heute (17. Mai), gegen 6.40 Uhr, meldete eine Fußgängerin eine Unfallstelle an der Herner Straße. "Vor Ort sahen die Beamten ein beschädigtes Straßenschild und mehrere Fahrzeugteile. Eine von der Unfallstelle wegführende Ölspur führte schließlich zu dem verunfallten Pkw, der ca. 50 Meter entfernt geparkt wurde. Im Anschluss an die Unfallaufnahme meldete sich der Unfallverursacher, ein 55-Jähriger aus Castrop-Rauxel, auf der Polizeiwache. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird derzeit...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.05.19
Blaulicht

Polizei stellt Personalien von drei Verdächtigen fest
An Container in Langenberg gezündelt

Die Polizei hat, wie sie mitteilt, am Mittwochabend nach der versuchten Inbrandsetzung eines Containers in Langenberg die Personalien von drei Tatverdächtigen (15, 17 und 21 Jahre alt) festgestellt. Auf die Spur des Trios waren die Polizeibeamten aufgrund des beherzten Eingreifens eines Zeugen gekommen. Gegen 22.25 Uhr beobachtete ein 37-jähriger Velberter drei Jugendliche dabei, wie diese gerade etwas Brennendes in einen Container an der Ecke Feldstraße/ Hauptstraße geworfen hatten. Der...

  • Velbert-Langenberg
  • 25.04.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Nächtlicher Kioskeinbruch dank eines aufmerksamen Zeugen schnell geklärt

Am frühen Samstagmorgen, 9. März, gegen 3.50 Uhr, wurde ein Zeuge durch lautes Klirren auf einen Einbruch in den Kiosk an der Hauptstraße 73 in Witten aufmerksam. Der couragierte Wittener rief nicht nur sofort die Polizei, sondern konnte auch einen der Täter (15) bis zum Eintreffen der Beamten festhalten.Im Rahmen der Fahndung nahmen die Einsatzkräfte wenig später einen zweiten tatverdächtigen Mann (20) in der Nähe des Kiosks fest. Die Ermittlungen gegen das Duo dauern im Wittener...

  • Witten
  • 11.03.19
Blaulicht
Symbolbild

Bewaffneter Überfall
Zeuge schlägt Räuber an Barkenberger Kiosk in die Flucht

Barkenberg. Am Freitag (15. Februar) hat ein unbekannter bewaffneter Mann versucht, einen Kiosk an der Barkenberger Allee auszurauben. Der Mann hatte um 21.40 Uhr mit einer Schusswaffe die Angestellte, eine 52-Jährige aus Dorsten bedroht vor dem Kiosk bedroht und Geld gefordert. Die Angestellte flüchtete in den Kiosk und konnte die Tür schließen. Ein Zeuge mischte sich ein, leuchtete den Täter mit einer Taschenlampe an und forderte ihn auf abzuhauen. Der Tatverdächtige flüchtete. Er wird...

  • Dorsten
  • 18.02.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen
Mutiger Zeuge hindert dreisten Dieb an der Flucht

Am Dienstag, den 29.01.2019, vereitelte ein 22-jähriger Zeuge einen Diebstahl in Haspe. Ein 54-Jähriger versuchte gegen 13:30 Uhr auf der Kölner Straße, ein elektronisches Prüfgerät aus einem Handwerkerfahrzeug zu entwenden. Der Zeuge, selbst Mitarbeiter der Firma, wurde auf die Tat aufmerksam, verfolgte den Dieb über 500m, hielt ihn fest und verständigte die Polizei. Polizei nimmt Täter in Gewahrsam Die Beamten stellten die Personalien fest und fertigten gegen den Dieb eine Strafanzeige....

  • Hagen
  • 30.01.19
Blaulicht

Zeugen gesucht
Falscher Telekommitarbeiter ergaunert hohe Bargeldsumme

Ein bislang unbekannter junger Mann ergaunerte am Montagnachmittag, 21. Januar, auf dem Düppenbäckerweg bei einer älteren Dame einen höheren dreistelligen Bargeldbetrag. Gegen 17 Uhr meldete sich der Unbekannte an der Tür der Dame. Er erläuterte, dass er von der Telekom sei und zwingend die Anschlüsse im Haus prüfen müsse. Richtigerweise ließ die Dame den Mann erst nicht herein. Doch dieser ließ nicht locker und konnte die Mülheimerin tatsächlich dazu bringen, ihn in die Wohnung zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.01.19
Blaulicht

POL-BO: Polizei nimmt "Autoknacker" fest!
Aufmerksamer Zeuge

Ein couragierter Zeuge beobachtete einen Autoaufbruch in Wattenscheid und verständigte sofort die Polizei. Einen der flüchtigen "Autoknacker" nahmen Polizisten in Tatortnähe fest. Am Abend des 14. Januar, nach 23 Uhr ging der Zeuge mit seinem Hund "Gassi" und bemerkte auf der Buchenstraße zwei verdächtige Personen, die an einem geparkten Auto standen. Der Zeuge hörte ein Scheibenklirren. Als die Unbekannten ihn bemerkten, flüchteten die Kriminellen die Straße entlang in Richtung...

  • Bochum
  • 15.01.19
Überregionales

Einbruch in Monheim: Verdächtige Geräusche Gehört - Täter flüchten vor Zeugen

Am Donnerstagabend, 25. Oktober, gegen 20.10 Uhr, hörte ein Bewohner verdächtige Geräusche in der Einliegerwohnung eines Einfamilienhauses am Liebermannweg in Monheim. Als er den Geräuschen nachging, vernahm er aus den Wohnräumen Stimmen unbekannter Täter, die über die zuvor aufgehebelte Terrassentür in die Erdgeschosswohnung eingedrungen waren. Als sich der Zeuge bemerkbar machte und laut rief, ergriffen die Täter umgehend die Flucht. Zwei männliche Täter Nach ersten Ermittlungen muss...

  • Monheim am Rhein
  • 26.10.18
Überregionales

Herten: Polizei sucht Zeugen nach Nötigung

Bereits am Dienstag dem 9. Oktober gegen 16.30 Uhr gefährdete ein dunkelhaariger, ca. 20-jähriger Fahrer eines blauen Seat einen anderen Autofahrer auf der Schützenstraße/Nimrodstraße. Anschließend verhinderte er hinter ihm befindliche Autofahrer an der Weiterfahrt, da er an einer grünen Ampel einfach stehen blieb. Dieser Vorfall wurde durch einen wartenden Radfahrer beobachtet.Bisherige Ermittlungen führten nicht zur Identifizierung des Autofahrers. Beschreibung des Zeugen: Mann, ca. 60...

  • Herten
  • 26.10.18
Überregionales

Polizei verhaftet flüchtigen Dieb in Neheim

In einem Sportgeschäft auf der Apothekerstraße in Neheim bemerkten Zeugen am gestrigen Donnerstag, 18. Oktober, gegen 12 Uhr einen Diebstahl. Als der Täter angesprochen wurde, wollte dieser flüchten. Er konnte zunächst festgehalten werden. Es entstand eine körperliche Auseinandersetzung. Hierbei erhielt der Täter die Unterstützung eines weiteren Mannes. Die beiden Männer konnten schließlich flüchten, ließen aber eine Umhängetasche mit dem Diebesgut und persönlichen Gegenständen...

  • Arnsberg
  • 19.10.18
Überregionales

Zeugensuche nach schwerem Motorradunfall im Hespertal

Nach einem schwerem Motorradunfall im Hespertal sucht die Polizei, wie sie nun mitteilt, nach Zeugen. Am Sonntagmittag, gegen 12.45 Uhr, ereignete sich im Hespertal (L 438) zwischen Essen und Velbert der schwere Verkehrsunfall, bei dem eine 20-jährige Motorradfahrerin aus Herne stürzte und sich schwer verletzte. Der zunächst von der Polizei in Essen sofort aufgenommene und erstbearbeitete Unfallvorgang wurde inzwischen zur weiteren Bearbeitung an das für Velbert zuständige Verkehrskommissariat...

  • Velbert
  • 16.10.18
Überregionales
Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte der Täter festgenommen werden.

Täter gefasst dank Zeugen - am Ende fehlte der Durchblick

Gladbeck. Auf der Goethestraße ist in der Nacht auf Mittwoch, 12. September in ein Optikergeschäft eingebrochen worden. Der mutmaßliche Täter konnte kurz nach dem Einbruch festgenommen werden. Ein aufmerksamer Nachbar hatte die Tat gegen 3.20 Uhr beobachtet und die Polizei gerufen. Er konnte sehen, wie ein Mann das Schaufenster einschlug und mehrere Brillen aus der Auslage nahm - und dann flüchtete. Der 38-jährige Tatverdächtige konnte dank der guten Beschreibung schnell festgenommen...

  • Gladbeck
  • 12.09.18
  •  3
Überregionales

Herten: Zeugin verfolgt zugedröhnten Flüchtigen

Am Dienstagnachmittag, gegen 17 Uhr, fuhr ein zunächst unbekannter Fahrer eines weißen Mercedes auf der Wiesenstraße das Auto eines 31-jährigen Herteners an, als dieser aus eine Parklücke ausparkte. Nach einen kurzen Gespräch flüchtete der Unfallverursacher. Bei dem Unfall war ein Schaden in Höhe von 1.500 Euro entstanden. Eine Zeugin verfolgte den Unfallverursacher verlor ihn dann aber aus den Augen. Kurze Zeit später sah sie das Auto wieder auf der Bahnhofstraße und folgte ihm weiter. Als...

  • Herten
  • 05.09.18
Überregionales

Zeuge hält renitenten Ladendieb fest

Ein 33-jähriger Arnsberger verhinderte am Donnerstag die Flucht eines Ladendiebes aus einem Supermarkt am Neheimer Markt. Ein Mitarbeiter bemerkte gegen 21.40 Uhr den Dieb. Als er diesen Ansprach, rannte der 29-jährige Täter in Richtung Ausgang. Der 33-Jährige Zeuge erkannte die Situation und versuchte den Flüchtigen aufzuhalten. Der Dieb wehrt sich und es entstand eine körperliche Auseinandersetzung. Gemeinsam mit dem Mitarbeiter konnte der Täter jedoch bis zum Eintreffen der Polizei...

  • Arnsberg-Neheim
  • 24.08.18
Ratgeber

Gladbeck: "Gute Samariter" überwältigen Einbrecher auf frischer Tat

Ein aufmerksamer Zeuge wurde einem mutmaßlichen Einbrecher in Brauck zum Verhängnis: Zusammen mit zwei Helfern überwältigte der "gute Samariter" den Verdächtigen und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest.  Auf der Horster Straße im Stadtteil Brauck haben aufmerksame Zeugen in der Nacht auf Montag, gegen 3.30 Uhr, verdächtige Geräusche gehört. Ein 34-jähriger Zeuge ging daraufhin auf die Straße und sah einen unbekannten Mann im Kassenbereich einer (geschlossenen) Tankstelle. Als der...

  • Gladbeck
  • 20.08.18
  •  1
Überregionales

Herdecke - Unterschätzte Brandgefahr +++ Frau setzte Bleichsteinwiesen in Brand

Am 12. August, gegen 21.45 Uhr, geriet eine Hecke an den Bleichsteinwiesen in Brand. Eine weibliche Person hatte dort heiße Kohle aus einem Grill entsorgt und sich von einem Zeugen noch eine Flasche Wasser geliehen, um die Grillkohle abzulöschen. Anschließend entfernte die Frau sich von der Örtlichkeit. Kurze Zeit danach bemerkte der Zeuge das Feuer im Gebüsch. Die verständigte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, seitens der Polizei wurde eine Anzeige wegen Brandstiftung...

  • Herdecke
  • 13.08.18
Überregionales

Herten 14-Jährige angefahren - Autofahrerin gesucht

Am Mittwoch, zwischen 16.30 Uhr und 17 Uhr, fuhr eine bislang unbekannte Fahrerin eines grauen Kleinwagens auf der Reener Straße wollte dann in die Langenbochumer Straße abbiegen. Hierbei erfasste sie eine 14-jährige Fahrradfahrerin aus Herten, die auf dem Gehweg der Langenbochumer Straße unterwegs war und die Reener Straße überquerte. Die 14-Jährige stürzte und wurde dabei verletzt. Die unbekannte Autofahrerin, etwa 25 Jahre alt, 1,65 bis 1,70 Meter groß und schlank. Sie hatte braune zum...

  • Herten
  • 07.06.18
  •  5
Überregionales

Zeuge beobachtet Fahrraddieb

Am Samstag, 2. Juni, gegen 23.45 Uhr konnte ein Zeuge einen Fahrraddieb auf dem "Asternwinkel" in Moosfelde beobachten. Der Dieb rüttelte zunächst an mehreren Garagentoren. Als er ein nicht abgeschlossenes Tor öffnen konnte, machte der Zeuge mit einen Pfiff auf sich aufmerksam. Der Täter holte daraufhin ein blau-silbernes Fahrrad aus der Garage und flüchtete mit diesem über einen Trampelpfad. Die Polizei erhielt erst am nächsten Tag Kenntnis über den Diebstahl....

  • Arnsberg
  • 04.06.18
Ratgeber

Gladbeck: Aufmerksamer Zeuge schnappt einen Taschendieb

Der schnellen Reaktion eines Gladbeckers ist es zu verdanken, dass ein jugendlicher Taschendieb mit seiner Beute nicht entkommen konnte. Der Junge hatte offenbar kurz zuvor einen gehbehinderten Senioren bestohlen. Einem 41-jährigen Mann aus Gladbeck ist am Montagnachmittag (14. Mai) ein Jugendlicher aufgefallen, der offensichtlich einen älteren Mann verfolgte. Der Zeuge konnte sehen, wie der Jugendliche gegen 16 Uhr hinter einem Mann mit Rollator von der Rentforter Straße in die Bottroper...

  • Gladbeck
  • 16.05.18
  •  2
Überregionales
Zeuge holt Sprayer vom Rad

Zeuge holt Sprayer vom Rad

Am Mittwochabend beobachtete ein Anwohner der Rembergstraße einen jungen Mann, der ein Graffiti auf eine Hauswand sprühte und sich dann auf einem Rad in Richtung Innenstadt entfernte. Er alarmierte um 22.35 Uhr die Polizei, eine Streife befand sich im Nahbereich und wollte den Flüchtigen im Bereich Remberg-/Eickertstraße anhalten. Der trat jedoch ordentlich in die Pedale und konnte zunächst über den Remberg-Parkplatz entkommen. Dabei hatte er allerdings die Rechnung ohne einen couragierten...

  • Hagen
  • 03.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.