zeugen gesucht

Beiträge zum Thema zeugen gesucht

Blaulicht

Ermittler fanden Gewehr bei 33-Jährigem
Polizei nimmt Verdächtigen in Eving fest

Schwere Verletzungen erlitt ein 32-Jähriger, der gestern Morgen an der Weißenburger Straße angeschossen wurde. Am frühen Abend konnten die Ermittler einen 33-jährigen Dortmunder mit einer Langwaffe in Dortmund Eving festnehmen. Nach dem Schuss in der östlichen City war der Tatverdächtige zu Fuß vom Tatort geflüchtet. Die Polizei hat unmittelbar nach der Tat mit starken Kräften nach ihm  gefahndet. "Die Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar", berichten Staatsanwaltschaft und Polizei zu...

  • Dortmund-City
  • 12.06.19
Blaulicht

Jugendliche schwer verletzt: Wer kann Hinweise geben?
17-jährige U-Bahntreppe herunter gestoßen

Bereits am Freitagmorgen (17. Mai) gegen 8.55 Uhr soll ein Unbekannter eine 17 jährige Syrerin im Dortmunder Hauptbahnhof eine Treppe zur U-Bahn hinunter gestoßen haben. Es handelt sich um die Treppe, die von der Bahnhofshalle hinunter zur U Bahn führt. Die junge Frau fiel zehn bis 15 Stufen hinab. Sie wurde bei dem Sturz schwer verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden. Bundespolizisten befragten Anwesende und sicherten Videoaufzeichnungen, suchen aber noch nach Zeugen, die den...

  • Dortmund-City
  • 22.05.19
Überregionales

Kirchlinde: Zeugen für Kiosküberfall gesucht

Ein Kiosk an der Hangeneystraße ist am Sonntagabend (4.2.) gegen 20.15 Uhr von zwei Männern überfallen worden. Einer der Täter bedrohte den Kiosk-Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld, während der zweite eine Plastiktüte hoch hielt. Beute machten sie jedoch nicht. Als sich im Hinterraum des Kiosk eine weitere Mitarbeiterin bemerkbar machte, ergriffen die Täter plötzlich die Flucht. Zeugenaussagen zufolge flüchteten sie über die Heribertstraße und Erenbertstraße in Richtung...

  • Dortmund-Süd
  • 06.02.18
Überregionales

51-Jähriger vermisst

Um die Hilfe der Dortmunder bittet die Polizei bei der Suche nach dem 51-jährigen Alexander von Quast. Der Dortmunder wird seit Dienstag (11.Juli.) vermisst. Angehörige hatten ihn zuletzt gegen 14 Uhr an seiner Wohnanschrift im Dortmunder Süden gesehen, an der Straße Kurzer Morgen. Anschließend fuhr er mit seinem schwarzen Nissan NV200 - Kennzeichen DO-VQ 555 - in unbekannte Richtung davon. Der Vermisste ist 178 cm groß, schlank, hat blaue Augen und grau-blonde seitlich gescheitelte Haare....

  • Dortmund-Süd
  • 12.07.17
Überregionales
Einen Verdächtigen spürte Polizeihund Arco im Gebüsch am Tatort auf.

Zeugen nach Einbruch in Discounter gesucht

Eine aufmerksame Zeugin hatte einen Vorfall an der Hagener Straße am Sonntag bei der Polizei gemeldet. Denn sie bemerkte gegen 23 Uhr zwei Personen auf dem Dach des Discounters, die offenbar in das Gebäude gelangt waren. Die Polizei umstellte das Gebäude sofort und durchsuchte die Räume und auch auf dem Dach - jedoch ohne Erfolg. Offenbar hatten die Täter bemerkt, dass sie beobachtet wurden und waren geflüchtet. Zurück ließen sie ein Loch im Dach des Gebäudes, das ihnen Zugang zu einem...

  • Dortmund-City
  • 09.08.16
  •  1
Überregionales

Dortmunder Polizei warnt vor Praxis-Einbrüchen // Auch Körne und Asseln betroffen

Seit Juni 2015 ist es immer wieder zu Einbrüchen in Dortmunder Arztpraxen und therapeutischen Einrichtungen gekommen. Neben dem Innenstadt-Bereich waren besonders auch die östlichen Stadtteile Körne und Asseln sowie Hörde im Süden betroffen. Die Polizei sucht nun Zeugen. Ein Unbekannter bzw. mehrere Unbekannte brachen in der zweiten Jahreshälfte 2015 in mehrere solcher Objekte ein. Hauptsächlich am Mittwochnachmittag und am Wochenende nutzten die Täter die Abwesenheit der dort Beschäftigten...

  • Dortmund-Ost
  • 22.12.15
  •  1
Überregionales
Vor dem Stadion startete der Lauf, unterwegs wurde ein Teilnehmer angegriffen. Wer das beobachtete, wird gebeten, sich bei der Kripo zu melden.

Polizei sucht Zeugen nach Überfall beim Gedächtnislauf

Drei Männer, so vermutet die Polizei, haben am Karfreitag (3. April) beim Heinrich-Czerkus-Gedächtnislauf in Dortmund einen 40-jährigen Bochumer überfallen. Laut Zeugenaussagen lauerten die bislang Unbekannten dem Läufer auf der Galoppstraße in Höhe Heideweg gegen 14.15 Uhr auf und griffen den Mann mit dem St. Pauli-Fanschal an. Erst nach mehreren Tritten und Schlägen entkamen die Straftäter mit dem Schal als Beute unerkannt. Ein Rettungswagen brachte den leicht Verletzten zur Behandlung in...

  • Dortmund-City
  • 14.04.15
Überregionales

Polizei sucht Zeugen nach Einbruch in Dortmund-Eichlinghofen

Zwischen dem 31. Januar, Samstag und dem 1. Februar, Sonntagmittag, wurde in der Tölckestr. in ein Haus eingebrochen. Die Polizei vermutet, dass die Täter das Gartentor des Hauses und danach die Terrassentür mit einem Hebel gehoben haben, um ins Haus zu gelangen. Im Haus durchsuchten sie mehrere Zimmer und nahmen Schmuck und elektronische Geräte mit. Die Polizei sucht noch nach Zeugen. Falls Sie etwas beobachtet haben, melden sie sich bitte beim Kriminaldauerdienst 0231/...

  • Dortmund-Süd
  • 03.02.15
Politik
Zügig will die Polizei die Vorfälle am Wahlabend aufklären.
2 Bilder

Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und Volksverhetzung

Gefährliche Körperverletzung, Volksverhetzung, Beleidigung und Landfriedensbruch lauten die Vorwürfe. Nach der Eskalation auf dem Friedensplatz am Wahlabend hat die Polizei strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet. Über die bis dahin friedliche Wahlparty im Rathaus war die Polizei gegen 22.10 Uhr mit einem Notrif informiert worden. Zwischen Anhängern einer rechtsextremistischen Partei und den Gästen der Wahlparty war es Auseinandersetzungen gekommen. Die ersten Einsatzkräfte der Polizei...

  • Dortmund-City
  • 26.05.14
  •  1
  •  1
Überregionales

Glasscheiben, Auto und Straßenbahn in Hörde mit Einschusslöchern

Dortmund-Hörde. Die Polizei sucht in Hörde dringend nach Zeugen, die am Dienstag (8. April) Verdächtiges beobachtet haben. Denn die Polizei steht vor einem rärselhaften Fall: Verdächtige Einschusslöcher, zu verschiedenen Zeiten an unterschiedlichen Orten: Um 17 Uhr wurde solche Löcher in den fahrzeugschieben einens Pkw auf der Wenzelstraße gefunden, um 17.40 Uhr meldete ein 46-Jähriger, Dass Unbekannte die Glasfasscheiben seines Kioks auf der Hörder Bahnhofstraße und die Glasfassade eines...

  • Dortmund-Süd
  • 09.04.14
Überregionales

Zeugen für dreisten Handtaschenraub gesucht

Opfer eines Handtaschenräubers wurde am Dienstag, 28. Januar 2014, um 11.30 Uhr eine 55-jährige Dortmunderin in Dortmund-Hörde auf der Hörder Semerteichstraße. Nach Aussagen der beraubten Frau und von Zeugen befand die Dortmunderin sich auf dem Gehweg, als sie von hinten ein Ziehen am Schulterriemen ihrer Handtasche merkte. Dann verspürte sie einen kräftigen Ruck und jemand riss ihr von hinten die Tasche von der Schulter. Die 55-Jährige stürzte dadurch zu Boden und verletzte sich an Hand,...

  • Dortmund-Süd
  • 29.01.14
Ratgeber
2 Bilder

Wer kennt das Einbrecher-Trio?

Die Bochumer Kripo fahndet nach einem Einbrecher-Trio, das am 2. November 2013 (Samstag) an der Pferdebachstraße 264 in Witten-Stockum in ein Ladenlokal eingedrungen war und dort von der Überwachungskamera "dingfest" gemacht wurde. Gegen 3.30 Uhr hebelten drei noch unbekannte Männer (siehe Foto unten/zum vergrößern bitte anklicken) zunächst die Eingangstür des Ladens auf. Anschließend begab sich das Trio in das Büro, brannte dort den Tresor auf und entwendete das darin befindliche Bargeld....

  • Wattenscheid
  • 17.01.14
Politik

Brünninghausen: Farbschmierereien an Gesamtschule mit rechtem Hintergrund

Wie die Polizei mitteilt, wurden in der Nacht von Donnerstag (7. Juni, 22 Uhr) auf Freitag (8. Juni, 8 Uhr) an der Gesamtschule Brünninghausen am Klüsenerskamp die Eingangstüren und die Wände der Aula und des Atriums sowie Mülltonnen von Unbekannten mit Schriftzügen besprüht und mit Postern beklebt. "Die Schmierereien sind eindeutig der lokalen rechten Dortmunder Naziszene zuzuordnen", so die Polizei. Der Dortmunder Staatsschutz ermittelt nun gegen Unbekannt wegen gemeinschädlicher...

  • Dortmund-Süd
  • 08.06.12
Überregionales

Feuer in Buchholzer Villa. Hunderttausende Euro Schaden. Kripo vermutet Brandstiftung

Nach Buchholz in die Kückshauser Straße musste die Feuerwehr in der Nacht zu Dienstag, 29. Mai, ausrücken (gegen 24 Uhr). Bei Ankunft der Beamten, die von Anwohnern alarmiert wurden, stand der Dachstuhl einer Villa komplett in Flammen. Die Bewohner waren nicht zu Hause. Nur durch einen massiven Löscheinsatz und mit Atemschutzgeräten konnte die Feuerwehr das Übergreifen des Brandes auf ein angrenzendes Gebäude mit mehreren Büroräumen verhindern. Bis in die Morgenstunden waren drei Löschzüge und...

  • Dortmund-Süd
  • 29.05.12
Überregionales
"Wer kennt den Mann?" fragt die Polizei. Es folgt ein weiteres Bild...
2 Bilder

Überfall auf Spielhalle in Sölde. Polizei: "Wer kennt diesen Mann?"

Bei einem Raub auf eine Spielhalle an der Sölder Straße in Sölde erbeutete ein bewaffneter Mann am Samstag, 26. Mai, gegen 23.20 Uhr einen niedrigen vierstelligen Geldbetrag. Mit Lichtbildern einer Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach dem Täter. Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann? Zeugen beschreiben ihnwie folgt: Etwa 30 Jahre alt, cirka 175 cm groß, schlanke Gestalt, dunkle Jeans, quer gestreifter grau-schwarzer Pulli. Was ist bei dem Überfall genau passiert? Nach Angaben...

  • Dortmund-Süd
  • 27.05.12
Überregionales
Mit diesen Videoaufnahmen sucht die Polizei nach dem Täter.

Hörde: 14-Jährige im Hausflur überfallen. Polizei fahndet mit Videobildern

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Dienstag, 10. April, gegen 22.20 Uhr eine 14-jährige Dortmunderin im Flur eines Mehrfamilienhauses am Clarenberg in Hörde. Mit Videoaufnahmen sucht die Polizei den Täter und bittet um HInweise. Was ist passiert? Wie die Polizei heute, Mittwoch, 18. April, mitteilt, öffnete die 14-Jährige die Hauseingangstür, in der Annahme, ein Bewohner wolle das Mehrfamilienhaus betreten. Der ihr unbekannte Mann trat von hinten unangenehm dicht an sie heran. Das junge...

  • Dortmund-Süd
  • 18.04.12
Überregionales

Unfall in Großholthausen: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag, 31. März, gegen 20.35 Uhr an der Kreuzung Kruckeler Straße/Großholthauser Straße in Großholthausen ereignete und bei dem eine Person verletzt wurde und ein Gesamtschaden von über 20.000 Euro entstand, sucht die Polizei weitere Zeugen. Wie die Polizei mitteilt, stieß auf der Kreuzung ein schwarzer VW Golf mit einem grünen Renault Twingo zusammen. Der Golffahrer sei von der Großholthauser Straße gekommen und habe dem Twingo auf der Kruckeler...

  • Dortmund-Süd
  • 04.04.12
Überregionales

Eichlinghofen: Diebe stehlen 8.000 Meter Datenkabel von Baustelle

Wie sich erst am heutigen Montagmorgen, 23. Januar, herausstellte, haben bisher unbekannte Täter von der Baustelle des Joseph-von-Fraunhofer-Institutes in der gleichnamigen Straße in Eichlinghofen 8.000 Meter Datenkabel geklaut. Wie die Polizei mitteilt, müssen die Diebe zwischen dem 10. und 23. Januar auf der Baustelle gewesen sein und die acht Rollen mit einem Durchmesser von jeweils 1,5 Metern gestohlen haben. Die Kabel sollen einen Materialwert von etwa 15.000 Euro haben. Täterhinweise...

  • Dortmund-Süd
  • 23.01.12
Überregionales

Aplerbeck: Bewaffneter Überfall auf Kiosk. Schock für 23-jährige Angestellte

Schock für eine junge Kioskangestellte. Wie die Polizei mitteilt, überfiel am Montag, 19. Dezember, gegen 22.26 Uhr ein noch unbekannter Mann ein Kiosk an der Schweizer Allee in Aplerbeck. Nach Angaben der 23-jährigen Angestellten betrat der Mann, der maskiert war, den Laden und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Unter Androhung schießen zu wollen falls die Frau kein Geld aushändige, reichte ihm die Angestellte einen geringen dreistelligen Geldbetrag in...

  • Dortmund-Süd
  • 20.12.11
Überregionales

Hörder Autohaus: Airbagklau aus Neuwagen im großen Stil

Aus insgesamt 33 Neufahrzeugen wurden auf dem Firmengelände eines Autohauses an der Hermannstraße in Hörde in der Nacht zu Dienstag, 13. Dezember, zwischen Mitternacht und 5 Uhr Airbags entwendet - und zwar im großen Stil. Wie die Polizei mitteilt, verschafften sich noch unbekannte Täter Zugang zu dem Gelände und schlugen an den Autos der Marken Honda und Suzuki die Seitenscheiben ein, um so die Fahrer- und Beifahrerairbags aus den Fahrzeugen auszubauen. Dabei entstand ein Sachschaden von...

  • Dortmund-Süd
  • 14.12.11
Überregionales
Der vermeintliche Mörder auf dem Bild einer Überwachungskamera einer Bank.

Löttringhausen: Raubmord an Rentnerin. 47-jähriger Verdächtiger schweigt

Im Fall der 80-jährigen Rentnerin Sonja Müller-Eisold, die am 26. Oktober tot in ihrem Einfamilienhaus in Löttringhausen aufgefunden wurde, gibt es noch keine neuen Erkenntnisse. „Der Tatverdächtige schweigt und hat sich zu den Vorwürfen noch nicht geäußert“, so Oberstaatsanwältin Dr. Ina Holznagel auf Nachfrage des Süd-Anzeigers. So viel ist bisher bekannt: Am 26. Oktober ist nach Angaben der Polizei die 80-jährige Rentnerin Sonja Müller-Eisold in ihrem Einfamilienhaus an der Bahnbredde in...

  • Dortmund-Süd
  • 15.11.11
Überregionales

Eichlinghofen: Neun Fahrzeuge mit Graffitis beschmiert. Polizei sucht Zeugen

Gleich in Serie besprühte ein bislang unbekannter Täter neun Fahrzeuge Donnerstagnacht gegen 0.45 Uhr auf dem Vogelpothsweg in Eichlinghofen. Wie die Polizei mitteilt, beobachtete ein aufmerksamer Anwohner einen Mann, der in Höhe des Vogelpothsweges 78 mehrere abgestellte Fahrzeuge mit schwarzer Farbe besprühte. Der Zeuge verständigte sofort die Polizei. Der Tatverdächtige flüchtete jedoch zu Fuß vor dem eintreffenden Streifenwagen über den Baroper Kirchweg in östlicher Richtung. Zurück...

  • Dortmund-Süd
  • 28.10.11
Überregionales

Brünninghausen: Geschäftsmann auf Weg zum Nachttresor ausgeraubt

Ein böse Überraschung erlebte ein 55-jähriger Dortmunder Geschäftsmann, der Freitagabend gegen 19.44 Uhr seine Tageseinnahmen in den Nachtresor der Volksbank an der Hagener Straße 38 einwerfen wollte. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann, als er sein Fahrzeug verlassen wollte, von zwei unbekannten Personen attackiert. Sie sprühten ihm eine Flüssigkeit in die Augen und entrissen ihm die Geldtasche. Anschließend flüchteten sie mit dem fünfstelligen Bargeldbetrag auf der Mergelteichstraße in...

  • Dortmund-Süd
  • 19.09.11
Überregionales
So sieht die gestohlene Plastik aus.

Bronzestatue von Friedhof gestohlen. Polizei sucht Zeugen

Dreister Diebstahl vom Friedhof an der Kruckeler Straße in Großholthausen. Wie die Polizei mitteilt, wurde zwischen Sonntag und Donnerstag (4. und 8. September) eine zwei Meter hohe Bronzestatue gestohlen. Es handelt sich um eine sitzende Frau, die an einen Grabstein gelehnt ist (siehe Foto). Über den Wert der Statue können zurzeit keine genauen Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe: "Wer kann Angaben zum Verbleib der Bronzestatue machen oder Hinweise auf...

  • Dortmund-Süd
  • 09.09.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.